Soundcore Motion Boom Testbericht – ab 110€ 30W, BT 5.0, 10.000 mAh

- - von
Zum Angebot

Wer eine gute Outdoor Musikbox sucht, wird hier definitiv das Richtige gefunden haben. Die Motion Boom von Soundcore scheint vielversprechend zu sein und preislich gesehen dürfte sie für die Leistung definitiv interessant sein!

+8
Anker Soundcore Motion Boom

Bestpreis! Für 61,99€, bekommt ihr die JBL Xtreme 3 Alternative von Soundcore auf Amazon.de.

Technische Daten 30W • Bluetooth 5.0 • 10000mAh Akku • USB-A • USB-C,
amazon.de Amazon.de
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn die Party mal länger gehen sollte oder man die Sommerabende draußen genießt und alles einfach perfekt zu sein scheint, dann ist meistens der Zeitpunkt gekommen in der sich die Musikbox verabschiedet. Aber was tun um das zu verhindern? Die einzig richtige Option ist es sich einen guten Lautsprecher zu suchen, der eine entsprechend lange Akkulaufzeit besitzt. Hier gibt es den Soundcore Motion Boom der genau das leisten möchte. Diesen bekommt ihr schon ab 109,99€ auf Amazon.de.

Soundcore Motion Boom großer Bluetoot-Lautsprecher

Technische Daten im Vergleich

 Soundcore Motion BoomJBL Xtreme 3
Treiber2 x 15 Watt2 x 25 W RMS-Tieftöner + 2 x 25 W RMS-Hochtöner
Frequenzbereich60 Hz – 20 kHz53,5 Hz – 20 kHz
KonnektivitätUSB-A: 5 Watt Ausgang USB-C: (nur Eingang)USB-A: 10 Watt Ausgang USB-C: 7,5 Watt Eingang/Ausgang
Akkukapazität10.000 mAh 24 Stunden10.000 mAh (?) 15 Stunden
Gewicht1,5kg1,9kg
Maße346 x 148 x 200 mm298,5 x 136 x 134 mm
SchutzklasseIPX7IP67
AppJaJa
Bluetooth5.05.1

IPX7 und Outdoor-fähig

Viel Saft und viel Kraft. Das verspricht der Lautsprecher von Soundcore mit seinen maximalen 30 Watt Ausgangsleistung. Er scheint nicht nur optisch etwas herzumachen, sondern bietet einige viele Features und ist für den Innenbereich genauso gut geeignet wie für den Outdoorbereich. Der Lautsprecher besitzt eine IPX7 Zertifizierung und ist daher geschützt vor kurzzeitigem Eintauchen ins Wasser und auch für den Einsatz im Regen geeignet.

Soundcore Motion Boom IPX7 Wasserdicht

Bis zu 24 Stunden Akkulaufzeit

Der Akku hat laut Soundcore eine 10.000 mAh Kapazität und soll für bis zu 24 Stunden durchgängige Musikwiedergabe ausreichen. Hierbei wird man sicherlich nicht bei 100% Lautstärke hinkommen, aber selbst bei halber Lautstärke wäre dieser Wert schon beachtlich.

Bei mittlerer Lautstärke kann der Wert aber schon realistisch sein. Reißt man den Bluetooth Lautsprecher komplett auf, halbiert sich die Zeit ganz locker.

Der große Akku des Lautsprechers hat nicht nur die Funktion den Strom für die Box zu liefern, sondern kann auch über den USB-A Port als Powerbank für andere Geräte genutzt werden.

Die Motion Boom hat ein Gewicht von gerade mal 1,55 kg und hat die Maße 34,6 x 14,8 x 20 cm. Somit perfekt für den Transport, die gewählten Materialien sind entsprechend leicht und wirken teils auch etwas günstig. Zu viel sollte man nicht für den recht geringen Preis erwarten.

Zum normalen USB-A Port besitzt der Lautsprecher einen USB Typ- C Ladeport und Support für True wireless Stereo Pairing.  Somit kann man ihn auch noch mit einem anderen Motion Booms koppeln, für noch mehr Spaß.

Eine Verbindung zu der Box kann über Bluetooth 5.0 aufgebaut werden. Wie bei den meisten, neueren Geräten von Soundcore wurde auch bei der Motion Boom die BassUp Technologie eingebaut. Diese bietet einen tieferen Klang als ohne diese Funktion. Leider wurde auf aptX Unterstützung verzichtet.

Soundcore Motion Boom bis zu 24 Stunden Spielzeit

Titan Treiber & Soundcore App

Zusätzlich kann die Motion Boom auch über die Soundcore App verwaltet werden und man kann den EQ zur Klangregelung benutzen. Hier gibt es verschiedene Modi, welche schon nutzbar sind, aber man hat natürlich auch die Möglichkeit sich da selbst auszuprobieren.

Hier werden auch zwei Audiotreiber mit Membranen aus 100% Titan verwendet, zusätzlich kommen 2 passiv Membrane für die Tieftöne zum Einsatz.

Soundcore Motion Boom mit Titan Treibern

Klang & Druck

Mit dem ersten einschalten erklingt das bekannte Verbindungssignal von Soundcore. Nach dem Koppeln kann man auch direkt loslegen. Klanglich macht der Lautsprecher direkt Spaß, gerade weil hier auch auf geringer oder mittlerer Lautstärke ein angenehmer tiefer Bass wiedergegeben wird.

Beim genauen Hinhören stellt man aber ein Defizit der Mitten und Höhen fest. Hier klingt es teils etwas dumpf, minimal basslastig und irgendwie leicht flach. Mittels des Equalizers in der App kann man aber schnell ein paar Anpassungen vornehmen. 

Durchweg macht der Lautsprecher aber wirklich Spaß und erreicht eine angenehme Lautstärke. Die volle Packung Power entfaltet er spätestens mit dem Koppeln eines zweiten Soundcore Boom Lautsprechers. Die Lautstärke verdoppelt sich gefühlt und deutlich mehr Klang und Druck wird in den Raum gestoßen. 

Wer auf maximaler Lautstärke hört, wird hier und da aber ein leichtes Übersteuern wahrnehmen, ebenso mag der Bass dann auch nicht immer so gut rüberkommen wie mit einer leicht reduziertet Lautstärke 

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Alles in allem liefert der Soundcore Boom das ab, was man erwartet: recht viel Klang mit einem angenehmen tiefen Bass für wenig Geld. Perfekt ist die Wiedergabe beileibe nicht, macht aber Spaß und kann bequem per App angepasst werden.

Bei der Verarbeitung muss man ein paar Abstriche in Kauf nehmen. Die gewählten Kunststoffe wirken günstig und der Lautsprecher wiegt deutlich unter 2kg. Den Akku braucht man nicht weiter zu erwähnen, denn 10.000 mAh sind schon eine Hausnummer und die Laufzeit lässt sich dadurch auch nicht lumpen.

Die JBL Extreme 3 bietet eine ebenso große Akkukapazität, kostet in der Anschaffung aber auch fast 3x so viel. Klanglich wird hier sicher auch ein besseres Bild abgeliefert, preislich greift man aber eben deutlich tiefer in die Tasche als es zwei Soundcore Boom jemals kosten würden.

YouTube Review
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In eigener Sache

Bei einem Kauf über einen der Links auf dieser Seite, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unser Testurteil.
Kommentare (2)

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Soundcore Motion Boom Testbericht – ab 110€ (30W, BT 5.0, 10.000 mAh) Zum Angebot