Honor Earbuds 2 Lite ab 56€ – TWS mit ANC und langer Laufzeit In-Ear, 10h Akkulaufzeit, ANC, BT 5.0

- - von
Zum Angebot

Mit einer langen Akkulaufzeit und Active Noise Cancelling will sich Honor mit den neuen Earbuds 2 Lite behaupten. Der Markt ist hart umkämpft und dennoch schlagen sich die In-Ears ordentlich. Gerade mit dem sinkenden Preis werden sie sehr interessant.

+2
Honor Earbuds 2 Lite Ladecase und Verpackung

Zum Black Friday sind die Kopfhörer auf Amazon.de für 55,90€ zum neuen Bestpreis erhältlich.

Technische Daten TWS • In-Ears • ANC/Transparent Modus • 10h/32h Laufzeit • Trageerkennung
amazon.de Amazon.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus europa
Edigital.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
ebay.de Ebay.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland

Honor ist zurück! Nach der Abtrennung und dem Verkauf vom  Mutterkonzern Huawei steht die bekannte Brand wieder am Markt bereit. Neben neuen Handys gibt es auch wieder was auf die Ohren.

Die Honor Earbuds 2 Lite sind bereits ab 55,90€ auf Amazon.de erhältlich und bieten neben einer aktive Geräuschunterdrückung (ANC) auch eine ziemlich lange Akkulaufzeit von 10 h pro Ohrhörer oder in Kombination mit dem Ladecase gleich satte 32 Stunden.

Honor Earbuds 2 Lite Ladecase und In-Ears

technische Daten der Honor Earbuds 2 Lite

 Honor Earbuds 2 Lite
TrageweiseIn-Ear, True Wireless mit Trageerkennung
AnbindungBluetooth 5.2
Treiber & Frequenz10 mm Treiber, dynamisch, 20 – 20.000 Hz
Audio-CodecsSBC, AAC
LadeportUSB-Typ-C
kabelloses/induktives Ladennein
Gewicht (je Ohrhörer)11 g
Gewicht (Ladeetui)41 g
AkkuKopfhörer: 55 mAh, Ladebox: 410 mAh
Mikrofon2 Mikrofone je Ohröhrer
LieferumfangKopfhörer, Ladebox, Silikon-Ohrpolster (S, M, L)
Preis (UVP)70 Euro (UVP: 100 Euro)

Optik & Verarbeitung der Honor Earbuds 2 Lite

Optisch geben sich die In-Ears von Honor eher klassisch. Mit einem Silikon Aufsatz wird der Sitz im Gehörgang gesichert, im länglichen Steg steckt der Akku und im oberen Bereich befindet sich der Touchbereich.

Die Kopfhörer als auch die Ladebox bestehen natürlich aus Kunstsoff. Dieser ist gut verarbeitet, ist aber aus hochglänzenden Material gefertigt und nimmt daher schnell Fingerabdrücke an. Das Gewicht und die Haptik der Ladebox lässt eine gewisse Wertigkeit aufkommen.

Honor Earbuds 2 Lite Ladecase

Bequemer Sitz im Ohr

Dank der beiliegenden und wechselbaren Aufsätze aus Silikon sollte eigentlich jeder einen recht guten Sitz im Gehör bekommen. Sitzen die Honor Earbuds 2 Lite dann einmal gut im Ohr, schließen sie den Gehörgang auch recht stark ab und schirmen den Träger von der Umwelt ab.

Das Gewicht je Hörer liegt bei 11 g, die aber, Achtung Wortspiel: nicht ins Gewicht fallen. 😋 Auch nach längerem Tragen saßen sie nahezu nicht spürbar im und am Ohr.

Honor Earbuds 2 Lite Sitz im Ohr

Solide Bedienung ohne Fehleingaben

Die Touchflächen sind eher nicht so empfindlich was die Berührungen angeht. Hier muss man schon gezielt und gewollt einen Doppeldruck oder ein langes Halten für die unterschiedlichsten Funktion durchführen. So ist ein Doppeldruck nötig um Musik zu starten oder zu pausieren, ein langes Halten auf der linken Seite aktiviert die Active Noise Cancelling oder Transparenzmodus. Ein versehentliches Auslösen kam mir im Test nicht unter. 

Praktischerweise kann ich in der AI Life App die Touchbedienung auch nach meinen Wünschen anpassen. Der schnellere Zugriff auf ANC und den Transparenzmodus ist auch möglich. Ansonsten könnte durch die App noch ein Update für die Ohrhörer eintrudeln. Mehr Funktionen wie beispielsweise ein Equalizer stehen aber leider nicht bereit. 

Screenshot 20210930 104203 AI Life Honor Earbuds 2 Lite Screenshot AI Life App Honor Earbuds 2 Lite Screenshot AI Life App Honor Earbuds 2 Lite Screenshot AI Life App Honor Earbuds 2 Lite Screenshot AI Life App

Wirklich notwendig ist diese App daher für die Nutzung der Earbuds 2 Lite nicht.

Klang der Honor Earbuds 2 Lite

Direkt nach dem Einsetzen können die In-Ears von Honor schon guten Klang offerieren. Eins fällt direkt auf: die eher typisch verbreitete, basslastige Abstimmung hat man hier nicht gewählt. Ganz im Gegenteil der Bass ist sogar etwas zurückhaltend, kann aber je nach Song schon mal einen ordentlichen Druck aufbauen.

Ein tiefgreifendes Fundament mit Grummeln in der Magengrube durch den Tiefgang, löst der Bass aber nie aus. Für wirkliche Bassfreunde wird der gegebene Bass daher wohl nicht reichen.

Honor Earbuds 2 Lite rechter Ohrstecker

Die Mitten und Hochtöne sind klar und gut verständlich. Gespielte Musikinstrumente oder Stimmen nimmt man sehr gut wahr. Eine große Räumlichkeit entsteht hier aber nicht. Alles bleibt recht zentral zwischen den Kopfhörern. Die Auflösung in der Wiedergabe ist recht gut. Kleinere Details kann man, wenn man den Song gut kennt, auch heraushören.

Hier ist also noch etwas Luft nach oben. Nervtötende oder eine störende, zu kühle Abstimmung oder penetrante Hochtöne bei S/ß und Zischlauten gab es nicht.

Übrigens liegt eine Infrarot Trageerkennung vor, die die Musik pausiert oder fortsetzt wenn die Ohrhörer entnommen oder wieder eingesetzt werden. 

Leider ohne aptX

Das fehlende aptX fällt nicht unbedingt ins Gewicht sofern man sich auf die normalen Streamingdienste wie Spotify beschränkt. Selbst wenn man hochauflösende Musik mit dem entsprechenden Codec hören möchte, bedeutet aptX nicht automatisch, dass man deutlich besseren oder hochauflösenderen Klang über die Earbuds 2 Lite wiedergegeben kann.

Hier sind einfach die verbauten Treiber entscheidend. Wer ein wirklich gutes Gehör besitzt wird sich aber ziemlich sicher keine TWS für 70-100€ zulegen. 😉

ANC & Transparenzmodus

Im Grunde schirmen die In-Ears schon recht gut von der Umwelt ab. Zumindest wenn man den richtigen Aufsatz gefunden hat. Aktiviert man die ANC Funktion hört man direkt (nach einer englischen, weiblichen Stimme) wie der Raum um einen herum noch dumpfer wird und Teile der Basslastigkeit vom Lärm verschwinden.

Simuliert man eine Flugzeugkabine über einen externen Lautsprecher, kann man hier einen deutlichen Unterschied hören. Komplett verschwinden die Geräusche nicht, aber monotones Vibrieren oder Dröhnen in der Umgebung wird recht gut herausgefiltert.

Wenn nun auch noch leise Musik hinzukommt ist man aber schon recht gut von der Außenwelt abgeschirmt. An der  Klangcharakteristik veränderte sich nicht viel. Wie üblich ist es aber so, dass ANC oder auch der Transparenzmodus mit der steigenden Musiklautstärke obsolet werden. Sprich, ab spätestens 50% der Lautstärke benötige ich die ANC Funktion nicht mehr.

Der per Sprachausgabe im Ohr genannte Awarness Modus/Transparenzmodus klappt auch recht gut wenn die Grundlautstärke der Musik niedrig gehalten wird. Dann kann man den Gesprächen umliegender Personen gut folgen. Bei höherer Lautstärke wird es zunehmend schwerer.

Nur sehr laute Geräusche dringen dann noch ins Ohr so wie zum Beispiel Straßenverkehr oder Hupen. Meiner Meinung nach ist der Transparenzmodus genau dafür auch ideal, um diesen im Alltag unterwegs zu nutzen.

Telefonieren geht auch  

Dank der verbauten Mikrofone, je 2x pro Seite, kann man natürlich auch Gespräche führen. Tatsächlich ist die Qualität ziemlich gut und beide Seiten wurden gut verstanden. Zudem wurden viele Umgebungsgeräusche sauber gefiltert, so das die Verständlichkeit sehr gut war.

Akkulaufzeit

Der Hersteller gibt 10 Stunden Laufzeit pro Ohrhörer an. Wer auf mittlerer Lautstärke ohne ANC oder Transparenzmodus unterwegs ist, kann diese Zeit erreichen. Mit aktiviertem ANC verringert sich die Laufzeit um gut 2 Stunden, bei voller Lautstärke schafft man die vorgegeben Zeit nicht.

Allerdings hat man bei In-Ears mit Ladeschale ja eh eine Mischkalkulation, denn die wenigsten hören 4-5 Stunden oder länger Musik am Stück. Entsprechend wird in den Pausen ja der Akku immer wieder gefüllt. 

Das kurzeitige Beladen von gerade mal 10 Minuten soll übrigens direkt wieder Saft für 4 Stunden geben. Entsprechend gering fällt es ins Gewicht, falls der Akku der Kopfhörer mal wirklich zur Neige gehen sollte.

Fazit

Durchweg können die Honor Earbuds 2 Lite überzeugen. Sie gefallen mir optisch, haptisch und mit angenehmen Sitz im Ohr. Mir gefällt der gute, ausgewogene Klang, der für meinen Geschmack aber etwas mehr an Tiefgang vertragen könnte.

Die Active Noise Cancelling Funktion klappt wie der Transparenzmodus gut, bleibt für mich aber immer nur schmuckes Beiwerk, da ich grundsätzlich Musik eh immer recht laut höre und daher das ANC selten benötige. Wozu auch, ich schirme mich ja selbst ab. 🤘

Das Telefonieren klappt wunderbar und die Akkulaufzeit ist auch echt gut. Da bleiben eigentlichen nur ein, zwei Wünsche offen: aptX und induktives Beladen. Am Klangprofil hab ich wenig zu meckern. Steigerungen gibt es natürlich, aber da muss man wohl auch etwas tiefer in die Tasche greifen.

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Honor Earbuds 2 Lite ab 56€ – TWS mit ANC und langer Laufzeit (In-Ear, 10h Akkulaufzeit, ANC, BT 5.0) Zum Angebot