DATA FROG SF2000 ab 16,66€ – für so günstig, unschlagbar! 3″, IPS, 1500 mAh Akku, Retro Handheld

- - von
Zum Angebot

Ihr habt mal wieder richtig Bock auf alte Games? Ein bisschen als Affe mit Fässern um euch werfen? Dann habt ihr hier einer der günstigen Varianten eines Handhelds, um wieder mal Retro richtig auszuleben. Der DATA FROG SF2000 bietet einen guten und günstigen Einstieg in den Handheld Bereich, aber auch für eingefleischte Handheld Nutzer ist es doch interessant. Nicht perfekt, aber durchaus brauchbar.

+4
DATA FROG SF2000 in der Hand gehalten

Bestpreis! Ihr bekommt den günstigen Handheld auf AliExpress.com für nur 16,66 € als Import oder direkt auf Amazon.de für 31,89 €.

Technische Daten 3 Zoll • IPS • Retro Handheld • 6000 Games
aliexpress.com Aliexpress.com 20-40 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
amazon.de Amazon.de

NerdsHeaven.de ist Teil des Amazon Partnerprogramm und eBay Partner Network. Wir verdienen Provision für qualifizierte Käufe über Links auf unserer Seite, ohne Mehrkosten für euch. Das hat keinerlei Auswirkung auf unsere Bewertungen.

Der durchaus überzeugende Data FROG SF 2000 der ein Hype genießt und preislich sehr interessant ist, bekommt ihr zum Preis ab 16,66€ auf De.aliexpress.com im Angebot.

Technische Daten des DATA FROG SF2000

 DATA FROG SF2000
Display3 Zoll IPS-Display
ProzessorSL4350 1 GHz Dual-Core
RAM1 GB
Externer Speicher16 GB Micro-SD Card (~6000 Games)
Akku1.500 mAh
AnschlüsseUSB-C, AV/2,5v, micro SD-Card Slot
Unterstütze SystemeNES, SNES, MD, GB, GBC, GBA, MAME, 
Maße 16,6 cm x 6,9 cm x 3,2 cm
Preis ~ 20 € UVP

Erfahrungen / Meinungen

Du hast mal wieder richtig Bock auf alte Games und dich in die Vergangenheit versetzen zu lassen. Klar gibt es da schon richtig gute Retro Handhelds und davon sogar recht viele. Wer aber damit nicht viel am Hut hat und es einfach mal probieren will und dafür nicht so tief in die Taschen greifen möchte, könnte mit dem DATA FROG SF2000 einen guten Einstieg finden. 

Optik im klassischen Look

Die Optik des Retro Handheld ist dann doch schnell zu identifizieren, so ähnelt er dann doch schon sehr stark einem Super Nintendo Controller. Angeboten wird der DATA FROG SF2000 auch mit zwei Controller, die ebenso an den Super Nintendo Controller ähneln. Somit gibt es auch die Möglichkeit zu zweit in der Vergangenheit zu zocken. Dies dann aber schon eher auf einen TV, damit wird man aber dann doch keine richtige Freude haben, da es sich nur um ein AV Signal mit Mono Ton handelt.

DATA FROG SF2000 Vorderseite DATA FROG SF2000 Rückseite DATA FROG SF2000 Unterseite
(Gar nicht mal so schlecht verarbeitet für den günstigen Preis)

Die Verarbeitung ist tatsächlich besser als man es für ~15€ vermutlich erwarten würde. Da haben wir schon deutlich teureres in minderer Qualität gesehen. Das Gehäuse fühlt sich auf jeden Fall nicht zu leicht oder zu günstig an, ganz im Gegenteil. Es wirkt sogar recht dick und auch dementsprechend etwas robuster.

Die Bedienung der Tasten geht auch absolut klar, selbst ein Hadoken in Street Fighter 2 gelingt gut über das Steuerkreuz, ein wenig Übung gehört dennoch dazu. Für wilde Kombos ist es dann aber oft nicht präzise genug. Lediglich die Schultertasten falle da etwas ab. Sie drücken sich eher fest und hörbar laut beim Klicken, dennoch funktionieren sie recht gut.

Display in ausreichender Größe

Verbaut wurde ein 3 Zoll (ca. 8 Zentimeter) IPS Panel, was laut Hersteller auch HD fähig sein soll. Das Display ist etwas größer als bei dem klassischen Gameboy und sollte somit groß genug sein für die Zockerei zwischendurch. Hinter dem Display wurden auch 2 Lautsprecher verbaut, um auch den entsprechenden Ton ausgeben zu können.

DATA FROG SF2000 Key Mapping
(Das 3,5″ Display ist gerade groß genug um nicht zu klein zu sein) 

Das Display ist auch nicht gerade schlecht. Die hier gezeigten Bilder sehen aber schlechter aus, als mit den eigenen Augen betrachtet. Die Helligkeit ist gut, die Darstellung weiß auch zu gefallen. Es ist zwar ein altes LCD Panel, das tiefer im Gehäuse liegt und seitlich beleuchtet wird, die Darstellung ist aber dennoch gut. Die Helligkeit kann im übrigen leider nicht angepasst werden. Ebenso hat das Display mit Screen Tearing zu kämpfen.

DATA FROG SF2000  Dispaly
(Altbackenes Display, aber mit guter Darstellung)

Performance & System

Das System ist recht einfach und übersichtlich aufgebaut. Die einzelnen unterstützen Systeme haben eine grobe Übersicht, die mittels eines Tastendrucks auf Start in eine Listenübersicht mit allen Spielen gewechselt werden kann. Sämtliche Spiele haben Ingame Screenshots hinterlegt, so dass mein im groben weiß, um was es sich handelt.

PXL 20231219 094905339.MP DATA FROG SF2000 Menüs
(Einfache Übersicht und Listen der Spiele im System)

Per Suche kann man auch gezielt seine Spiele auswählen, allerdings gibt es hier keine Leertaste, um z. B. Star Fox zu suchen. Das liegt allerdings im System auch nicht vor. Vermutlich aus gutem Grund: die FX-Chip Titel des SNES laufen nämlich nicht wirklich rund. Ein Yoshis Island ist zwar spielbar, aber spürbar langsamer als das Original. Ein Stunt Race FX läuft nicht ansatzweise rund oder gar flüssig…

PXL 20231219 092414238 PXL 20231219 091530243 DATA FROG SF2000 SNES FX Chip
(Rom Suche, Yoshis Island und Stunt Race FX auf dem SNES)

Grundsätzlich laufen die einfachen Emulationen aber dennoch sehr gut, egal ob Arcarde Emulation via MAME, (hier kann ein Street Fighter Alpha absolut glänzen) Gameboy, Game Boy Color oder Mega Drive. Hier haben die angetesteten Spiele gut funktioniert. Da in unserer Version aber tonnenweise Spiele vorliegen, konnte ich natürlich nicht jedes Spiel austesten. Hier und da wird es sicherlich auch noch Titel geben, die eben nicht ganz rund laufen.

Viele Titel der GameBoy Advance Emulationen, wie beispielsweise Sonic Advance oder Mega Man Z (und einige weitere Titel), laufen aber auch nur träge und deutlich langsamer als auf der original Konsole oder bei Emulationen mit mehr Bums unter der Haube. Ähnlich fällt, wie bereits oben geschildert, die Performance beim Super Nintendo unterschiedlich aus. Alles ohne FX Chip läuft top, mit FX Chip zu langsam oder überhaupt nicht. Einige Ausnahmen wie Donkey Kong Country (Performance oder Final Fantasy VI (Tonprobleme, Grafikfehler), die nicht ganz rund laufen, gibt es aber dennoch.

DATA FROG SF2000 SNES FF6
(Grafikfehler gibt es auch, kann auch an den hinterlegten ROMs selbst liegen)

Ebenso laufen einige NES Spiele, die in PAL vorliegen, mit der Standard US NTSC 60 Hz Einstellung etwas zu schnell. In den Einstellungen des Systems kann man aber auch auf die 50 Hz Wiedergabe umstellen.

DATA FROG SF2000 mame Street Fighter Alpha DATA FROG SF2000 Sonic Advance
(MAME Emulation läuft soweit super, Game Boy Advance hingegen nur Spiel abhängig)

Lässt man einige Spiele links liegen hat man aber immer noch unglaublich viele Systeme mit wahnsinnig vielen Spielen, die man sehr gut unterwegs daddeln kann. Wer mehr Performance und ein besseres Display sucht, sollte sich unbedingt die Anbernic Geräte wie den RG351P anschauen. 

Laden & Speicher

Mit dem per Start+ Select erreichbaren Ingame Menü kann das jeweilige Spiel beendet, werden und auch Speicherstände angelegt und geladen werden. Ich hab es in einigen unterschiedlichen Spielen und Systeme versucht, ebenso auch nach einem Neustart. Alle gespeicherten Saves waren erneut abrufbar und ladbar. Somit kann man unterwegs auch mal bequem speichern und auf der Couch oder sonst wo den letzten Spielstand fortsetzen.

DATA FROG SF2000 Spielstände speichern und laden
(Ingame per Menü Start+Select für Saves, Laden & beenden der Spiele)

Akku & Lautsprecher

Hier wurde ein 1.500 mAh Akku verbaut und dieser soll Spielspaß für circa sechs Stunden liefern. Der Akku kann ausgetauscht werden und wird mit USB-C beladen in ca. 4 Stunden. Die Zeit variiert natürlich je nach Systemauslastung der jeweiligen Emulationen. Der Lautsprecher ist per Drehrad an der Unterseite in der Lautstärke verstellbar. Der erzeugte Klang ist tatsächlich ebenso solide und brauchbar, manchmal in der geringsten Lautstärkestufe aber noch etwas zu laut. Die allgemeine Lautstärke ist aber gut.

DATA FROG SF2000
Akku

Fazit/Einschätzung: DATA FROG SF2000 kaufen?

Im Idealfall als Import liegen wir hier meist bei um oder knapp über 10€. Dafür ist dieser Retro Handheld vermutlich unschlagbar.

Mal ganz ehrlich, wenn man hier den Preis betrachtet wird man feststellen, dass der DATA FROG SF2000 eine solide Wahl für Einsteiger ist. Auch wird hier alles komplett vorinstalliert geliefert, ohne viel Zeit vorher zu investieren, bevor man loslegen kann. Sicherlich mögen nicht alle Spiele perfekt laufen, aber für den schmalen Importpreis kann man da wohl noch drüber hinwegsehen.

Kritik musste der SF2000 natürlich schon einstecken, aber wenn man mal ehrlich ist: Was erwartet man bei einem Importpreis von 10-15€?  Wer mehr will, muss auch entsprechend mehr investieren. Hat man vor sich so ein System selbst zu bauen und nutzt beispielsweise Raspberry Pi Zero+Display+Gehäuse+Tasten+ Betriebssystem etc. dann wird es ganz schnell, ganz schön eng mit 10€..

Das, was er aber liefert, ist so weit überzeugend. Die Bedienung in Ordnung, die Verarbeitung gut, das Display vernünftig und die Performance bis auf die FX Chip Titel des Super Nintendo und der  Game Boy Advance Emulation, genauso wie man es braucht.

Für einen Versuch, ob Retro einem noch liegt, ist der Datafrog SF2000 auf jeden Fall brauchbar, oder eben für Sparfüchse, die an der Performance und Bedienung nicht das Optimale suchen. 

Daniel

Hey Ho, ich bin Daniel und nun auch offiziell ein NerdsHeaven Mitglied. Lange Zeit habe ich die Nerds im Hintergrund begleitet. Ich bin in der Redaktion tätig und gebe jetzt hier auch meinen Senf dazu.

Kommentare (8)

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

DATA FROG SF2000 ab 16,66€ – für so günstig, unschlagbar! (3″, IPS, 1500 mAh Akku, Retro Handheld) Zum Angebot