Teclast T50 – Teclasts neuestes Flagschiff 11″, 2K Auflösung, 8/128 GB Speicher, Android 11

- - von

Teclast bezeichnet das T50 als ihr neustes Flaggschiff und wenn man sich einfach mal die technischen Daten anschaut, könnte man das so unterschreiben. Klar reden wir hier immer noch von einem "China" Tablet, dass sich nicht mit den ganz Großen messen kann, aber diese Kosten auch locker das drei- bis fünffache. 

+2
Teclast T50 Tablet

Momentan ist das angekündigte Tablet leider nirgends zu finden. Weder bei Teclast auf der Webseite noch bei Aliexpress. Ob oder wann es wieder verfügbar ist, steht momentan noch in den Sternen.

Tablets von Teclast gehören schon lange zu unseren persönlichen Favoriten wenn es um günstige Tablets geht. Da wundert es sicher niemanden, dass wir mit Spannung Teclasts neusten Ableger in Form des Teclast T50 erwartet haben. Den neusten Ableger des chinesischen Herstellers kann man für einen Preis ab 0,00€ auf  bestellen. Was das Tablet kann und ob es sich lohnt, erfahrt ihr im folgenden Artikel. 

Teclast T50 Tablet

Technische Daten im Überblick

 Teclast T50
Display11 Zoll LCD Touch Display, 2000×1200 Auflösung
ProzessorUnisoc T618 Octa-Core Prozessor 1,8-2 GHz
GrafikchipMali G-52 mit 850 MHz
RAM & Speicher8 GB RAM, 128 GB Speicher
Akku7500 mAh, 18 Watt Laden
Kamera20 MP Hauptkamera, 8 MP Frontkamera
VerbindungenBluetooth 5.0, Dual Band WLAN
BetriebssystemAndroid 11
Sonstiges4 Lautsprecher, LTE, GPS, Micro-SD Slot 

Teclast T50 Tablet Aluminium Gehäuse

Ein Design das man kennt?

Schon beim ersten Blick auf die Bilder des Teclast T50 wird dem geneigten Leser direkt eines auffallen. Teclast hat auch beim T50 das Design dem des aktuellen Apple iPads nachempfunden. Schmale Displayränder in Kombination mit runden Ecken und eine einsame Kamera auf der Rückseite.

Das Gehäuse selbst ist aus Aluminium gefertigt, was dem Tablet ein angenehmes Handgefühl geben dürfte. Auf der Oberseite findet man 4 Lautsprecher die durch einen 4-wege Digitalverstärker unterstützt werden. Die Bedienelemente befinden sich wie gewohnt an der Seite.

Teclast T50 Tablet verschiedene Sensoren für ein Smartes bedienen

Das neuste Flaggschiff aus dem Hause Teclast?

Das Herzstück Teclast T50 bildet auch hier wieder ein Unisoc T618 Octa-Core Prozessor mit einer Geschwindigkeit von bis zu 2 GHz. Dieser kam bereits im recht guten Teclast T40 Vorgänger zum Einsatz. Hier hätten wir uns im neuen Ableger noch ein etwas leistungsstärkeres Modell gewünscht. Nichtsdestotrotz bekommt dieser tatkräftige Unterstützung von 8 GB RAM und 128 GB Speicherplatz.

Für die grafische Darstellung ist eine Mali G-52 mit 850 MHz verantwortlich. Um auch Profit aus dem Grafikchip zu ziehen hat Teclast in dem Tablet ein 11 Zoll Display mit einer Auflösung von 2000×1200 Pixel, IPS Panel und einer Helligkeit von 350 nits verbaut.

Ein 7500 mAh Akku übernimmt die Energieversorgung. Dieser lässt sich laut Herstellerangaben mit 18 Watt „schnell laden“. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob man bei 18 Watt noch von schnell laden sprechen sollte. Das können andere Geräte doch schon wesentlich besser. 😉

Teclast T50 Tablet Bluetooth 5.0, Dual Band WLAN

Kamera und Verbindung

Auch wenn man bei Tablets eher weniger auf die Kameras Wert legt als beispielsweise beim Smartphone, gibt es doch immer wieder Momente in denen man froh ist, daas eben eine solche verbaut ist. Der Hauptsensor auf der Rückseite kommt aus dem Hause Sony und bietet 20 Megapixel. Die Frontkamera löst mit 8 Megapixeln auf.

Damit man den Anschluss an die Außenwelt nicht verliert und keines unserer YouTube Videos verpasst, ist das Tablet mit LTE und Dual-Band WLAN ausgestattet. Zusätzlich gehören noch Bluetooth 5.0 und GPS (BDS, GPS, GLONASS und GALILEO) dazu.

Teclast T50 Tablet 20 MP Hauptsensor 8 Mp Frontkamera

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Das Teclast T50 wirkt auf dem Papier eher wie ein Upgrade des bereits guten Teclast T40 Vorgängers. Dennoch können sowohl das veränderte Design, als auch die leicht verbesserte Hardware überzeugen können und für den Alltagsnutzer vollkommen ausreichen. Wie gut sich Tablet wirklich schlägt, können wir erst nach einem Test sagen.

Eins ist jedoch klar. Teclast wirft hier ein Tablet mit solider Hardware auf den Markt. Lediglich die Tatsache, dass Teclast uns die 18 Watt als schnelles Laden verkaufen will, dürfte dem ein oder anderen ein Dorn im Auge sein. Mich persönlich stört es nicht, da ich mein Tablet immer über Nacht auflade.

Kommentare (5)

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)