Deals China Handys Redmi Note 9T

Redmi Note 9T ab 180€ 6,53″ FHD+, Dimensity 800, 5G

- - von
Zum Angebot

Einzeln gesehen kann das Redmi Note 9T überzeugen, gerade die Performance, die Akkulaufzeit, Stereo Lautsprecher, NFC und eben der 5G Empfang wissen zu gefallen. Lediglich im Vergleich zur Hauseigenen Konkurrenz fällt die Wertigkeit des Gerätes aber stark ab. Der Fokus liegt eben auf die 5G Anbindung.

+14

Auf eBay bekommt ihr die 128GB Version aktuell für nur 186€ zum neuen Bestpreis mit Lieferung aus Deutschland! Dazu gibt es übrigens auch Bluetooth Earbuds gratis.

Technische Daten 6,5" • 2340x1080, MediaTek Dimensity 8004+64GB (erweiterbar) • LTE (inkl. Band 7/20/28) • 5G • NFC • 5000mAh • Android 10
Amazon.de Amazon.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
Otto.de Otto.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
Direkt.jacob.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
Technische Daten 6,5" • 2340x1080 • MediaTek Dimensity 800 • 4+128GB (erweiterbar) • LTE (inkl. Band 7/20/28) • 5G • NFC, 5000mAh • Android 10
Ebay.de Ebay.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus europa
ab 186,15€ Gutschein erforderlich
Gomibo.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
Amazon.de Amazon.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland

Das noch eine neue Version der Redmi Note Reihe auf den Markt kommt, damit hätte sicherlich niemand gerechnet. Aber auch Xiaomi springt mit dem brandneuen Redmi Note 9T auf den 5G Zug auf. Dank des MediaTek Dimensity 800 ist das auch bei günstigeren Smartphones kein Problem mehr. Momentan ist das Redmi Note 9T bereits ab für 186,15€ auf Ebay.de erhältlich.

IMG 20210205 112852

Für die Übersicht bei Xiaomi ist es wohl längst zu spät, Redmi hier, Redmi Note da und dazu das Note S und das Note Pro. Und nun kommt noch eine neuen Version anstatt der sicherlich bald erwarteten 10er Serie. Dafür soll hier der Preis stimmen: das Redmi Note 9T 5G soll anfänglich für 199,90€ erhältlich sein statt für regulärer 229,90€. Doch schauen wir uns die neuen, technischen Details erst einmal an.

Technische Daten im Überblick

 Redmi Note 9T 5G
Display6,53 Zoll Full-HD+ (2340 x 1080 Pixel), [email protected] Hz
ProzessorMediaTek Dimensity 800U @ 2,4 GHz
GrafikchipARM Mali G57
RAM4 GB LPDDR4X
Interner Speicher64 GB UFS 2.1 / 128 GB UFS 2.2 (erweiterbar)
Kamera48 MP Samsung S5KGM1 ƒ/1.79 + 2 MP Tiefensensor + 2 MP Makro
Frontkamera13 MP Samsung S5K3L6 mit ƒ/2.25
Akku5.000 mAh mit 18W Laden
KonnektivitätWLAN AC, Bluetooth 5.1, USB Typ-C, GPS/GLONASS/BDS, Dual-SIM, NFC, 5G, microSD-Slot
Featuresseitlicher Fingerabdrucksensor, 3,5 mm Klinke, Stereo-Speaker
BetriebssystemMIUI 12 basierend auf Android 10
Maße / Gewicht161,96 x 77,25 x 9,05 mm / 199 g

Alte Optik aber Kunststoff Rückseite

In diesem Preissegment ist eine Kunststoffrückseite und ein Kunststoffrahmen nicht so ganz unüblich. Allerdings macht es Redmi selbst schwer da das Redmi Note 9s oder das stark im Preis gesunkenen Redmi Note 9 Pro Metallrahmen und eine deutlich wertigere Rückseite bieten. Im ersten Moment dachte ich beim Redmi Note 9T ich hätte die Redmi 9A oder 9C Reihe in der Hand.

IMG 20210205 112910
(Neben viel Text im unteren Bereich, ist nur eine Kunststoffrückseite/Rahmen verbaut)

An  sich ist die Verarbeitung ja nicht schlecht, man ist aber einfach schon besseres von Xiaomi/Redmi gewöhnt. Spätestens beim aktuellen Preis von 269€ der 4+128GB Version bekommt man deutlich schickere und wertigere Telefone wie zum Beispiel das Xiaomi Mi 10 Lite
Haptisch liegt das Smartphone soweit aber dennoch gut in der Hand, der seitliche Fingerabdrucksensor lässt sich gut erreichen, für die Lautstärke wippen muss ich aber umgreifen. Mit 199g geht das Gewicht in der Hand noch klar, immer hin muss man auch bedenken das hier ein 5000mAh Akku verbaut wurde.

Der Fingerabdrucksensor reagiert äußerst flott, ebenso klappt auch die Face Unlock Funktion sehr gut.

Neuer Prozessor und 5G

Dank des neuen MediaTek Dimensity 800 Prozessors ist das Redmi Note 9T auch in der Lage mit 5G umzugehen. Sicherlich ist das noch nicht für jeden relevant. Der Fokus liegt auch wirklich auf der 5G Funktionalität. Das Smartphone ist somit auch eines der günstigsten Smartphones mit 5G Support. Mit den neuen Prozessoren hat Mediathek auch ordentlich aufgeholt: es gibt viel Leistung für wenig Geld und konkurrenzfähige Features. 
Die Leistung liefert ein besagter MediaTek Dimensity 800 Octa-Core Prozessor mit 2,4 GHz. 

2021 01 12 09 31 30 Window

Sehr gute Performance

Der neue Prozessor von MediaTek ist nicht nur in der Lage 5G in günstigen Geräten anzubieten, sondern bietet auch etwas mehr Performance für die Note 9 Reihe. Unter Antutu liegen wir hier im Schnitt bei 310.000 errechneten Punkten. Somit ist das Note 9T sogar etwas schneller als das Note 9 Pro Modell mit einem Snapdragon 720G.
Im Alltag fällt das aber wiederum weniger auf.
Somit muss man sich um die Systemleistung oder die Performance in Spielen kaum Sorgen machen. Für wenig Geld bekommt man hier eine ordentliche Portion Leistung.
Das Laden und schließen der unterschiedlichsten Apps  liegt auf normalen Niveau. Allerdings kann man hier nur maximal 4GB RAM nutzen, eine 6 GB Version wie für die Note 9s oder 9 Pro Modelle gibt es nicht. 

Screenshot 2021 02 04 10 18 01 861 com.primatelabs.geekbench5 Screenshot 2021 02 04 10 37 37 495 com.futuremark.pcmark.android.benchmark Screenshot 2021 02 04 11 05 39 618 skynet.cputhrottlingtestScreenshot 2021 02 04 10 06 56 407 com.a1dev.sdbenchScreenshot 2021 02 04 10 07 57 514 com.andromeda.androbench2

Gutes & durchschnittliches IPS Display

Das Redmi Note 9T nutzt nach wie vor ein 6,53″ randloses IPS-Display im 19:9 Format mit einer Auflösung von 2340×1080 Pixel. Seitens der Bildwiederholfrequenz setzt man jedoch nur auf die üblichen 60 Hz. Hier muss wohl weiterhin 5G als Zugpferd und Hauptargument herhalten. Am IPS Display selbst gibt es nicht allzu viel zu mosern. Die Blickwinkel sind gut, die Farben recht kräftig. Auf weißen Untergründen sieht man aber auch die typischen Schattenwürfe um die Loch Notch und am unteren Rand zu sehen. Die getätigten Eingaben werden alle prompt umgesetzt und auch in Shootern gibt es keine Nachteile.

IMG 20210205 113137

Bekanntes Kamerasetup ohne Weitwinkelsensor

Redmi setzt im Note 9T auf eine Triple-Kamera. Dabei kommt auf der Rückseite ein 48 MP Samsung S5KGM1 (f/1.79) (wie schon im Redmi Note 9 verbaut und genutzt wurde) zusammen mit einem 2MP Tiefensensor zum Einsatz. Außerdem gibt es noch einen 2 MP Makrosensor. Hier hätte man natürlich auch gleich auf die besseren Sensoren des Redmi Note 9S in Form des Samsung M2 oder vom Note 9 Pro Modell den GW1 Sensor setzen können. Etwas seltsam ist hingegen das auf einen Weitwinkelsensor verzichtet wurde. Das günstigere Redmi 9T bietet wiederum diesen Sensor.
Die Frontkamera nutzt einen 13 MP Samsung S5K3L6 Sensor mit einer f/2.25 Blende.

IMG 20210205 112958

Qualitativ fällt das Redmi Note 9T in der Bildqualität aber zum Note 9s und dem Redmi Note 9 Pro ab. Für sich genommen ist die Bildqualität des Redmi Note 9T nicht verkehrt, Probleme mit der Überbelichtung gibt es hier aber auch , umgehen kann ich das mit aktivierten HDR Modus. Teilweise sind die Farben etwas flach, manchmal zu gesättigt. Das liegt stark an dem zu fotografierenden Objekt.

IMG 20210204 121236 IMG 20210204 121240 IMG 20210204 121245 IMG 20210204 121442IMG 20210204 121547

Portrait Aufnahmen

Diese können wieder überzeugen, die Abtrennung zwischen Vorder- und Hintergrund gelingt sehr gut. Hier wirken die Farben aber eben auch etwas blasser und zum teil auch etwas zu kräftig im rot Ton. Die Selfies über die Fronkamera gefallen mir da deutlich besser. Auch hier gelingt die Abtrennung sauber, die Farbgebung ist aber etwas dunkler und die Hautfarbe wirkt lebendiger/realistischer.

IMG 20210204 121510 IMG 20210204 121754
(Hauptkamera und Frontkamera Selfies)

Makrosensor

Warum auch immer wird der Weitwinkelsensor wegrationalisiert, dafür aber der wohl eher wenig genutzt, schwache 2 Megapixel Sensor für Makroaufnahmen beibehalten. Wie üblich wird man diesen nur ein paar mal austesten und dann feststellen: so prall ist das nicht. Lass ich es lieber. Würde man wenigsten seinen vernünftigen Sensor dafür nutzen, hätte er sicher einen Mehrwert.

IMG 20210204 121325 IMG 20210204 121343

Nachtaufnahmen und schwacher Blitz

Bei wenig Licht können ei wenigsten, günstigen Smartphone tolle Ergebnisse zaubern. Das Redmi Note 9T auch nicht. Das Grundrauschen bleibt bestehen, dafür werden einige Konturen und schwarze Bereiche etwa angehoben. Oft verwackeln die Bilder aber da die Belichtungszeit etwas dauert. Seltsamerweise hatte der Blitz bei mir in einigen dunklen Bereichen mega Probleme auszulösen. Das Bild wurde zu hell/überbelichtet oder wurde gar nicht abgespeichert. Die Auslösezeit war jenseits von Gut und Böse. Deutlich länger als die Belichtungszeit des Nachtmodus.

IMG 20210204 120036 IMG 20210204 120343 IMG 20210204 120123 IMG 20210204 120047

IMG 20210204 120515 IMG 20210204 120509

Mit guter Konnektivität und Stereo Lautsprecher

Die zusätzliche Ausstattung fällt gut aus: Dual-Band WLAN (inkl. AC), Dual-SIM, LTE (inkl. Band 7/20/28), 5G, NFC, eine Benachrichtigungs-LED, einen Infrarot-Port, USB Typ-C, Bluetooth 5.1 und GPS. Ein 3,5mm Kopfhöreranschluss ist genauso vorhanden. Der Fingerabrucksensor wurde seitlich am Smartphone platziert und ebenso etwas überarbeitet. Wie üblich liegt auch die Face Unlock Funktion vor. Auf eine IP Zertifizierung oder induktives Beladen müssen wir in dieser Preisklasse weiterhin verzichten. Aber das muss man auch hervorheben: wir bekommen Stereo Lautsprecher!

IMG 20210205 113222

Bei den entsprechenden Test zur Anbindung lief alles wunderbar ohne nennenswerte Probleme. Das GPS Signal wird schnell und gut gefunden, in der Navigation sollte es hier keine Probleme geben. Der Telefonempfang ist ebenso gut wie die Gesprächsqualität. Aufgrund mangels eines 5G Vertrages und bescheidener Region konnten wir die 5G Konnektivität nicht testen. Das Dual-band WLAN hat eine sehr hohe Reichweite und bleibt in der Nutzung auch stabil, hier gibt es auch nichts zu beanstanden.
Der Stereo Lautsprecher hat eine schöne Dynamik, bleibt aber wie üblich eher mitten und Hochton lastig, dabei aber nicht nervend oder penetrant. Tiefe Töne komme schon aus den Lautsprechern, bleiben aber hier im normalen Durchschnitt.

Screenshot 2021 02 04 11 22 58 924 de.avm .android.wlanapp Screenshot 2021 02 04 11 24 30 699 org.zwanoo.android.speedtest Screenshot 2021 02 04 11 36 58 467 com.chartcross.gpstest Screenshot 2021 02 04 11 37 00 813 com.chartcross.gpstest Screenshot 2021 02 04 11 37 11 811 com.android.gpstest

Günstiges Telefon & Werbung/Apps

Ganz ohne Unterstützung von Drittanbieter Apps scheint es kaum ein günstiges Smartphone am Markt zu geben. Auch da Redmi Note 9 T ist davon betroffen. Neben Netflix, Facebook und anderen Apps sind auch einige Spiele vorinstalliert. Zum Glück kann man alles auch nach belieben deinstallieren.
Wer die hauseigenen Tools zum bereinigen und prüfen des Systems nutzt wird in der App nach dem durchlaufen auch Werbung sehen. Eventuell auch nach dem installieren und der Sicherheitsüberprüfung des Systems bei der Installation einer App.
In den Einstellung des Tools kann man diese aber auch deaktivieren. Das System kommt ansonsten ohne weitere Werbeeinblendungen oder nervige Poups aus. 
In der Regel liefert Xiaomi auch langfristig Updates aus um das System auf einem neuen Stand zu halten. Vermutlich wird auch das große Android 11 Update noch eintreffen.

Screenshot 2021 02 04 10 39 05 166 com.miui .securitycenterScreenshot 2021 02 05 11 22 45 190 com.miui .home Screenshot 2021 02 05 11 22 49 449 com.miui .home Screenshot 2021 02 05 11 22 54 309 com.miui .home

Großartiger Akku

Der Akku besitzt 5000mAh Kapazität und sorgt für eine sehr gute Laufzeit unter Android 10. Das Beladen erfolgt per beiliegendem 18 Watt „schnelllade Adapter“. Schnell bedeutet in diesem Fall gut 1h 45 Minuten. 
Dafür kann die Akkulaufzeit wirklich überzeugen. Selbst mit einem anspruchsvollen Tag kommt man hier auf über 10 Stunden Display an Zeit. Bei normaler Nutzung kann man hier auch auf die 16/17 Stunde Marke  kommen.
Die finale Akkulaufzeit hängt aber wie gewohnt von vielen anderen Faktoren wie dem Empfang, der Displayhelligkeit, den installieren Apps und Hintergrund Nutzung von GPS und Internet, wie auch davon, ob und wie oft man 5G nutzt.

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Einzeln gesehen kann das Redmi Note 9T überzeugen, gerade die Performance, die Akkulaufzeit, Stereo Lautsprecher, NFC und eben der 5G Empfang wissen zu gefallen. Lediglich im Vergleich zur Hauseigenen Konkurrenz fällt die Wertigkeit des Gerätes aber stark ab. Ebenso die mögliche Speicherausstattung die auf 4GB RAM begrenzt ist. Vergleicht man alles genannte Faktoren mit dem  Note 9s oder dem Note 9 Pro, kommen die beiden Geräte einfach besser bei weg, auch wen es denen an der 5G Anbindung fehlt.
Die Frage stellt sich zudem: für wen ist das Note 9T interessant? 
Ich stelle mir vor nur für einen kleinen Bruchteil der potenziellen Käufer. Vermutlich wird man mit einem 5G Vertag auch zeitgleich ein 5G fähiges Smartphone erhalten haben. 
Sollte dies nicht der Fall sein, könnte man das Redmi Note 9T in Betracht ziehen, allerdings tentiere ich zu dem besser verarbeiteten und mit einem AMOLED Display ausgestatteten Xiaomi Mi 10 Lite das auch für 230-280€ erhältlich ist. 
Wer ernsthaft Interesse am Note 9T bekundet, sollt unbedingt auf einen günstigeren Preis warten.

Die günstige Redmi Reihe gehört mit zu den erfolgreichsten und beliebtesten Smartphone Reihen seitens Xiaomi. Immerhin protzen sie gerade mit 20.000.000 verkauften Geräten. 🙂

Features

  • 6,53″, 2340×1080 Pixel
  • MediaTek Dimensity 800, Octa-Core, 2,4 GHz
  • 4GB RAM, 64/128GB Speicherplatz (erweiterbar)
  • 48+2+2MP Triple-Kamera, 13MP Frontkamera
  • Dual-Band WLAN (+AC), Dual-SIM, LTE (inkl. Band 7/20/28), Bluetooth 5.1, USB Typ-C
  • 5000mAh Akku, Android 10
  • seitl. Fingerabdrucksensor

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Redmi Note 9T ab 180€ 6,53″ FHD+, Dimensity 800, 5G Zum Angebot