Engwe L20 SE ab 872€ – Faltbares Allrounder E-Bike für kleine lasten 25 km/h, 250 Watt, 15,6 Ah, max. 115 km Reichweite

- - von
Zum Angebot

Wer es leid ist, sich mit in der Blechlawine im Großstadtdschungel zu bewegen, aber doch mal den kleinen Einkauf nach Hause reiten will und das flott und wendig, für den könnte ein kleines Klapp E-Bike eine Option sein. Mit ausreichend Gepäcktransportmöglichkeiten und ordentlicher motorisierter Unterstützung kommt man nicht ins Schwitzen und man kann entspannt cruisen. 

+8
Engwe L20 SE
Technische Daten 25 km/h • 250 Watt • 15,6 Ah • 115 Km
Buybestgear.com 3-5 Tage Lieferzeit
ab 872,03€ Gutschein erforderlich

NerdsHeaven.de ist Teil des Amazon Partnerprogramm und eBay Partner Network. Wir verdienen Provision für qualifizierte Käufe über Links auf unserer Seite, ohne Mehrkosten für euch. Das hat keinerlei Auswirkung auf unsere Bewertungen.

Wer noch ein kleines Transportmittel sucht, für den kleinen Einkauf oder auch mal ein Ausflug ins Grüne machen möchte, ohne sich dabei abzustrampeln, der sollte sich mal den kleinen klappbaren Allrounder angucken. Ihr könnt es zum Preis ab 872,03€ auf Buybestgear.com kaufen.

Engwe L20 SE

Technische Daten im Überblick

ModellEngwe L20 SE
Motor250 Watt, Hecknabenmotor
Fahrmodi5 Stufen
Akku36V 15,6 Ah 560 Wh
ReichweiteBis zu 115 km
max. Geschwindigkeit25 km/h (Gedrosselt über die Software, im Menü anpassbar)
max. Traglast120 Kg
Gangschaltung7 Gang Shimano Tourney
Reifen20″ x 3 Zoll Fat Tire Bereifung, 1,5 Bar
Features
  • Lastenkorb für vorne oder hinten (13 kg belastbar)
  • Gepäckträger (belastbar bis 25 kg)
  • Rücklicht mit Bremslicht
  • Flaschenhalter mit Trinkflasche
Maße/Gewicht172 x 64 x 120 cm / 95 x 43 x 75 cm (zusammengeklappt) / 31 kg
Preis UVP899 €
StVO Zulassung  Ja

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Wir haben ja mittlerweile schon öfter E-Bikes aus dem Hause Engwe getestet und dieses Mal haben wir uns ein Klapp E-Bike von Engwe auserkoren, welches doch nicht ganz konventionell ist. Auf den ersten Blick erkennt man dann auch warum, denn es kann doch mit etwas mehr beladen werden und bringt dich somit auch mit mehr Gepäck durch den Großstadtdschungel.

Engwe L20 SE
Korb

Legal in Deutschland fahrbar?

Der bürstenlose Hecknabenmotor ist Software seitig auf 25 km/h begrenzt und somit legal in Deutschland fahrbar. Aaaaber wer das Risiko eingehen will und sich der Konsequenzen bewusst ist, kann ausführliche Beschreibungen im Netz finden, wie man über den Controller und dem Display mit einer Tastenkombination die Drosselung aufheben kann. 

Optik 

Bauartbedingt ist das Engwe L20 SE natürlich kein elegantes E-Bike, denn hier liegt der Fokus auf der Zweckmäßigkeit und das ist Engwe mit dem L20 SE gelungen. Auch die offene Bauart des Akkus ist der Zweckmäßigkeit geschuldet, schlägt sich aber auch positiv im Preis nieder.

Allerdings hat man die Wahl zwischen drei Farben und da sollte für jeden was dabei sein. Es gibt das Schwarze für die urbane Umgebung, das Olivgrüne für doch mal kleine Terrainfahrten oder das weiße Ross für den edleren Look.

Engwe L20 SE
Im urbaner Umgebung

Reifen & Bremsen mit Kompromissen?

Das Engwe L20 SE rollt auf 20 Zoll Bereifung und die Reifen haben eine Dicke von 3 Zoll und ist somit auch für Wege ausgestattet, die etwas mehr Anspruch haben. Hierfür wurde die richtige Wahl getroffen, denn die Bereifung ist ein echter Allrounder, denn ob man in der Stadt unterwegs ist oder doch mal ein Ausflug ins Grüne machen möchte, man hat immer genug Grip für jede Lage. Auch konnte ich feststellen, dass die Bereifung nicht allzu viel Profil hat und somit auch der Rollwiderstand nicht so groß ausfällt und man somit auch Akku oder Muskelkraft spart.

Engwe L20 SE
Scheibenbremse

Bei den Bremsen kommen konventionelle Scheibenbremsen zum Einsatz, die über einen Bowdenzug betätigt werden. Hydraulische Scheibenbremsen wären wünschenswert gewesen, aber auch hier wird die preisliche Gestaltung dies nicht zugelassen haben. Neu ist aber, dass die Bremshebel auf der Rückseite gummiert sind und man so ordentlichen Grip hat und man schwerer abrutschen könnte.

Motor & Leistung, die zu viel verspricht?

Direkt vorweg ist zu sagen, dass bei dem L20 SE kein Drehmomentsensor verbaut ist und man die Kurbelgarnitur etwas in Bewegung bringen muss, um das Klapp E-Bike in Schwung zu bekommen. Wenn der 250 Watt starke Hecknabenmotor aber Schub gibt und das mit 38 Nm kommt doch schon was dabei herum und macht auch Laune.

Ausgestattet mit fünf Fahrmodis kann man in der ersten Fahrstufe so um 14 km/h mit Motorunterstützung cruisen und in den jeweiligen Fahrstufen erhöht sich dies dann bis in der letzten Fahrstufe von 25 km/h. Wobei man sagen muss, dass die Gangschaltung doch recht groß übersetzt ist und man somit, wenn man mit Muskelkraft schneller sein will, was man durchaus könnte, ganz schön schnell strampeln muss.

Engwe L20 SE 
Nabenmotor

Display & Bedienelemente

Die Bedienung ist relativ simpel und lässt auch eigentlich keine Fragen offen. Am linken Griff sitzt der Controller und wird über 5 Tasten bedient. Hier lassen sich die verschiedenen Fahrmodis mittels der plus und minus Taste einstellen und an der vorderen Taste wird das Klapp E-Bike eingeschaltet. Die untere seitliche Taste ist für die vordere und hintere LED-Beleuchtung und die obere ist für das Menü um Streckenabschnitte zu reseten. Über den Controller lässt sich das Backend über einer Tastenkombination aufrufen und diverse Parameter können hier angepasst werden. Unter einem Untermenü kann auch der verbaute Gashebel wieder aktiviert werden, was aber zur Folge hat, dass dies dann nicht mehr so legal ist! 

Engwe L20 SE
Display

Das Display hat eine gute Helligkeit und auch die Größe ist gut gewählt, hier lassen sich alle Parameter in Farbe gut ablesen. Es handelt sich dabei um ein LCD Farbdisplay und verschiedene Parameter setzen sich so ab und macht es übersichtlicher. Was mich dann doch persönlich stört, sind Akkubalken anzeigen, da mir hier ein echter Wert in Prozent einfach fehlt.

Akku mit ausreichender Power?

Für ein kleine Klapprad hat der Akku definitiv genug Saft an Bord und versorgt das L20 SE mit 560 Wh und laut Hersteller sollen 115 km möglich sein. Dies bezweifle ich aber und peile so um die doch eher realistischen 100 km an, wenn man Steigungen vermeidet. Der Akku ist entnehmbar und kann somit auch überall geladen werden. 

Engwe L20 SE Akku

Fahrgefühl mit Hürden?

Aufgebaut und ausgeklappt, mit dem Korb vorne dran war ich doch recht skeptisch, was die Fahrergonomie angeht, aber auch hier kann man sagen schlägt sich das Engwe L20 SE ganz gut. Trotz meiner Körpergröße von 186 cm und 90 kg Gewicht konnte ich das Engwe L20 SE gut fahren und fühlte mich nicht fehl am Platz auf dem Sattel.

Die Befürchtung, dass es mit dem Korb zu wackelig wird, hat sich nicht bestätigt und es fährt sich auch beladen stabil. Die Shimano Tourney 7 Gangschaltung hätte besser übersetzt sein können, hat aber ohne knirschen und knacken einen soliden Eindruck gemacht. Angenehm ist auch die Sattelfederung und der Sattel selbst ist auch sehr bequem und so kann man auch mal länger auf diesen verweilen.

Engwe L20 SE
Gangschaltung

Das Klapprad lässt sich durch einen Verschluss am Rahmen und am Lenker schnell zusammenklappen und auch der Sattel ist klappbar und macht somit auch Platz um den Akku herauszunehmen. Die Pedalen können ebenfalls eingeklappt werden und das macht es sehr platzsparend, zum Beispiel in der Bahn. Apropos wusstet ihr, wenn ihr ein Klappfahrrad habt, könnt ihr es entgeltlos in der Bahn befördern😉.

Engwe L20 SE
Zusammengeklappt
Engwe L20 SE

Einschätzung: Engwe L20 SE Kaufen?

Ein klappbarer Allrounder mit kleinen Kompromissen für wenig Geld. So könnte man das Fazit belassen, aber einige Kritikpunkte bleiben dann doch wie zum Beispiel der Korb. Dieser ist super praktisch und macht das Engwe L20 SE doch etwas speziell, aber für ein Klapprad schränkt es dann doch etwas ein. Die Schaltung hätte auch etwas besser ausfallen können und wir hätten uns eine bessere Übersetzung gewünscht. Abschließend lässt sich aber sagen, dass wir ein solides Klapp E-Bike getestet haben und prinzipiell keine Wünsche offen lässt. Solide verarbeitet, mit bewährter Technik. Wer also einen kleinen Allrounder sucht, kann mit dem Engwe L20 SE sicher nichts verkehrt machen. Was sagt ihr zu dem Klapprad, wäre es für euch eine Alternative für den Stadtdschungel?

Daniel

Hey Ho, ich bin Daniel und nun auch offiziell ein NerdsHeaven Mitglied. Lange Zeit habe ich die Nerds im Hintergrund begleitet. Ich bin in der Redaktion tätig und gebe jetzt hier auch meinen Senf dazu.

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Engwe L20 SE ab 872€ – Faltbares Allrounder E-Bike für kleine lasten (25 km/h, 250 Watt, 15,6 Ah, max. 115 km Reichweite)
Gutschein erforderlich