Deals China Handys OnePlus 8 / Pro

OnePlus 8 / Pro Testbericht – ab 450€ AMOLED, 120Hz, SD865, 5G

-

Durchweg kann das OnePlus 8/ Pro überzeugen, gerade nun da der Preis deutlich attraktiver ist als zum UVP Preis des Herstellers. Super flottes Systems, ziemlich gute Bilder und eine wirklich tolle Performance.

Sowohl das OnePlus 8 als auch das Pro Modell sind zu neuen Bestpreisen dank Gutschein auf Banggood.com zu haben. Los gehts beim OnePlus 8 für 422€ und beim Pro Modell für 574€.

Technische Daten 6,55"2400x108090Hz • Snapdragon 865 • 8+128GB • LTE (inkl. Band 20) • 5G • USB Typ-C • 4300mAh • Android 10
GeekBuying.com Geekbuying.com 8-18 Tage Lieferzeit Versand aus china, volksrepublik
CECT-Shop.com Cect-shop.com 8-18 Tage Lieferzeit Versand aus china, volksrepublik
E-tec.at 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
Technische Daten 6,55"2400x108090Hz • Snapdragon 865 • 12+256GB • LTE (inkl. Band 20) 5G • USB Typ-C • 4300mAh • Android 10
CECT-Shop.com Cect-shop.com 8-18 Tage Lieferzeit Versand aus china, volksrepublik
Amazon.de Amazon.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
Otto.de Otto.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
Technische Daten 6,79"3168x1440120Hz • Snapdragon 865 • 8+128GB • LTE (inkl. Band 20) • 5G • USB Typ-C • 4510mAh • Android 10
CECT-Shop.com Cect-shop.com 8-18 Tage Lieferzeit Versand aus china, volksrepublik
GeekBuying.com Geekbuying.com 8-18 Tage Lieferzeit Versand aus china, volksrepublik
Galaxus.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
Technische Daten 6,79"3168x1440120Hz • Snapdragon 865 • 12+256GB • LTE (inkl. Band 20) • 5G • USB Typ-C • 4510mAh • Android 10
CECT-Shop.com Cect-shop.com 8-18 Tage Lieferzeit Versand aus china, volksrepublik
X-kom.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
Ebay.de Ebay.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland

Hier findest du unseren Video-Testbericht.

Die 8. Generation der OnePlus Geräte ist nun offiziell angekündigt worden. Wie letztes Jahr gibt es wieder 2 Ableger: das OnePlus 8 und OnePlus 8 Pro. Je nach Gerät und Speicherausstattung geht es diesmal ab  auf los. Erstmals in der Geschichte von OnePlus gibt es auch induktives, also kabelloses Laden! Ebenfalls wird es keine Smartphones mehr ohne 5G Konnektivität aus dem Hause OnePlus geben.


(OnePlus 8 & OnePlus 8 Pro)

Optisch ist das OnePlus 8 / Pro etwas zurückhaltender als der Vorgänger vom letzten Jahr. Die Rückseite bietet keine wirklich auffällige Kameraposition oder einen runden Kamerabereich wie es beim OnePlus 7T noch der Fall war. Man hat nun eher die einheitliche Anordnung wie beim OnePlus 7T Pro für beide neuen Modelle gewählt. Eine Pop Up Kamera bietet hingegen keine der beiden Versionen mehr. Nach wie vor steht die Kamera aber auch etwas aus dem Gehäuse hervor. Ohne Hülle sollte man daher vorsichtig im täglichen Umgang mit dem Smartphone sein. Farblich wird es drei Versionen geben, schwarz, blau und grün. Wobei die letzten beiden Farben aus sehr matten Glas bestehen und dadurch etwas griffiger sind.


(OnePlus 8 & OnePlus 8 Pro)

Die Front wirkt nach wie vor aufgeräumt, wird aber durch eine Loch Kamera (Punch Hole) mit 16 Megapixel (Sony IMX471 Sensor) unterbrochen. Das fast randlose Display ist im Pro Model erneut angewachsen und misst nun 6,78 Zoll. Die Auflösung des 120Hz flotten Samsung AMOLED Displays mit HDR10+ Unterstützung liegt bei maximal 3168×1440 Pixel, kann aber auch auf FHD+ reduziert werden. Die Abmessungen des Gehäuses belaufen sich nun auf 165,3 x 74,3 x 8.5mm bei einem Gewicht von 199g. 
Das OnePlus 8 bleibt wieder etwas kleiner und nutzt ein 6,55 Zoll großes AMOLED Display mit 90Hz, welches mit maximal 2400×1080 Pixel im 20:9 Format auflöst. Die Abmessungen liegen hier bei etwas handlicheren 160,2 x 72,9 x 8,1mm, das Gewicht liegt bei etwas geringeren 180g. 

Beide Systeme werden durch den neusten Snapdragon 865 Octa-Core Prozessor mit 2,84 GHz befeuert der unter Antutu wahnsinnige 585.000 Punkte errechnet. Probleme bei Ladezeiten oder mit zu langsamen Lese- und Schreibraten gibt es nicht. Hier kommt der neue LPDDR5 RAM sowie die UFS 3.0 Speicheranbindung im One Plus 8 Pro zum Tragen.  Im normalen, kleineren OnePlus 8 wird man noch mit LPDDR4X RAM bedient. Je nach Wahl sind 8/12GB RAM sowie 128/256GB Speicherplatz nutzbar. Nach wie vor ist der Speicher aber nicht erweiterbar. Der Sim-Karten Slot ist gummiert. Das Pro-Modell ist nun auch offiziell IP68 zertifiziert und vor Staub und Wasser geschützt.

Die technischen Unterschiede kurz aufgelistet:

Technische Daten OnePlus 8 OnePlus 8 Pro
Prozessor Snapdragon 865 Octa-Core 2,87GHz Snapdragon 865 Octa-Core 2,87GHz
Display 6.55″ Curved AMOLED, 2400×1080 Pixel, 90Hz, HDR10+ 6.78″ Curved AMOLED, 3168×1440 Pixel, 120Hz + HDR10+
RAM 8 GB LPDDR4X 8 / 12 GB LPDDR5
Gerätespeicher 128 / 256 GB, UFS 3.0 128 / 256 GB, UFS 3.0
Akku 4.300 mAh, 30W Warp Charge 4.510 mAh, 30W Warp Charge, Drahtloses beladen
Hauptkamera 48 MP Sony IMX586 (f1.8) OIS+EIS, 16MP Weitwinkel (f/2.2), 2MP Macro (f/2.4) 48 MP Sony IMX689 (f/1.78) OIS+EIS + 48 MP Sony IMX586 Weitwinkel 120° (f/2.4) + 5 MP Farb Sensor, 3x Hybrid Sensor
Frontkamera 16 Megapixel 16 Megapixel
Abmessung 160,2 x 72,9 x 8,1mm 165,3 x 74,3 x 8.5mm

OnePlus setzt im 8 auf eine Triple-Kamera. Dabei kommt auf der Rückseite ein 48 Megapixel Sony IMX586 Hauptsensor (Blende f/1.8), ein weiterer 16 Megapixel Sensor für Weitwinkelaufnahmen (f/2.2), sowie eine 2 Megapixel für Macroaufnahmen (f/2.4). Einen optischen Zoom wie im Pro Modell gibt es nicht., digital kann bis zu 10x gezoomt werden. Die Videoaufnahmen werden aber auch hier via OIS und EIS ehr gut stabilisiert. Die Frontkamera besitzt einen 16 Megapixel Sony IMX471 Sensor.

Das One Plus 8 Pro setzt auf ein 4er Kamera Gespann: 48MP Sony IMX689 (f/1,78), 48MP Sony IMX586 (f/2.2) Weitwinkel 120°, 5 Megapixel Farb Sensor und einen 3x Hybrid Sensor der auch mit 30x Digitalzoom arbeiten kann. Auch hier sind Videos in [email protected] mit EIS und OIS möglich. Zeitlupen Aufnahmen sind mit 480fps bei 1280x720p, sowie in 240fps in FHD möglich. Die Frontkamera setzt auch hier auf den gleichen 16 MP Sony IMX417 Sensor, ist aber auch nicht in der Lage in 4k zu filmen.

Die sonstige Ausstattung fällt sehr gut aus: Dual-Band WLAN 6, Dual-SIM, LTE (inkl. Band 7/20/28), 5G, NFC, eine Benachrichtigungs-LED um den Frontsenor herum, USB Typ-C 3.1-Gen 1, Bluetooth 5.1 und GPS. Ebenfalls ist ein InCell Finergabdrucksensor verbaut, die Face Unlock Funktion ist natürlich auch nutzbar. Der Akku misst 4300mAh Kapazität im OnePlus 8 und 4510mAh Kapazität im One Plus 8 Pro. Durch die hohe Displayauflösung und den 90Hz/120Hz wird die Akkulaufzeit aber nur durchschnittlich ausfallen. Für einen normalen Alltag sollte es aber reichen. Wen das stört kann die Auflösung automatisch anpassen lassen oder manuell auf FHD+ reduzieren und ebenso auch nur mit 60 Hz betreiben. Die Warp Charge 30 Ladetechnik schafft es zudem in 23 Minuten 30 % des Akkus wieder zu befüllen, das sogar Kabellos. Eine entsprechende Ladestation muss aber einzeln erworben werden.

  • Auf Amazon wurde das Telefon bisher nicht bewertet. (Stand 14.04.2020)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Ersteindruck & Optik

Optisch hat sich dieses Jahr nicht all zuviel getan, lediglich die Größe ist erneut angewachsen. Haptisch liegt das OnePlus 8 Pro recht gut in der Hand ist durch das 19,8:9 Format aber schmal, länglich und entsprechend Kopflastig. Die Rückseite besteht wie gewohnt aus Glas, in unserem Fall aus grünen, matten und nicht zu rutschigen Oberfläche. Die seitlichen Bedienelemente wurden etwas neu angeordnet ( wie beim 7/7T letztes Jahr auch schon) so ist die Lautstärkewippe nun links anzufinden und der Ton-Modusschieber (schraffiert) auf der rechten Seite über dem Powerbutton. 

  

Mit langen Fingern erreicht man das alles gut, ist man von Natur aus nicht so groß geraten, muss man oft umfassen. Da die Rückseite nicht so rutschig ist, bzw eine Schutzhülle beiliegt geht das aber schon. Die Schutzhülle würde ich auch nutzen, die Kamera steht wieder recht weit aus dem Gehäuse heraus. 

Display

Das Samsung AMOLED Fluid Display ist wohl ein kleines Highlight: sehr hell auch im Außenbereich ohne größere Probleme nutzbar, mit kalibrierten, aber anpassbaren Farben, HDR+ Unterstützung (praktisch für Youtube oder Netflix Amazon Prime Video HDR Content) und sehr guter Lesbarkeit in allen erdenklichen Blickwinkeln. Die Reaktionszeit der Eingaben liegt hier bei 240Hz. Die Bildwiederholfrequenz kann zwischen 60 und 120 Hz umgestellt werden. Das volle Potential schöpft man aber eh nur mit 120 Hz aus. Und dann bekommt man ein ultrageschmeidiges flüssiges System, leider unterstützen nur die wenigsten, oder fast keine App auch diese hohe Bildwiederholrate. Bei Spielen ist man somit sehr oft auf langweilige 60hz eingeschränkt. Sicherlich wird sich das in Zukunft auch ändern. Leistung steht ja genügend bereit, muss man sie nur noch nutzen. Allerdings sollte man den Akkuverbrauch dabei nicht unterschätzen.

Kamera

Kaum ein Feature ist so wichtig geworden wie die Kamera. Hier kann man sagen das OnePlus von Modell zu Modell immer ein wenig besser wird. Für die meisten Nutzer wird es wohl mehr als genügen was man hier bekommt. Ich persönlich sehe die Kamera auch als ziemlich gut an, ob sie aber mit den ganz großen wie der Samsungs s20 Reihe, dem Huawei p40 /Pro oder Xiaomis Mi 10 Pro mithalten wage ich etwas zu bezweifeln. Nicht falsch verstehen, wir haben hier eine tolle Kamera. Besonders gut hat mir die natürliche Farbwiedergabe gefallen, gerade bei Gesichtern sind hier schöne Abstufungen der Haut zu erkennen, ob braun, rot oder mal bläuliche Lippen weil es kalt war. Dennoch fehlt es bei normalen Aufnahmen etwas an Farbe teils wirk es etwas blass, sogar kühl mit einem Hang zum blaustichigen Himmel. Ebenso hat man oft einen Schleier/bläuliches Rauschen bei Gegenlicht auf den Aufnahmen. Der Dynamikumfang selbst funktioniert aber gut.
Die Schärfe der Aufnahmen ist meist ziemlich gut, kann aber nicht immer in allen Bereichen überzeugen.
Schaltet man von den 12 MP Pixel Binning Bilder auf die 48 Pixel Auflösung um erhält man nicht nur mehr Details, auch das Bild wirkt farblich kräftiger und auch wärmer. Die gesteigerte Detailstufe in der Tiefe der Bilder ist ein weiterer positiver Effekt. Der 3x Zoom macht da aber schon mehr her wenn man eh nur Ausschnitte aus deinem Szenario braucht. Allerdings bieten andere Hersteller hier schon 5x optischen Zoom an, von den digitalen 30x Zoom Eigenschaften möchte ich jetzt aber nicht reden, das war auch vor 15 Jahren nie schön.

 

Der zweite 48 Megapixel Sensor ist für die Weitwinkelaufnahmen zuständig. Auch hier kann man die Krümmung und unscharfe Bereiche am Rand nicht verhindern. Die Aufnahmen selbst schauen recht gut aus und  können ebenso in 12MP bzw. nativen 48 Megapixel abgespeichert werden, auch hier erhält man mehr Details, wobei die dennoch nicht so überragend sind. Aber es ist schon ein Schritt in die richtige Richtung.

 

Der Weitwinkelsensor kann ebenso als Macro Sensor verwendet werden, das Ergebnis gefällt mir ziemlich gut, wenngleich separate Macro Sensoren deutlich näher an Motive heran gehen können, dennoch hat man hier eine nette Spielerei mit einer entsprechenden Qualität die ein Standard 2 MP Macro Sensor nie auf die Reihe bekommen wird.

Die Frontkamera bietet auch gute Bilder aber die Schärfe sitzt nur auf mittlere Distanz, darunter ist es unscharf. Die Farbwiedergabe ist auch stimmig, die Umgebung wirkt aber teilweise etwas blass. Videos können leider nur in FHD aufgezeichnet werden,da ist die direkte Konkurrenz mit 4k deutlich besser aufgestellt. 

    

Unter Low Light Konditionen schneidet die Kamera auch nicht allzu schlecht ab, bei wenig Licht sitzt der sonst gute Fokus aber nicht immer optimal, etwas Grundrauschen findet man auch auf den Bildern. Der Blitz hellt das Objekt ordentlich aus, in meinem Fall aber nur wenn ich auf 48 MP umgestellt hab, bei den 12 MP Pixel Binning aufnahmen stimmt das Timing des Blitzes nicht, auf dem finalen Bild ist er nämlich nicht zu sehen. Hier muss OnePlus auf jeden Fall noch einmal nachbessern. 
Ansonsten können die dunklen Gegenlichtaufnahmen auch überzeugen, wer mag kann so auch mit dem Weitwinkelsensor Bilder schießen, das Ergebnis ist aber schlechter als mit dem eigentlichen Hauptsensor. Das mehr an Schärfe und ein paar Details/Konturen verschwindet da nämlich wieder. Je nach Motiv kann es aber im Nachtmodus auch mal eher ein paar wenigere Details geben, die Konturen sind aber meist besser erkennbar und kleinere Überbelichtung wird aber eliminiert. 

Die Frontkamera schneidet bei wenig Licht wie gewohnt echt bescheiden ab, hier kommen dann sogar Bildfehler und starkes Grundrauschen dazu. Ein eher ein entäuschendes Ergebnis. 

Die Videoaufnahmen wissen auch zu gefallen, gerade in [email protected] fps mit der wirklich fantastischen Stabilisierung. Gefühlt gibt es in der Wiedergabe aber ganz seltenen Miniruckler. Ansonsten schaut es super aus, aber auch hier hat man bei Gegenlicht immer einen Schleier auf dem Bild. Der Fokus arbeitet schnell aber geschmeidig, wer mag kann auch direkt zwischen Zoom (+ automatischem Audio Zoom) und Weitwinkel wechseln. Da sieht man aber später (gerade in groß am TV/Monitor) das die Bitrate teils etwas zu gering angesetzt wurden bzw. vermehrtes Rauschen in dunklen Bereichen.  Die Audioqualität gefällt mir auch gut. 

Performance

Eines kann man bei OnePlus immer sagen, egal ob alt oder neu: die Performance des Systems und der verbauten Komponente ist immer erhaben. So auch beim OnePlus 8 Pro. Tolle Lese- und Schreibraten, sehr flotter Arbeitsspeicher sowie ein extrem schneller Snapdragon 865 SOC. Hier sollte man auch in 2-4 Jahren noch locker mit auskommen können. 

System

Das System ist flott und geschmeidig, mit kurzen Ladezeiten. Mail- Schad- oder Bloatware gibt es nicht, lediglich einzelne OnePlus Anwendungen oder Netflix sind vorinstalliert. Wie gewohnt könnte ich auch das Betriebssystem wechseln wenn ich wollte, hier gibt es keine Einschränkungen. Nutzer von Amazon Prime Video, Netflix oder anderen Streaming Anbietern wird es erfreuen das Widewine L1 Level unterstützt wird, ebenso kann ich Youtube Content in 1440 Pixel inklusive HDR anschauen.

Konnektivität

Die 5G Anbindung könne wir bei uns regional geschuldet nicht austesten, der Empfang selbst sowie die Gesprächsqualität ist als gut zu bewerten. Die WLAN 6 Anbindung läuft ohne Probleme, ist stabil und bietet auch eine Hohe Reichweite. Das GPS Signal ist ebenso zuverlässig und schnell gefunden. Der InCell Fingerabdrucksensor funktioniert ziemlich flott, zumindest mit sauberen und trockenen Fingern. Per Bild konnte ich dieses mal die Face Unlock Entsperrung nicht aufheben. Die Geschwindigkeit ist auch hier sehr gut.

Lautsprecher

Der Stereo Lautsprecher hat es mir direkt angetan. Einerseits da ich Stereo Speaker Freund bin, andererseits auch weil die Qualität der Wiedergabe stimmt. Ich weiß nicht wie es OnePlus angestellt hat, aber selbst etwas Tiefgang kann der Lautsprecher wiedergeben. Das Gesamtbild ist laut und klangvoll. Von Druckvoll natürlich noch weit entfernt, ebenso von einer echten Dolby Atmos Abmischung, auch wenn er damit beworben wird. Wer viel auf dem Smartphone konsumiert wir hier voll auf seine Kosten kommen.

Akku

Auch wenn wir hier nun einen großen 4510mAh Akku nutzen können, bleibt die Display On Zeit, gerade in voller Auflösung und mit aktiveren 120Hz deutlich hinter den Erwartungen zurück. Da ganze kann dennoch sehr variabel ausfallen, da die Auflösung wie auch die Bildwiederholfrequenz verringert werden können.  Geht man aber vom maximal möglichen aus, und das wird man wohl auch nutzen wollen, erreicht man den Abend sicherlich ohne größere Probleme, muss aber dann auch das Smartphone wieder aufladen. Viel Nutzer mit mehr als 6-8h Display an Zeit müssen wohl öfters an die Steckdose. Das Ergebnis mag ernüchternd sein, ist bei anderen Herstellern mit ähnlich flotten Displays kaum anders. Letzendlich liegt es aber auch stark an der eigenen Nutzung. 

Fazit

Schneller etwas besser ausgestattet, erneut größer und auch Stromhungriger als der Vorgänger und wohl der schmerzlichste Punkt, deutlich teurer geworden. Mit jeder Generation wird OnePlus auch besser, aber auch immer teurer. Das OnePlus 8 Pro Modell liegt bei  einem UVP Preis 899€ bzw. knapp 1000€ in der größten Version.. Nach wie vor ist es nicht überall frei erhältlich sondern nur exclusiv zB. über die Telekom, Amazon, Ebay oder der OnePlus Webseite.
Technisch spielt es ganz vorne mit auch wenn man erneut auf 48 MP Sensoren und nicht 64 oder 108 Megapixel Boliden gesetzt hat. Endlich kommt wireless charging dazu. Aber alles in allem will One Plus verdammt viel Geld für haben. Und dann steht die Konkurrenz direkt daneben, Samsung Galaxy S20/+, Huawei P40/ Pro, Mi 10/ Pro teils schon mit stark gesunkenen Preisen kaum schlechterer Hardware oder gar etwas besseren Kameras.. Dem Hardcore OnePlus Fan wird es eventuell weniger stören, alle anderen die eher die alten günstigeren Preise erwarten werden schwer enttäuscht sein, da der 200€ Aufpreis vom 7T Pro (UVP)  sehr hoch ist, der ein oder andere wird eventuell zu anderen Smartphones greifen.
Es ist beileibe kein schlechtes Telefon, ich wie auch andere werden mit dem gegebene sehr zufrieden sein, aber wie Xiaomi schon kürzlich mit dem Mi 10 vorgemacht hat, spielt der Preis dabei eine große Rolle. 

Features

  • 6,55″, 2400×1080 Pixel, AMOLED, 90Hz
    • Pro: 6,78″, 3168×1440 Pixel, AMOLED, 120Hz
  • Snapdragon 865, Octa-Core, 2,84GHz
  • 8/12GB RAM, 128/256GB Speicherplatz (nicht erweiterbar)
  • 48 MP Sony IMX 586, 16 MP Weitwinkel, 2MP Macro, 16MP Frontkamera
    • Pro: 48 MP Sony IMX689, 48MP Sony IMX586, 3x Telefoto, Farbsensor, 16 MP Sony IMX471 Front
  • Dual-Band WLAN 6 (+AC), Dual-SIM, LTE 5G(inkl. Band 20/28, n78 ), Bluetooth 5.1, USB Typ-C 3.1 Gen1.
  • 4300mAh Akku, Warp Charge 30
    • Pro: 4510mAh
  • Android 10
  • Metallgehäuse, Fingerabdrucksensor
YouTube Review
Kommentare (6)
  • Justin

    02.08.2020, 20:26

    Hey Ronny und Team und Community,
    ich habe vor mir das OnePlus8 pro zu kaufen, auf Cect Shop kostet es mit der 12gb + 256gb Version nur 759 Euro. Gibt es hieberi etwas zu beachten? Ist es Region locked?
    Kann ich einen GooglePlayStore installieren? Oder kann ich es wie gewohnt nutzen?

    Viele Grüße
    Justin

  • Ronny

    03.08.2020, 10:03

    An sich ist es bei OnePlus egal ob die Import Version oder EU Version gekauft wird, soweit ich weiß sind alle wichtigen Bännder identisch. Ob nun Hydrogen oder Oxygen ist auch egal: kann man ja flashen wie man lustig ist bei OnePlus.
    Ansonsten stehen alle relevanten Daten auch immer auf der jeweiligen Webseite um auf Nummer sicher zu gehen.
    Grüße Ronny

  • Justin

    05.08.2020, 23:11

    Hey Ronny und Community,
    Noch ne Frage , beim Versand, ist nur DHL Express versichert bei Trading Shenzhen und Cect-Shop, habe ich das richtig gelesen?
    Und wenn ich es versichert haben möchte also den Versand muss ich DHL Express nehmen und dann nochmal eine Einfuhrsteuer zahlen von 19% des Gesamtpreises (Kaufpreis Smartphone + Versandkosten), ergo bei einem Handy von 660€ sind die knappen 20% dann 120€ nochmal extra drauf?
    Habe ich das soweit richtig verstanden?

    Danke und Vorraus für die investierte Zeit.

    Grüße Justin

  • Kay

    06.08.2020, 09:15

    Hi Justin,
    genau das ist richtig. Versichert wäre es nur über den DHL Versand und da müsstest du nochmal die Einfuhrumsatzsteuer oben drauf (Produktpreis + Versand) bezahlen. Man könnte es auch riskieren den unversicherten Versand zu nehmen und via PayPal zu bezahlen. Der Käuferschutz müsste dann bei nicht Lieferung trotzdem greifen aber da bin ich mir nicht sicher. Bei Tradingshenzhen steht zumindest aber nicht da, dass der Alternativversand nicht versichert wäre.
    VG, Kay

  • Eissand

    22.10.2020, 21:31

    Hallo zusammen,

    hätte auch eine kurze Frage, bei banggood kann man die 12gb/256gb in oxygen black bestellen, google sagt mir aber, dass es diese Version nicht in dieser Farbe gibt. Muss man damit rechnen das man die kleine (8gb/128gb) bekommt?

    Vielleicht wisst ihr ja was, vielen Dank für die Mühe.

    Grüße

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

OnePlus 8 / Pro Testbericht – ab 450€ AMOLED, 120Hz, SD865, 5G Zum Angebot