Huawei MateBook 16 ab 1070€ – hohe Leistung und Display mit TÜV 16″, AMD Ryzen 5/7, 16/512GB

- - von

Huawei bringt seine Version des Honor MagicBook Pro in Form des Huawei MateBook 16 auf den Markt. Das große Notebook will mit einer hochwertigen Optik, tollem Display und leistungsstarker Hardware punkten.

+15
Huawei MateBook 16

Das große Notebook bekommt ihr gerade auf Huawei.com im Angebot. Für nur 699,00€ bekommt ihr den 5600H Prozessor.

Dieser Artikel ist leider aktuell nicht mehr zu haben, aber wir haben für euch noch viele weitere Deals und Angebote!

Los geht es mit dem leistungsstarken Notebook für derzeit 0,00€ bei . Dafür bekommt ihr das große 16″ Notebook mit schicker Optik und performanter Hardware.

Technische Daten des Huawei MateBook 16

 Huawei MateBook 16
Display16 Zoll IPS, 2520 x 1680 Pixel, 3:2, 60 Hz Bildwiederholrate
ProzessorAMD Ryzen 5 5600H (6 Kerne, 12 Threads, 3,3 bis 4,2 GHz)
AMD Ryzen 7 5800H (8 Kerne, 16 Threads, 3,2 bis 4,4 GHz)
GrafikkarteAMD Radeon Vega 6 (Ryzen 5)
AMD Radeon Vega 8 (Ryzen 7)
Arbeitsspeicher16 GB, 3200 MHz, LPDDR4
Interner Speicher512 GB, NVMe, PCIe SSD
KonnektivitätWi-Fi 6, Bluetooth 5.1
Anschlüsse2x USB-A 3.2 Gen 1, HDMI 2.0, Kopfhörerausgang, 2x USB-C
BetriebssystemWindows 10 Home
Akku84 Wh
SonstigesHD Webcam in der Tastatur, Tastatur beleuchtet

Großes 16″ Display und Lautsprecher auf der Oberseite

Auf der einen Seite findet man Übereinstimmungen beim Huawei Notebook, mit dem Honor MagicBook Pro als auch mit dem hauseigenen Huawei MateBook D16. Neben der optischen Ähnlichkeit ist auch die Farbwahl als auch die interne Ausstattung recht ähnlich. Nichtsdestotrotz bekommt man leistungsstarke Hardware in einer schicken Verpackung.

Natürlich ist auch eine deutsche QWERTZ Tastatur verbaut worden, die auch mit weißer Hintergrundbeleuchtung ausgestattet wurde.

Huawei MateBook 16 Audio

Neben der Tastatur befinden sich die Bohrungen für die Stereo-Lautsprecher. Somit könnt ihr einen angenehm lauten und direkten Klang erwarten. Im Honor MagicBook Pro konnte uns dieser bereits überzeugen. Die Webcam wurde ebenfalls wieder in die Tastatur verfrachtet und ist dadurch nur bei Bedarf aufklappbar, wodurch man jedoch mit der Froschperspektive leben muss.

Display des Huawei MateBook 16 mit TÜV-Siegel

Das Display dürfte eines der Highlights des MateBook 16 sein. Mit seiner 16″ Bilddiagonale setzt man auf eine hohe Auflösung von 2520×1680 Pixel bei 60 Hz Bildwiederholfrequenz. Laut Huawei spricht man hier von einem 2.5K Fullview-Display aufgrund der schmalen Displayränder und des recht hohen 3:2 Bildformats. Dadurch hat man besonders bei Office-Anwendungen als auch im Browser deutlich mehr Höhe als im üblichen 16:9 Format.

Huawei MateBook 16 Front

Das Display deckt laut Huawei 100% des sRGB Farbraums ab, was für anspruchsvollere Aufgaben durchaus wichtig ist. Besonders Bild- und Videobearbeitung profitiert von einer „echten“ Farbdarstellung, wenngleich der sRGB Farbraum hier das einfachste Anspruchsprofil abbildet. Besser wäre eine Angabe und hoffentlich hohe Abdeckung nach beispielsweise DCI-P3 gewesen.

Dennoch hat das Display eine Colour Accuracy-Zertifizierung vom TÜV Rheinland ausgestellt bekommen. Das klingt auf dem Papier schon durchaus vielversprechend.

AMD Ryzen Prozessoren der 5. Generation

In Sachen Leistung setzt man direkt auf die aktuellsten. Mobilen Prozessoren aus dem Hause AMD. So hat man die Wahl zwischen einem AMD Ryzen 5 5600H mit 6 Kernen und 12 Threads bei bis zu 4,2 GHz oder gleich einem AMD Ryzen 7-5800H mit 8 Kernen und 16 Threads bei bis zu 4,4 GHz Taktfrequenz.

Huawei MateBook 16 Kühler

Seitens der Grafik verlässt man sich komplett auf die integrierte Grafikeinheit im Prozessor (APU). Konkret kommt so eine AMD Vega 6 (Ryzen 5) oder eine AMD Vega 7 (Ryzen 7) zum Einsatz, die beide auch für seichtes Gaming ausreichen.

Der Arbeitsspeicher fällt mit 16 GB ausreichend dimensioniert aus und taktet mit 3200 MHz. Die interne SSD bietet 512 GB, die zwar etwas knapp bemessen sind, jedoch als NVMe SSD ziemlich schnell angebunden ist.

Gute Konnektivität

Die Anschlussvielfalt fällt solide aus und bietet als Wichtige. So befinden sich auf der rechten Seite zwei USB-A 3.2 Gen 1 Ports und auf der linken gibt es neben einem HDMI 2.0, zwei USB-C Ports auch einen 3,5mm Klinkenanschluss für beispielsweise Headsets. Bezüglich der drahtlosen Konnektivität seid ihr mit WLAN  6 sowie Bluetooth 5.1 gut aufgestellt.

Huawei MateBook 16 Ports

Aufladen mit bis zu 135W

Der ziemlich üppige 84 Wh Akku verspricht laut Huawei eine Laufzeit von bis zu 12,5 Stunden bei der Videowiedergabe. Bei der Aufladung werden bis zu 125 W Leistung unterstützt. Das passende, starke Netzteil befindet sich bereits im Lieferumfang und soll das Notebook innerhalb von 60 Minuten um 80% wieder aufladen können.

Huawei MateBook 16 Display

Die integrierte Huawei Share Funktionen ermöglicht es euch auf den Bildschirminhalt und die Daten von kompatiblen Smartphones direkt vom Notebook aus zuzugreifen.

Unsere Einschätzung zum Huawei MateBook 16

Auch das MateBook 16 klingt schon mal sehr vielversprechend und dürfte bei sinkendem Preis eine interessante Alternative zu anderen Modellen in der Preisklasse sein. Die Leistung sollte angesichts der starken Hardware über jeden Zweifel erhaben sein, solange ihr nicht den Fokus auf Gaming setzt. Das MateBook 16 ist aufgrund des guten Displays ein idealer Allrounder zum Arbeiten mit dem Fokus auf Bild- und Videobearbeitung.

In eigener Sache

Bei einem Kauf über einen der Links auf dieser Seite, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unser Testurteil.
Kay

Mein Name ist Kay und ich beschäftige mich bereits seit über 20 Jahren mit Webdesign und -entwicklung. Neben NerdsHeaven interessieren mich vor allem Videotechnik, Games und PC-Hardware.

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)