CHUWI HiPad Plus ab 209€ 11″ 2K, Android 10

- - von
Zum Angebot

Hier erwartet uns ein schickes und elegantes Tablet für den alltäglichen Gebrauch. Optisch ähnlich zum Apple iPad Air und mit einem  guten Display im 4:3 Format ausgestattet.

+10

Auf Banggood.com bekommst du das 11"  Tablet in bekannter Apple Optik aktuell für 195,41€ im Angebot.

Technische Daten 11 Zoll • 2176x1600 Pixel • Mediatek MT8173 • 4/128GB • erweiterbar • 7300mAh • Android 10
banggood.com Banggood.com 8-18 Tage Lieferzeit Versand aus europa

Wer ein 11 Zoll großes Android 10 Tablet sucht wird beim CHUWI HiPad Plus eventuell fündig. Das Display ist ein wenig höher aufgelöst als bei anderen Full-HD Tablets und liegt bei 2176 x 1600p. Die treibenden Kraft ist hier der Mediatek MT8183 (baugleich Helio P60) mit 2 GHz und 4/128 GB. Preislich geht es ab 208,88€ auf Banggood.com los.

2021 03 09 13 42 48 Window

Apple Anleihen bei Chuwi

HiPad Plus? Hört sich vertraut an, findet ihr nicht auch? Nicht nur der Name, sondern auch die Optik erinnert stark an das Apple iPad Air. Doch ist es denn auch so gut wie es aussieht? Wir hatten ja schon viele Produkte von CHUWI getestet oder Artikel dazu geschrieben, denn bezüglich des Preis-/ Leistungsverhältnisses muss sich der Hersteller nicht verstecken. Auf dem Papier punktet das HiPad Plus mit solider Ausstattung und einer schicken hochwertigen Optik.

2021 03 09 13 52 58 Window

Großes 11″ Display im 4:3 Format

Optisch betrachtet ist es ähnlich zu den anderen Modellen von CHUWI und unterscheidet sich größtenteils durch sein schlankes und markantes Design. Mit einem Gewicht von 500g liegt es im normalen Bereich der bisherigen 10″ bis 11″ Tablets. Wo wir bereits beim Display sind, so hat dieses eine Größe von 11 Zoll und ist voll laminiert. Dies wiederum bedeutet, dass es keinen Spalt / keine Luftschicht zwischen dem Glas und dem Displaypanel gibt. Davon profitiert besonders die Farbdarstellung. Seitens der Auflösung bekommt man 2176 x 1600 Pixel geboten im 4:3 Format. Auch bei der Displaygröße, -auflösung und dem Format orientiert man sich stark an Apple. Chuwi wirbt mit einer DCI-P3 Farbraumabdeckung von 100%, was sehr gut wäre und eine natürliche Farbdarstellung verspricht.

2021 03 09 13 49 40 Window

Technische Daten im Überblick

Display11 Zoll, 2176 x 1600 Pixel, 245 ppi
ProzessorMediaTek MT8183 Octa-Core @ 2 GHz
GrafikchipARM Mali G72 GPU
Arbeitsspeicher4 GB RAM
Interner Speicher128 GB, erweiterbar per microSD
Hauptkamera13 MP
Frontkamera5 MP
Akku7.300 mAh
Konnektivitätac-Dual Band WLAN, Bluetooth 4.2, USB Typ-C,
BetriebssystemAndroid 10
Abmessungen248,3 x 179,5 x 6,95 mm
Gewicht505 Gramm

Solide Ausstattung mit viel Speicherplatz

 Das Tablet wird durch einen MediaTek MT8183 Octa-Core Prozessor betrieben und ist mit 4GB RAM und 128 GB SPeicherplatz ausgestattet. Beim Prozessor handelt es sich um die Tabletversion des bekannten Mediatek Helio P60 Prozessors. Daher werden wir auch hier im Bereich von 170.000 bis 200.000 Punkte im Antutu-Benchmark landen und somit solide Einsteiger/Mittelklasse Hardware erhalten. Der Arbeitsspeicher fällt mit 4 GB RAM etwas klein aus, wobei der Speicherplatz mit 128 GB großzügig dimensioniert wurde und per microSD Slot erweiterbar ist.

2021 03 09 13 45 42 Window

Gute Konnektivität

Das Tablet ist mit Dual Band WLAN (inkl. AC) ausgestattet. Zusätzlich nutzt es das nicht mehr ganz aktuelle Bluetooth 4.2 und kann über den USB Typ- C Port geladen werden. Der Akku des HiPad Plus besitzt eine Kapazität von 7300 mAh, was vermutlich, aufgrund des großen Displays, für eine Akkulaufzeit von 4-6 Stunden unter Android 10 ausreichen wird.

2021 03 09 13 47 52 Window

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Das Tablet mach vom Design wirklich was her, minimalistisch und elegant, wie das iPad Air von Apple. Vom technischen Aspekt aus gesehen ist es ein Gerät für den Alltag. Es reicht für seichte Spiele und den Social Media sowie den normalen Medienkonsum via Youtube oder Netflix. Ob es gerade wegen der fragwürdigen Optik etwas für einen ist, bleibt natürlich jedem selbst überlassen.

IMG 20210526 140604
(Ja das Tablet ist schon echt groß)

Optik & Design

Optisch erinnert es wirklich sehr stark an das iPad Air. Nahezu alles ähnelt dem Gerät von Apple. Angefangen mit dem markanten Gehäuse, bis hin zum Display im 4:3 Format oder der Position der Kamera. Von der Optik und Verarbeitung her macht das Gerät aber einen sehr guten Eindruck. Hier hat Chuwi gezeigt das sie auch hochwertige Tablets bauen können. Verstecken muss sich das HiPad Plus schon mal nicht. Das flache und dünne Gehäuse fühlt sich wertig an, keine großen Spaltmaße, scharfe oder unsaubere kanten oder wackelnden Tasten sind vorzufinden. Haptisch liegt es auch wirklich gut in der Hand.

IMG 20210526 140627 IMG 20210526 140527 IMG 20210423 111114
(Eine schicke und hochwertige Verarbeitung hat Chuwi hier auf die Beine gestellt)

Display

Das Display des CHUWI HiPads hat ein IPS-Panel mit 2176 x 1600 Pixel hohen Auflösung und ist von einem 4,9mm dicken Rand umgeben, wobei die oberen Ränder etwas breiter sind. Die Helligkeit ist gut, dürfte aber für den Außenbereich gerne etwas höher ausfallen. Die Farben und Kontraste gefallen ebenso, ob sie wirklich den DCI-P3 Farbraum abdecken würde ich in Frage stellen. Auffällig ist allerdings das das Android 10 System etwas träge über das Display flutscht. Rein aus technischer Sicht ist hier nur ein 60Hz Panel verbaut, welches sich im System leider nicht immer danach anfühlt. In Apps oder spielen fällt es glücklicherweise nicht so auf und spielt /bedient sich gut.

IMG 20210526 140527
( Ein gutes und ausreichend helles volllaminiertes IPS Panel mit vernünftigen Blickwinkeln)

Solide Performance für den Alltag

Die Performance im System an sich ist soweit gut, man bedenke das der verbaute Helio P60 alles andere als neu ist. Ein Performance Monster ist es leider nicht. Für den Alltag mögen die kleineren Ladezeiten weniger ins Gewicht fallen, für die meisten Spiele reicht die Performance des Systems auch noch locker aus. Allerdings eben selten in vollen Details wenn es um PubG oder Shadowgun: Legend geht. Das liegt aber auch an der Unterstützung und Anpassung des Prozessors seitens der Spiele Entwickler. Spielbar ist sozusagen alles, aber eben mit grafischen Einschränkungen.
Die Lese- und Schreibraten fallen nur moderat aus, gerade die RAM Geschwindigkeit mit unter 5GB/s lässt zu wünschen übrig.
Das Display reagiert hier aber dennoch gut auf die getätigten Eingaben. Schnelle Shooter sind so kein Problem und spielen sich gut. Sichtbar ist aber das die volle Display Auflösung nicht von allen Spielen unterstützt wird. Entsprechend pixelig kann die Darstellung auf dem 11 Zoll Gerät werden. Allerdings spart das natürlich auch wieder etwas Performance.

Screenshot 20210526 104405 Screenshot 20210526 104716 Screenshot 20210526 105255 Screenshot 20210526 110145 Screenshot 20210526 112250 Screenshot 20210526 113340 Screenshot 20210526 125827

Sauberes System ohne Widevine L1

Chuwi nutzt wie üblich ein sauberes aber weinig angepasstes Android System, in diesem Falle noch Android 10. Das System ist auf deutsch nutzbar, hier und da gibt es aber immer noch kleine Übersetzungsfehler. Im Test kam auch ein Update eingetrudelt. Was es verändert? Keine Ahnung kann wer chinesisch lesen? 😀  Letztendlich war es sicher wieder ein „minor Bugfix“ wie immer, ohne genaue Angaben der Verbesserungen. Vermutlich wird es auch eines der letzten Updates sein.
Ansonsten gibt es keine Auffälligkeiten im System, alle Google relevanten Tests sind bestanden, lediglich am Widevine L1 Level scheitert der chinesische Hersteller wieder. Es liegt leider nur Widevine L3 vor. Amazon Prime Video oder Netflix sind natürlich nutzbar, aber leider mit Einschränkungen in der Auflösung und damit maßgeblich auch in der Qualität.

Screenshot 20210526 092531 Screenshot 20210526 102809 Screenshot 20210526 102829 Screenshot 20210526 102844

Durchschnittliche Konnektivität

Die Konnektivität fällt nur solide aus, auf GPS wurde verzichtet, auf NFC ebenso und Bluetooth liegt aufgrund des älteren Chipsatzes auch nur als 4.2 Version vor. Immerhin ist Dual-Band WLAN mit 2,4 GHz & 5GHz nutzbar und machte im Test ebenso wenig Probleme wie die Bluetooth Anbindung. Die WLAN Anbindung funktioniert auch ohne Probleme, erreicht natürlich aber keine Bestwerte. 

Screenshot 20210526 130419 Screenshot 20210526 130730

Die Lautsprecher klingen soweit gut, hätten aber noch deutlich Luft nach oben. Sie sind aber leider nur im Hochformat auch im Stereo betrieb nutzbar. Quer strahlen sie oben und unten am rechten Ende des Tablets ab, obwohl 4 Bohrungen im Gehäuse vorliegen. Die linke Seite wird nie genutzt, scheinbar ist das nur für die Optik. Leider nicht gerade durchdacht gewählt oder designt. 

Gute Akkulaufzeit

Der Akku misst 7500mAh Kapazität und hält auch recht lange durch. Im Test waren gut 10 Stunden möglich. Je nach Beanspruchung des Systems natürlich. Allerdings nimmt das beladen gut 3 Stunden oder im Betrieb noch mehr an Zeit in Anspruch. Die 10 Watt Lademöglichkeit ist alles andere als Zeitgemäß.

Fazit

Durchweg liefert Chuwi hier ein schönes sehr gut verarbeitetes und schickes Gesamtpaket mit einem guten Display und ausreichender Geschwindigkeit ab. Allerdings verliert das Gerät im Gegenzug wieder Punkte in der B-Note: Das Display wirkt manchmal träge obwohl es das nicht ist, die 4er Lautsprecher entpuppen sich als Stereo Speaker für das Hochformat, es liegt weder GPS noch ein Video- oder 3,5mm Ausgang vor, die Gestensteuerung ist etwas verbuggt und die Ladezeit mit 10 Watt ist alles andere als schnell.
Der kritischste Punkt wird aber sicher die fehlende Widevine L1 Unterstützung sein. Man kann so zwar trotzdem ohne Probleme Netflix, Amazon Prime Video oder Disney+ schauen, aber eben nur in verminderter Qualität auf dem ansonsten tollen großen Display.

Features

  • 11 Zoll, 2176×1600 Pixel, 4:3 Format
  • Mediatek MT8173, Octa-Core 2,0 GHz
  • 4/128 GB, erweiterbar
  • Dual-WLAN AC, Bluetooth 4.2, USB-Typ-C
  • 7500mAh 
  • Android 10
Kommentare (2)
  • Leonardo

    27.05.2021, 17:05

    Mit 300000-400000 antutu Punkten währe das ein echter no-brainer aber so bin ich mir nicht sicher wie es sich im Langzeit Test schlägt.

  • Ronny

    28.05.2021, 08:52

    @Leonardo: Mit 300000-400000 antutu Punkten währe das ein echter no-brainer aber so bin ich mir nicht sicher wie es sich im Langzeit Test schlägt.

    Für den normalen Alltag genügt die Leistung, ein Amazon Fire HD Tablet ist auch nicht schneller. Zum streamen/Video Content schauen passt es locker, zum spielen je nach Anspruch aber auch.
    Grüße Ronny

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

CHUWI HiPad Plus ab 209€ (11″ 2K, Android 10) Zum Angebot