Doogee T10 ab 182€ – robustes China Tablet mit Widevine L1 10,1″,FHD, 8300 mAh Akku, 8/128 GB

- - von
Zum Angebot

Das Doogee T10 das erste Tablet aus der kleinen chinesischen Handyschmiede Doogee. Zum günstigen Preis gibt es eine Vollausstattung inklusive Aluminiumgehäuse und Widevine L1 für Full-HD Streams.

+2
Doogee T10 Tablet
Technische Daten 10,1 Zoll LC-Display • 1920 x 1200 • 8 GB RAM (7 GB Virtual RAM möglich) • 128 GB Speicherplatz (erweiterbar) • 8300mAh Akku • Android 12
Doogeemall.com 20-40 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland

Der chinesische Hersteller Doogee ist eher für eine Outdoor Smartphones bekannt. Jetzt bringt Dooge mit dem T10 sein erstes Tablet auf dem Markt. Interessant wird das Tablet vor allem durch eine gute Ausstattung zu einem fairen Preis. So bekommt man ein Full-HD Display, Dual-Band WLAN und GPS, sowie dem sonst vernachlässigtem Widevine Level L1. 

Aktuell könnt ihr das Tablet für 181,70€ auf Doogeemall.com bestellen.

Doogee T10 Tablet

Technische Daten des Doogee T10 Tablet

 Doogee T10
Display10,1 Zoll (25,65 cm) LCD-Panel, Full-HD 1920 x 1200 Pixel, 224 ppi
ProzessorUnisoc T606, Octa-Core 1,6 GHz, 12nm
GrafikchipMali-G57 MP1
RAM8 GB LPDDR4 + 7 GB Virtual RAM
Interner Speicher128 GB (erweiterbar)
Kamera13 MP
Frontkamera8 MP
Akku8300 mAh
KonnektivitätBluetooth 5.0, Dual-Band WLAN, LTE (inkl. Band 7 und 20) GPS, GLONASS, Beidou, Galileo, A-GPS USB-C, 3,5 mm Klinke
FeaturesWidevine L1, Stereo Lautsprecher, Aluminium Gehäuse
Gewicht430 g
BetriebssystemAndroid 12

Aluminium Body und 10,1 Zoll Display

Das Grunddesign ist das Standarddesign, das man schon von anderen Tablets kennt. Positiv sticht heraus, dass man hier statt auf Plastik auf einen Aluminium Body setzt, mit einer Dicke von 7,5 mm und einem Gesamtgewicht von 430 g. im Rahmen findet man noch einen USB-C Port, einen 3,5 mm Klinkenanschluss und die tapischen Bedienelemente.

Beim Display setzt man auf ein 10,1 Zoll (25,65 cm) LCD-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln und einem ppi von 224. Laut Herstellerangaben beträgt die maximale Helligkeit 300 Lux. Die Bildwiederholfrequenz beträgt standardmäßige 60 Hertz. Zusätzlich gibt es noch eine Zertifizierung vom TÜV Rheinland für den niedrigen Blaulichtanteil.

Das Tablet zielt eher auf das Streaming von Videoinhalten, das merkt man auch daran, dass das Tablet Widevine Level L1 unterstützt, dass man seine Lieblingsinhalte von den Streamingdiensten auch in Full-HD genießen kann.

Doogee T10 Tablet

Solide Hardware mit älterem Prozessor

Wie es bei günstigeren Tablets öfter der Fall ist, setzt man auf einen eher schwachen Einsteigerprozessor. Beim Doogee T10 kommt ein Unisoc T606 zum Einsatz, ein Octa-Core Prozessor mit einem Takt von bis zu 1,6 GHz aus dem Jahr 2019 noch in 12nm gefertigt. Für die Grafik ist eine Mali-G57 MP 1 verbaut. Beim Arbeitsspeicher setzt man 8 GB LPDDR4 RAM, zusätzlich nutzt man bis zu 7 GB virtuellen Arbeitsspeicher- 

Zusätzlich bietet das Tablet 128 GB UFS Speicherplatz, der sich mithilfe einer microSD-Karte auf bis zu 1 TB erweitern lässt. Beim Betriebssystem setzt man auf Android 12, ein Update auf Android 13 ist hier eher unwahrscheinlich. Ebenso werden künftige Updates eher sehr spärlich gesät sein.

Doogee T10 Tablet

Akku und ordentliche Ausstattung

Für die Energieversorgung hat man im Doogee T10 einen 8300 mAh starken Akku verbaut, das ist eine durchschnittliche Größe bei 10 Zoll Tablets. Für Momentaufnahmen befinden sich auf der Rückseite eine Dual-Kamera, hier erfährt man aber nur die Daten eines Objektives und das andere wird außen vor gelassen. Das bekannte Objektiv ist ein 13 MP Weitwinkel Objektiv. Bei der Frontkamera verbaut man eine 8 MP Kamera.

Wie immer bei Tablets gilt auch hier, für den ein oder anderen Schnappschuss reicht es auch, aber wer wirklich gute Bilder machen will, wird auf eine bessere Kamera setzen müssen.

Bei der Konnektivität setzt man auf einen Hybrid SIM-Slot mit LTE, Bluetooth 5.0 und Dual-Band WLAN. Auch für die Navigation kann man das Tablet nutzen und setzt auf die Satellitensysteme GPS, GLONASS, Beidou, Galileo und A-GPS.

Doogee T10 Tablet

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Das Doogee T10 mag auf den ersten Blick wieder eines dieser 0815 China Tablets sein, doch wenn man genauer hinschaut, überzeugt das Tablet mit einem Feature und macht der Konkurrenz das Leben schwer. Gemeint ist das Widevine L1 ein Feature, was es bei Konkurrenten eher selten gibt und gutes Argument sich für Dooges Tablet zu entscheiden, wenn man das Tablet hauptsächlich für das Streaming von Filmen und Videos nutzen möchte.

Wer sein Tablet für anspruchsvolle 3D Spiele nutzen möchte, der ist hier leider aufgrund des schwächeren Prozessors leider falsch. Für einfache Spiele langt es aber natürlich adennoch. Zum Schluss kann man nur sagen, für das erste Tablet des Herstellers geht der Weg schon in eine gute Richtung.

In eigener Sache

Bei einem Kauf über einen der Links auf dieser Seite, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unser Testurteil.
Stryke

Hi, Ich bin der Ben! Bei mir war schon recht früh klar das ich ein Nerd werde, denn mein Mittagsschlaf ging immer bis 13:37 Uhr. Neben Gaming und Technik habe ich noch eine riesige Schwäche für Anime und Manga. Angefangen hat alles bei mir mit einem alten 286er der die Spiele nur mittels DOS starten wollte (Ja ich bin nicht ganz taufrisch) und hat sich von da an durch mein ganzes Leben gezogen.

Kommentare (2)
  • Tom

    18.11.2022, 23:17

    Was wäre wohl für Office und Filme die bessere Wahl:
    Das Doggee T10 oder das Blackview Tab 13 ?

  • Ronny

    21.11.2022, 08:17

    @Tom: Was wäre wohl für Office und Filme die bessere Wahl:
    Das Doggee T10 oder das Blackview Tab 13 ?

    Ich glaube da ist das Blackview etwas flotter. Im Kern wird es vermutlich aber nicht so die Rolle spilen. Allerdings hab ich noch nie wirklich auf einem Tablet Office benutzt. Für Filme langt ja auch so nen schwaches Amazon Fire Tablet locker aus.
    Aktuell gibt es das Blackview Tab 13 für 189,99€ dank 30€ Sofortrabatt auf Amazon.de

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Doogee T10 ab 182€ – robustes China Tablet mit Widevine L1 (10,1″,FHD, 8300 mAh Akku, 8/128 GB) Zum Angebot