Deals Wohnen Dreame V10 Pro

Dreame V10 Pro Testbericht – ab 210€ 22.000 Pa, 140 Air Watt

- - von
Zum Angebot

Der Dreame V10 Pro ist ein Upgrade zu dem älteren V10 Modell. Über die Sinnhaftigkeit eines solchen Updates lässt sich streiten, besonders wenn man im Hinterkopf behält das Dreame schon den  Dreame V11 und den Dreame T20 auf den Markt gebracht hat die beide in einem ähnlichen Preisbereich liegen aber mit mehr Saugleistung und ebenfalls viele Funktionen des V10 Pro Modells bieten.

Der Akkusauger ist wieder dank Gutschein für nur 209,99€ direkt aus Deutschland erhältlich.

Technische Daten 22.000 pa • 140 AirWatt • 0.5 Staubkammer • 2500 mAh Akku (fest verbaut)
edwaybuy.com Edwaybuy.com 2-4 Tage Lieferzeit Versand aus europa
ab 209,99€ Gutschein erforderlich

Hier findest du unseren Video-Testbericht.

Auch wenn Dreame bei uns in der Redaktion zu den Favoriten gehört, bringt der Hersteller so manches Produkt auf den Markt das uns mit Fragezeichen im Gesicht stehen lässt. So ist es uns auch bei dem Dreame V10 Pro ergangen, der zu einem Preis ab 209,99€ auf De.edwaybuy.com erhältlich ist. Ein Upgrade zum Dreame V10 Akkusauger das zumindest einige Fragen aufwirft, besonders wenn man das Nachfolgemodell Dreame V11 im Hinterkopf hat.

dreame v10 1 1

Die technischen Daten im Überblick

NameDreame V10 ProDreame V10
Saugkraft22.000 Pa22.000 Pa
Lautstärke64, 68, 71 dB66, 70, 73 dB (je nach Saugstufe)
Akku2500 mAh2500 mAh
Arbeitszeit60, 30, 10 Min. (je nach Saugstufe)60, 30, 10 Min. (je nach Saugstufe)
Ladezeit3,5 Stunden3,5 Stunden
Staubkammer0,5 l0,5 l
Gewicht1,6 kg als Handsauger3,1 kg ausgebaut; 1,5 kg als Handsauger
DisplayJaNein
Features3 Saugstufen + Hands Free Modusdrei Saugstufen

v10 pro main

Unterschiede zum Dreame V10

Der Dreame V10 ist bzw. war ein Wohlfühl-Allrounder zum guten Preis-/Leistungsverhältnis. Jetzt hat der Akkusauger ein Upgrade in Form des Pro Modells spendiert bekommen. Was im Einzelnen verbessert worden ist seht ihr in der folgenden Liste:

12 Pylonen Zyklonfilter

  • Durch das neue Filtersystem soll die Saugkraft über einen langen Zeitraum stabil bleiben.

Neuer Betriebsmodi

  • Um auch bei großen Flächen Fingerkrämpfe zu vermeiden lässt sich die Starttaste nun feststellen

Geringere Lautstärke

  • Durch Gedebao-Verbundstoff wird der Geräuschpegel im Vergleich zum Vorgänger um 3 dB reduziert.

Display

  • Für die Bedienung hat Dreame den Schieberegler auf der Rückseite entfernt und durch ein LED Display wie beim Dreame V11 ersetzt.

2020 10 13 16 41 15 Window

Die restlichen Eigenschaften des Saugers sind fast alle gleich geblieben. Bei der Größe legt der Dreame V10 in der Länge noch einmal 10 cm zu, verliert gleichzeitig aber 5 cm in der Breite. Die Saugleistung bleibt unverändert bei 22.000 pa bzw. 140 Air Watt. Auch wenn das Filtersystem verbessert worden ist, wird die Staubkammer nicht angerührt und hat weiterhin ein Volumen von 0.5l. Die Energieversorgung bleibt ebenfalls unverändert und wird weiterhin von einen 2500 mAh Akku übernommen. Das reicht aus um eine Betriebszeit von 10-60 Minuten je nach Saugstufe zu erreichen. Hier hat der Hersteller die Chance verpasst um einen Kritikpunkt des Vorgängers aufzugreifen und den Akku wechselbar zu machen. Dafür wird die Bedienung nun komplett über das neue Display vorgenommen wie man es vom Dreame V11 kennt. Neben den Saugstufen Einstellungen und dem Hands Free Modus werden einen noch einige Informationen wie z.B. der Akkustand oder Filterreinigungs-Erinnerungen angezeigt. Im Lieferumfang befindet sich: der Handsauger, ein Verlängerungsrohr, eine Bodenbürste, eine Fugenaufsatz, eine Mini Walzenbürste, eine 2 in 1 Bürstenaufsatz, eine 2 in 1 Wandhalterung/Charger und ein Power Adapter.

2020 10 13 16 41 40 Window

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Unser Testgerät ist eingetrudelt und unser Testvideo ist ebenfalls schon abgedreht. 
Wie schon eingangs geschildert halten sich die Unterschiede vom Dreame V10 zum Dreame V10 Pro stark in Grenzen. Auf den Punkt gebracht ist es nur eine andere Farbgebung und eine Erweiterung um das Display am Handstück.

2020 11 05 10 18 54 76 Dreame V10 Pro   Wirklich ein Upgrade oder Geheimtipp    YouTube
(Das Display des Dreame V11 hat Einzug in den Dreame V10 gefunden)

Die technischen Datensind zu 100% Identisch auch wenn beworben wird das der Geräuschpegel im Betrieb sich um 1-3 Dezibel unterscheiden soll. Aber sind wir mal ehrlich: im Betrieb nimmt man das eher bedingt bis überhaupt nicht wahr.

An der Verarbeitung hat sich nichts verändert, alles ist nach wie vor gut verarbeitet und wirkt keines Falles billig oder günstig. Alle Teilbereiche die abgenommen werden können, also per Knopfdruck gelöst werden, lösen sich leicht und das vielfältige Zubehör drückt sich leicht einrastend ein. 
Das Display ist ein schmuckes Beiwerk aber zeigt nur den aktuellen Modi, den Akkustand und im Falle eines Falles Verschleißteile an. Ein langer Druck auf die untere Taste führt ebenso zu de Sprachauswahl. 

Saugleistung

Die Saugleistung ist identisch zumV10 Modell und macht hier auch keinen Unterschied. Eine Automatische Teppicherkennung zum erhöhen der Saugleitung gibt es nicht. Ebenfalls wird die Saugleistung vermutlich nicht für dicke, schwere Teppiche oder Langflorige Teppiche ausreichen. Allerdings konnten und können wir das nicht testen, da uns solche Teppiche im privaten wie auch dienstlichen Bereich im Büro nicht vorliegen. 
Eine entsprechende Teppichbürste ist auch leider dieses mal nicht beiliegend sondern wieder  eine Softbürste die eben eher für Hartböden wie Laminat, Fliesen, Holzfußboden und ähnliches sehr gut geeignet ist. Die Bürste kann aber aus dem Saugkopf leicht entnommen und getauscht werden.

2020 11 05 10 20 54 76 Dreame V10 Pro   Wirklich ein Upgrade oder Geheimtipp    YouTube 2020 11 05 10 21 23 76 Dreame V10 Pro   Wirklich ein Upgrade oder Geheimtipp    YouTube
(Die Softwalze kann leicht entnommen und gereinigt bzw. ausgetauscht werden)

Am Bürstenkopf ist der transparente Schutz nicht ganz nach unten zum Boden hin geschlossen, bei Reiskörner oder ähnlichen festen Schmutz wie kleine Steinchen, fliegt so das ein oder andere Korn mal nach vorne weg. Dennoch kann ich mit diesem Saugkopf alles soweit reinigen auch unsere flachen Teppiche waren kein Problem. Eine tiefenwirksame Reinigung bekomme ich mit der Softbürste aber auf einem Teppich nur bedingt hin.

2020 11 05 10 20 05 76 Dreame V10 Pro   Wirklich ein Upgrade oder Geheimtipp    YouTube 2020 11 05 10 20 25 76 Dreame V10 Pro   Wirklich ein Upgrade oder Geheimtipp    YouTube
(Hartböden reinigen sich sehr gut mit der Softbürste, Teppiche gehen auch, werden aber nur oberflächlich abgesaugt, tiefgreifend braucht man eine Teppichbürste)

Wer überwiegend feste oder Hartböden zum reinigen vorliegen hat wird hier dennoch auf sein Soll kommen. Für kleiner Teppiche langt die Saugleistung allemal aus, nur durch die fehlenden Teppichwalze ist das Ergebnis auf Dauer sicher nicht das gleiche wie mit einer entsprechenden Bürste für Teppiche. Der normale Schmutz und Dreck der sich alltäglich so ansammelt wird locker in den 0,5 Liter Staubbehälter eingesaugt. 

Wer viel und lange saugt muss sich um seinen Zeigefinger keine Sorgen machen, der Sauger saugt auch automatisch wenn der Sperrknopf einmalig oberhalb des Displays gedrückt wird.

Akku

An der Laufzeit mit dem 2500mAh Akku hat sich auch nichts verändert: im Eco Modus schafft man um die 60 Minuten, auf der mittleren Saugstufe wird die Laufzeit halbiert sich auf ca. 30 Minuten. Auf der Turbo-Stufe schaffen wir noch gut 90 Minuten. Die Ladezeit des Akkus liegt bei den üblichen 3,5 Stunden.

Der Dreame V10 Pro ist ein Upgrade zu dem älteren V10 Modell. Über die Sinnhaftigkeit eines solchen Updates lässt sich streiten, besonders wenn man im Hinterkopf behält das Dreame schon den  Dreame V11 und den Dreame T20 auf den Markt gebracht hat die beide in einem ähnlichen Preisbereich liegen aber mit mehr Saugleistung und ebenfalls viele Funktionen des V10 Pro Modells bieten. Auch wenn das jetzt negativ klingen sollte, ist es nicht so schlimm gemeint wie es sich vielleicht anhört.
Unter dem Strich hat Dreame hier eine rundes Produkt abgeliefert und durch das Display wird damit aber auch das Dreame V10 Modell obsolet gemacht. Preislich unterscheiden sich beide Modell aktuell nämlich überhaupt nicht.

Features

  • Akkusauger
  • 22.000 pa, 140 AirWatt
  • 0.5 Staubkammer
  • 2500 mAh Akku (fest verbaut)
YouTube Review
Kommentare (3)

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Dreame V10 Pro Testbericht – ab 210€ 22.000 Pa, 140 Air Watt
Gutschein erforderlich