HIMO L2 ab 443€ – großer, stabiler E-Scooter ohne DE-Zulassung 25 km/h, 35km Reichweite, großes Trittbrett

- - von
Zum Angebot

Der HIMO L2 macht auf den ersten Eindruck einen überaus wuchtigen Eindruck. Im Vergleich dazu wirken ein Xiaomi M365 oder Ninebot ES2 vergleichsweise filigran dagegen. Auch wenn der HIMO L2 leider aufgrund der höheren Geschwindigkeit von 25 km/h in Deutschland nicht zugelassen ist, so kann man ihn problemlos in Österreich und Co. fahren.

+2
HIMO L2

Der E-Scooter ist wieder nahe am Bestpreis mit 421€ auf Geekbuying.com erhältlich. Die Lieferung erfolgt aus dem EU Lager ohne weitere Kosten.

Technische Daten 25 km/h • 35km Reichweite • großes Trittbrett • keine Zulassung für Deutschland
geekbuying.com Geekbuying.com 8-18 Tage Lieferzeit Versand aus china, volksrepublik

Solider E-Scooter nur nicht für Deutschland

Für alle Freunde der E-Mobilität haben wir eine gute und eine schlechte Nachricht. Der chinesische Hersteller HIMO hat mit dem HIMO L2 einen neuen E-Scooter auf den Markt gebracht. Das war das die gute Nachricht. Die schlechte Nachricht ist, dass der E-Scooter nicht für den deutschen Straßenverkehr zugelassen ist und eine spezielle, deutsche Version wohl eher unwahrscheinlich ist. Wer den E-Scooter jedoch auf dem Privatgelände fahren möchte oder aber nicht in Deutschland wohnt, kann den E-Scooter für einen Preis ab 442,99€ auf Geekbuying.com vorbestellen.

HIMO L2 Produkbild

Technische Daten

 HIMO L2
Maximale Reichweite35 km
Maximale Geschwindigkeit25 km/h
Maximales Transportgewicht100 kg
Batterie10,4 Ah (6 Stunden Ladezeit)
Motorleistung350 Watt
Eigengewicht18,7 kg
Straßenzulassung DENein

Klassisches Design mit durchdachten Neuerungen

Das Design des HIMO L2 ist vom Grundaufbau nahezu identisch zu anderen E-Scootern auch. Was soll man auch großartig ändern können? Die Besonderheiten sind hier das etwas breitere Trittbrett und die deutlich größeren Abmessungen des E-Scooters selbst.

HIMO L2 Fahrbrett Vergleich mit Schuhgröße 37,5

(Vergleich, ich habe Schuhgröße 37,5 🤭 )

Eine Beleuchtung vorne und hinten sowie Reflektoren an den Seiten sollen dafür sorgen, dass man auch im Dunkeln alles sieht und nicht übersehen wird.

HIMO L2 Rückansicht mit Bremslicht und Reflektoren HIMO L2 Reflektoren Vorne

Bei dem am Lenker verbauten Display lassen sich alle wichtigen Informationen wie der Akkustand, die Geschwindigkeit und der eingestellte Fahrmodi ablesen.  

HIMO L2 Display

Interessanter Weise befindet sich am hinteren Spritzschutz ein quadratischer Bereich auf dem man das Nummernschild kleben könnte. Vielleicht gibt es ja doch noch Hoffnung auf eine deutsche Version. Alles Nötige, bis auf die zu hohe Geschwindigkeit, erfüllt der E-Scooter.

HIMO L2 Lenker und Gashebel

Starker Motor und gute Reichweite

Die technischen Daten lesen sich auf dem Papier sehr gut. Der E-Scooter hat einen 350 Watt Motor verbaut, der das Gefährt auf eine maximale Geschwindigkeit von 25 km/h beschleunigt. Hier stehen einen 3 Fahrmodi zur Verfügung, Energiesparen, (15 km/h), Normal (20 km/h) und Sport. (25 km/h)

Als Energieversorgung steht ein Akku mit 10 Ah bereit, der für eine Maximale Reichweite von 35km sorgen soll. Eine vollständige Akkuladung kann bis zu 6 Stunden dauern.

HIMO L2 Spritzschutz

10 Zoll Reifen mit stolzem Gewicht

Die maximale Traglast beträgt 100 kg, was bis auf wenige Ausnahmen ein Standardwert bei E-Scootern ist. Der Roller selbst hat ein Eigengewicht von 18,7 kg. Das wiederum ist recht hoch im Vergleich mit anderen Scootern. Wo sich der E-Scooter aber von den anderen Modellen abhebt, ist bei der Reifengröße. Diese sind mit 10 Zoll größer als der Durchschnitt, was für ein stabileres und ruhigeres Fahrgefühl sorgen soll.

Wie es bei den meisten E-Scooter auch der Fall ist, lässt sich der HIMO L2 ebenfalls zusammenklappen.

HIMO L2 zusammengeklappt HIMO L2 Befestigung zum zusammenfalten

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

In der Theorie hinterlässt der HIMO L2 einen wirklich guten Eindruck. Wenn der Hersteller die versprochenen Features halten kann, bekommt man hier einen soliden E-Scooter mit guter Reichweite, großen Reifen und einer soliden Traglast. Zwar können wir vor einem Test nichts genaues sagen, doch die Erfahrung hat gezeigt das bei der Reichweite doch sehr oft großzügig aufgerundet wird, beeinflussen doch Faktoren wie Wetter, Ladung, Geschwindigkeit und gefahrene Strecke die Reichweite enorm. Alles im allem hat HIMO hier wie es scheint alles richtig gemacht.

Das nun folgende ist reine Spekulation. Aber in der Theorie fehlt dem E-Scooter nur eine elektronische Drosselung und eine Zulassung für deutsche Straßen damit auch wir in den legalen Genuss des Rollers kommen könnten. Ob der Hersteller aber bereit ist diese Schritte zu gehen, steht auf einem ganz anderen Blatt. Zumindest bleibt ein Hoffnungsschimmer.

Features

  • E-Scooter mit 350W Motor
  • 25km/h, bis zu 35km Reichweite
  • 3 Geschwindigkeitsstufen, Display mit Akkustand und Geschwindigkeit
  • 18,7kg Gewicht, bis zu 100kg Zuladung

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

HIMO L2 ab 443€ – großer, stabiler E-Scooter ohne DE-Zulassung (25 km/h, 35km Reichweite, großes Trittbrett) Zum Angebot