Dreame L10s Pro ab 465€ – Keine Basisstation dafür mit top Reinigungsfunktion 5.200 mAh, 5.300 Pa, rotierende Wischmopps

- - von
Zum Angebot

Warum macht Dreame das? Nach dem Dreame L10s Ultra geht man einen Schritt zurück und spart sich die Basisstation. Dafür wird er preislich einfach attraktiver und besitzt trotzdem immer noch ein top Saug- und Wischsystem. Also für alle interessant, die auf eine Basisstation verzichten können oder wollen.

+3
Dreame L10s Pro

Neuer Bestpreis! Auf MediMax bekommt ihr den starken Saugroboter für einen Preis von 454,95 € im Angebot.

Technische Daten Saug- Wischroboter • 5.300 Pa • 5.200 mAh • rotierende Wischmopps • 3D-Hinderniserkennung • 450 ml Staubkammer • 190 ml Wassertank
Haushalt.check24.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
Computeruniverse.net 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
alternate.de Alternate.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland

Starke Saugkraft, Hinderniserkennung und eine Wischfunktion mit zwei rotierenden Wischpads bringt der Dreame L10s mit sich. Wer auf eine Waschstation verzichten kann, ist mit dem Dreame L10s Pro gut beraten, diesen bekommt man zu einem Preis ab 465,00€ auf Haushalt.check24.de

Dreame L10s Pro 3D-Hindernisserkennung

Technische Daten zum Dreame L10s Pro

 

Dreame L10s Pro

Saugkraft5.300 pa
NavigationLaser-Raumvermessung + Objekterkennung
Akku5.200 mAh 
Arbeitszeit200 min
Staubkammer/Wassertank450 ml /190 ml
Maße35,0 x 35,0 x 9,7 cm
Features
  • Wischfunktion mit Nicht-Wisch-Zonen und rotierenden Wischmopps
  • anhebbare Wischmopps zur Vermeidung von nassen Teppichen
  • selektive Raumeinteilung (gezieltes Ansteuern von Räumen)
  • Mapping mit Speicherung mehrerer Karten (Etagenspeicherung)
  • Teppicherkennung (erhöht Saugkraft)
  • Objekterkennung

Optik diesmal in Grau

Optisch fällt einem nichts Ungewöhnliches auf, nur dass er halt grau ist und nicht weiß. So kommt er im klassischen runden Design und der handelsüblichen Station für das Aufladen des Akkus. Verarbeitungstechnisch wird er wieder in gewohnter Dreame-Qualität sein, davon ist auszugehen.

Navigation des Dreame L10s Pro

Auch der Dreame L10s Pro ist wie sein großer Bruder, dem L10s Ultra, mit einem Laserturm und zusätzlicher 3D-Hinderniserkennung ausgestattet. Die Navigation wird von daher mit Sicherheit wieder sehr gut sein. Man muss auch nichts Neues erfinden, wenn sich das Alte bewährt. Da aber hier die AI-Objekterkennung fehlt, sind Features wie ein App-Video-Manager nicht integriert. 

Dreame L10s Pro gute Navigation

Saugen und Wischen mit rotierenden Wischmops

Die Walze des Roby besteht aus einer Kombination aus Gummi und Borsten, somit ist diese für Hart- sowie auch Teppichboden bestens geeignet. Zudem nutzt er eine starke Saugkraft von 5.300 Pa, was wirklich viel ist. Der Clou, er hebt die Wischmopps beim Wischen um bis zu 7 mm Höhe an, sobald er einen Teppich erkennt. Somit spart man sich die Arbeit ständig die Mopps zu entfernen, wenn er auch Teppiche saugen soll.

Dreame L10s Pro habt auf Teppichen die Mopps bis zu 7mm an

Da er rotierende Wischmopps nutzt, die durch den 190ml Wassertank immer wieder befeuchtet werden, gehe ich davon aus, dass auch das Wischergebnis überzeugen kann. In der App hat man hierzu die Möglichkeit, zwischen drei Wisch-stufen zu wählen. Bedenken muss man, dass ohne die Zwischenreinigung, wie beim großen Bruder, die Wischmopps ihren Schmutz nicht loswerden, so muss man definitiv selbst Handanlegen und die Mopps nach der Reinigung entfernen und im Anschluss auswaschen und trocknen lassen.

Dreame L10s Pro rotierende Wischmopps

Bei der App hat man die Wahl der Qual

Auch hier hat man wieder die Möglichkeit, die Xiaomi Home App zu nutzen, was sehr praktisch ist, wenn man schon mehrere Geräte von Xiaomi nutzt. Oder die hauseigene Dreame-Home App. Beide funktionieren einwandfrei. 

Neuerungen gibt es hier nicht, man kann wie gewohnt seine Karten einsehen, Räume anpassen, Sperrzonen und virtuelle Wände einrichten usw. Auch ist es wie immer möglich die Saugkraft und Wischmodi zu wählen und Reinigungsvorgänge zu planen. Was ich persönlich immer mache, dass meiner zu Hause rumfährt, wenn ich nicht da bin. Super praktisch. Ansonsten könnt ihr aber auch über Sprachassistenten wie Alexa, Google Assistant und Siri mit dem Roby kommunizieren.

Dreame L10s Pro

Fazit – braucht man keine Station, ist der L10s Pro ein Top-Modell

Wer sich den Dreame L10s Ultra schon angeschaut hat, hat vielleicht bemerkt, dass der L10s Pro eher die Lite Variante seines großen Bruders ist.

Hier fehlt die AI-Objekterkennung und somit auch der Videomanager, was ich selbst nicht wild finde, denn ich nutze zum Beispiel den Videomanager gar nicht.

Für mich wäre das größte Manko die fehlende Station, die den Dreck absaugt und die Wischmopps reinigt. Aber nicht jeder braucht sowas, von daher ist der L10s Pro mit seiner wirklich überragenden Saugkraft wirklich zu empfehlen, wenn man keine Station benötigt.

Mit einer vollständigen Basisstation wie beim L10s Ultra ist man halt auch einfach mal um die 1.000€ los, so bekommt man den kleinen guten Bruder für rund 500€, das ist halt einfach mal die Hälfte.

Was sagt ihr dazu? Braucht man so eine große Station oder kommt man auch ohne aus?

In eigener Sache

Bei einem Kauf über einen der Links auf dieser Seite, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unser Testurteil.
Jenny

Hey, mein Name ist Jenny. Ich bin die weibliche Unterstützung in diesem Männerteam. Ich habe vorher viele Jahre in der Kommunikation gearbeitet und wollte das jetzt endlich mal in schriftlicher Form umsetzen können. Ich teste für euch neue Produkte und leg euch das schriftlich in Artikeln nieder. Früher, als ich noch Zeit hatte, war ich jahrelange WOW-Zockerin. 🤭

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Dreame L10s Pro ab 465€ – Keine Basisstation dafür mit top Reinigungsfunktion (5.200 mAh, 5.300 Pa, rotierende Wischmopps) Zum Angebot