+8

FIMI X8 SE ab 452€

Quadcopter • 4K@30fps • bis zu 33 Minuten Flugzeit • bis zu 5km Reichweite • GPS+GLONASS • Controller mit Smartphone-Halterung

Gearbest.com
Gearbest.com
452,36€ *
8-18 Tage Versand aus China, Volksrepublik
Zum Shop
Zollfrei via Versandart Germany Priority Mail, Germany Line, EU Priority Line, Europe Railway Registered
GeekBuying.com
Geekbuying.com
471,39€ *
8-18 Tage Versand aus China, Volksrepublik
Zum Shop
Zollfrei via aufpreispflichtiger Versandart (HK)EU Priority Line
* 17.09.2019 - 16:25 Uhr aktualisiert zzgl. Versand. Beim Import aus dem Nicht-EU-Ausland werden 19% EUSt fällig und es können Zollkosten ab 150€ Warenwert hinzukommen. (Weitere Infos)

Die sehr gute DJI Mavic 2 Pro und Zoom bekommen jetzt Konkurrenz aus dem Xiaomi Ecosystem. FIMI stellt bisher alle Drohnen für Xiaomi her. Die FIMI X8 SE ist aktuell vorbestellbar für 452,36€ auf Gearbest.com und soll im Februar 2019 ausgeliefert werden. Ebenso wie die DJI Mavic ist auch die FIMI X8 SE äußerst kompakt und faltbar und vollgestopft mit Technik. Sie bietet 4K@30fps Aufnahme (100MBit/s) und eine Flugzeit von bis zu 33 Minuten bei theoretisch bis zu 5km Reichweite.

Die Länge des kompakten Quadcopters beträgt gerade einmal 20,4cm und bringt es auf eine Breite von 10,6cm und eine Höhe von 7,26cm. Inklusive Akku wiegt die FIMI X8 SE nicht mehr als 1,1kg (790g Quadcopter, 275g Akku). Damit fällt auch die FIMI X8 SE ähnlich kompakt und handlich aus wie die Quadcopter aus der DJI Mavic Pro Reihe. Die Rotorarme werden vor dem Start wie gewohnt ausgeklappt. Der Controller ähnelt dem der DJI Mavic Pro und kann ebenfalls ein Smartphone aufnehmen. Hier zieht man den Controller jedoch in die Breite auf und setzt sein Smartphone ein. Die Ergonomie dürfte dadurch deutlich besser ausfallen und sogar Tablets sind wie beim DJI Mavic Controller nutzbar. Dank der TDMA HD genannten Videoübertragungstechnik, erhaltet ihr bis zur maximalen Reichweite von 5km ein Livebild in HD-Qualität. Die Latenz soll dabei dank variabler Bitrate und neuesten De-/ Encodern recht niedrig ausfallen. Konkrete Zahlen werden jedoch nicht genannt. Der Funkbereich liegt dabei zwischen 5,725 bis 5,850 GHz. Der Controller selbst besitzt einen integrierten 3900mAh Akku und ein Gewicht von 370g. Wichtig ist, dass man in Deutschland nur auf Sichtweite fliegen darf und so die maximale Reichweite auch nicht ausnutzen darf.

Unter Optimalbedingungen erreicht die FIMI X8 SE eine Geschwindigkeit von bis zu 65km/h (18m/s) und kann dabei bis zu 5m/s aufsteigen und 4m/s sinken. Die Orientierung des Quadcopters erfolgt mittels GPS und GLONASS. Zur Optimierung oder für Innenräume ohne GPS Empfang kann sich der Quadcopter auch über die Frontkamera sowie eine Kamera auf der Unterseite positionieren. Ob damit auch eine Kollisionserkennung wie bei den DJI Mavic Pro Modellen möglich ist, ist bisher nicht bekannt. Die technischen Daten sprechen jedoch von verbauten Ultraschallsensoren. Bei Bedarf kann man die Drohne jedoch präzise von einem Launchpad starten und auch automatisch landen lassen, da die untere Kamera dieses erkennen kann. Die Konfiguration des gesamten Quadcopters erfolgt wie gewohnt bequem per App.

 

Die FIMI X8 SE setzt auf einen 12MP Sony IMX378 Sensor im 1/2,3″ Format (ähnlich der DJI Mavic 2 Zoom) mit einer Blende von f/2.2 und kann dabei mit bis zu 4K bei 30fps aufnehmen (2,7K bei 60fps, 1080p bei 100fps, 720p bei 200fps). Dabei wird bei Videos der F-log Modus und verlustfreie DNG RAW Bilder unterstützt. Die maximale Bitrate der Videos liegt bei hohen 100MBit/s und der Verschluss unterstützt bis zu 1/8000s. Videos und Bilder werden dabei wie gewohnt auf MicroSD Speicherkarten abgelegt. Damit das Ganze auch stabil und ohne Vibrationen aufgenommen werden kann, verfügt der Quadcopter über ein mechanisches 3-Achsen Gimbal.

Auch die FIMI X8 SE unterstützt verschiedene Aufnahmearten wie beispielsweise einen Panorama Modus wobei die Drohne selbstständig mehrere Bilder knipst und zu einem Panorama Bild zusammensetzt. Tracking Modi werden ebenfalls unterstützt wodurch eine Objektverfolgung aus verschiedenen oder fixen Winkeln oder gar seitlich zum Objekt möglich ist. Als weitere Videomodi gibt es noch den Dronie (Drohnen-Selfie), Rocket (Drohne fliegt über dem Objekt nach oben mit Kamera nach unten gerichtet), Umkreisung und Spiralmodus (mit größer werdender Distanz zum Objekt). Außerdem sind noch GPS Wegpunkte / Flugrouten zum Abfliegen möglich sowie Zeitraffer-Aufnahmen.

Der Quadcopter besitzt ebenfalls wechselbare Akkus mit einer Kapazität von 4500mAh (11,4V / 51,3Wh) womit sich eine maximale Flugdauer von bis zu 33 Minuten erzielen lässt. Dabei können die Akkus über das beiliegende Ladegerät bei 13V/3A recht schnell wieder aufgeladen werden.

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Da Xiaomi bereits mit der Mi Drohne gute Qualität zum günstigen Preis abliefern konnte, sind die Erwartungen bei der FIMI X8 SE entsprechend hoch. Die Ähnlichkeiten zur DJI Mavic 2 Pro / Zoom sind unverkennbar und sollte man hier ähnliche Leistung zu einem Bruchteil des Preises erhalten, wäre das schon eine Hausnummer. Bleiben also die ersten Testberichte abzuwarten die ab Februar 2019 auftauchen sollten. 🙂

Features

  • Quadcopter mit Controller für Smartphones inkl. HD Liveübertragung via App
  • 4K@30fps, 12 MP Sony IMX378, 100Mbps, 3-Achsen Gimbal
  • F-log, DNG RAW
  • GPS, GLONASS
  • Max. Geschwindigkeit 65 km/h, bis zu 5km Reichweite
  • 4500mAh Akku (51.3Wh), 33 Minuten Flugzeit
  • 1065g Gewicht (Inkl. Gimbal und Akku)

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

3 Kommentare
  1. Hrob2000
    hrob2000 sagte:

    Moinsen. Habe mir die Drohne heute für meine anstehende USA Reise bestellt bzw. vorbestellt. Mit der GoPro 7 sollte ich nun gut ausgerüstet sein bzw.ich hoffe, dass die Drohne auch das hält was sie auf dem Papier verspricht 🙂

    Bin super gespannt!

    Wenn die neue EU Verordnung kommt – muss ich dann auch den kleinen Drohnenführerschein machen? Auweia, wird alles komplizierter, oder doch sicherer – wie es halt gesehen wird…

    Aber jetzt erst auf die Drohne freuen!

  2. AkiLetschne
    AkiLetschne sagte:

    Hey,
    ich wollte nur anmerken, dass es bei Banggood noch einen gutschein gibt, mit dem man nochmal ordentlich sparen kann. Zum zeitpunkt dieses Kommentars ist dieser oben nicht erwähnt.
    BGFIMIX8SE10

    LG AkiLetschne

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.