Deals Werkzeug & Outdoor Amazfit Band 5

Amazfit Band 5 1,1″ AMOLED, Alexa, SpO2

-

Endlich wurde das lang ersehnte Amazfit Band 5 vorgestellt. Halt mal? Amazfit Band 5? Wurde nicht von einem Amazfit Band 6 gesprochen? Ja nun ist es mit der neuern Nummerierung auch deutlich offensichtlicher an welchen Modell man sich orientiert hat. Das Xiaomi Mi Band 5 dient als technische Grundgerüst, das Amazfit Band 5 ist nun eine Art Pro Modell mit kleineren Verbesserungen.

Das Amazfit Band 5 bietet neben den rudimentären Messergebnissen per Puls, Schritte und Co. auch die Erfassung des Blutsauerstoffgehaltes sowie eine integrierte Alexa Sprachsteuerung an. Momentan gibt es weder Preise, noch ein anstehendes Releasedatum. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden. 

Stellt euch vor euer Xiaomi Mi Band 5 könnte zusätzlich euren Blutsauerstoffgehalt (SpO2) messen und zusätzlich mit euren Sprachkommandos umgehen um dem integrierten Amazon Alexa Aufgaben zu erteilen oder Fragen zu beantworten? Zu schön um wahr zu sein? Nein nicht wirklich, denn Xiaomis abgekoppelte Tochterfirma Amazfit wird das Amazfit Band 6 herausbringen das genau diese Funktionen aufweist.

  Amazfit Band 5 Xiaomi Mi Band 5
Display 1,1 Zoll farbiges 16 Bit AMOLED, 294 x 126 Pixel Touchscreen (291 PPI), 9:21 Seitenverhältnis, 450 nit 1,1 Zoll farbiges 16 Bit AMOLED, 294 x 126 Pixel Touchscreen (291 PPI), 9:21 Seitenverhältnis, 450 nit
Verbindung Bluetooth 5.0 BLE Bluetooth 5.0 BLE
Akku 125 mAh, bis zu 15 Tage Akkulaufzeit | Ladezeit ~2 Std. 125 mAh, bis zu 14 Tage Akkulaufzeit | Ladezeit ~2 Std.
Schutz 5 ATM (Duschen, Baden, Schwimmen) 5 ATM (Duschen, Baden, Schwimmen)
Funktionen AlexaBlutsauerstoffsättigung, Musiksteuerung, Schrittzähler, Schlafüberwachung, Pulsmesser, Wecker, Nachrichtenerinnerung, Anrufablehnung, Sporttracking, Menstruationszyklus, Kamera-Fernbedienung Musiksteuerung, Schrittzähler, Schlafüberwachung, Pulsmesser, Wecker, Nachrichtenerinnerung, Anrufablehnung, Sporttracking, Menstruationszyklus, Kamera-Fernbedienung
Features integriertes Mikrofon, für Alexa Spracheingabe
Gewicht / Maße 24 g mit Armband / 47,2 x 18,5 x 12,4 mm; 162-235 mm Bandeinstellung 23,3 g mit Armband / 47,2 x 18,5 x 12,4 mm; 155-219mm Bandeinstellung
Release unbekannt 18. Juni 2020 (China) | 4. August 2020 (Europa)

Anhand der obigen, technischen Daten ist unverkennbar das es sich um ein aufgebohrtes Xiaomi Mi Band 5 handelt, dass um entsprechende Funktionen erweitert wurde. Trotz gleich großem Akku soll sich die Akkulaufzeit auf 14 Tage belaufen. Vermutlich ist das wie üblich nur ein theoretischer Wert, wenn man die ebenfalls neue Alexa Spracheingabe per integrierten Mikrofon öfters verwendet. Zumindest zeigt die Spracheingabe ein Promobild. Wirkliche Angaben dazu fehlen immer noch, da die Leaks auf einem Aliexpress Artikel basieren, der mittlerweile wieder verschwunden ist. 

Das an einem Mi Band 5 Pro gebastelt wurde, wurde auch im Quellcode der Amazfit App vor geraumer Zeit entdeckt. Aus dem Mi Band 5 Pro wurde dann so wie es scheint das Amazfit Band 5. Was uns Xiaomi aber immer noch schuldig bleibt ist die NFC Unterstützung in dem neuen Wearable. Die chinesischen Versionen des Mi Band 4 als auch des Mi Band 5 nutzen jeweils schon Bezahlfunktionen per NFC.

Was den Funktionsumfang angeht erhalten wir hier wohl fast 1:1 aller bereits von uns getesteten Xiaomi Mi Band 5 Funkionen + die erwähnte neue Blutsauerstoffmessung, kurz SpO2. Es wird wie gewohnt einen Pulsmesser auf der Unterseite des Fitnesstrackers geben, der Schlaf wird überwacht, ebenso das Stresslevel, Schritte werden gezählt und verbrannte Kalorien errechnet. Das Wetter kann angezeigt werden, Nachrichten die eintrudeln gelesen werden und insgesamt wieder 11 Sportprofile sollen nutzbar sein. Darunter auch sei auch Schwimmen. Das Amazfit Band 5 wird somit auch nach 5ATM zertifiziert sein. Sprich zum Duschen, Schwimmen und Ähnlichem sei es gut geeignet. Zum Tauchen wird es hingegen nicht ausreichen. Die Möglichkeit Musik oder die Kamera per Armband zu steuern, sei ebenfalls wie beim Xiaomi Mi Band 5 vorhanden. Ebenso wird wohl auch die neue Zykluserkennung mit dabei sein.

Bedient wird auch hier über das 1,1 Zoll AMOLED Touchdisplay welches eine Auflösung von 294 x 128 Pixel nutzt. Für eine spätere, bessere Auswertung der gesammelten Daten liegt natürlich eine App Anbindung vor. Ohne diese würden auch keine Nachrichten oder die Remote Steuerung möglich sein. Wie gewohnt wird man hier auf die Amazfit App oder die Mi Fit App zurückgreifen können.

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Aktuell fehlt es leider an Informationen ob oder wann das Amazfit Band 5 erscheinen soll. Da jedoch bereits Informationen dazu im Quellcode der Amazfit App gefunden wurden, kann man davon ausgehen das es nicht nur ein Leak oder Gerücht bleibt. Wenn es Neuigkeiten zum Amazfit Band 5 gibt, weitere Informationen oder Verfügbarkeit und Preise, halten wir euch hier natürlich auf dem Laufenden.

Features

  • 1,1″ 294×126 Pixel, Touch, AMOLED
  • Alexa Spracheingabe
  • Puls+Sauerstoffmessung, Zykluserkennung , 11 Sportprofile, Timer, Wecker, eingehende Nachrichten, Schlafüberwachung, Stresslevel etc.
  • 125mAh Akku, 14 Tage Laufzeit
Kommentare (10)

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)