Ecovacs Deebot X1e Omni ab 849€ – ohne integrierten Wassertank? 5000 Pa, Reinigungsstation mit Absaugstation, rotierende Wischmopps

- - von

Lohnt sich die Version des Flagschiffs X1 Omni in weißer Optik, die auch einen entscheidenden Unterschied mit sich bringt? Ich finde das für euch heraus! Was ich euch vorweg verraten kann, es gibt nur eine Änderung, dafür wird er günstiger und damit vielleicht attraktiver.

+3
Ecovacs Deebot X1e Omni Produktbild

Jetzt wird es heiß! Denn im Zeitraum vom 27.01-29.01 bekommt ihr den X1e Omni dank 450 € Rabatt für nur 849 € auf Amazon.de. Damit aber noch nicht alles zusätzlich gibt es einen 50 € Amazon Gutschein und ein Riesen-Zubehörpaket mit obendrauf. Das ist wirklich mal ein richtig gutes Angebot.

Dieser Artikel ist leider aktuell nicht mehr zu haben, aber wir haben für euch noch viele weitere Deals und Angebote!

Im Normalfall bringt ein Hersteller meist eine bessere Version auf den Markt. Hier handelt es sich tatsächlich um eine minimal abgespeckte Variante des X1 Omni, die zusätzlich in weißer statt schwarzer Farbe daherkommt. Dafür bekommt man den Ecovacs X1e Omni auch für rund 200€ weniger als seinen Vorgänger. Ergattern kann man den X1e Omni zu einem Preis ab 0,00€ auf .

Technische Daten im Vergleich:

 Ecovacs X1e Omni
Ecovacs X1 Omni
Saugkraft5.000 Pa5.000 Pa
NavigationLaserturm + AIVI 3D TechnologieLaserturm + AIVI 3D Technologie
Akku5.200 mAh5.200 mAh
Arbeitszeit140 Minuten140 Minuten
Staubkammer/Wassertank400 ml / kein interner Wassertank400 ml / 200 ml
Wasser/ Abwassertank4 Liter / 4 Liter4 Liter / 4 Liter
Maße362 x 362 x 103,5 mm/575 x 450 x 410 mm362 x 362 x 103,5 mm/575 x 450 x 410 mm
Lautstärke68 dB68 dB
Features
  • Hinderniserkennung und 3D Karte
  • Kartenspeicherung bis zu 3 Karten
  • No-Go-Areas
  • Wischfunktion mit Station
  • Absaugstation mit Staubbeutel
  • Sprachassistent YIKO
  • Teppicherkennung beim Saugen als auch beim Wischen
  • Reinigungsplan
  • Videoübertragung+2 Wege Audio
  • Heißlufttrocknung der Mopps
  • Hinderniserkennung und 3D Karte
  • Kartenspeicherung bis zu 3 Karten
  • No-Go-Areas
  • Wischfunktion mit Station
  • Absaugstation mit Staubbeutel
  • Sprachassistent YIKO
  • Teppicherkennung beim Saugen als auch beim Wischen
  • Reinigungsplan
  • Videoübertragung+2 Wege Audio
  • Heißlufttrocknung der Mopps

Standard Lieferumfang

Neben der Waschstation und dem Roby selber, benötigt man noch ein paar weitere Teile um ihn nutzen zu können.

Dazu wird vom Hersteller mitgeliefert:

2 x Seitenbürstchen

2 x Wischpads

1 x Staubbeutel 

Die Bedienungsanleitung und das Stromkabel, also alles was man für einen guten Start benötigt, aber auch nicht mehr. Es empfiehlt sich, nochmal Wischpads zum Wechseln und einen Hepa-Filter nachzukaufen, so ist meine Erfahrung. Die Staubbeutel muss man natürlich nachkaufen, irgendwann ist dieser voll.

Wo liegt der Unterschied zum X1 Omni?

Viel zu unterscheiden gibt es nicht. Die technischen Daten bleiben komplett identisch. So hat er wie der X1 Omni eine Hinderniserkennung, TrueMapping, einen Sprachassistenten, verfügt über die Heißlufttrocknung und auch beim Wischen und Saugen gibt es keine Änderungen. 

Ecovacs Deebot X1e Omni Unterseite mit zwei rotierenden Wischmops

Auch die verschlüsselte Kamera ist wieder mit an Bord, mit der man beispielsweise auch seine Haustiere überwachen kann und davon Videos oder Fotos erstellen und speichert.

Kein integrierter Wassertank mehr

Es wurde lediglich nur ein Faktor geändert. Nämlich das Befüllen des Wassertanks im Roby! Im neuen X1 e Omni wurde der Wassertank im Saugroboter selbst gänzlich entfernt. So werden die Wischmopps trotzdem in der Station durchgewaschen und auch befeuchtet, können sich aber während der Fahrt nicht selbst benässen. Somit muss der Roby dafür zurück in die Station fahren, sich wieder reinigen und die Mopps neu befeuchten lassen.

3

Auch optisch ändert sich nichts, außer dass es ihn in mehreren Farben gibt. Dementsprechend gibt es auch hier die Klappe, die sich per Knopfdruck öffnet, um an den Staubbehälter heranzukommen.

Testbericht zum X1e Omni

Ich könnte euch jetzt natürlich alles nochmal im Detail hier niederlegen. Aber ganz ehrlich? Bis auf den fehlenden Wassertank hat sich an den Funktionen nichts geändert. Er saugt und wischt genauso gut wie der X1, dementsprechend ist auch die Navigation und die Handhabung der App wieder einwandfrei.

Wer das aber natürlich alles im Detail nachlesen möchte, dem hab ich alles im ausführlichen Test des X1 Omni niedergeschrieben, dort könnt ihr wirklich alles nachlesen.

Ecovacs Deebot X1e Omni mit AIVI Kamera

Was mich persönlich immer noch stört, ist, dass er nicht über Teppiche fährt, solange er die Wischmopps dran hat. Diese muss man manuell abnehmen, um den Teppich zu saugen. Wer also nur Hartböden hat, ist damit wirklich gut bedient. Leute mit viel Teppich hingegen müssen, wenn dann Hand anlegen oder vielleicht dann doch zur Konkurrenz greifen.

Was ich kurz ansprechen möchte und muss, ist jetzt der fehlende Wassertank. Warum hat der Hersteller das gemacht? Weiß ich nicht und erklärt sich mir auch nicht ganz. Beim Vorgänger war ein verbauter Wassertank im Roby, den man nicht entnehmen konnte, da er fest verankert war. Jetzt lässt man diesen einfach weg, mhhhh.

Ecovacs Deebot X1e Omni ohne integriertem Wassertank

Das bedeutet, dass er nicht mehr mit sauberen Wasser befüllt wird, sondern nur die zwei rotierenden Wischmopps an der Unterseite befeuchtet. Dies führt dazu, dass ich beim Wischen kürzere Abstände der jeweiligen Reinigungssequenzen empfehlen würde, da die Wischmopps sonst nach kurzer Zeit nicht mehr feucht sind. Also ein kleiner Raum – zurück zu Station zum Reinigen und befeuchten und wieder los in den nächsten Raum.

Fazit: Ecovacs X1e Omni kaufen?

Im Grunde genommen bietet hier der X1e Omni genau dieselben Funktionen zum Top-Modell X1 Omni, mit nur einem kleinen Unterschied. Er besitzt keinen integrierten Wassertank mehr. Auch die AI VI-Hinderniserkennung ist mit an Board, wie auch die Live-Videoübertragung.

Was bedeutet der Wegfall des Wassertanks für den Preis? Dieser senkt sich dadurch nämlich um 200 € und wird damit vielleicht für einige doch ein wenig attraktiver. Jetzt muss man aber auch dazu sagen, dass es den X1 in der Black Week für 999 € gab, von daher finde ich muss sich am aktuellen Preis von UVP 1.299 € definitiv noch was tun.

Ich selber besitze nun auch seit 3 Wochen ein ähnliches Gesamtpaket eines anderen Herstellers zu Hause und muss zugeben, dass solche Stationen wirklich einen großen Mehrwert bieten. Ich bin überaus zufrieden, mich dafür entschieden zu haben.

Was haltet ihr von der neuen Version? Und was wäre euch so ein Gesamtpaket wert?

In eigener Sache

Bei einem Kauf über einen der Links auf dieser Seite, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unser Testurteil.
Jenny

Hey, mein Name ist Jenny. Ich bin die weibliche Unterstützung in diesem Männerteam. Ich habe vorher viele Jahre in der Kommunikation gearbeitet und wollte das jetzt endlich mal in schriftlicher Form umsetzen können. Ich teste für euch neue Produkte und leg euch das schriftlich in Artikeln nieder. Früher, als ich noch Zeit hatte, war ich jahrelange WOW-Zockerin. 🤭

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)