Realme 8 Testbericht – ab 178€ – günstiger AMOLED Einstieg mit viel Performance 6,4″ FHD+, AMOLED, Helio G95, Android 11

- - von
Zum Angebot

Realme avanciert immer mehr zum direkten Konkurrenten von Xiaomi. Für kleines Geld bieten sie viel Performance und im Realme 8 sogar ein AMOLED Display und einen dicken 5000mAh Akku.

+3
Technische Daten 6,4" • 2400x1080 Pixel • AMOLED • MediaTek Helio G95 • 4+64GB (erweiterbar) • LTE (inkl. Band 20) • USB Typ-C • 5000mAh • Android 11.0
ebay.de Ebay.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
amazon.de Amazon.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
X-kom.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
Technische Daten 6,4" • 2400x1080 Pixel • AMOLED • MediaTek Helio G95 • 6+128GB (erweiterbar) • LTE (inkl. Band 20) • USB Typ-C • 5000mAh • Android 11.0
amazon.de Amazon.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
digitalo.de Digitalo.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
cyberport.de Cyberport.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gleich zwei Realme 8 Modelle erwarten uns. Das Realme 8 bietet ein großes AMOLED-Display mit 6,4″ bei einer Auflösung von 2400×1080 Pixel. Dabei wird das Telefon von einem MediaTek Helio G95 angetrieben. Das Realme 8 5G setzt dahingegen auf ein mit 90 Hz betriebenes IPS Display und ermöglicht durch den Dimensity 700 ebenso 5G Empfang.

Realme 8

Technische Daten im Überblick

 Realme 8Realme 8 5G
Display6,4″, 60 Hz, AMOLED mit 2400 x 1080 Pixel6,52″, IPS, 90 Hz mit 2400 x 1080 Pixel
ProzessorMediatek Helio G95 Octa-Core @2,05 GHz ~353.000 Antutu PunkteMediatek Dimensity 700 Octa-Core @2,2 GHz ~350.000 Antutu Punkte
GrafikchipArm Mali-G76Arm Mali-G57
Arbeitsspeicher4/6 GB LPDDR4X4 GB LPDDR4X
Interner Speicher64/128 GB UFS 2.1, erweiterbar per microSD128 GB UFS 2.1, erweiterbar per microSD
Hauptkamera64 MP Sensor mit ƒ/1.79 Blende + 8 MP Weitwinkel + 2 MP Schwarz/Weiß + 2 MP Makrokamera48 MP Sensor mit ƒ/1.8 Blende + 2 MP Schwarz/Weiß + 2 MP Makrokamera
Frontkamera16 MP Sony IMX471 Sensor16 MP Sensor
Akku5.000 mAh mit Quick Charge 30W, 30 W Ladegerät im Lieferumfang5.000 mAh mit Quick Charge 18W, 18 W Ladegerät im Lieferumfang
KonnektivitätLTE Band 1,3,5,7,8,20, WLAN ACGPS/GLONASS/BDS, Bluetooth 5.1, Dual SIM, microSD-Slot5G n77,n78,n28a,n1,n3, LTE Band 1,3,5,7,8,20, WLAN ACGPS/GLONASS/BDS, Bluetooth 5.1, Dual SIM, microSD-Slot
FeaturesFingerabdrucksensor im Display, USB Typ-C, Face Unlock, Kopfhöreranschlussseitlicher Fingerabdrucksensor, USB Typ-C, Face Unlock, Kopfhöreranschluss
BetriebssystemRealmeUI, Android 11RealmeUI, Android 11
Abmessungen / Gewicht160,6 x 73,9 x 8,0 mm / 177g162,5 x 74,8 x 8,5 mm / 185g

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Realme 8 Rückseite

Schicke Optik, wenn man den Schriftzug mag

Optisch unterscheidet sich das Realme 8 kaum von den aktuell erhältlichen Smartphones. Es sei denn man dreht es um und kann den in verschiedenen cool reflektierenden Schriftzug „dare to leap“ erblicken. Ich persönlich finde daran durchaus Gefallen, kann aber auch die Kritik anderer verstehen.

Die Rückseite reflektiert in einem schicken grau/schwarz bei unserem Testgerät, besteht aber nur aus Kunststoff, ebenso der Rahmen um das Gerät besteht nur aus Kunststoff. Das hat einen für mich nicht ganz unwichtigen Vorteil: es wiegt gerade mal 177g und liegt somit leicht in der Hand oder Hosentasche/Tasche.

Die Verarbeitung ist ziemlich gut, Anlass zur Kritik hab ich hier nicht.

Realme 8 unterseite
(Mir gefällt die Rückseite echt gut)

Der Powerbutton ist recht gut zu erreichen, für die Lautstärkewippen muss man aber etwas umfassen. Dank AMOLED Display liegt auch ein InCell Fingerabdrucksensor vor. Der funktioniert zwar ziemlich gut, ist aber etwas weit unten platziert, so das ich hier immer etwas umgreifen muss. Die Alternative Face Unlock Gesichtsentsperrung funktioniert aber auch sehr gut und bedarf keinem Umfassen.

Realme 8 einrichten
(Ein wenig tief der Fingerabdrucksensor oder?)

Ordentliche Performance und AMOLED

Das Realme 8 bietet ein 6,4″ AMOLED-Display im 19:9 Format und einer Auflösung von 2400×1080 Pixel und einer 60 Hz Darstellung. Das Display kann mit einer ziemlich hohen Helligkeit, kräftigen Farben, satten schwarzwerten und einem tollen Blickwinkel Überzeugen. Die Abtastrate liegt bei 180Hz und sämtliche Eingaben werden prompt umgesetzt.

Schade ist wirklich das nur eine 60Hz Darstellung ermöglicht wurde. Der Vorgänger das Realme 7 nutze zwar nur ein IPS Display, besaß aber eine 90Hz Bildwiederholfrequenz.

Realme 8 Display
(Günstiges Smartphone mit Top AMOLED Display & Super Blickwinkeln)

Die Leistung liefert ein MediaTek Helio G95 Octa-Core Prozessor mit 2,05 GHz warum es das Handy auf eine Antutu-Punktzahl (Version 9.0.4) von ~353.000 schafft. Auch dieser Prozessor steckte schon im Realme 7. Lediglich die neuere Antutu Version sorgt für das Leistungsmehr. Unter alten Benchmarks landete man bei ~300.000 Punkte. Eine neue CPU wäre wünschenswert gewesen, aber für den normalen Alltag und dem einen oder anderen 3D Spiel langt es immer noch locker.

In der Performance unterscheiden sich beide Geräte kaum voneinander. Zusätzlich stehen 4/6 GB RAM und 64/128 GB Speicherplatz zur Seite, der dank MicroSD Speicherkarten-Slot erweitert werden kann. Das ganze sogar in einem 3er Slot für 2x Sim Karten und der MicroSD Karte für die Speichererweiterung.

Realme 8 Benchmark Realme 8 Benchmark Realme 8 Benchmark Realme 8 Benchmark Realme 8 Benchmark Realme 8 Benchmark   Realme 8 Benchmark

Das System läuft flüssig und geschmeidig, Apps öffnen sich schnell und ohne größere Ladezeiten. Die Lese- und Schreibraten sind ziemlich gut, ebenso die des Arbeitsspeichers. Alle relevanten Tests sind bestanden, Beanstandungen oder Probleme hatte ich im Test nicht.
Wer allerdings gerne und viel spielt wird eventuell eine angestiegenen Abwärme bemerken.

Die Kühlung des Systems ist nicht wirklich gelungen, man sieht es anhand des CPU Stress Test der 15 Minuten das System vollständig auslastet. Selbst aus dem normalen Betrieb fällt die Leistung sichtbar etwas ab, nach Benchmarks sieht man das nur ~71% Performance über bleiben. 

Realme 8 CPU StresstestRealme 8 Benchmark CPU Stresstest
(CPU Stress Test im kalten Zustand und nach Benchmarks)

Flottes System

Hier hat man durchweg eine hohe Arbeitsgeschwindigkeit. Alle Google relevanten Tests und auch das Digital Right Management Widevine L1 Level wurden bestanden. Die WLAN Anbindung ist gut, erreicht aber nur durchschnittliche Durchsatzraten. Für unser in Deutschland vorliegendes Internet reicht es aber locker aus.

Das GPS Signal ist gut und schnell gefunden und liefert eine Genauigkeit bis au 1 Meter genau. Der Hardware Kompass zeigt auch in die Korrekte Richtung. beim Empfang und der Gesprächsqualität gab es ebenso wenig Beanstandungen, gestützt durch das Kunststoffgehäuse. Updates trudelten im Testzeitraum auch schon ein.

  Realme 8 System Realme 8 System Realme 8 System Realme 8 System Realme 8 System Realme 8 System Realme 8 System Realme 8 System Realme 8 System Realme 8 System

64 MP Hauptkamera

Realme setzt im Realme 8 auf eine Quad-Kamera. Dabei kommt auf der Rückseite ein 64 MP Omnivision OV64B Sensor mit einer f/1.79 Blende zusammen mit einem 8 MP Weitwinkel zum Einsatz. Außerdem gibt es noch einen 2 MP Schwarz/Weiß Sensor für Kontraste und einen 2 MP Makrosensor. Die Frontkamera hat einen 16 MP Sony IMX471 Sensor. Die 2 Subsensoren und die Frontkamera sind zum 5G Modell identisch. Das wiederum verzichtet aber auf eine Weitwinkelkamera und der Hauptsensor nutzt nur 48MP. Wirkliche Unterschiede in den Bildern sollte es aber vermutlich nicht geben, da hier die Kamera Software entscheidend ist.

Realme 8 Kameras

Gute Kamera

An der Qualität schraubt Realme von Gerät zu Gerät immer weiter. Technisch bleibt es aber so gesehen noch beim Setup wie im Realme 6 mit einem 64 MP Hauptsensor und den Weitwinkel wie auch  dem Makrosensor. Lediglich der Tiefensensor wurde gegen eine schwarz/Weiß Sensor ausgetauscht der sicherlich auch für die Tiefeninformationen genutzt wird.

Die Bilder können sich sehen lassen. Wie gewohnt in diesem Preissegment schwankt der Dynamikumfang öfters mal. Die Farben sind recht kräftig gehalten, so kann der blaue Himmel schon mal etwas künstlich aussehen. Die Farbliche Abstimmung der Bilder ist recht warm gehalten. Die Bildschärfe ist gut, auch wenn der Autofokus nicht immer sitzt.

Realme 8 Hauptkamera Realme 8 Hauptkamera Realme 8 Hauptkamera Realme 8 Hauptkamera

Weitwinkel

Hier wird noch einmal mehr Farbe in die Bilder gebracht, der Detailgrad in der Bildtiefe wird deutlichverringert. Zudem hat man mit der üblichen Randunschärfe und verzerrten Bereichen zu kämpfen. Die Bilder an sich gehen soweit aber noch in Ordnung. +

Realme 8 Weitwinkelobjektiv Realme 8 Weitwinkelobjektiv Realme 8 Weitwinkelobjektiv

Makroaufnahmen

Kann man durchaus nutzen, aber ein recht starkes Grundrauschen ist ersichtlich. Dadurch sinkt die Qualität leider recht stark. Das macht das Realme 8 5G deutlich besser.

Realme 8 Makroaufnahmen Realme 8 Makroaufnahmen Realme 8 Makroaufnahmen Realme 8 Makroaufnahmen

Portrait Funktion

Klappt wie eh und je. Die Trennung zwischen Vorder- und Hintergrund erfolgt sauber. Allerdings schwankt die Farbgebung minimal im Vergleich zu den normalen Bildern. Ohne Portraitfunktion ist das Bild wieder etwas wärmer abgestimmt. Das fällt dann gerade in Gesichtern auf. 

Realme 8 Frontkamera Realme 8 Frontkamera Realme 8 Frontkamera

Native 64 MP Bilder

Hier kann man sich den deutlich höheren Speicherplatz von bis zu 45MB eigentlich sparen. Einen wirklichen Unterschied macht man kaum aus, man gewinnt nur minimal mehr Bildinformationen die den Speicherbedarf nicht wert sind.

Realme 8 Native Aufnahmen

Lowlight

Die Aufnahmen sind soweit in Ordnung, haben aber sichtbares grundrauschen. Mit dem aktivierten Nachtmodus wird die Helligkeit etwas erhöht, Konturen minimal nachgeschärft, Lichtquellen können besser differenziert werden. Soweit ein gutes Ergebnis. Die Frontkamera kann hier wie gewohnt nicht mithalten.

Realme 8 Lowlight Realme 8 Lowlight Realme 8 Lowlight Realme 8 Lowlight

Videoaufnahmen

Videos mit [email protected] sind leider eine ruckelige Angelegenheit da hier nichts stabilisiert wird. Die Darstellung ist soweit gut, spielt aber gefühlt nicht das Potenzial üblicher 4K Aufnahmen aus und wirkt etwas unsauber. Die Farben sind auch hier recht kräftig. Immer hin funktioniert der Autofokus flott und der Ton liegt bei 280kBits/s in Stereo.

FHD in 60 fps zwar flüssiger in der Wiedergabe aber auch nicht stabilisiert. Somit muss man auch hier eine ruhige Hand bewahren.

Bei Reduzierung auf FHD und 30fps kann man auch Weitwinkelvideos aufzeichnen. Allerdings lohnt sich das überhaupt nicht da die Bildqualität alles andere als überzeugend ist.

5000mAh Akku und NFC

Die sonstige Ausstattung fällt solide aus: Dual-Band WLAN, Dual-SIM, LTE (inkl. Band 20), NFC, USB Typ-C, Bluetooth 5.1 und GPS. Ein 3,5mm Kopfhöreranschluss ist ebenso vorhanden. Auf Stereo Lautsprecher muss man aber verzichten.

Der Akku besitzt 5000 mAh Kapazität und sollte damit für eine sehr gute Laufzeit unter Android 11 sorgen. Der Akku kann mit 30 Watt beladen werden. Das Realme 8 5G wird hier etwas schlechter in der Laufzeit performen, da es ein IPS Panel mit einer 90 Hz Darstellung nutzt und nur mit 18 Watt beladen werden kann. Hier wird in der gesamten Laufzeit einfach mehr Energie verbraucht. Die Abmessung des Telefon umfassen 73.9 x 160.6 x 8.0mm mit einem Gewicht von 177g.

Realme 8 Akku

Die Laufzeit kann durchaus bei über 13h landen. Wer natürlich sein Smartphone stark auslastet wird diese Display An Zeit nicht erreichen, gleiches gilt für empfangsschwache Regionen. Durchweg kann man hier aber davon ausgehen das man eine normalen Tag ganz locker übersteht und den zweiten auch noch irgendwie. Vielnutzer müssen abends vermutlich schon an die Ladebuchse. Ein Ladevorgang ist dann in gut 70 Minuten erledigt.

  • Auf Amazon wurde das Telefon bisher nicht bewertet. (Stand 10.05.2021)

Fazit

Wer auf 5G verzichten kann und ein AMOLED Panel sucht wird beim Realme 8 gut aufgehoben sein. Wer eine 90 Hz Darstellung favorisiert und eben 5G benötigt greift zum Realme 8 5G, verzichtet dort aber auf die Weitwinkelaufnahmen und bekommt nur einen 48 MP Hauptsensor. Grundsätzlich machen beide Smartphones aber nicht so einen riesigen Unterschied auch wenn unterschiedliche Prozessoren verbaut wurden.

Features

  • 6,4″, 2400×1080 Pixel, AMOLED
  • MediaTek Helio G95, Octa-Core, 2,05 GHz
  • 4/6 GB RAM, 64/128 GB Speicherplatz (erweiterbar)
  • 64+8+2+2MP Quad-Kamera, 16MP Frontkamera
  • Dual-Band WLAN (+AC), Dual-SIM, LTE (inkl. Band 20), Bluetooth 5.1, USB Typ-C
  • 5000mAh Akku, Android 11.0, NFC
  • InDisplay-Fingerabdrucksensor
YouTube Review
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentare (6)

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Realme 8 Testbericht – ab 178€ – günstiger AMOLED Einstieg mit viel Performance (6,4″ FHD+, AMOLED, Helio G95, Android 11) Zum Angebot