Deals Wohnen Jimmy B32 / B53

Jimmy B32 / B53 ab 80€ Mixer mit 700 Watt / 1000 Watt

-

Beide Mixer Modelle machen im Bereich Preis/Leistung alles richtig und haben auch in Deutschland schon so einige Fans.

Beide Mixer gibt es momentan aus Deutschland nahe am Bestpreis

Dieser Artikel ist leider aktuell nicht mehr zu haben, aber wir haben für euch noch viele weitere Deals und Angebote!

Morgens ein Smoothie, als Dessert selbstgemachtes Eis, und Abends Chrushed Ice für den Cocktail. Was braucht man für all die Köstlichkeiten? Einen Mixer mit richtig Dampf unter der Haube! Hier kommen die beiden Mixer von Jimmy ins Spiel, mit dem Jimmy B53 mit 1000 Watt und B32 mit 700 Watt wirft der chinesische Hersteller gleich 2 Kraftprotze in den Ring. Auch wenn die Leistung sehr hoch ist, beweist Jimmy das es der Preis nicht sein muss. Für einen Preis ab 0,00€ auf kann man schon mit der 700 Watt Version loslegen. 

Jimmy B53

Der Jimmy B53 hat mit 1000 Watt (1,36 PS) nicht nur genug Power um selbst Tim Taylor zufrieden zu stellen (der war für euch Kinder der 90er (^O^)/ ), sondern auch genug um Eiswürfel in Crushed Ice zu verwandeln. Für die Leistung ist ein bürstenloser Motor mit 25.000 U/min verantwortlich. Der Jimmy B53 ist nicht nur stark sondern auch noch schick und kein weißer, hässlicher Klotz wie es oft bei Küchengeräten der Fall ist. Auf dem Sockel befindet sich neben einem Display noch ein Drehknopf. Mit diesem lassen sich neben 6 Geschwindigkeitsstufen auch 5 Voreinstellungen oder der Reinigungsmodus entsprechend auswählen. Der Becher hat 1,5 Liter Volumen. Um die Leistung auch entsprechend umzusetzen, verfügt der Jimmy B53 gleich über 4 Edelstahlklingen. Zum Mixer gibt es von Jimmy noch einen 600 ml To-Go Becher dazu damit der Smoothie auch stilecht verzehrt werden kann.

Jimmy B32

Der Jimmy B32 ist der „kleine“ Bruder des Jimmy B53. Auch wenn es sich um die kleinere Version des Mixers handelt, muss dieser sich nicht wirklich hinter seinem großen Bruder verstecken. Mit 700 Watt, 22.000 U/min und einem leicht abgespeckten Design ist der Jimmy B32 kein schlechter Mixer sondern eben nur eine kleinere Version. Was das unterstreicht ist das Fassungsvermögen des Mixbechers, denn dieses fällt mit 0,9 Liter etwas kleiner als beim B53 mit 1,5 Liter aus. Ebenfalls wurde auch der Funktionsumfang leicht abgespeckt. So besitzt der Jimmy B32 nur 2 Geschwindigkeitsstufen und den Reinigungsmodus. Wie bei dem Jimmy B53 liegt auch dem B32 ein 0,6 Liter To-Go Becher bei.

Als Bonus für alle die seit der Einleitung nur noch an selbstgemachtes Eis denken können gibt es hier das Rezept dazu:

  • 300g gefrorene Früchte (bspw. Erdbeeren)
  • 1 gehäufter Esslöffel Puderzucker
  • 200-250g Sahne

Die Beeren aus der Kühltruhe zusammen mit dem Zucker und 200 ml Sahne in den Mixer geben und im Pulse-Modus langsam zu Eis verwandeln. Sollte das Eis zu fest sein, einfach ein wenig Sahne hinzugeben. Wenn man das ganze noch ein wenig pimpen möchte, kann man unter das fertige Eis noch gehackte Nüsse oder Schokoladensplitter rühren um bei seinen Gästen so richtig zu punkten. 😉

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Beide Mixer Modelle machen im Bereich Preis/Leistung alles richtig. Es gibt zwar vergleichbare Modelle auch bei Amazon von anderen namenhaften Firmen, doch gehen da die Preise sehr schnell in Richtung 100€ und aufwärts. Mit den Modellen und den starken 700 Watt bzw. 1000 Watt Motoren hat der Hersteller die richtigen Entscheidungen getroffen um alle nötigen Einsatzgebiete abzudecken. Zu welchen der beiden Produkte man nun greifen sollte, bleibt dem Verbraucher selbst überlassen. Ich persönlich würde zur größeren Version greifen auf Grund des breiteren Einsatzgebietes.

Features

  • Mixer mit 700 W oder 1000 W
  • Reinigungsmodi
  • 0,9l oder 1,5l Fassungsvermögen

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)