SwitchBot K10+ Testbericht – ab 350€ – Der Winzling unter den Saugrobotern Kompakt, Wischfunktion, Absaugstation, LiDAR Sensor

- - von
Zum Angebot

Der SwitchBot K10+ wird als einer der kleinsten Saugroboter der Welt beschrieben und scheint besonders für kleinere Wohnungen mit vielen Ecken und Winkeln geeignet sein. So kommt er überall dahin, wo sich die Flagships der großen Markenhersteller nicht hineinwagen können. Mal sehen, wie sich der Kleine so schlägt.

+3
SwitchBot K10+

Top! Den kleinen Saugroboter mit Absaugstation bekommt ihr für 349 € auf Amazon.de dank 50 € Sofortrabatt.

Technische Daten Kompakt • Wischfunktion • Absaugstation • LiDAR Sensor
amazon.de Amazon.de
ab 349,99€ Gutschein erforderlich

NerdsHeaven.de ist Teil des Amazon Partnerprogramm und eBay Partner Network. Wir verdienen Provision für qualifizierte Käufe über Links auf unserer Seite, ohne Mehrkosten für euch. Das hat keinerlei Auswirkung auf unsere Bewertungen.

Den kleinen süßen Saugroboter mit Absaugstation aus dem Hause SwitchBot bekommt ihr zum Preis ab 349,99€ auf Amazon.de im Angebot.

SwitchBot K10+

Technische Daten des SwitchBot K10+

ModellSwitchBot K10+
Saugkraft2500 Pascal
NavigationLDS (Laserdistanz)
Akku3200 mAh
Arbeitszeit120 min
Staubkammer
  • 150 ml im Saugroboter
  • 4000 ml in der Absaugstation
Maße
  • 24,8 x 24,9 x 9,2 cm Saugroboter
  • 26,1 x 21,0 x 32,3 cm Absaugstation
Lautstärke45 dB
Features
  • Teppicherkennung
  • NFC Steuerung
Preis UVP

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

SwitchBot ist ja eher dafür bekannt kleinere Smarthomegeräte zu vertreiben wie zum Beispiel Fensterkontakte oder auch SmartLocks und angefangen hat es mit dem SwitchBot Tastendrücker. Bei dem neuen Saugroboter hat SwitchBot wohl gedacht, wir machen mal was anderes und bringen den kleinsten Saugroboter mit Absaugstation auf den Markt.

SwitchBot K10+
Kompakt im Einsatz

Optik, die sich im Maßstab irrt?

Beim erstmaligen Auspacken musste ich ja direkt lachen, denn so einen kleinen habe ich noch nicht gesehen😂. Der erste Gedanke war, warum macht man so etwas, aber eigentlich liegt es ja klar auf der Hand. Wer einen kleineren Wohnraum hat oder auch nur ein Studentenzimmer sein Eigen nennt, aber dennoch auf die Annehmlichkeit eines Saugroboters nicht verzichten möchte, kann bei dem SwitchBot K10+ durch die kompakte Größe profitieren.

SwitchBot K10+
Im Einsatz

Lieferumfang

Wie zu erwarten liegt alles Wichtige anbei und der SwitchBot K10+ kann sofort loslegen und seine Arbeit direkt verrichten. Ein Ersatz Staubauffangbeutel für die Absaugstation liegt mit dabei und auch noch ein HEPA Filter und eine Bodenbürste als Ersatz wird ebenfalls mit geliefert. Dazu kommen noch die Wischtücher, denn der SwitchBot K10 + kann auch wischen. Na ja wie man es nennt, aber wischen würde ich dazu jetzt nicht unbedingt sagen, dazu später mehr.

SwitchBot K10+
Lieferumfang
(Lieferumfang des SwitchBot K10+)

Saugkraft mit Überraschungen?

Mit einer Saugkraft von 2500 Pa bleiben die Teppiche auf dem Boden und der SwitchBot K10+ reiht sich da in der Mittelklasse an und macht somit seinen Dienst ganz ordentlich für seine Größe. Dank der Teppicherkennung und der damit verbundenen Erhöhung der Saugkraft kann der SwitchBot K10+ auch auf Teppichen gut performen und saugt auch hier den meisten Dreck beim ersten Mal ein.

SwitchBot K10+

Allein der Größe geschuldet kann der K10+ nicht den Worst Case wie einen Sandeimer aufsaugen, denn bei einem Volumen von 150 ml kommt er schnell an seine Grenzen, wenn der Sandkasten doch mal in der Wohnung landet.

SwitchBot K10+
Staubbehälter
(Abstriche bei dem Volumen des Staubbehälters, nur 150 ml Volumen für den K10+)

Dafür kann hier die Absaugstation punkten, denn mit einem Staubbehälter Volumen von 4 Liter hat man lange Ruhe und muss diesen nicht ständig wechseln. Der Hersteller gibt an, dass der Staubbeutel nur alle 70 Tage gewechselt werden muss bei normaler Verschmutzung. Entnommen wird der Staubbeutel nach oben und praktischerweise schließt sich dieser direkt, sobald man den Staubbeutel anhebt. Somit hat man keinen Dreck bei der Entnahme und kommt damit auch nicht in Kontakt.

SwitchBot K10+
Staubbeutel Absaugstation
(Großzügiges Staubbeutelvolumen von 4 Liter, bis zu 70 Tage ohne Wechsel des Staubbeutels)

Wischen oder doch eher Schmieren?

Die Wischfunktion ist eher nett gemeint und hätte aber auch weggelassen werden können, denn so richtig kann ich das nicht einordnen, denn als Wischen kann man dies nicht bezeichnen. Ein Feuchttuch wird auf einer Platte befestigt und wird nicht aktiv bewegt oder befeuchtet. Darauf hätte man verzichten sollen, denn dies ist einfach nicht mehr zeitgemäß und wird auch keine Anwendung finden. Es sei denn du möchtest dein Laminatboden etwas pflegen😂.

SwitchBot K10+
Wischfunktion
(Teppiche können nur durch No-go-Areas umgangen werden, wenn die Wischfunktion benutzt wird)

Zumal, wenn der K10+ wischt, kann er auch nur dies, denn die Platte mit dem Feuchttuch wird direkt auf die Öffnung der Saugwalze gesteckt und somit wird die Funktionalität noch etwas mehr eingeschränkt.

SwitchBot K10+
Wischfunktion
(Befestigung des Feuchttuches zum Wischen, Saugen ist dann nicht mehr möglich)

Navigation wie in der Oberklasse?

Der SwitchBot K10+ hat wie mittlerweile fast jeder Saugroboter, der auf den Markt kommt, schon einen LiDAR Sensor verbaut und kann so schnell seine Umgebung scannen und dementsprechend auch navigieren.

SwitchBot K10+
LiDar Sensor

Somit ist die Kartenerstellung auch ein Klacks und macht den SwitchBot K10+ zum Navigationstalent, welches auch mehrere Etagen bedienen kann. Aufgrund seiner Größe kann der SwitchBot K10+ in einer Sache besonders punkten, denn er kann somit Ecken erreichen, die sonst ein anderes Modell mit ausladenden Maßen nicht erreicht. So macht er sich perfekt in engen Räumen oder schmalen Passagen und kann auch in verwinkelten Räumen besser agieren.

App Einstellungen

Dia App ist übersichtlich und macht einen ausgereiften Eindruck, was ja nicht immer der Fall ist bei einem neuen Saugroboter und hier hat SwitchBot wohl alles richtig gemacht. Es stehen viele Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung und es lassen sich alle wichtigen Einstellungen vornehmen.

SwitchBot K10+
App Ansicht SwitchBot K10+
App Ansicht

So ist es auch möglich den SwitchBot K10+ per Sprachbefehl zu bedienen und dies ist über den jeweiligen Skill möglich und unterstützt wird dies von Google Assistant, Amazon Alexa und auch über IFTTT. Um die Sprachausgabe auch in Deutsch zu erhalten, muss ein Sprachpaket heruntergeladen werden und es gibt auch mehrere Sprachen zur Auswahl.

SwitchBot K10+
App Ansicht SwitchBot K10+
App Ansicht

Akkukapazität wie ein großer?

Mit einer Arbeitszeit von 120 Min. bei normaler Reinigung kann der SwitchBot K10+ nicht nur kleine Räume säubern, sondern kann auch eine ordentliche Größe von Räumen abdecken oder aber intensiv die Fläche bearbeiten. Klar ist er ein bisschen kleiner, aber die Breite der Bodenwalze ist mit 15 Zentimetern nur 5 Zentimeter kleiner als herkömmliche Saugroboter, die wesentlich größer sind.

SwitchBot K10+
Ansicht von unten
(Die Saugöffnung misst 15 Zentimeter und nimmt fast die ganze Breite des SwitchBot K10+ in Anspruch)

Gibt es noch Features?

Ja, und zwar ein relativ verrücktes sogar, denn ich kannte dies so noch nicht und schon gar nicht bei Saugrobotern. Die Rede ist von NFC und hierfür werden NFC Tags benötigt und diese gibt es von SwitchBot und nennen sich SwitchBot Tag. Diese können programmiert werden mit einer bestimmten Aufgabe und muss dann nur noch an den K10+ gehalten werden und schon wird die auf den NFC Tag hinterlegte Aufgabe gestartet. In einer Studenten WG vielleicht ganz nützlich, wo nicht jeder zugriff auf das Gerät hat🤔.

SwitchBot K10+
NFC SwitchBot K10+
NFC

Vielleicht nicht ganz ein Feature, aber dennoch erwähnenswert, denn SwitchBot hat eine Technologie entwickelt, wodurch der K10+ leiser sein soll. Die SwitchBot SilenTech soll für weniger Lautstärke sorgen, ob es aber so innovativ ist bleibt ein rätsel, denn wenn man die maximale Saugstufe einschaltet, wird direkt ein Hinweis gegeben, dass dadurch die Lautstärke erhöht wird.

Fazit /Einschätzung: SwitchBot K10+ kaufen?

Mir hat der SwitchBot K10+ gut gefallen, da er wirklich sehr kompakt ist und für seine Größe ordentliche Dienste leistet, so wie man es auch von größeren es erwarten würde. Er navigiert gut und auch die Software ist ausgereift. Die Saugleistung ist völlig ausreichend und mit einem UVP von 399 € braucht sich der SwitchBot K10+ absolut nicht zu verstecken. Ich bin der Meinung, dass die Wischfunktion überflüssig ist und man sich dies hätte sparen können und somit die Preisgestaltung noch attraktiver machen können.

Uns ist der Kleine schon etwas ans Herz gewachsen und wir sind gespannt wie eure Meinung dazu ist. Was meint ihr, wäre der K10+ was für euch? Schreibt es gerne in die Kommentare.

YouTube Review
Daniel

Hey Ho, ich bin Daniel und nun auch offiziell ein NerdsHeaven Mitglied. Lange Zeit habe ich die Nerds im Hintergrund begleitet. Ich bin in der Redaktion tätig und gebe jetzt hier auch meinen Senf dazu.

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

SwitchBot K10+ Testbericht – ab 350€ – Der Winzling unter den Saugrobotern(Kompakt, Wischfunktion, Absaugstation, LiDAR Sensor)
Gutschein erforderlich