Deals Audio Xiaomi Air 2 SE

Xiaomi Air 2 SE Testbericht – ab 25,17€ TWS, In-Ear Kopfhörer, BT 5.0

-

Mit dem Gutschein Z547A258295EB000 bekomtm ihr dieTrue Wireless In-Ears zum neuen Bestpreis von 21,50€!

Technische Daten Halb In-Ear Kopfhörer • Bluetooth 5.0 • 5 Std. Akkulaufzeit • 15 Std. Akkubox
GeekBuying.com Geekbuying.com 8-18 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland

Hier findest du unseren Video-Testbericht.

Xiaomi hat mit allen bisherigen Kopfhörern und In-Ears schon einige Erfolge einfahren können und auch einiges an Empfehlungen von uns bekommen. Diesem Erfolg ist es wohl auch geschuldet, dass der chinesische Hersteller mit den Xiaomi Air 2 SE eine weitere Version der Air(dots) 2 Kopfhörer auf den Markt bringt. Ab einen Preis von 25,17€ auf Geekbuying.com stellt Xiaomi mit den Air 2 SE TWS In-Ear Kopfhörern für das untere Preissegment in die Regale. 

Die Xiaomi Air 2 SE besitzen 14,2 mm Treiber mit einer Impedanz von 32 Ohm und einem Frequenzbereich von 20-20.000 Hz. Eine Akkuladung der Kopfhörer soll laut Herstellerangaben für 5 Stunden Musikwiedergabe ausreichen (abhängig von Lautstärke und Audioinhalt). Der Akku in der Ladebox sorgt nochmals für insgesamt bis zu 15 Stunden Akkulaufzeit und wird über USB Typ-C wiederaufgeladen. Ein vollständiges Wiederaufladen dauert 1,5 Stunden. Eine Verbindung wird wie gewohnt über Bluetooth 5.0 aufgebaut. Zu den unterstützten Bluetooth Protokollen gehören BLE, HSP, HFP, A2DP, AVRCP. Zu den unterstützen Audiocodecs zählen: AAC und SBC. Leider verzichtet man auf Codecs mit einer höheren Bitrate wie beispielsweise aptX oder aptX HD. Zusätzlich haben die Kopfhörer noch 2 Anti Noise Canceling (ANC) Mikrofone verbaut. Im Lieferumfang befinden sich die Kopfhörer mit Ladebox, ein USB Typ-C Kabel und eine Gebrauchsanweisung.

  • Auf Amazon wurde dieses Produkt noch nicht bewertet. (Stand 26.05.2020)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Unser Exemplar des deutlich günstigeren Ablegern kam an und wurde sogleich auf Herz und Nieren getestet. Optisch unterschiedet sich der SE Ableger nur geringfügig vom Airdot 2 Pro, lediglich der Steg ist etwas länger und die Ladeschale wird nun flach aufgelegt und mit einer größeren Klappe geöffnet, unterscheidet sich in den Abmessungen aber kaum vom teureren Bruder. Gut die beiden Kontakte zum beladen liegen nun auch seitlich und nicht mehr auf der Unterseite (daher auch vermutlich der längere Steg).


(Links Air 2 SE & rechts Airdots 2 Pro)

Technisch gibt es schon kleinere Unterschiede: so fehlt dem Air SE die LDHC Codec Unterstützung die allerdings auch bei Xiaomi Geräten noch eher selten vorzufinden ist. Theoretisch wäre die Maximale Bitrate (400 / 560 / 900 kbit/s) und die damit verbunden Qualität des Audios über dem Level von AptX.  Ebenso liegt keine IP Zertifizierung mehr vor, das Air 2 Pro Modell nutze zumindest IPX4. 

Sitz & Tragekomfort

Von der Art und Weise des Tragens unterscheidet sich hier das Air SE Modell nicht, die in das Ohr eingehangene, halboffene Trageweise erlaubt es auch während des leisen Musikkonsums noch die Außenwelt wahrzunehmen oder mit dem gegenüber ein Gespräch zu führen (wenngleich das auch als unhöflich gilt). Der Klang unterscheidet sich schon von herkömmlichen In-Ears Kopfhörer wo der Gehörgang verschlossen wird. Hier liegt ein Spalt zwischen Kopfhörer und dem Gehörgang vor, der mit der Musik überbrückt werden muss.


(Über die Optik braucht man nicht streiten, entweder gefällt es, oder eben nicht)

Man mag es kaum glauben aber auch bei sportlichen Aktivitäten oder schnellen Kopfschütteln halten die beiden Stecker fest im Ohr. Ergonomisch also gut ausbalanciert, das sie leicht und kaum spürbar am Ohr festhalten aber auch nicht drücken oder herausfallen. Die Touchbereiche sind ebenso blind ertastbar und länglich gehalten. Viele Funktionen kann ich hier aber nicht abrufen: Pause/Play, Anrufe annehmen oder ablehnen. Die Lautstärke muss ich am Smartphone einstellen.

Klang

Trotz des günstigeren Preises, den Verzicht auf LDHC und AptX gefällt der Klang. Angenehm, gut ausgewogen, aber durch die Art des Tragens mit nur einem geringen Bassanteil. Die Hochtöne sind je nach Musik angenehm und nicht zu schrill oder gar zu spitz oder dominant. Ganz feine oder zarte Details im Hintergrund der Musik, kann ich nur bei Konzentration und genauem hinhören wahrnehmen, hier fehlt es etwas an Auflösung und Qualität. 

Die Mitten sind ebenso ausgewogen ohne in irgendeiner Art dominant oder hervorstehend zu sein. Stimmen und Instrumente sind gut und klar verständlich. Die unterschiedlichsten Musikrichtungen kommen gut zur Geltung. Vom Bass her können die True Wireless Kopfhörer bedingt der Bauweise und des Tragens nicht so wirklich überzeugen. Bass kommt zwar im Gehörgang an, lässt aber Druck und Lautstärke vermissen. Selbst mit einem Anpassen per Equalizer kann man so die Lücke zwischen Kopfhörer und Gehörgang nicht schließen/überbrücken. Dennoch ist das gegebene passend zur Gesamtwiedergabe. Vor allem auch nach längerer Trage und Hörzeit ist der Klang weder nervend oder anderweitig störend.
Ebenso wird eine recht breite Bühne erzeugt die sich außerhalb des Kopfes, je nach Musik und Medium auch um die Ohren herum erschließt. Im gesamten betrachtet kann man hier auch von einem warmen Klangbild sprechen.
Für den geringen Preis gibt es daher keine wirklichen Beanstandungen im Klang. Wer mehr Bass benötig muss auf In-Ear Kopfhörer zurückgreifen.

Die Kopfhörer können auch einzeln genutzt werden. Im Testzeitraum kam es nicht zu Verbindungsabbrüchen oder Störungen. An belebten Bereichen wie Hauptbahnhöfen könnte es durch die vielen unterschiedlichen Geräte und Frequenzen dennoch zu Störfaktoren kommen.

Mikrofon

Die beiden integrierten Mikrofone machen einen guten Job. ich war klar und sauber verständlich, allerdings fehlt es an einer Geräuschunterdrückung. Somit wird alles in unmittelbarer Umgebung an den Zuhörer mit übertragen. Das mag zu Hause in der Wohnung, am PC beim Tippen noch kein Problem sein, spätestens bei starken Straßenverkehr könnte  es störend auffallen.

Akku

Je nach genutzter Lautstärke kann man die beworbenen 5 Stunden je Kopfhörer auch erreichen. In Kombination mit der Ladebox kommt man so auf gut und gerne insgesamt 20 Stunden. 

Fazit

Trotz fehlender High Res Codecs wie Aptx oder Xiaomis eigener LDHC Codecs kann der Klang überzeugen. Dabei muss man beachten das sie ja nicht direkt im Ohr stecken sondern einen Spalt zwischen Gehörgang und Kopfhörer überbrücken müssen. Das resultiert in einem anderen Klangbild, da man die Umgebung (je nach Lautstärke ) noch wahrnehmen kann. Wem das nicht stört bekommt hier eine sehr günstige, gut klingende Alternative zu den großen Vorbildern. Über die Optik muss man nicht streiten oder diskutieren: entweder es gefällt, oder eben nicht.

 

Features

  • Halb In-Ear Kopfhörer, Bluetooth 5.0
  • 5 Stunden Akkulaufzeit, 15 Stunden Akkubox
YouTube Review
Kommentare (1)

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Xiaomi Air 2 SE Testbericht – ab 25,17€ TWS, In-Ear Kopfhörer, BT 5.0 Zum Angebot