Deals China Tablets Alldocube KNote GO

Alldocube KNote GO ab 222€ 11,6″ FHD, Celeron N3450, Win 10

-
Technische Daten 11,6" 1920x1080p IPS-OGS • Touchdisplay • Intel Celeron N3350 • 4+64GB • erweiterbar • 4000mAh • 7,6v • Win 10
GeekBuying.com Geekbuying.com 8-18 Tage Lieferzeit Versand aus china, volksrepublik

Weitere Alternativen günstiger Windows Tablets gibt es immer mehr. Zum Beispiel das Alldocube KNote GO mit einem 11,6 Zoll großen FHD IPS Display. Das Tablet wird angetrieben von einem Intel Celeron N3450 Quad-Core mit 2,2 GHz, 4+64GB RAM und Speicherplatz und eben Windows 10 als Betriebssystem. Inklusive magnetischer Tastatur bekommt man es schon ab 222,06€ auf Geekbuying.com.

Das Alldocube KNote GO bietet eine vergleichsweise kompakte Abmessung, ist im Bereich der Tablets aber doch eher schon wieder recht groß ausgefallen: Das Display misst 11,6 Zoll und übersteigt so die handelsüblichen Größen, bleibt aber dennoch etwas kleiner und kompakter als die 13,3 Zoll Notebooks. Die Abmessungen liegen bei 289 x 180 x 8.6mm und einem Gewicht von 766g. Das Display ist mit 1920×1080 Pixel normal aufgelöst und mit einem IPS OGS Panel bestückt. Hier sollte kein Spalt zwischen Displayglas und dem Panel sein. Der Touchscreen sollte auch jede Berührung sofort umsetzen. Sollte dennoch mal eine Tastatur notwendig sein kann diese per magnetischem Dock auf der Unterseite schnell die Nutzbereitschaft herstellen. Je nach Angebot liegt die Tastatur auch schon bei. Allerdings, wie so üblich aus Übersee, nur im US QWERTY Layout.

Das System wird von einem Intel Celeron N3350 Quad-Core mit maximal 2,2 GHz Takt angetrieben. Dieser Prozessor stammt noch aus der 9. Generation und ist somit etwas langsamer unterwegs als der neuere Celeron N4100. Die verwendeten 4 GB RAM und der erweiterbare 64 GB Speicher sollten für normale Anwendungen im Alltag aber noch genügen. Für anspruchsvolle Programme oder Videobearbeitung ist dies hier das falsche System. Bei der Speicheranbindung ist nicht zu erkennen ob es sich um DDR3 oder den flotteren DDR4 RAM handelt da der Prozessor theoretisch mit beidem umgehen könnte. Der Speicherplatz selbst wird vermutlich auch nur etwas langsamerer eMMc Speicher sein. Ein Wechsel der Festplatte wird ebenso nicht möglich sein. Lediglich das Erweitern des Speicherplatzes via Micro-SD Karten Slot oder per USB Typ-C Anbindung wäre problemlos möglich. Neben dem 3,5mm Port ist nur noch ein Strom Eingang nutzbar und intern kann man auf Dual-Band WLAN zurückgreifen wie auch auf dem veralteten Standard Bluetooth 4.0. Auf eine 5 Megapixel Hauptkamera sowie eine 2 Megapixel Webcam kann man auch zugreifen. Qualitativ wird man hier aber nichts Großartiges erwarten dürfen. 

Der Akku misst 4000mAh und wird sicher für die ein oder andere Stunde genügen. Auch hier sollte man nicht mit zu hohen Ansprüchen an das Gerät gehen, dennoch dürften 4-6 Stunden Akkulaufzeit realistisch sein. Die Abmessungen des Tablets liegen bei 289 x 180 x 8.6mm und einem Gewicht von 766g. Mit der magnetischen Tatstatur wird es noch mal ein wenig schwerer.

  • Auf Amazon ist das Import Tablet nicht gelistet. (Stand 17.01.2020)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Man bekommt hier zwar ein schönes mobiles Komplettpaket, darf aber keine Höchstleistungen erwarten. Für den Alltag um Emails zu schreiben, Office Anwendungen und soziale Medien zu nutzen genügt es aber locker. Sicherlich ist das Ganze hier und da mit einer kleinen Wartezeit verbunden. Für ältere Titel ist das System auch nutzbar, moderne Spiele wird man nicht zocken können.

Features

  • 11,6″ 1920x1080p IPS-OGS, Touchdisplay
  • Intel Celeron N3350 2,2GHz
  • 4+64GB, erweiterbar
  • Dual-Band WLAN, Bluetooth 4.0, USB-Typ-C, 3,5mm, AC-In, 5+2MP Kameras
  • 4000mAh, 7,6v
  • Windows 10

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Alldocube KNote GO ab 222€ 11,6″ FHD, Celeron N3450, Win 10 Zum Angebot