BLUETTI EB3A ab – kompakte Powerstation ohne Kompromisse? 600 Watt, 268,8 Wh, 8 Ausgänge, 6 Eingänge

- - von

Nicht zu groß und nicht zu schwer, aber mit einer soliden Leistung und guter Ausstattung. Das ist die Bluetti EB3A in einem Satz zusammengefasst. 

+6
Bluetti EBA3 Powerstation

Top! Ihr bekommt die Powerstation auf Amazon.de für 236 € im Angebot.

Dieser Artikel ist leider aktuell nicht mehr zu haben, aber wir haben für euch noch viele weitere Deals und Angebote!

Der Hersteller Bluetti bietet eine ganze Reihe von verschiedenen Lösungen für eine mobile Energieversorgung. Mit der EB3A bietet Bluetti eine relativ kompakte Powerstation an, mit der man trotzdem recht wenig Kompromisse eingehen muss. Vorbestellen lässt sich die Powerstation für einen Preis ab 0,00€ auf .

Bluetti EBA3 Powerstation

Technische Daten im Überblick

 Bluetti EB70
Leistung600 Watt, 1200 Watt Spitze
Akkukapazität268,8 Wh
Akkuy-TypLiFePO4 (Lithiumeisenphosphat)
Ausgänge
  • Schukosteckdosen:
    1 x 220-240-V-/2,6-A-Steckdosen, insgesamt 600 W
  • Wechselrichtertyp:
    1.200 W
  • USB-C-Anschluss:
    1 x 100 W max.
  • USB-A-Anschluss:
    2 x 5 V/3 A USB-A
  • Gleichstromsteckdosen:
    1 x 12 V/10 A (Autosteckdose)
    2 x 12 V/10 A DC 5521 (5,5-mm-Steckdosen)
    *Alle geregelt.
  • Kabelloses Ladepad:
    1 x 15 W max.
Eingänge
  • AC-Ladekabel (Standardmodus):
    268 W max.
  • AC-Ladekabel (Turbo-Modus):
    350 W max.
  • Solareingang:
    200 W max, VOC 12–28 VDC/ 8,5 A
  • Autoeingang:
    12/24 V vom Zigarettenanzünder
  • Maximaler Eingang:
    430 W, bei gleichzeitigem AC- und Solareingang
Maße/Gewicht255 x 180 x 183 mm, 4,6 kg

Bluetti EBA3 Powerstation

Ein schlichtes Design

Bei einem Blick um die Powerstation herum, fällt einem zunächst das schlichte Design und die dezente Optik auf. Das ist durchaus nicht negativ gemeint, sondern einfach der Tatsache geschuldet, dass der Hersteller auf Spielereien und farbliche Extras verzichtet. Auf der Obenseite findet man einen Tragegriff und das Qi-Ladepad.

Der Blickfang bleibt aber die Front, auf der man die Anschlüsse vorfindet. Hier sollte man vor dem Kauf darauf achten, welche Version man kauft, da es 2 verschiedene Layouts gibt. Einmal das EU-Layout wo man nur eine Schuko Steckdose vorfindet und einmal das US-Layout wo es zwei Steckdosen gibt. Wir werden uns dem EU-Layout widmen. Insgesamt setzt man in der europäischen Version auf 8 Anschlüsse, die ihr weiter oben in der Tabelle aufgelistet findet.

Bluetti EBA3 Powerstation Funktionsbeispiele

Starke Leistung trotz kompakter Größe

Mit Abmessungen von 255 x 180 x 183 mm und einem Gewicht von 4,6 kg ist die EB3A Powerstation recht kompakt gehalten. Trotz der geringen Größe erreicht der Solar-Generator eine Kapazität von 268 Wh und eine Leistung von 600 Watt im Standardbetrieb mit einer kurzzeitigen Spitze von 1200 Watt. Beim Akku setzt man auf einen LiFePO4-Akku, der selbst nach 2500 Ladezyklen immer noch eine Kapazität von 80% erreichen soll.

Bluetti EBA3 Powerstation Akku und Akkusicherheit

Zum Aufladen des Akkus hat man 6 verschiedene Möglichkeiten (Netz/Solar/Auto/Generator/Netz+Solar/Netz+Adapter). Unter anderem gibt es auch die Möglichkeit des dualen Beladens. Beim dualen Aufladen erreicht die Powerstation eine Ladeleistung von bis zu 430 Watt. Wie man es vom Bluetti als Hersteller kennt, lassen sich die einzelnen Sektionen gleichzeitig nutzen und separat ein- und ausschalten

Bluetti EBA3 Powerstation Lademöglichkeiten

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Die Bluetti EB3A ist eine Powerstation, die durch kompakte Größe und geringes Gewicht auffällt. Trotzdem muss man keine allzu großen Kompromisse eingehen, wenn es um das Thema Leistung und Akkukapazität geht. Gerade die 1200 Watt Spitzenleistung dürften für das ein oder andere Gerät mit hohem Initialstrom sehr praktisch sein. Das schlichte Design passt zur Powerstation und von den Anschlüssen her dürfte hier alles für ein Campingwochenende oder die Gartenparty abgedeckt sein.

Stryke

Ben ist ehemaliges Mitglied des Redakteurteams. Er ist ein Allroundtalent mit einer Spezialisierung auf Anime und Gadgets und auch ein echtes Kind der 90er. Er liebt alles technische was blinkt, leuchtet und glitzert.

Kommentare (9)
  • Norbert

    06.10.2022, 17:57

    Hi Ben,
    eine Frage eines Laien an den Nerd.
    Für den Solareingang der EB3A gilt folgende Spezifikation: Voc 12-28V / 200W Max. / 8,5A Max.

    Wird die EB3A beschädigt, wenn ich ein Solarpanel (18V, 200W) anschließe, das mehr als die 8,5A liefert (z.B. 12A)?

    Ich habe schon Bluetti angeschrieben, aber leider keine Antwort auf meine Frage erhalten.

    Viele Grüße
    Norbert

  • Stryke

    07.10.2022, 09:39

    @Norbert: Hi Ben,
    eine Frage eines Laien an den Nerd.
    Für den Solareingang der EB3A gilt folgende Spezifikation: Voc 12-28V / 200W Max. / 8,5A Max.

    Wird die EB3A beschädigt, wenn ich ein Solarpanel (18V, 200W) anschließe, das mehr als die 8,5A liefert (z.B. 12A)?

    Ich habe schon Bluetti angeschrieben, aber leider keine Antwort auf meine Frage erhalten.

    Viele Grüße
    Norbert

    Hi Norbert
    So genau kann ich dir das leider auch nicht beantworten, im Normalfall regelt die Powerstation das aufgrund ihrer verbauten Technik und Sicherungen selbstständig runter. 100% sicher kann ich dir das aber nicht sagen.

  • hex00

    17.10.2022, 09:04

    Der Artikel war so gut geschrieben, dass ich gestern tatsächlich für 299 € inkl. dem Gutscheincode zugreifen konnte. Danke für den Hinweis. Aktualisierung meines Eintrages folgt, wenn die Ware angekommen ist. Ich verliere eindeutig zu viel Geld, wenn ich hier eure Webseite und euren wunderfeinen YouTube-Kanal verfolge. 😉

  • Matthias H.

    01.11.2022, 14:12

    @Norbert: Hi Ben,
    eine Frage eines Laien an den Nerd.
    Für den Solareingang der EB3A gilt folgende Spezifikation: Voc 12-28V / 200W Max. / 8,5A Max.

    Wird die EB3A beschädigt, wenn ich ein Solarpanel (18V, 200W) anschließe, das mehr als die 8,5A liefert (z.B. 12A)?

    Ich habe schon Bluetti angeschrieben, aber leider keine Antwort auf meine Frage erhalten.

    Viele Grüße
    Norbert

    Nein, die Powerstation geht nicht kaputt. Ganz vereinfacht erklärt ist es wie mit einem 1000 Liter Tank an dem ein Ablauf mit maximal 1 Liter/Minute angebracht ist. Egal ob der Tank 100 oder 500 Liter enthält, es laufen immer nur maximal 1 Liter durch den Ablauf. So ist es mit der Powerbank auch. Das Solarpanel stellt z.B. 300 Watt zur Verfügung (macht es selbst im Optimalfall nicht wenn 300 Watt drauf steht) und die Powerstation nimmt sich was Sie braucht, also 200 Watt.
    Kurzgesagt, kein Problem.
    Gruß
    Matthias

  • Siggi

    21.01.2023, 17:49

    Hallo,
    Kann ich mit der Bluetti EB3A in Kombination mit einem Solarpanel 120W einen Tagesbedarf von 1.200W abdecken?

  • Jenny

    23.01.2023, 08:12

    Hey Siggi,

    das kommt auf so viele Faktoren an, ob der Akku voll ist, wie lange die Sonne scheint etc. In der Theorie wäre es möglich, ob das jedoch in der Praxis hinhaut, kannst du wirklich nur testen. Dafür müsste aber die Sonne 10h lang dauerhaft scheinen + dass der Akku zusätzlich vorher schon voll war.

  • Yogi

    09.02.2023, 08:08

    Hallo zusammen,
    vielen Dank für den guten Bericht. Ich hätte noch eine Frage dazu. Ich möchte mit der Powerstation einen kleinen Kompressor betreiben. Auf dem Kompressor ist eine Leistung von max. 1000 W angegeben. Ich kann leider nicht sagen, ob der Kompressor sich immer diese 1000 W nimmt, oder im besten Fall auch nur weniger. Bei der Powerstation ist ja kurzzeitig eine maximale Leistung von 1200 W angegeben. Was denkt ihr denn, wie hier kurzzeitig definiert ist? Ich benötige den Kompressor immer nur für 2-3 Minuten. Würde das mit dieser Powerstation funktionieren? Über eure Einschätzung würde ich mich freuen.
    Vielen Dank und Gruß.
    Yogi

  • Jenny

    09.02.2023, 08:17

    Wir vermuten, dass die 600 Watt die Standardleistung ist und die max. Leistung von 1.200 W wirklich nur kurzzeitig gehalten werden kann.
    Dann müsstest du tatsächlich durchmessen, wie viel dein Kompressor wirklich zieht. Wir könnten nur mutmaßen, dir dazu jedoch keine konkrete Aussage geben. Sorry.

  • Christian

    20.05.2024, 15:50

    Ich hatte mir diese praktische kleine Powerstation direkt als sie verfügbar war gekauft. Leider schaute sie besser aus, als sie ist.
    – Hoher Eigenverbrauch. Kein Problem, wenn man darüber mal zwei Stunden etwas betreibt, aber wenn man diese einen ganzen Tag benutzen möchte, geht die Hälfte der gespeicherten Energie für den Eigenverbrauch drauf.
    – Lädt bei niedriger Spannung am Solareingang extrem langsam. Bei 12 V bis 16 V frisst der Eigenverbrauch den größten Teil der Ladung. Erst ab über 20 V wird die Ladung zügiger.
    – Trotz Eco Modus springt öfters der deutlich hörbare Lüfter an. Dabei stank es lange Zeit auch arg chemisch.
    – Die 600 W bzw 1200 W sind mehr Theorie als Praxis. 600 W Staubsauger oder Haaarfön säuselt relativ müde daran vor sich hin, bzw Powerstation schaltet sich ab. Aber gut, Motor hat auch ein anderes Verbrauchsprofil als beispielsweise ein Netzteil oder Halogenscheinwerfer.
    – Laut Forum haben einige, die das Gerät als USV Nutzen das Problem, dass es sich trotz niedriger, unveränderter Last mit "Überlast" einfach abschaltet – und das daran hängende Aquarium gleich mit.
    – Nutzung als USV ruiniert den Akku unnötig schnell, da es kein einstellbares Ladelimit gibt, und der Akku damit dauerhaft 100% geladen ist.
    – Es gab laut Forum das Problem, dass ein Ein/Ausgang verpolt angeschlossen wurde, was zu argen Problemen führen kann. Eventuell ist das bei neueren Versionen behoben.
    – Die meisten Anschlüsse haben keine Schutzabdeckung und verstauben/drecken deswegen gerne, aber gut, Lüftungsschlitze seitlich unten und oben sind natürlich auch offen. Sollte man dann eben eher auf Wiese als staubige Erde stellen.

    Auf der positiven Seite ist die Steuerung per App auch ohne Internet möglich (Bluetooth). Die Powerstation ist recht kompakt – kann man gut per Fahrradtasche mitnehmen, falls mal mehr Strom vor Ort benötigt wird, als eine handliche 700 Gramm Powerbank mit PD 100W leisten kann.

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)