eufy Clean RoboVac X8 / Hybrid Testbericht – ab 390€ – zwei Motoren = doppelte Saugkraft? 2 Motoren mit je 2000 Pa, LDS, Lidar, 5200mAh

- - von

Eufy hat mit dem RoboVac X8 einen Staubsaugroboter mit zwei Turbinen auf dem Markt gebracht. Das X8 Hybrid Modell wurde zusätzlich noch um eine Wischfunktion ergänzt. Leider kommen beide Modelle bisher ohne eine Absaugstation aus. 

+2
RoboVac X8 Produktbild

Nice! Den eufy RoboVac X8 bekommt ihr auf Amazon.de schon für einen Preis von 299€.

Technische Daten Saugroboter und Wischroboter • 2 Turbinen • 2000pa • 5200mAh • 250ml Wassertank • 400ml Staubbehälter
amazon.de Amazon.de
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Staubsaugroboter dürfen meiner Meinung nach in keinem Haushalt fehlen, sie erleichtern das Leben einfach ungemein. Eufy hat gleich zwei Modelle rausgebracht, einmal nur saugen und einmal saugen und wischen. Den eufy Clean RoboVac X8 und X8 Hybrid bekommt man ab einem Preis von 0,00€ auf .

Technische Daten

 eufy Clean RoboVac X8eufy Clean RoboVac X8 Hybrid
Saugkraft2000 Pa2000 Pa
NavigationLasernavigationLasernavigation
Akku5200 mAh5200 mAh
Arbeitszeitmax. 150 min.max. 150 min.
Staubkammer/Wassertank600 ml400 ml / 250 ml
Maße34,5 x 34,5 x 9,78 /34,5 x 34,5 x 9,78 / 3,5 kg
Lautstärke60 dB60 dB
Features
  • Kartenspeicherung bis zu 5 Etagen
  • selektive Raumeinteilung
  • Virtuelle Wände
  • Teppicherkennung
  • Sprachassistent Alex und Google Assistant
  • Wischfunktion
  • Kartenspeicherung bis zu 5 Etagen
  • selektive Raumeinteilung
  • Virtuelle Wände
  • Teppicherkennung
  • Sprachassistent Alex und Google Assistant

Unterschiede des X8 zum X8 Hybrid

Es gibt tatsächlich nicht viel Unterschiede. Der X8 ist ein reiner Staubsaugroboter mit einer größeren Staubkammer als der Hybrid. Der X8 Hybrid hingegen hat auch eine Wischfunktion und dem Entsprechend auch einen Wassertank. Die Farbgebung ist zusätzlich noch ein kleiner Unterschied, wo der X8 mit einem blauen und pinken Streifen erscheint, ist der Hybrid mit goldenen Streifen ausgestattet.

RoboVac X8 Hybrid mit Wischfunktion

Solide Navigation dank Laserscan

Ausgestattet sind beide Modelle mit der iPATH Laser Navigation. So soll er die effizientesten Reinigungsrouten finden und erstellt in Echtzeit eine virtuelle Reinigungskarte, inklusiver aller Ecken und Kanten. Schwellen schafft der Eufy jedoch nur bis 1,8 cm, also weniger als die gängigen Robys mit 2cm auf dem Markt. 

RoboVac X8 mit Lasernavigation

Twin Turbine Technology

Bei den beiden neuen Eufy Geräten wurden zwei Turbinen verbaut, die jeweils 2000 Pa erzeugen. Das ist bisher einmalig. Wenn man sich auf dem Markt umschaut, gibt es jedoch so einige mit mehr Leistung. Da kann man ohne Test natürlich nicht sagen, ob das ausreicht. Ich habe da so leicht meine Zweifel, muss ich sagen. Ich kann mich aber auch irren, da ich einen Saugroboter mit zwei Turbinen noch nicht getestet habe.

RoboVac X8 mit 2000 pa pro Turbinen

Um ordentlich saugen zu können und die Krümmel zu erwischen, hat die Bodenrolle einige Borsten und Kunststoff-Lamellen. Solch eine Bürste hat sich in anderen Tests schon immer bewährt.

Kompressions-System in beiden Geräten ohne Absaugstation

Wenn man so liest, wie groß die Staubauffangbehälter sind, denkt man sich erstmal „na ja, ok, nicht allzu groß, haben andere wieder mehr“. Jedoch hat Eufy hier auf ein spezielles Kompressions-System gesetzt, was dafür sorgen soll, dass der Behälter nicht so schnell voll ist wie sonst üblich, da der ganze Dreck komprimiert, also zusammengestaucht, wird. Und somit sollte natürlich auch mehr reinpassen.

Ausleeren muss man die Staubbehälter manuell, denn auf eine Absaugstation wurde hier leider verzichtet. Was ich sehr schade finde, da ich meine zu Hause wirklich liebe. 🥰

Der X8 Hybrid mit Wischen als Bonus?

Der Hybrid wird mit einem ansteckbaren Wischmodul geliefert, indem ein 250 ml Wassertank integriert ist. So soll der Tank für ca. 70 qm² im gründlichen Modus ausreichen.

Bedauerlicherweise lässt sich aber die Wassermenge nicht regeln. Da es keine elektronische Pumpensteuerung gibt, tropft dementsprechend immer dieselbe Menge an Wasser auf das Tuch. Was dann auch dazu führt, dass man das Wischmodul zeitnah vom Gerät entfernen sollte, sonst hat man eine Pfütze.

RoboVac X8 Hybrid mit Wischplatte

Dafür wird noch eine Kunststoff-Unterlage mitgeliefert, um den Boden besser zu schützen.

Wenn man sich so durchs Netz liest, findet man, dass der X8 Hybrid das Wischmodul nur über den Boden zieht und keinen Druck auf den Boden ausübt. Dem Entsprechend wird sicherlich das Wischergebnis auch nur durchschnittlich sein. Staub der nicht aufgesaugt wird, wird weggewischt, aber festsitzende Verschmutzungen wird er nicht schaffen.

Wer auf das Wischen wert legt, sollte sich dann doch lieber nach einem anderen Gerät mit Anpressdruck- und/oder Vibrationsfunktion umschauen, wie beispielsweise der beliebten Roborock S7.

Funktionen und App

Die unter uns, die schon einen Roby besitzen, wissen, was sie wollen und was so ein Gerät können sollte, um soviel Bequemlichkeit wie möglich herauszuholen.

Für die Einstellungen ist die EUFY HOME App notwendig, die man auch vollständig auf Deutsch nutzen kann.

Eine kleine Aufzählung, was euch in der App erwartet:

  • Zonenreinigung
  • No-Go-Zonen
  • gezielte Stellenreinigung
  • Speicherung mehrere Etagen ( max. 5 )
  • Raumaufteilung
  • automatische Teppicherkennung
  • Nicht stören Modus
  • Reinigungsplan

RoboVac X8  App RoboVac X8 5x Kartenspeicherung

Solide Akkulaufzeit

Der 5200 mAh Akku soll für ca. 150 min Reinigung ausreichen, das ist schon ordentlich. Das Aufladen geht dann in etwa 5 Stunden, was eine angemessene Pause ist zum Aufladen. Wird er während seiner Reinigung mal leer, fährt er zurück und lädt sich wieder auf, um die Aufgabe zu beenden. 

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Die Robocav X8 Serie ist ausgestattet mit 2 x 2000 Pa Turbinen. Was sich in der Theorie interessant anhört, aber so ein Haushalt mit richtig viel Tierhaaren wird er denke nicht gerecht. Jedoch sind sie mit allem ausgestattet, was man von einem Staubsaugroboter erwartet. So soll auch die Navigation und das Handling der App wirklich einfach und solide sein

Die Wischfunktion beim X8 Hybrid ist jedoch nur ein feuchter Lappen, den er hinter sich herzieht. Für ein richtig gute Reinigungsergebnis wird das nicht reichen. Und in der Preisklasse bekommt man auch den Roborock S7, der da definitiv die bessere Entscheidung ist.

Sollten die Geräte im Preis aber mal unter 400 € fallen, dann ist der Kauf eine Überlegung wert. Ansonsten schaut euch lieber weiter um, wenn ihr das Budget über habt.

YouTube Review
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In eigener Sache

Bei einem Kauf über einen der Links auf dieser Seite, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unser Testurteil.
Jenny

Hey, mein Name ist Jenny. Ich bin die weibliche Unterstützung in diesem Männerteam. Ich habe vorher viele Jahre in der Kommunikation gearbeitet und wollte das jetzt endlich mal in schriftlicher Form umsetzen können. Ich teste für euch neue Produkte und leg euch das schriftlich in Artikeln nieder. Früher, als ich noch Zeit hatte, war ich jahrelange WOW-Zockerin. 🤭

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

eufy Clean RoboVac X8 / Hybrid Testbericht – ab 390€ – zwei Motoren = doppelte Saugkraft? (2 Motoren mit je 2000 Pa, LDS, Lidar, 5200mAh) Zum Angebot