+10

DJI Mavic 2 Pro / Zoom ab 869€

Varianten * 10.12.2018 - 08:07 Uhr aktualisiert zzgl. Versand. Beim Import aus dem Nicht-EU-Ausland werden 19% EUSt fällig und es können Zollkosten ab 150€ Warenwert hinzukommen. (Weitere Infos)

Die ziemlich gute DJI Mavic Pro bekommt einen würdigen Nachfolger: die DJI Mavic 2 Pro (4K, mit Hasselblad-Kamera) bzw. die günstigere DJI Mavic 2 Zoom (FHD, kleinerer Bildsensor, 2-fach optischer Zoom, Brennweite von 24-48mm). Je nach Modell geht es ab 869,26€ auf Gearbest.com los. 

Mit gerade einmal 21,4 cm Länge und einer Breite von 91mm bei einem Gewicht von ~905g, ist die DJI Mavic 2 Pro / Zoom nach wie vor sehr kompakt und handlich. Die Rotorarme werden dabei wie gewohnt vor dem Starten aufgeklappt. An der FPV (First Person View) Bildübertragung wurde weiterhin geschraubt wodurch nun sagenhafte 8km bei einer Full-HD OcuSync 2.0 Bildübertragung möglich sind. Die dabei enstehende Latenz soll bei maximal 120ms liegen. Der Frequenzwechseln zwischen 2,4 GHz und 5 GHz  (40 Mbit/s Download) erfolgt ebenfalls automatisch. Nur schade das diese Reichweite in Deutschland nicht erlaubt ist und man in Deutschland nur in Sichtweite fliegen darf.

Ebenfalls wie gewohnt erreicht man eine ziemlich hohe Geschwindigkeit: unter optimal Bedingungen sind es 72 km/h im Sport Modus, hierbei ist aber die Hinderniserkennung deaktiviert. Die Flugzeit soll nun (ebenfalls im Optimalfall) bei maximal 31 Minuten liegen. Die Hindernisserkennung wurde ebenfalls verbessert und umfasst nun alle Seiten des Quadcopters. Die omnidirektionale Hindernisserkennung erfolgt links und rechts, auf- und abwärts sowie vor- und rückwärts. Die seitliche Erkennung (links und rechts) wird nur in den Modi “Active Track” und “Stativ” genutzt. 

Die DJI Mavic 2 Pro sticht nun durch die verbaute Hasselblad-Kamera mit 20 Megapixel und einem 1″ CMOS Sensor hervor. Durch die größere Fläche sollen nun ein besseren Rauschabstand, ein größerer Dynamikbereich und mehr Leistung bei schlechten Licht sorgen. Zusätzlich wird nun das 10-Bit Dlog-M Farbprofil für höheren Dynamikumfang und mehr Spielraum in der Nachbearbeitung unterstützt. Weiterhin wird auch HDR-10Bit in den 4K 30fps (2,7K 60fps, 1080p 120fps) Aufnahmen unterstützt und kann direkt an kompatible TV Geräte/Monitore mit HLG (Hybrid Log Gamma) Support angeschlossen werden. Im Pro Modell ist weiterhin die Blende zwischen f/2.8 und F11 manuell anpassbar.

 

Die DJI Mavic 2 Pro Zoom arbeitet mit einem 1/2.3 Zoll 12 Megapixel Sensor der über einen (laut DJI) verlustfreien 4x Zoom (2x optisch) und einer 24-48mm Brennweite verfügt. Die Bildauflösung liegt hier aber nur bei Full-HD. Normale Aufnahmen ohne Zoom, werden wie beim Vorgänger in 4K @30fps abgespeichert. Der Hybrid Autofokus (Autofokus+Phasenvergleich) arbeitet nun 40% schneller. Mit der neuen Dolly-Zoom Funktion lässt sich im Quick-Shoot Menü beim Rückwärtsflug heranzoomen. Die Videos werden im H.265/HEVC Codec abgespeichert. Diesen Effekt kennt man aus unterschiedlichen Hollywood Blockbustern. Die Super Resolution Bilder mit 48 Megapixel werden aus 9 Einzelbildern zusammengesetzt und bieten so mehr Details in den Aufnahmen.
Die Hyperlapse Luftaufnahmen können im internen Speicher oder auf der optionalen Micro-SD karte abgespeichert werden, RAR und JPEG werden unterstützt. Mit der Hyperlight Funktion sollen Bilder bei schwachem oder wenig Umgebungslicht verbessert und das Bildrauschen unterdrückt werden. 
Die bekannten Funktionen wie freies Fliegen, Kreisen, Kursverriegelung oder Abklappern von Wegpunkten können genutzt werden. Ebenfalls können feste Flugrouten gesetzt werden, um jederzeit die Strecke identisch abzufliegen. 

Die ActiveTrack 2.0 Objektverfolgung wurde ebenfalls erweitert und verbessert. Sie scannt die Umgebung in einem dreidimensionalen Geländemodell und kann auch Flugbahnvorhersagen treffen um das Motiv weiterhin im Blick zu halten. Sämtliche Aufnahmen werden durch den 3-Achsen Gimbal stabilisiert. 
Wer mittendrin statt nur dabei fliegen möchte erfreut sich über die DJI Google Serie für eine Bildübertragung direkt auf die Augen. Wie üblich muss man diese aber im Bundle oder optional erwerben.

  • Auf Amazon gibt es aktuell noch keine Rezensionen. (Stand 28.08.2018)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Wenn man sich einen Eindruck zur neuen DJI Mavic 2 Pro Zoom / Pro  verschaffen möchte kommt man aktuell kaum um die spektakulären Youtube Videos herum. 🙂

Features

  • Mavic 2 Pro
    • Hasselblad Kamera, 1″ Sensor, 4K, HDR, 20 Megapixel, f/2.8-f.11 Blende
  • Mavic 2 Zoom
    • 1/2,3″ Sensor, FHD, 2x optischer Zoom, Dolly Zoom, Super resoluten Fotos 48 MP 
  • bis 31 min. Flugzeit
  • max 72km/h
  • Omnidirektionale Hinderniserkennung
  • 8km FHD Videoübertragung
  • DJI Google kompatibel

Video

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.