magazin-tipps-tricks
+3

Linux TTY Darstellung Umlaute

OS/Programm:

  • Linux

Problem:

  • Umlaute werden in der TTY falsch dargestellt

Mögliche Lösungen:

  • /etc/vconsole.conf korrekt?
[blob@ding ~]$  cat /etc/vconsole.conf
KEYMAP=de-latin1-nodeadkeys
FONT=Lat2-Terminus16
FONT_MAP=8859-2
  • ohne vconsole.conf (nur sinnvoll in der TTY, also ohne X)
[blob@ding ~]$ loadkeys de-latin1-nodeadkeys && setfont Lat2-Terminus16 -m 8859-2
  • locale korrekt?
[blob@ding ~]$ echo $LANG
de_DE.UTF-8
  • Kernelmodule rechtzeitig geladen? Bspw. kann es sein, dass das Grafikmodul die vconsole-Einstellungen überschreibt, vor allem falls diese zuvor bereits geladen wurden. Deswegen das entsprechende Grafikmodul dem initramfs hinzufügen. Unter Arch Linux einfach in der Zeile MODULES=”…” in /etc/mkinitcpio.conf das entsprechende Modul hinzufügen (bspw. i915). Danach (als root) mkinitcpio -P ausführen.
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *