Soundcore Life A2 NC Testbericht – ab 80€ Hybrid Noise Cancelling, 7h Akku, IPX5

- - von
Zum Angebot

Auch die Soundcore A2 NC können klanglich durchweg überzeugen, lassen aber für das Quäntchen mehr an Qualität die AptX Unterstützung vermissen. Wer eher nur die normalen Musik Streaming Anbieter wie Spotify oder Amazon Musik nutzt wird es wohl nicht raushören oder vermissen. Klanglich wissen sie zugefallen, mit einem guten Bass und sauberer Wiedergabe, lediglich die maximale Lautstärke ist mir zu gering. 

+2
Technische Daten 7 Stunden Akkulaufzeit • Hybrides ANC • IPX 5 • Bluetooth 5
amazon.de Amazon.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland

Hier findest du unseren Video-Testbericht.

Das Soundcore für qualitativ hochwertige Kopfhörer steht dürfte mittlerweile recht bekannt sein. Jetzt hat der Hersteller mit dem Anker Soundcore Life A2 NC ein neues Modell für Sport-orientierte Nutzer mit Active Noise Cancelling auf den Markt gebracht. Für einen Preis ab 79,99€ auf Amazon.de bekommt man einen Satz Earbuds mit besagter, aktiver Geräuschunterdrückung und Transparentmodus.

20210414 145142

Design und Eigenschaften

Das Design der Soundcore Life A2 NC ähnelt denen der Vorgänger, den Soundcore Life A1. Aufgrund des größeren Akkus und anderen Technik wirkt die Life A2 Version auf den Bildern zumindest etwas breiter. Wie es auch schon die Vorgänger hatten, hat auch die neue Version wieder Ohrhaken die für einen besseren Halt sorgen sollen. Die Ohrhaken sind auch wie die Ohrpolster austauschbar. Insgesamt gehören zum Lieferumfang fünf verschiedene Ohrpolster und drei verschiedene Ohrhaken. Des Weiteren sind die Kopfhörer mit IPX 5 geschützt gegen Wasser, was die Kopfhörer auch beim Sport oder im Regen zu treuen Begleitern machen soll.

2021 04 12 14 42 48 Window

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Gute Verarbeitungsqualität

Die Kopfhörer wie auch das Ladecase bestehen aus Kunststoff. Das Ladecase ist sehr sauber verarbeitet und kann auch optisch überzeugen. Die Innenseite des Deckels ist gummiert und drückt die Kopfhörer beim schließen zusätzlich fest auf die Magnetkontakte zum beladen. Schick ist auch der der glänzende eingelassene Streifen mit der LED Akkuanzeige.
Die Kopfhörer sind soweit auch gut verarbeitet und sehen stylisch, aber etwas größer als die meisten TWS In-Ears aus. Die ein oder andere Kunststoffkante ist spürbar, stört beim tragen aber nicht.

Angenehmer Sitz

Das einsetzen ist beim ersten Mal etwas gewöhnungsbedürftig, dreht man die In-Ears aber korrekt ein, greift der Silikonflügel in die Ohrmuschel und sitzt somit recht fest. Ist dies nicht gleich der Fall liegen ja austauschbare Aufsätze für die Flügel und die Silikontips bei. Durch den Aufbau stehen die Hörer auch etwas aus dem Ohr heraus, das könnte beim tragen einer Mütze eventuell etwas störend sein. Die Abschirmung nach dem einsetzen von er Umgebung ist recht stark so wie man es eigentlich auch von In-Ears her kennt.
Bei dem einen oder anderen Ohr könnte es aber nach einer gewissen Zeit des Tragens zu Druckschmerzen kommen, da ein gewisser Teil der In-Ears nach vorn übersteht und das Kunststoff drücken könnt.

20210414 145036 rotated e1618476834493

Hybrides ANC und Bluetooth 5

Für die Musikwiedergabe sind 11mm große Treiber verbaut. Verbunden werden die Kopfhörer über Bluetooth 5.0. Zu den Codecs gibt es leider keine genauen Angaben. Daher sollte man davon ausgehen das SBC und AAC verwendet werden aber kein AptX.
Ein weiteres Feature ist die schon im Namen erwähnte aktive Geräuschunterdrückung (Active Noise cancelling/ANC). Diese wird über jeweils 3 Mikrofone an der Unter-, Innen- und Rückseite realisiert. Demnach nutzen die Kopfhörer ein hybrides ANC. Ein Transparenzmodus ist ebenfalls vorhanden. Somit werden über die verbauten Mikrofone die Umgebungsgeräusche nach innen geleitet so das man nicht mehr abgeschirmt von der Welt Musik hört und zb. den Straßenverkehr noch aktiv mitbekommt.

Über die genaue Akkugröße gibt es keine Angaben, jedoch gibt der Hersteller eine Akkulaufzeit von 7 Stunden pro Hörer an und 4 weitere Aufladungen in der Akkubox. Somit kann man im Idealfall auf 34 Stünden Nutzungszeit kommen. Wiederaufgeladen wird die Akkubox über USB-C. Wie es auch bei anderen Soundscore Kopfhörern der Fall ist können auch die Soundcore Life A2 NC in die Soundcore App eingebunden und gesteuert werden.

2021 04 12 14 43 02 Window

Guter Klang

Wie von Soundcore gewohnt liefern die True Wireless In-Ears direkt wieder ab dem ersten aufsetzen ab. Klang gefällt es mir sofort nach dem, aufsetzen. Der bass ist kräftig, markant aber nicht dominant im Vordergrund. Er kann recht tief ansetzen ist aber nicht der präziseste seiner Art. Für bassgetriebene Tracks aber genau richtig.
Die Mitten sind sehr sauber ausgearbeitet und bieten auch kleinere wahrnehmbare Details in der Musik, Stimmen, Musikinstrumente und Gesang ist klar verständlich.
Die Hochtöne sind ebenso sauber wahrnehmbar und bieten ebenso einige schöne Details. Teils können aber S/ß oder Zischlaute etwas schrill daherkommen. Der Rest ist aber auf einem guten Niveau und stört auch nach Stunden der Musikwiedergabe die Akustik nicht und ist sauber und klar in der Wiedergabe.

20210414 145006

Die reine Stereo Wiedergabe weiß auch zu gefallen, die Wechsel vom linken auf das rechte Ohr oder andersrum kommen gut rüber. So steh dem Filmgenuss auch nichts im Wege, Latenzen bei der Wiedergabe von Amazon prime Video oder Netflix  und Youtube hab ich nicht feststellen können.
Wer mit den eingesetzten In-Ear nun noch eine große Bühne erwartet wird sicherlich etwas enttäuscht sein. Hier wird alles quasi zwischen den Kopfhörern und etwas drumherum wiedergegeben. Der Fokus der Wiedergabe liegt somit am und im Kopf. Für reine Musikwiedergabe im Alltag aber völlig ausreichend.

Wer gerne laut hört wird die Soundcore Live A2 NC vermutlich immer auf voller Lautstärke nutzen. Reserven mit Luft nach oben gibt es leider keine. Teils hätte ich gerne den Pegel nach oben getrieben. Schade.

Inbetriebnahme mit Ladebox

Die Inbetriebnahme per Bluetooth Anbindung und/oder App ist kein Problem und erfolgt schnell und unkompliziert. Allerdings sollte man wissen das man die Kopfhörer nicht einzeln an oder ausschalten kann sondern immer die Ladebox dazu benötigt. Sprich wer ohne Box unterwegs ist (warum auch immer) und sie sich nach 30 Minuten nicht nutzen ausschalten, kann ich sie eben nicht mehr einschalten. 

Gute Touchbedienung, aber eingeschränkt

Die Touchsensoren an dem jeweiligen Kopfhörer können unterschiedliche Funktionen auslösen. Standardisiert ist ein Doppel Tipp am linken Ohrstecker das springen zum nächsten track, am rechten Stecker würde die Musik pausiert werden. Hält man eine Seite für ~2 Sekunden wird der ANC Modus aktiviert, inklusiver stimmlicher Bestätigung. Fehleingaben kann mit der sozusagen nur auf Doppeltipp reagierenden Sensoren nicht erfolgen.
Wer an der Belegung etwas verändern will, zum Beispiel den Transparentmodus mit aktivieren oder die Lautstärke ändern muss zwingend auf die Soundcore App zurückgreifen. Alternativ kann man ohne Anpassung aber das Smartphone für die Lautstärkeregelung nutzen oder in der Soundcore App entsprechende ANC/Transparentmodus Funktion aktivieren. 

Gute App mit Anpassungen

Grundsätzlich benötigt man die Soundcore App nicht unbedingt. Wer Firmware technisch aber auf dem aktuellen Stand der Soundcore Life A2 NC bleiben will sollte sie installieren. Wie gewohnt kann ich hier auch die Presets verändern, ein Equalizer mit vielen Profilen ist nutzbar, ebenso eine manuelle Anpassung. Das aktivieren und nutzen bestimmter Profile für die ANC sowie Transparentmodus liegen nur hier vor. Per Touchgesten kann ich diese nicht aktivieren. 
Wer an der Touchbelegung etwas verändern will kann dies, leider nur stark eingeschränkt. Letztendlich ist es ein „entweder oder“. Mehr als 2x tippen, 2 Sekunden halten oder links eine andere Aktion als rechts ausführen wird nicht unterstützt. Hier wird noch etwas Potenzial verschenkt.

Screenshot 20210415 100408 Gallery Screenshot 20210415 100427 Video Player Screenshot 20210415 100433 Video Player Screenshot 20210415 100358 Video Player Screenshot 20210415 100304 Video Player Screenshot 20210415 100317 Video Player Screenshot 20210415 105828 Video Player Screenshot 20210415 105830 Video Player Screenshot 20210415 105848 Video Player

Gutes ANC und solider Transparentmodus

Das zuschalten der ANC Funktion bringt auf geringer Lautstärke  wohl am meisten. Hier werden monotone oder wiederkehrende Geräusche weitestgehend eliminiert.  Je nach dem welche Unterfunktion ich in der App aktiviert habe verändert sich auch das Klangbild. Meist hin zu etwas mehr Bass. Viel schlechter wird es aber nicht. Dreht man die Lautstärke aber höher wird diese Funktion mehr oder weniger obsolet.
Gleiches gilt für den Transparentmodus. Grundsätzlich funktioniert er gut wenn die Lautstärke etwas niedriger gehalten wird. Gesprächen kann man dann relativ gut folgen, oder nimm bedeutend vom Umgebungslärm mit. Wird hier auf mehr als die Hälfte der Lautstärke erhöht ist auch der Transparentmodus nicht mehr wirklich brauchbar.

Gute Verständlichkeit beim telefonieren

Bei einem kurzen Telefonat mit den TWS In-Ears wurde ich gut verstanden, ebenso verstand ich meinen Gesprächspartner gut. Von „Glasklar“ wie es beworben wird kann ich aber nicht sprechen. Gut und ausreichend würde ich eher sagen.

Ordentliche Akkulaufzeit

Durchweg kann ich die Akkulaufzeit bestätigen, zumindest wenn man nicht immer auf voller Lautstärke hört oder ANC/Transparentmodus aktiviert hat. Mit den aktivierten Funktionen verringert sich die Laufzeit. Legt man die In-Ears aber zurück in die Ladeschale genügen 10 Minuten beladen um weitere 1,5h Musik zu konsumieren. Entsprechen ist die Akkulaufzeit dann doch nicht ganz so entscheidend.

Fazit

Auch die Soundcore A2 NC können klanglich durchweg überzeugen, lassen aber für das Quäntchen mehr an Qualität die AptX Unterstützung vermissen. Wer eher nur die normalen Musik Streaming Anbieter wie Spotify oder Amazon Musik nutzt wird es wohl nicht raushören oder vermissen. Klanglich wissen sie zugefallen, mit einem guten Bass und sauberer Wiedergabe, lediglich die maximale Lautstärke ist mir zu gering. 
ANC und der Transparentmodus funktionieren gut wenn die Gesamtlautstärke nicht 50% überschreitet. Danach werden beide Funktionen eher obsolet. Für mich persönlich muss es auch keinen ANC oder Transparentmodus geben. Das würde Kosten sparen und den Akku weiter schonen.
Die Touchbedienung ist gut, aber nicht vollumfänglich belegbar, hier bleibt eine entweder/oder  Funktion über.
Preislich sehe ich die Soundcore Life A2 NC  aber eher bei 50€ maximal 60€ Dafür bieten sie zu wenig Mehrwert gegenüber der Konkurrenz und lassen einige Features wie induktives Beladen oder AptX vermissen.

Features

  • ANC Earbuds
  • 7/34 Stunden Akkulaufzeit
  • Hybrides ANC
  • IPX 5
  • Bluetooth 5
YouTube Review
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Soundcore Life A2 NC Testbericht – ab 80€ (Hybrid Noise Cancelling, 7h Akku, IPX5) Zum Angebot