Roborock Q7 Max & Max+ ab 329€ – höhere Saugleistung & Absaugstation 4200 Pa, LIDAR, 2,5L Staubbeutel

- - von
Zum Angebot

Der neue Roborock Q7 Max ist der Nachfolger des sehr guten und extrem beliebten Roborock S5 und bekommt mehr Saugleistung verpasst und kann ebenso in einem Bundle mit Absaugstation als Max+ erworben werden.

+2
Roborock Q7 Max+ seitliche Ansicht

Auf Geekbuying.com bekommt ihr das Bundle dank Gutschein, mit Lieferung aus einem EU-Lager gerade für 510€. Alternativ bekommt ihr das Bundle aus Deutschland für 519 aus Deutschland über Coolladen.com  Ohne Absaugstation bekommt ihr den Saugroboter für 339€ ebenfalls aus dem Deutschland auf Coolladen.com

Technische Daten 4200Pa • Saugen & Wischen • Teppicherkennung • 5200mAh Akku • LIDAR Navigation
De.coolladen.com 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus europa
amazon.de Amazon.de
Technische Daten 4200Pa • Saugen & Wischen • Teppicherkennung • 5200mAh Akku • LIDAR Navigation • inkl. Absaugstation
geekbuying.com Geekbuying.com 3-7 Tage Lieferzeit Versand aus europa
ab 510,00€ Gutschein erforderlich
De.coolladen.com 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus europa
amazon.de Amazon.de

Der Roborock S5 gehörte zu den beliebtesten Reinigunsgrobotern am Markt. Kann der chinesische Hersteller mit dem Roborock Q7 Max ebenso abräumen? Den Roborock S7 Max gibt es einzeln oder als Max+ Bundle inklusive Absaugstation. Entsprechend variiert der Preis ab 510,00€ auf Geekbuying.com

Roborock Q7 Max+ Reinigung Ansicht von unten
(Saugen und wischen in einem Durchgang)

Die technischen Daten des Roborock Q7 Max & Max+

 Roborock Q7 Max / Max+
Saugkraft4200Pa
NavigationPreciSense LIDAR
Akku5200mAh
Wischfunktionja, elektronisch gesteuert, Anpressdruck 300g
Arbeitszeit~3h/ ~300m²
Staubkammer/Wassertank470ml/350ml
Lautstärke?
Absaugstationnur im Max+ Bundle, 2,5Liter Staubbeutel
Features
  • App Kartografierung
  • Zeitpläne
  • 3D Mapping
  • Mehreren Etagen
  • Reinigungsroutinen
  • Alexa Sprachsteuerung
  • Teppicherkennung
  • Absaugstation (Max+)

Q-Serie? Was ist das nun wieder?

Mit dem Nachfolger des Roborock S5 hat sich auch die Namensgebung etwas verändert. Die neu erstellte Q-Serie soll beliebte Funktionen der S-Reihe in den günstigeren Modellen übernehmen und zusätzlich aber auch das Entleeren per Absaugstation optional möglich machen. Die Q-Reihe ist sozusagen die Mittelklasse und die S-Reihe der Premiumbereich mit den exklusiven Features wie der VibraRise Wischplatte.

Q7 Max oder wahlweise Q7 Max+

Technische Unterschiede gibt es in beiden Versionen keine, aber das Q7 Max+ Bundle bringt euch gleich die praktische Absaugstation mit. Diese ist im Übrigen mit den Modellen der neuen S-Reihe kompatibel. In diese Absaugstation wird ein 2,5 Liter Staubbehälter eingehangen, der für rund 7 Wochen ausreichen kann (je nach Nutzung und Staub und den eigenen 4 Wänden) und euch eine Menge Arbeit mit dem manuellen Entleeren des Staubbehälters im Saugroboter abnimmt.

Roborock Q7 Max+ Absaugstation

Der Staubbehälter im Saugroboter misst 470 Milliliter und der Wassertank kommt immer noch auf 350 Milliliter. Wer auf die Absaugstation verzichten möchte, kann auch zum normalen S7 MaxV Sauger greifen, muss aber im Gegenzug den Staubbehälter regelmäßig selbst entleeren.

Jetzt mit bis zu 4200 Pa Saugleistung

In den vergangenen Monaten hat sich bei fast allen Anbietern die Saugleistung erhöht und so beim Roborock Q7 Max natürlich auch. Rein technisch gesehen gehört er nun mit der angegebenen maximalen Saugleistung von 4200 Pa zu den leistungsstärksten Haushaltshilfen, die autonom reinigen können.  

Roborock Q7 Max+ Saugleistung

Dank Teppicherkennung wird die Saugleistung automatisch erhöht. Auf Hartböden wie Laminat, Fliesen, Parkett oder ähnlichem ist die volle Saugleistung jedoch nicht notwendig. Hier reicht es mit den niedrigeren Saugstufen zu reinigen.

Gewischt werden kann natürlich auch, allerdings ohne die deutlich besser funktionierende VibraRise Wischfunktion. Die gibt es nur im S7 Modell und diese lässt die Wischplatte vibrieren und so effektiver reinigen. Im Roborock Q7 Max wird der Mopp elektronisch befeuchtet und nur normal hinterhergezogen, allerdings immerhin mit einem zusätzlichen Anpressdruck von 300g. 

Ordentliche Laufzeit von 300 Minuten

Roborock bewirbt eine Laufzeit von ~3 Stunden / 300m² im Bestfall. Hier muss man klar sagen: auch nur im Idealfall. Ist eure Wohnung ungünstig geschnitten, der Roboter muss viel umfahren oder es liegt viel Teppich (hohe Saugleistung) vor, dann wird man diese Zeit nicht erreichen.

Roborock Q7 Max+ Reinigungszeit

Letztendlich spielt das auch nur eine untergeordnete Rolle, denn entleert sich der Akku im Arbeitsvorgang, fährt der Sauger selbstständig in die Ladestation zurück, belädt den Akku und reinigt selbstständig weiter bis sein Soll erfüllt ist.

Gute App, wie immer

Mit dem PreciSense LIDAR Laser Sensor navigiert der Saugroboter recht zielsicher durch die Räumlichkeiten. Dadurch werden Hindernisse erkannt und umfahren, ebenso werden die Räume kartografiert und können in der Roborock App anschaulich dargestellt werden. Theoretisch kann man den Sauger auch ohne App reinigen lassen, aber viele Komfortfeatures kann ich dann nicht nutzen. 

Roborock Q7 Max+ LIDAR Navigation

Mit der App kann man den Sauger einrichten, einstellen, Karten abspeichern, Karten bearbeiten (No-Go Areas, Sperrbereiche), Zeitpläne erstellen und eine gezielte Reinigung nach Plan abrufen. Dafür muss man keine Raketenwissenschaft studiert haben. In der Vergangenheit konnte da der Hersteller mit einer sauberen und intuitiv zu bedienenden App schon überzeugen.

Roborock Q7 Max+ App & Kartografierung

Die Anzahl der abzuspeichernden Karten ist uns aktuell aber nicht bekannt. Die beworbene 3D-Darstellung ist sicher ganz nett, um sich etwas besser im Raum zu orientieren. Für die Meisten wird es wohl nur ein kaum genutztes Gimmick sein.

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Preislich zielt das Mittelklasse Gerät bei 399€ beziehungsweise bei 599€ mit Absaugstation im Bundle auf die unteren Preisbereiche ab. Damit ist der Preis deutlich günstiger als das Premium S7 MaxV Modell, das einzeln für 799€ beziehungsweise im Bundle als MaxV+ mit Absaugstation für ~1000€ verkauft wird. Und dann gibt es da ja auch noch den Roborock S7 MaxV Ultra mit Reinigungs-& Absaugstation für schlappe 1400€.

Klar, die Features zum Premium Modell unterscheiden sich schon. Für die Meisten genügt das Saugen und Wischen und die optionale Absaugstation aber vermutlich locker aus.  

Technisch wird hier nichts großartig Neues geboten. Details wurden aber überarbeitet oder verbessert und vor allem die Saugleistung deutlich erhöht. Preislich ist der Sauger einzeln oder mit Absaugstation dagegen sehr interessant.

In eigener Sache

Bei einem Kauf über einen der Links auf dieser Seite, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unser Testurteil.
Ronny

Mittlerweile schreibe ich nun schon über 8 Jahre für NerdsHeaven.de und bin somit auch für den überwiegenden Großteil der Inhalte verantwortlich und bin das Gesicht auf unserem gleichnamigen YouTube Kanal. Nebenbei beantworte ich eure Fragen, kommentiere auf YouTube, Instagram, Twitch, Twitter, Facebook, TikTok und was weiß ich wo noch so ^^ Gaming und Metal sind mein Leben 🙂 & Sport!

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Roborock Q7 Max & Max+ ab 329€ – höhere Saugleistung & Absaugstation (4200 Pa, LIDAR, 2,5L Staubbeutel) Zum Angebot