+7

Mijia A1 Laufband ab 364€

Laufband • faltbar • 0,5-6km/h • 742W • LED Display • Fernbedienung • App • Zulast 90kg

Banggood.com
Banggood.com
363,98€ *
8-18 Tage Versand aus Deutschland
Zum Shop
Zollfrei via aufpreispflichtiger Versandart Priority Direct Mail
Gearbest.com
Gearbest.com
365,28€ *
Gutschein: GB101702 | 8-18 Tage Versand aus Deutschland
Zum Shop
Zollfrei via Versandart Germany Priority Mail, Germany Line, EU Priority Line, Europe Railway Registered
* 17.10.2019 - 10:57 Uhr aktualisiert zzgl. Versand. Beim Import aus dem Nicht-EU-Ausland werden 19% EUSt fällig und es können Zollkosten ab 150€ Warenwert hinzukommen. (Weitere Infos)

Wer mit dem Sport mal so langsam anfangen möchte und auch nur kurzzeitig Platz in der Wohnung hat sollte sich mal die Faltbare Mijia A1 Laufband  ab 363,98€ auf Banggood.com anschauen. Mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten für Anfänger oder erfahrene Athleten: sprich mit 0,5km/h mit bis zu 6 km/h kann man hier bequem marschieren.

Ok zugegeben das ist ganz sicher kein Gerät für die breite Masse (unbeabsichtigtes Wortspiel :P) der meisten Nutzer. Gerade da die Endgeschwindigkeit bei nur 6km/h liegt ist es für Ausdauerfreunde nur bedingt geeignet. Allerdings ist es gerade für Anfänger, Einsteiger in den Laufsport oder für die allgemeine Fitness sicherlich nicht allzu falsch langsam anzufangen. So kann man sich langsam daran gewöhnen und die geforderte Leistung steigern. Eventuell auch hilfreich wenn eine OP überstanden wurde und man irgendwo wieder bei null anfangen muss. Der andere Punkt mit eher langsamer Geschwindigkeit ist der, das der Körper auch bei geringer Belastung und (je nach Mensch) einem Puls von 120-130 anfängt Fett zu verbrennen. Und das ist eben schon die etwas schnellere Gangart. Wer sportliche Höchstleistungen und Ausdauer steigern will wird hier nicht auf seine Kosten kommen.

Nun aber zum Gerät selbst. Wie bereits erwähnt kann man in verschiedenen Stufen zwischen 0,5km/h bis hin zu 6km/h an Geschwindigkeit einstellen. Zusammengeklappt benötigt das Laufband gerade einmal ~0,5m² an Stellfläche. Die Lauffläche selbst misst 120×41,5cm im ausgeklappten Zustand. Die Höhe der Lauffläche liegt bei gerademal schmalen 5,7cm. Somit kann die Unfallgefahr beim Aufsteigen oder versehentlichen Fehltritten auch deutlich verringert werden. Auf der Unterseite sind zwei Rollen angebracht die den Transport oder eher das Schieben des ca. 28kg schweren Gerätes erleichtern. Die Leistungsaufnahme liegt bei 746W.
Auf der Aluminium legierten Oberfläche sind eher unscheinbar ein paar Bedienelemente und eine LED Anzeige für ein paar Infos zur Geschwindigkeit, abgelaufener Zeit oder zurückgelegter Strecke ersichtlich. Bequemer wird es da mit der Mijia App die diese Daten ebenfalls anschaulich darstellen kann. Wer die App nicht nutzen möchte kann das Laufband auch direkt so benutzen. Denn eine praktische Fernbedienung liegt auch bei. 😀

Anfänglich ist das Laufband auf maximal 3km/h gedrosselt. Wenn man aber die Einführung mittels App durchgeführt hat, kann man das Laufband auf die maximalen 6km/h freischalten. Zusätzlich ist eine Kindersicherung nutzbar, ebenso ein Überlastungsschutz, Auto Stand by und besagte Anfänger Geschwindigkeitsbeschränkung. Auf der Unterseite des Gerätes sind zudem Sensoren verbaut die auch eine automatische Anpassung der Geschwindigkeit unterstützen. Sie erkennen ebenfalls die Fußposition und erhöhen oder verringern die Geschwindigkeit sofern gewünscht. Ein manueller Modus mit einer fest vorgegebene Geschwindigkeit ist ebenfalls nutzbar/einstellbar. 

Wichtig wäre noch die maximale Zulast: angegeben ist sie mit maximal 90kg. Die umfangreichen Kundenrezensionen sprechen aber auch von einer problemlosen Belastung von 100-110kg.

  • Auf Amazon ist das Laufband nicht gelistet. (Stand 12.06.2019)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Das Laufband soll wunderbar funktionieren und dabei auch laufruhig sein. Zur Nutzung von mehreren Personen ist das Gerät aber nicht geeignet da es wohl nur ein Profil gäbe. Das Nutzen der maximalen Geschwindigkeit von 6km/h muss wohl auch erst per gekoppelter App freigeschaltet werden 

Nach ein paar Wochen langen Testen des Mijia A1 Laufbandes kommen wir zu einem kurzen Überblick bzw. einer Zusammenfassung unserer Erfahrungen.
Wie zu erwarten ist das Paket nicht ganz klein und nicht ganz leicht. Am Gerät selbst muss man aber nichts anbauen oder befestigen. Einfach zum Ort der Nutzung rollen und aufklappen. Das Scharnier funktioniert einfach und ist nicht zu schwergängig. Gleiches gilt für das zusammenklappen. Auch das klappt ohne strammen Widerstand. Nur den Kaltgerätestecker einstecken und mit einem Adapter nutzen oder direkt einen EU Stecker besorgen und verwenden. Möglichst auch etwas länger als das original, um so einfacher kann man das Gerät auch in der Raummitte platzieren und nutzen. Die Beschriftung auf dem Gerät ist natürlich in chinesisch. Dennoch durch einen Hauptschalter und einen seitlich liegenden Modus Button schnell und einfach verstanden.

 

Zwei Modi gibt es: den manuellem Modus und den Automatischen Modus. Im Manuellen Modus ist man anfänglich auf maximal 3km/h beschränkt erst nach der Kopplung mit der Mi Home App kann man die 6km/h freischalten. Hier kann man per Fernbedienung die Geschwindigkeit stufenlos regeln und beibehalten. Im Automatischen Modus kann an durch das betreten des vorderen Drittels die Geschwindigkeit erhöhen, mittig halten und im hinteren Drittel verlangsamen bzw stoppen. Mit der beiligenden Fernbedienung kann ich die Geschwindigkeit ebenfalls erhöhen oder verringern. Allerdings wies unsere Fernbedienung keine Funktion auf, auch nach mehrmaligen Batterie Wechseln nicht.

Wichtig ist in jedem Falle auch das richtige Schuhwerk. Gerade anfänglich kann es passieren das man im hinteren Drittel zu weit von der Lauffläche geht und auf den Kunststoffrahmen tritt. Das führt nicht direkt zu Verletzungen ist aber etwas unangenehm auf blanken Füßen.
Die App ist zwar in englisch gehalten und muss mit dem Mainland China Einstellungen zum überreden gebracht werden. Da dieses Laufband eben nicht für de europäischen Markt gedacht ist. 
Die Übersicht in der App ist einfach übersichtlich gehalten. Man kann Infos wie insgesamt genutzte Zeit und zurückgelegte Strecke sehen oder die aktuell gegangene Geschwindigkeit. Ebenso könnte man per Tastendruck das Laufband stoppen. Alle Informationen und gesammelten Daten werden beim Verbinden direkt synchronisiert. Das bedeutet man kann auch den einen oder anderen Kilometer zurücklegen und syct. die Daten einfach später.
Während der Nutzung kann man aber auch auf dem beleuchteten LED Panel die zurückgelegte Strecke und andere Infos ablesen.

 

Beim lauen hält sich der Geräuschpegel zurück, klar das auftreten ist hörbar und das mal mehr oder weniger, liegt eben am Gewicht des Nutzers. Die Geschwindigkeit zwischen 0,5 bis 6km/h ist nach wie vor nicht allzu hoch. Reicht aber aus um locker ins schwitzen zu kommen wenn man die 6km/h für 30 Minuten geht.  Der Puls ist auf jeden Fall am pumpen und die Atmung auch hörbar. (ok je nach Fittnesslevel von euch)
Durch die leichte Handbarkeit, das flexible aufstellen und das praktische zusammenfalten ist es schon sehr praktisch wenn man mal eben nicht draußen seine Schritte sammeln kann und dennoch etwas Bewegung benötigt. 

 

Die Nachteile liegen aber auch klar auf der Hand: chinesische Beschriftung, englische App und eben der ziemlich hohe Preis. Melde ich mich in einem günstigen Fitnessstudio für meinetwegen 20€ im Monat an kann, könnte ich mehr als 1,5 Jahre Trainieren und hätte deutlich mehr Möglichkeiten Muskeln aufzubauen oder Fett zu verbrennen. Allerdings muss man sich dann auch zum Studio hin begeben und es nutzen.

Features

  • Laufband, faltbar
  • 0,5-6km/h
  • 742W
  • LED Display, Fernbedienung, App
  • Zulast 90kg

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.