+10

FIIDO D3/S, D2/S Testbericht – ab 432€

Varianten * 07.06.2020 - 02:21 Uhr aktualisiert zzgl. Versand. Beim Import aus dem Nicht-EU-Ausland werden 19% EUSt fällig und es können Zollkosten ab 150€ Warenwert hinzukommen. (Weitere Infos)

Hier findest du unseren Video-Testbericht.

Endlich mal ein paar Neuerung an der E-Bike Import-Front! Das FIIDO D3S macht im Grunde nichts großartig neu, denn es fährt maximal 25km/h, besitzt einen 7,8Ah starken Akku und kommt je nach genutzten Modus bis zu 60km weit. Anders als die meisten Import-Bikes besitzt es aber eine Gangschaltung von Shimano mit 6 Gängen und taugt so auch mehr zum vollwertigen Fahrrad. Momentan bekommst du es ab 432,47€ auf Geekbuying.com.

 

Bei Fiido hat man mittlerweile die Qual der Wahl. Die meisten Modelle unterscheiden sich kaum voneinander. Mal etwas mehr Reichweite hier mal etwas weniger dort. Im Grunde machen sie aber alle das selbe: ~25km/h erreichen und das mit Wahlweise 5,2Ah oder 7,8Ah Akkus sowie einen 250W starken Motor  verwenden. Die grundsätzlichen technischen Daten sind ansonsten weitestgehend gleich. Die Modelle mit “S” (D2s/D3s) als Endung besitzen zusätzlich eine Gangschaltung. Somit sind diese Modelle auch eher als alltagstaugliches Fahrrad geeignet da man hier die Übersetzung jederzeit ändern kann und auch auf höheren Geschwindigkeiten mit einem normalen Pedalen-tritt-Tempo unterwegs sein kann.

Fiidoo D3s

Die grundsätzlichen, technischen Daten unterscheiden das FIIDO D3S E-bike kaum von anderen erhältlichen Fahrrädern mit elektrischer Unterstützung. Ein 36V 7,8Ah Akku (18650, 280,8Wh) treibt den bürstenlosen 250W Motor an und beschleunigt es auf 25km/h Geschwindigkeit. Je nach verwendeten Modus (manuell, unterstützt, vollautomatischer Mopped Modus) liegt die Reichweite bei 25-60km. Ebenso ist diese abhängig vom befahrenen Untergrund, dem Gewicht des Fahrers und der gefahrenen Geschwindigkeit. Die Zulast liegt bei maximal 120kg. Um das elektrische Gefährt zum Stillstand zu bringen, helfen die beiden Scheibenbremsen für das Vorder- und Hinterrad.

Die reguläre Fahrradbeleuchtung setzt natürlich auf LED-Leuchtmittel und dürfte so auch sehr gut die Umgebung auf einen aufmerksam machen bzw. die Umgebung ausleuchten. Wirklich interessant ist im FIIDO D3S die 6-Gang Shimano Gangschaltung. Damit hebt es sich von den sonstigen E-Bikes ab und bietet somit auch deutlich mehr Komfort beim Fahren da man hier auch bei höheren Geschwindigkeiten noch einen angenehme Rotationsgeschwindigkeit mit entsprechendem Widerstand unter den Füßen hat. Weiterhin fährt man auf 14 Zoll mit luftgefüllten Reifen. 

Wirklich neues gibt es ansonsten nicht. Das E-Fahrrad kann für einen besseren Transport wie gewohnt auch eingeklappt werden. Allerdings bezieht sich das nur auf den Lenker, der Sattel kann natürlich auch mittels Schnellspanner eingefahren oder komplett entnommen werden. 
Nun der übliche Hinweis: Grundsätzliche entspricht das FIIDO D3S den Vorschriften der Gesetzgebung in Deutschland um im öffentlichen Straßenverkehr gefahren zu werden. Allerdings ist abermals ein vollautomatischer Moped Modus integriert worden der so laut STVO nicht zulässig ist.

  • Auf Amazon ist das Import E-Fahrrad nicht gelistet. (Stand 07.10.2019)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Vor Monaten hab ich schon kurzzeitig in China auf dem Bike ein, zwei Runden drehen können. Der Anzug ist flott und die Gangschaltung unterstützt den Fahrer gut bei höheren Geschwindigkeiten. Für mehr Eindrücke hatte der Zeitraum leider nicht gereicht, allerdings hat es mir schon echt gut gefallen

Features

  • E-Fahrrad
  • Max 25km/h
  • max 25-60km Reichweite
  • max 120kg Zulast
  • 6-Gang Shimano Schaltung
  • 7,8Ah

Video

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

1 Antwort
  1. Osman
    Osman sagte:

    Hallo,
    kann mir jemand den Unterschied zwischen den fiido d2 und d2s erklären (außer der Gangschaltung)? Beim d2 braucht das Bike einen Schlüssel, damit es funktioniert, beim d2s nicht. Die drei Einstellungen für die Nutzung des Bikes sind beim d2 auf der linken Seite des Lenkrads, beim d2s sehe ich keine Einstellung, welches man wie beim d2 einstellen kann. Der d2 hat einen Handyhalter, der d2s anscheint nicht. Kann mir einer die Unterschiede detailliert erklären damit ich mir den richtigen Bike holen kann?

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.