Deals Diskussion Skyworth F27G1Q Privat Gaming Monitor im Test.

Skyworth F27G1Q Privat Gaming Monitor im Test.

- - von

Wo gekauft?

Skyworth F27G1Q Testbericht – ab 252€ 27″ Gaming Monitor, 165Hz, WQHD Auflösung

Mit was alles getestet?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Destiny 2
https://store.steampowered.com/app/1085660/Destiny_2/
Overwatch
https://playoverwatch.com/de-de/
Diablo 3
https://eu.diablo3.com/de-de/

Vorweg, ich bin ein privater Käufer und werde von keinem bezahlt, ich musste mir den Monitor aus meinem Hart erarbeiten Geld selbst kaufen 🙂
Ich bin eine extrem pingelige Person in Sachen Displays, ich hab nicht davor zurückgeschreckt, im Panel Lotto und technische Mängel mit einem LG, Samsung, HP und vielen mehr 2-4 Monitore zurückzuschicken. Zurzeit besitze ich einen CX9 LG OLED 55 mit 120Hz, Samsung 49er VA 5120×1440 mit 120Hz und nun den Skyworth F27G1Q.

Was ist Positiv am Skyworth F27G1Q Monitor?

+ Ausleuchtung.
+ IPS Display.
+ WQHD.
+ Geringer ausgeglichener IPS Glow.
+ Schöne Ambient LED Beleuchtung, die Ihre Farbe wechselt oder statisch bleibt.
+ 165 Hz.
+ PS5 120 Hz Kompatibel.
+ DCR, MPRT & Blaulichtfilter.
+ Minimales Ghosting kein Vergleich zu VA.
+ Stabiler Standfuß.
+ Futuristisches Design.
+ Deutsche/Englische Sprache im OSD Menü auswählbar.
+ Energieverbrauch ist bei 80% Beleuchtung, LED Kirmes und 165 Hz bei 27W.
+ LED Beleuchtung lässt sich auf Wunsch deaktivieren.
+ Werks ab in der Farbeinstellung User perfekt abgestimmt.
+ Top Schwarzwert und Kontraste.
+ Leichter und logischer Zusammenbau.
+ Sehr leichter Monitor, geringes Gewicht, wenn man ihn häufiger umstellen will.
+ Kein Spulen fiepen oder Sonstiges fiepen beim Monitor oder Netzteil.
+ HDMI Kabel mitgeliefert.
+ Höhe Frei justierbar.
+ HDR Nutzbar natürlich nicht so gut wie ein OLED oder QLED.
+ Freesync + Gsync Kompatibel ohne faxen.
+ Verpackungsqualität stabil und sicher.
+ Helligkeit selbst bei 60-80% völlig ausreichend ich will mir nicht die Retina weg brennen.
+ Lieferzeit aus EU Lager CZ.

Was ist Negativ am Skyworth F27G1Q Monitor?

– Werks ab ist das Menü in Chinesisch Ihr müsst im OSD im ersten Textfeld die Einstellung in DE umstellen. Google Übersetzter hat mir geholfen.
– Nur chinesisches Handbuch mitgeliefert.
– Kein EU Kaltgerätestecker mitgeliefert ich musste einen eigenen benutzen. Ansonsten braucht Ihr ein China auf EU Stecker Adapter.
– Externes Netzteil etwas Klobig und blöd zu verstauen.
– Netzteil Stecker nicht so Wertig.
– Kein DP Anschlusskabel mitgeliefert.
– Display nicht drehbar Ihr müsst den ganzen Fuß verstellen.
– Bedienung umständlich und altbacken.
– Fabrikation vom 30.3.20.

Fazit:
Ich hatte schon einige Monitore, die mich mal mehr und mal weniger geärgert haben. Bei Samsung hatte ich im Panel Lotto Spulen fiepen oder Extremes backlight bleeding. Bei LG hatte ich extremes IPS Glow gehabt und Pixelfehler. Bei HP hatten mehrere Geräte Pixelfehler und jetzt beim Skyworth F27G1Q Monitor habe ich nichts, was in Sachen Grundfunktion, die ein Monitor erfüllen soll, negativ zu bewerten wäre. Der Monitor hat hervorragende Farbwerte und deckt ein großes Farbspektrum ab und sieht mit seinen 165 Hz in Spielen wie Eiscreme mit Schoko Überzug aus. Gsync kompatibel läuft out of the box dank Freesync. Für den schnellen HDR hunger kann man just for fun die Funktion nutzen. Nützlich bei HDR 4K Filmen 😉 Natürlich besteht ein Rest Risiko, wenn was mit dem Monitor sein solle oder man etwas Defektes geliefert bekommt, aber dafür zahlt man dann auch 150€ weniger. Das der Monitor aus dem Produktionsjahr 30.3.20 noch stammt, laste ich Ihn nicht an. Der Stromverbrauch ist für mich, das eigentliche Highlight der gebotenen Leistung 27W bei Last ist ein Hauch von nichts bei voller LED Kirmes und 80% Helligkeit. Der Monitor ist somit wunderbar für Home Office geeignet. Ich war überrascht über diese Wertigkeit und kann den Monitor 19.3.21 für 250€ uneingeschränkt empfehlen. [email protected] für eure Vorstellung ich wäre sonst nie auf diesen Monitor gekommen.

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)