Emotn N1 Testbericht – ab 299€ – handlicher Full-HD Beamer mit Netflix und Autofokus FHD, 500 Lumen, Autofokus, Autotrapezkorrektur, WLAN, Bluetooth

- - von
Zum Angebot

Du suchst eine Full-HD Beamer, eine Adäquate Helligkeit und willst keinen Stress beim Aufstellen und Einrichten haben? Der Emotn N1 bietet eine Full-HD Darstellung, gute 500 Lumen Helligkeit, Autofokus per ToF Sensor, eine automatische Trapezkorrektur und eine flotte Oberfläche zum angenehmen Preis.

+4
Emotn N1 Full-HD Beamer Kurztest Fernbedienung & Beamer

Der Klasse Projektor ist gerade für 299€ Amazon.de zu finden.

Technische Daten Full-HD Projektor • LC-Display • LED Leuchtmittel • 500 Lumen Helligkeit • Autofokus • automatische Trapezkorrektur • Netflix zertifiziert
amazon.de Amazon.de

NerdsHeaven.de ist Teil des Amazon Partnerprogramm und eBay Partner Network. Wir verdienen Provision für qualifizierte Käufe über Links auf unserer Seite, ohne Mehrkosten für euch. Das hat keinerlei Auswirkung auf unsere Bewertungen.

Aktuell bekommt ihr den guten Full-HD Projektor ab 299,00€ auf Amazon.de im Angebot.

Emotn N1 Full-HD Beamer Kurztest Bildqualität
(Kleiner Projektor: großes und tolle Bild)

Technische Daten des Emotn N1

 Emotn N1
Auflösung1920 x 1080 Pixel
Helligkeit

500 ANSI Lumen, HDR10+, HLG

LichtquelleLCD-LED
Kontrast 3000:1
Anschlüsse1x HDMI, USB (2.0), 3,5mm Klinke, LAN 
Features
  • Automatischer Fokus ToF Sensor
  • automatische Trapezkorrektur
  • 2 x 5 Watt Lautsprecher Dolby Audio
  • Netflix zertifiziert/ Installiert
  • Amazon Prime vorinstalliert
  • aufklappbarer Standfuß
max. Projektionsgröße
60 bis 120 Zoll
Abstand1,5 bis 4 Meter
Projektionsverhältnis1,25:1
Lautstärke< 26 dB
RAM & Speicher2/32GB
KonnektivitätDual-Band WLAN 5 GHz, Bluetooth 5.0, Screen Cast/Mirroring
Oberfläche Android 9 OS
Größe & Gewicht176 x 209 x 223mm, 3,5 kg
Stromverbrauch150 Watt

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Ja, Projektoren gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Den Überblick zu behalten, wird tatsächlich schwer. Der Markt wird aktuell dezent überschwemmt. Der Hersteller Emotn ist euch vermutlich weniger bekannt als Dangbei. Es handelt sich hier wohl um eine Tochterfirma des sehr erfolgreichen chinesischen Herstellers, von dem wir auch schon 2 Projektoren testen konnten. Entsprechend groß sind natürlich auch die Erwartungen an den Emotn N1 Full-HD Projektor.

LED und Full-HD

Fangen wir mal bei den inneren Werten an. Der Emotn N1 bietet eine native Full-HD Auflösung mit 1920x 1080 Pixel an, die per LCD-Display und eine LED Lichtquelle an die Wand projiziert werden. Die Lampenlebensdauer liegt bei 30.000 Stunden.

Emotn N1 Full-HD Beamer Kurztest LCD- LED
(Ein LC-Display und ein LED-Leuchtmittel sorgen für das Bild)

Die Helligkeit liegt gemessen im Durchschnitt bei 500 ANSI Lumen und ist somit, wie die meisten Projektoren, eher für abgedunkelte oder komplett dunkle Räume am besten geeignet. Mist Einschränkungen im Kontrastverhältnis und der allgemeinen Darstellung kann man ihn aber auch am Tage nutzen.

Einfache Inbetriebnahme

Mittlerweile möchte ich keinen Projektor mehr in die Hand nehmen, der nicht über einen Autofokus und eine automatische Trapezkorrektur verfügt. Das bedeutet: Ich stelle den Projektor auf einen Tisch oder wo auch immer ich ihn haben möchte und das Bild stellt sich selbst scharf und erkennt die Position, um ein rechtwinkliges Bild an die Wand zu projizieren. Voll automatisiert. 

In den Einstellungen der einfachen Oberfläche muss ich die automatische Schärfeeinstellung wie die automatische Trapezkorrektur bei Bewegung des Beamers zwar erst aktivieren, das ist aber kein Beinbruch. Danach geschieht das eben immer wenn der Projektor umgestellt wird.

Emotn N1 Full-HD Beamer Kurztest Anschlüsse Rückseite
(Wenige, aber ausreichende Anschlüsse auf der Rückseite)

Auf eine Hinderniserkennung beziehungsweise automatische Ausrichten bei Schrägstand des Projektors müssen wir hier aber leider noch verzichten.

Der Autofokus ist solide, schnell unterwegs und stellt das Bild grundlegend gut scharf, aber nicht ganz. Mit einem Manuellen anpassen und 2x hoch oder runter tippen hat man die Schärfe, die man erwartet. Die Trapezkorrektur klappt sehr gut und passt das Bild auch bei größerer Entfernung gut an.

Flotte aber einfache Oberfläche

Auf der sehr übersichtlichen Oberfläche sind Apps wie Netflix, Amazon Prime Video und Youtube bereits vorinstalliert. Das Kacheldesing ist übersichtlich und intuitiv aufgebaut. Oben links kommt man zu den Einstellungen beziehungsweise auch zum Quellenwechsel auf HDMI oder USB.

Emotn N1 Full-HD Beamer Kurztest Oberfläche Emotn N1 Full-HD Beamer Kurztest Oberfläche Emotn N1 Full-HD Beamer Kurztest Oberfläche
(Einfache aber ausreichende Oberfläche)

Die Einstellungen sind recht überschaubar und auch hier leider mit dem einen oder anderen Übersetzungsfehler behaftet. Das war wenn ich mich richtig erinnere bei den Dangbei Beamer auch der Fall. 

Eine Art Store für weitere Apps liegt auch vor, aber auch hier ist die Auswahl super eingeschränkt und Apps wie WOW, Disney+, Netflix, Amazon Prime Video oder auch Kodi vermisst man hier. Immerhin kann man Plex herunterladen, was zumindest für Heimkino Server/Mediatheken schon ein großer Vorteil ist.

Aufgrund der nicht vorhandenen/findbaren Apps stelle ich die Aktualität der Netflix/Amazon Applikation aber auch zukünftig in Frage. Ob die Apps auch aktuell gehalten werden können, wenn sie schon nicht im Store zu finden sind?

Alternativ ist die Lösung natürlich einfach, in dem man auf eine HDMI Zuspieler wie Amazon Fire TV-Stick oder ähnliches setzt.

Bildqualität

Hat man die idealen Voraussetzung eines dunklen Raumes erfüllt, erstrahlt der Projektor mit einer adäquaten Helligkeit und sauberer Darstellung. Die Farben gefallen, die Kontraste passen gut zur Helligkeit und auch dunkel Bereiche sind angenehm. Knack schwarz bekommt man hier natürlich nicht präsentiert, viele sehr dunkle Szenen liegen natürlich eher gräulich vor. Das trübt den Film und Serien Genuss aber in keinster Weise.

Noch ein Hinweis zur Bildqualität: das abfotografierte oder gefilmte Bildmaterial spiegelt nicht die Qualität der eigentlichen Darstellung an der Leinwand und mit der Wahrnehmung der eigenen Augen dar.

 Emotn N1 Full-HD Beamer Kurztest Bildqualität

Die Spitzenhelligkeit des Projektors kommt, je nach Abstand zur Leinwand aber gut rüber und auch super helle Szenen wie Unterwasser bei Aquaman erstrahlen so dass es Spaß macht, solche Filme zu schauen. Moderne Filme wie Top Gun: Maverick schauen grandios auf der Projektion aus. Egal ob dunkle Szenen in Stützpunkt mit anschließenden Wechsel in das Cockpit oder actionreiche Szenen. Man ist mittendrin und nichts an der Darstellung hat mich beim Austesten gestört.

Emotn N1 Full-HD Beamer Kurztest Bildqualität Emotn N1 Full-HD Beamer Kurztest Bildqualität
(Helle und dunkel Bilder sind schon echt gut in der Darstellung)

Emotn N1 Full-HD Beamer Kurztest Bildqualität Emotn N1 Full-HD Beamer Kurztest Bildqualität
(Top Gun: Maverick ist ein Augenschmaus in der Darstellung)

Ist ein Raum nur leicht gedimmt, kann man den Projektor natürlich auch noch nutzen, hat aber sichtbare Schwächen in der Darstellung. Sehr dunkle Szenen sind nur grauer eher farbloser Matsch ohne wirklich erkennbaren Inhalt. Werden helle Szenen dargestellt, kann man dem Inhalt auch am Tage recht gut folgen, wenngleich auch hier die Farben stark nachlassen, und im gesamten das Bild nicht mehr homogen ausschaut. 

Emotn N1 Full-HD Beamer Kurztest Bild am Tag Emotn N1 Full-HD Beamer Kurztest Bild am Tag Emotn N1 Full-HD Beamer Kurztest Bild am Tag
(Am Tag erhält man ein noch brauchbares Bild)

Lautstärke

Im Betrieb hält sich die Lautstärkeentwicklung soweit zurück das die ~26dB nur nahe am Gerät selbst hörbar sind. Mit einsetzen von Musik, ist der Lüfter nur noch bedingt wahrnehmbar. Hat man den Projektor nicht gerade in der Nähe der Ohren am Kopf aufgestellt, fällt es eh nicht mehr wirklich auf.

Lautsprecher

Die 2 x 5 Watt Lautsprecher liefern eine soliden Klang ab, schaltet man Dolby in den Einstellungen dazu kommt auch etwas mehr Tiefgang aus den Speakern. Für einen Filmabend genügt das Setup aber alle mal, wer mehr will kann Latenzfrei über den 3,5mm Port andere Wiedergabegeräte ansteuern. Per Bluetooth Anbindung kann es aber zu einer Asynchronen Wiedergabe kommen.

Fazit /Einschätzung: Emotn N1 kaufen?

Der N1 Projektor macht es einem tatsächlich sehr einfach. Anschalten, aufstellen, WLAN einrichten, Netflix und/ oder Amazon anmelden und loslegen. Dank Autofokus und automatischer Trapezkorrektur ist das ausrichten ein Kinderspiel. 

Die Helligkeit gekoppelt mit der Darstellung überzeugen direkt mit den ersten Paar Sekunden eines Filmes. Eine saubere Darstellung, angenehme Farben, eine sehr gute Schärfe sowie ein angenehmes Kontrastverhältnis. Zwar muss ich die finale Schärfe kurz manuell anpassen, dann stimmt es aber.

Die Oberfläche ist flott und schnell, aber nur ausreichend. Der Store ist nicht umfangreich und im Gesamten wird man kaum eine App finden die man benötigt. Hier hilft nur eine externe Zuspielung per Fire TV Stick oder Blu-ray Player aus. Die Übersetzung ist soweit gut, ein paar Ungereimtheiten findet man aber dennoch. Hier muss Dangbei/Emotn etwas nachbessern.

Die einzige Bedienmöglichkeit ist die unbeleuchtete Fernbedienung die auf ein Minimum beschränkt ist.

Das Preissegment von 350-400€ in dem der Projektor sich aufhält ist passend. Namenhafte Hersteller wie Benq, Epson und co. mögen hellere Projektoren haben, aber bieten weder eine Oberfläche noch Autofokus oder automatische Trapezkorrektur und meist auch nur ein 720p aufgelöstes Bild.

YouTube Review
Ronny

Mittlerweile schreibe ich nun schon über 8 Jahre für NerdsHeaven.de und bin somit auch für den überwiegenden Großteil der Inhalte verantwortlich und bin das Gesicht auf unserem gleichnamigen YouTube Kanal. Nebenbei beantworte ich eure Fragen, kommentiere auf YouTube, Instagram, Twitch, Twitter, Facebook, TikTok und was weiß ich wo noch so ^^ Gaming und Metal sind mein Leben 🙂 & Sport!

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Emotn N1 Testbericht – ab 299€ – handlicher Full-HD Beamer mit Netflix und Autofokus (FHD, 500 Lumen, Autofokus, Autotrapezkorrektur, WLAN, Bluetooth) Zum Angebot