Waipu.TV 4k Stick ab 12,99€ – Fernsehsender auf jedem HDMI-fähigen Gerät HDMI, WLAN, Fernbedienung

- - von
Zum Angebot

Brandneu und einer der ersten OTT-TV Sticks die locker 160 Sender und eine Android 11 TV Oberfläche bieten. Doch lohnt sich das monatliche Abo?

+2
Waipu.Tv 4k stick Fernbedienung und 4K Stick

Aktuell bekommst du zum Markstart von Waipu.TV das Perfekt Plus Bundle inklusive des 4K Sticks für nur 12,99€ im 12 Monats Abo. Vergesst nicht frühzeitig zu kündigen, denn nach dem 13 Monat kostet es euch die normalen 15,99€.

Technische Daten 4K HDMI TV Stick • Android TV • Waipu.TV Abo
Waipu.tv 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus europa

Die Waipu TV App kennen und nutzen sicherlich schon viele Android oder iOS Nutzer, um auf bis zu 167 Sender überall dank Internet zuzugreifen. Nun will man mit einem Android TV HDMI TV-Stick auch das Wohnzimmer erobern und das TV-Erlebnis auf ein neues Level heben. Ob das gelingt? Wir haben den TV-Stick für 12,99€ auf Waipu.tv schon ausgiebig testen können.

Waipu.Tv 4k stick Fernbedienung und 4kStick
(Mehr bedarf es an Hardware nicht)

Technische Details des Waipu TV Sticks

 Waipu.TV 4k Stick
Internetanschluss Voraussetzungmindestens eine 16 MBit/s Leitung
KonnektivitätHDMI 2.0 +USB für eine Stromversorgung (Kabel + Netzteil liegen bei), WLAN 2,4 & 5 GHz, Bluetooth 
BetriebssystemAndroid TV, Android 11
Unterstütze AuflösungHD, FHD, 4K (entsprechende Bandbreite vorausgesetzt)
HDRja, HDR10+, Dolby Vision (je nach Anbieter)
Tonbis hin zu Dolby Atmos (je nach Anbieter)
Features
  • 160 Sender davon 130 HD Sender
  • zeitversetztes Ansehen
  • Aufnehmen
  • Pausieren
  • schnelle Umschaltzeiten
  • Chromecast
TechnikOTT-TV
VerbrauchMix Betrieb ~2,5W
Prozessor & SpeicherAmlogic S905Y4 Quad-Core, 2GB RAM+8 GB Speicherplatz

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Wie funktioniert der Waipu TV Stick?

Im Grunde genommen fast Plug & Play wenn man einen Waipu.TV Account besitzt, WLAN Zugriff im Netzwerk hat und einen freien HDMI Slot am TV, Monitor oder Projektor vorliegt.

Schon kann man auf alle TV Sender, einige Premium Sender, Pay TV und Mediatheken zugreifen. Ebenso hat man auf mehr als 20.000 Filme der waiputhek Zugriff. 

Wem das immer noch nicht reicht, der kann dank einfach zu bedienender Android TV Oberfläche Amazon Prime Video, Netflix oder auch Disney+ als App installieren.

Was ist IPTV, Broadcast oder OTT-TV?

Bei IPTV ist man an den Provider wie Telekom mit einer Set Top Box gebunden. Hier kommen die Daten zwar auch über das Internet, können aber nur mit der jeweiligen Box umgerechnet und als Bild auf dem TV dargestellt werden.

Bei einer Broadcast Übertragung kann man nur den gesendeten Inhalt anschauen den der Sender einem zur Verfügung stellt. Zum Beispiel wie ein Live Stream über Twitch oder YouTube oder bestimmte Sender mit Sendezeiten.

Waipu.Tv 4k stick was ist Broadcast oder IPP-TV
(Broadcast im Vergleich zu Unicast)

Unter Unicast fallen alle Anbieter wie Amazon Prime Video, Netflix, Disney+ und beispielsweise Sky, wo man selbst entscheiden kann was man gerade schauen will und nicht nur gerade laufende, vorgegebene Hinhalte wiedergibt.

Waipu.Tv 4k stick was ist Broadcast oder IPP-TV
(ein weiterer Broadcast Vergleich zu Unicast)

Unicast OTT-TV ist ein offener Standard wo der Nutzer entscheiden kann was angeschaut wird. Eine Set Top Box wird nicht benötigt. Lediglich Internet und ein entsprechendes Wiedergabegerät muss vorliegen, um auf TV Programme oder Streaming Anbieter zugreifen zu können.

 

Waipu.Tv 4k stick was ist Broadcast oder IPP-TV
(Die Zukunft sieht gut aus für OTT-TV)

Flotte Inbetriebnahme

Wer gänzlich neu startet muss sich natürlich auf der Waipu TV Webseite anmelden und registrieren.

Mit einem Waipu Account könnt ihr euch direkt einloggen und loslegen. Alternativ kann man sich auch über seinen vorhandenen Amazon Account anmelden. Hat man beides nicht, registriert man sich einfach neu bei Waipu TV. 

Nach dem Einstecken des HDMI TV Stick und der notwendigen Stromversorgung für den Stick geht es auch direkt mit der Einrichtung los. Natürlich nur wenn ihr euch zunächst erfolgreich bei eurem WLAN angemeldet habt. 😉

Waipu.TV 4K Stick Rückseite TV im Betrieb
(Fällt kaum auf der kleine Kasten)

Hier führt einen der Stick/Assistent aber Schritt für Schritt durch. Auch wie ich die Fernbedienung mit dem Stick verbinden. Da hilft notfalls aber auch die beiliegende, kurze  Anleitung.

Um das volle Potential der Android TV Oberfläche nutzen zu können muss man sich ebenso bei Google anmelden oder notfalls registrieren. Das Ganze kann über den TV erfolgen, oder viel bequemer über das Smartphone wo der Google Account genutzt wird.   

Um den Waipu TV Stick schnell mit dem Account einzubinden, benötigt man ebenso die Waipu TV App. Dort meldet ihr euch mit dem vorher registrierten Account an (Waipu oder Amazon) und verbindet per Magic Link in der App euren Waipu.TV 4k Stick im Handumdrehen. Nun könnt ihr auf alle Features zugreifen.

Die Macht in der Hand- die Fernbedienung

Damit das neue TV Fernsehvergnügen auch vollendet wird, liegt eine leicht schwere aber haptisch gute Fernbedienung bei. Hier könnt ihr euren TV mit Ein- oder Ausschalten, die Lautstärke anpassen und natürlich auch sämtliche Menüs des TV Stick bedienen.

Waipu.Tv 4k Stick Fernbedienung im Detail
(Alles in einer Hand)

Neben den Zifferntasten für die Senderwahl, einer Quellenwahl sowie dem bunten Google Assistent Taster habt ihr auch Zugriffe auf die waiputhek, Netflix und Youtube per Tastendruck. 

Ebenso liegen eine Pausetaste, Vor- bzw. Zurückspulen und ein REC, also Aufnahme Taster vor. Also hat man hier alles in der Hand und kann allumfänglich das System bedienen.

Android TV und TV Programme

Die Android TV Oberfläche wird man vermutlich schon irgendwoher kennen und /oder genutzt haben. Neuigkeiten gibt es hier nicht. Das System ist übersichtlich aber auch anpassbar.

Das System reagiert schnell und wird nur selten von Ladesequenzen unterbrochen. Das passiert in der Regel nur wen man das TV Programm startet und die Informationen erst empfangen werden. An der Performance gibt es hier nichts zu meckern. Der TV Stick wird im Betrieb auch nur handwarm.

Dank Google Play Store kann man nachträglich einige fehlende Apps nach installieren. Ganz so umfangreich wie am Handy ist der Store hier aber nicht. So kann ich die unterschiedlichsten Streaming Anbieter wie Amazon Prime, Netflix oder Disney+ schnell hinzufügen. Entsprechende Accounts und Abos sind natürlich vorausgesetzt.  

Waipu.Tv 4k Stick Android TV

Waipu TV bietet auch ein Bundle mit integrierten Netflix Account an.

Normalerweise startet der Stick direkt beim aktuellen TV-Sender. Hier ist die Bedienung ebenso einfach gehalten wie man es eigentlich kennt. Mit links und recht wähle ich die aktuellen Programme/Sender aus.

Waipu.Tv 4k Stick TV Bild

Auffällig sind die wirklich kurzen Umschaltzeiten der TV Sender, die deutlich kürzer als über den TV oder einer Set Top Box ausfallen. Verzögerungen liegen hier nur kaum spürbar vor. Das ist sehr angenehm und flott. 

Waipu.Tv 4k Stick TV Pogramme in Betrieb

In welcher Auflösung die Sender vorliegen ist unterschiedlich. Hier liegt man aber zwischen 720p und 1080p. Die Streaming Anbieter wie Netflix und Co. bieten aber auch 4k Material an.  

Ebenso gibt es natürlich eine TV- und Senderübersicht. Hier finde ich die normalen Programme, HD Sender, exklusive Sender und teils auch Pay TV Sender. Ebenso liegen Mediatheken Sendungen vor. Teils werden auch Twitch Streams bekannter Comedians oder bekannter großen Streamer als Sender gezeigt. So sind da beispielsweise Gronkh und Rocketbeans Tv zu finden.

Waipu.Tv 4k Stick Senderübersicht Waipu.Tv 4k Stick Senderübersicht

Mit der Vielzahl von mal locker 167 Sendern wird es schwer die Übersicht zu behalten. Teils sind es auch keine laufenden Sendungen die man anschaut sondern lediglich Aufzeichnungen. Eine genaue Kennzeichnung fehlte mir hier aber. Gerade was Streams von (vermutlich) Twitch angeht war ich mir oft nicht im Klaren was ich da gerade anschaue. Na gut, solange der Inhalt stimmt ist es eigentlich auch egal. 

Toll ist aber auch das ich laufende Sendungen bis zu 2 Stunden zurückspulen kann.

Aufnehmen und Wiedergeben

Ein Druck nach oben öffnet den Aufnahmebereich der auch kurz mit der App gekoppelt werden muss. Lokale Aufnahmen sind nicht möglich. Alles wird flexibel auf den Waipu Servern abgespeichert. Standardmäßig kann man wohl 100 Stunden aufzeichnen und ansehen. Wer mehr braucht, kann hier zusätzliches Volumen buchen.

Waipu.Tv 4k Stick Aufnahme
(Zum Testzeitpunkt waren Aufnahmen noch nicht möglich)

Solange es keine lizenzrechtlichen Probleme gibt können TV Sendungen auch in Full-HD aufgezeichnet werden. Je nach Sender natürlich auch teilweise nur in HD. Die RTL Gruppe lässt sich wohl so oder so nur in SD aufzeichnen. Sicherlich mag die schwächere Qualität ersichtlich sein, immerhin verpasse ich aber so nicht mehr meine Lieblingssendung. 

Und wie ist es mit HDR, Dolby Vision oder Dolby Atmos?

Prinzipiell unterstützt der Waipu.TV 4K Stick auch diese genannten Formate.

Das normale TV Programm wird aber noch ohne diese Technik ausgestrahlt. Je nach dem was man aber über welchen Anbieter anschaut, werden auch HDR/HDR10+ oder gar Dolby Vision unterstützt. Ein entsprechendes Wiedergabegerät sei natürlich voraussetzt. 

Gleiches gilt beim Ton. Hier wird wohl auch Dolby Atmos unterstützt. Allerdings wird das von nur sehr wenigen Filme beispielsweise auf Netflix oder Amazon unterstützt. Und selbst wenn: eine entsprechende Anlage zu Widergabe bleibt immernoch notwendig, auch wenn viele Smartphone Hersteller oder Soundbars Dolby Atmos unterstützen sollen. Aber das ist ein ganz anderes Thema.

Wie schauts mit Werbung aus?

Die TV Sender eigene Werbung bleibt natürlich erhalten, kann in den Aufzeichnungen aber übersprungen werden. Teilweise soll oder wird wohl regionale oder personalisierte Werbung drüber geschaltet.

Beim Anschauen der Streams der unterschiedlichsten „Sender“  wird nach ca. 10 Sekunden ebenso Werbung eingestreut. Überspringbar ist das Ganze dann natürlich nicht.

Was kostet mich das ganze nun?

Mit dem Markstart des Waipu.TV 4K Sticks liegen unterschiedlichste Angebote vor die sich, mit ziemlicher Sicherheit noch erweitern werden oder gar ändern. Zum Testzeitraum lagen nicht alle Preise oder Bundles vor.

Ein Abo ohne den Stick liegt wohl bei 15,99€ im 12 Monats Abo. Ab dem 13 Monat kommen dazu noch 3€ Aufpreis für den 4k Stick hinzu.

Der 4K Stick wird wohl leider nicht direkt zum Start angeboten, soll preislich aber bei 69€ liegen.

Geringer Energiebedarf

Nicht ganz unwichtig in der heutigen Zeit ist der Stromverbrauch. Der liegt im Mix Betrieb bei gerade mal 2,5W. Da schneiden Set Top Boxen bedeutend schlechter ab. Im Stand By wird wohl auch gerade mal unter 0,5W verbraucht.

Waipu.Tv 4k stick Stromverbrauch

Fazit

Wer wirklich viel TV schaut und unabhängig von Set Top Boxen (immer und überall) Fernsehen möchte, ist hier ziemlich gut beraten. Der Stick ist flott, schnell, einfach in Betrieb genommen und bietet viele Sender sowie Streams und Mediatheken.

Mit dem Account kann man zusätzlich mobil TV schauen oder den HDMI Stick bequem und schnell auf anderen Geräten in Betrieb nehmen wenn WLAN vorliegt.
Das Einbinden von Amazon Prime Video, Netflix und co. erfolgt ebenso leicht und macht den Stick zu einer schnellen Multimedia Schaltzentrale die mit entsprechenden Apps sicher auch das heimische NAS mit Filmen wiedergeben kann.

Wer allerdings nur einen Bruchteil der TV Programme und Funktionen nutzt wird vermutlich nicht bereit sein ein weiteres Abo von ~16€ abzuschließen. Zumal mal man hier die GEZ Gebühren und eventuelle Folgekosten für Amazon Prime Video, Netflix oder Disney+ noch einberechnen kann/muss. 

Als Telekom Magenta TV box Nutzer muss ich aber sagen, dass der Waipu Stick flotter unterwegs ist, schneller startet und deutlich bequemer zu bedienen ist als die eher lahme und antiquierte Telekom Kiste. 

Ebenso liegen hier mehr Features vor als ein Amazon 4K TV-Stick es kann.

Durchweg hat mich der Waipu.tv 4K Stick mit seiner einfachen Bedienung und Nutzung überzeugt. Da ich aber eher wenig bis selten TV schaue, hat er für mich aber leider nur einen geringen Mehrwert. 

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Waipu.TV 4k Stick ab 12,99€ – Fernsehsender auf jedem HDMI-fähigen Gerät (HDMI, WLAN, Fernbedienung) Zum Angebot