EarFun Free Pro ab 60€ – Klangzwerg mit Wireless Charging Bluetooth 5.2, Wireless Charging, ANC

- - von
Zum Angebot

Klanglich gute ANC TWS In-Ears die eine überladenen Touchbedienung und zu kleinen Sitz im Ohr haben

+3

Mit 20% Sofortrabatt bekommt ihr die In-Ears 36,79€ auf Amazon.de. 

Technische Daten Bluetooth 5.2 • Wireless Charging • ANC • Transparent-Modus
amazon.de Amazon.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland

EarFun ist eine noch nicht sehr etablierte Marke die sich über die letzten Jahre erst so langsam ihren kleinen aber feinen Platz am Markt verdienen konnte. Die EarFun Free haben wir euch ja bereits vorgestellt. Hier haben wir nun die EarFun Free Pro Variante für euch, welche sich mit Wireless Charging, 4 Mikrofonen und ANC brüsten. Erhältlich sind diese schon ab 59,99€ auf Amazon.de.

2021 05 20 14 32 40 EarFun Free Pro Bluetooth Kopfhoerer In Ear Kopfhoerer  Amazon.de  Elektronik

Heutzutage haben die meisten der jüngeren Generationen ja kabellose Kopfhörer. Von preiswert bis hochpreisig ist hierbei sogut wie alles vertreten. Die EarFun Free Pro liegen da relativ mittig. Die zugehörige Ladeschale ist Schwarz und hat die folgenden Maße, 6,7 x 2,5 x 3,1 cm bei einem Gewicht von 41,4 Gramm. Ein einzelner Ohrstecker wiegt hierbei lediglich 4,1 g. Sie werden über Bluetooth 5.2 mit dem jeweiligen Gerät gekoppelt. Des Weiteren sorgt Bluetooth 5.2 auch für eine energiesparendere Nutzung, als bei den älteren Modellen. Nach einmaligem, erfolgreichen Paring der Geräte, verbinden sich die Kopfhörer bei jedem weiteren Mal automatisch mit dem Gerät sobald sie aus ihrer Ladeschale entnommen werden. Das heißt es ist kein ständiges, manuelles Koppeln mehr nötig.

Technische Daten

NameEarfun Free Pro
Frequenzbereich20 Hz – 20 KHz
KonnektivitätBluetooth 5.2
Akkukapazität50 mAh pro Hörer; 400 mAh Ladecase, kabelloses beladen
Gewicht4,1 g pro Hörer;  41,4 g Ladeschale
Spielzeit
32 Stunden (7h+ 25h)
Maße
67 x 25 x 31 mm
IP SchutzklasseIPX5
GeräuschdämmungANC & Transparentmodus
Bluetooth-ProfileA2DP, AVRCP, HFP, HSP
Audio CodecSBC/AAC

IMG 20210603 091104

Das Ladecase der Free Pro haben einen einen 400 mAh Akku der für zusätzliche 25 Stunden Spielzeit ausreichen soll. Je Ohrhörer sind so ~7 Stunden, je nach Lautstärke möglich. Als zusätzlichen Schutz und für mehr Anwendungsbereiche haben die Free Pro eine IPX5- Zertifizierung. Das heißt, dass sie Spritzwasser geschützt sind, ohne Probleme beim Sport getragen werden können und man sich keine Sorgen bei Regen machen muss. Gegen ein vollständiges Eintauchen ins Wasser sind sie jedoch nicht geschützt. Spannend ist auch zu sehen das das Ladecase der In-Ears kabellos per Induktion beladen werden können.

IMG 20210614 133615

Solider Sitz

Die TWS fallen im gesamten sehr klein aus. Ohrflügel wie auch Silikonaufsätze liegen dem Lieferumfang bei. Mit dem Standards ausgelieferten Tips und Flügel bekam ich nur recht schlecht halt im Ohr. Ein Wechsel und ein richtiges eindrehen, nach hinten geneigt, führte zu einem deutlich besseren Sitz. Wer den richtigen Silikonaufsatz gefunden hat wird damit auch ein wenig Sport betreiben können. Wer im allgemeinen schon immer Probleme hat die richtigen Aufsätze zu finden wird hier vermutlich auf das gleiche Problem stoßen.

IMG 20210614 133554

ANC & Klang

Zur Unterstützung für einen guten Klang auch von unterwegs bieten die Kopfhörer eine aktive Geräuschunterdrückung (ANC, active noise cancelling) für den Fall das die Geräuschkulisse mal etwas lauter ist an. Hier wirbt der Hersteller mit einer Geräuschunterdrückung von bis zu 28 dB. Zusätzlich soll es noch einen Transparentmodus mit dem man Außengeräusche verstärken kann und somit auch ohne Probleme Gespräche führen kann oder beispielsweise keine wichtigen Dinge wie den klingelnden Postboten verpasst. Für den alltäglichen Gebrauch sind die Kopfhörer mehr als ausreichend ausgestattet.

IMG 20210614 133624

Klangscheck

Klanglich klingen die In-Ears gar nicht mal so schlecht. Für absolute Bass Freunde wird es aber zu wenig Tiefgang geben. Die Mitten und Höhen fallen etwas dominanter aus und gefallen mir persönlich aber gut. Dumpf empfand ich den Klang entsprechend nicht. Allerdings macht hier wie gesagt der Sitz einen ganz großen Bestandteil zur empfundenen Qualität aus.
Mit entsprechender hochauflösender Musik klingt das ganze auch recht angenehm im Ohr mit klaren deutlich verständlichen Stimmen und Musikinstrumenten, auch kleinere, im Hintergrund liegende Details, kann ich durchaus gut wahrnehmen. Die Räumliche Wahrnehmung sprich auch die Bühne auf den Ohren kommt auch etwas über die Kopfbreite hinaus und spielt das ein oder andere Instrument weiter weg ab.
Gelegentlich sind aber S/ß und Zischlaute zu laut auf dem Ohr, gerade bei voller Lautstärke. Die Gesamtlautstärke gefällt mir, viel mehr benötige ich auch nicht. Die Wiedergabe erfolgt meist auch recht sauber ohne großartiges übersteuern. Das mag aber immer mit an dem wiedergegebene Musikstücken liegen. 

Eher schwaches ANC & Transparentmodus

Wer seine In-Ears auf wenigstens 50% der maximalen Lautstärke stellt wird kaum bis keinen Unterschied bei aktivierten Active noise cancelling wahrnehmen. Gefühlt hab ich mit deaktivierten ANC eine bessere Geräuschunterdrückung als mit aktiviertem ANC. Der Transparentmodus lässt nur minimal mehr Geräusche ins Ohr durch.
Regelt man die Lautstärke unter 2/3 herunter ist der Unterschied zu deaktivierten und aktivierten ANC immer noch recht gering, mein Tastaturklappern ist mit ANC etwas schwerer wahrzunehmen und wird etwas herausgefiltert. Der Transparantmodus lässt das Tastaturklappern beim tippen etwas hellhöriger werden. An sich soweit solide, wer aber eh seine Lautstärke höher geregelt hat, wird diese Funktion kaum brauchen.

Gute Verständlichkeit der Mikros

Die verbauten Mikros sind nicht nur für die ANC und Transparentmodus Lösung, sondern auch für Gespräche da. In einem Testanruf wurde ich gut verstanden und ich verstand ebenso auch sehr gut das gegenüber.

Die Bedienung

Bedienen lassen sich die Kopfhörer wie die meisten Modelle über das gepaarte Gerät oder über den Touchbereiche mit der man sowohl die Musik starten bzw. stoppen als auch die Sprachsteuerung nutzen kann.

2021 05 20 14 37 56 EarFun Free Pro Bluetooth Kopfhoerer In Ear Kopfhoerer  Amazon.de  Elektronik

Nette aber empfindliche & überladene Touchbedienung

Eine Touchbedienung kann durchaus sehr komfortabel sein, wenn sie nicht zu überladen ist. Allerdings liegen hier zu viele Funktionen vor die es teils umständlich machen, bzw. zu empfindlich und teils auch nicht richtig reagieren. Man muss ganz bewusst auf die In-Ears mit dem Finger „klopfen“ um zuverlässig die Funktionen auszulösen.

Musiksteuerung & ANC
-1x links/rechts tippen: Laustärke verringern oder erhöhen
-2x links/rechts tippen: pausiert/startet die Wiedergabe
-3x links tippen: ANC/Transparentmodus/normale Wiedergabe umschalten
-3x rechts tippen: zum nächsten Titel springen
Gespräche
-1x links/rechts tippen: Gespräch annehmen
-2s links/rechts halten Anruf ablehnen 
-3x links/rechts tippen: Anruf weiterleiten
Sprachassistent
-rechts tippen und 2s sek. halten
Besonderheiten
-2sek. links halten: niedrige Latenz ein/aus

Wenn nicht gerade die ANC Funktion eingeschaltet wird, ertönt nur ein Piepen auf den in-Ears, welcher aber nicht wirklich preis gibt was ich gerade ausgelöst habe. Nervend ist auch das man beim neu positionieren der In-Ears oft auf den versehentlich Touchbereich kommt und das immer mit einem Piepen quittiert wird. Letztendlich gewöhnt man sich vermutlich dennoch recht schnell an die am meisten genutzten Funktionen wie laut/leise oder Musik pausieren.

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Das grundsätzliche machen die In-Ears von Earfun gut: Musik wiedergeben in einer  vernünftigen Qualität. Allerdings wird das Tuning der Treiber nicht jedem gefallen, dafür fehlt den meisten vermutlich der Bass & Tiefgang, wiederum fallen Mitten und Hochtöne etwas dominanter aus. Die klangliche Abstimmung gefällt mir aber zb. gut.
Was mir dahingegen weniger gefällt ist die ANC Funktion, nett das sie dabei ist, aber wie bei den meisten In-Ears die man im Gehörgang versenkt schirmen die eh schon so sehr stark ab. Und spätestens bei mehr als 50% Lautstärke ist die ANC Funktion passé.
Die Bedienung über die Touchsensoren fällt sehr umfangreich aus, reagiert teils aber zu schnell beim einsetzen oder muss ganz gezielt mit mehrfach tippen angesprochen werden. 
Der vermutlich größte Punkt wird der Sitz im Ohr sein. Mir passen normalerweise instant alle In-Ears, hier musste ich auch erst passende Aufsätze aus dem Lieferumgang austestet. Das Eindrehen ins Ohr will auch gelernt sein, danach saßen sie aber recht gut und fest, sowie bequem.

Features

  • Bluetooth 5.2
  • USB Typ-C
  • ANC
  • induktives beladen

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

EarFun Free Pro ab 60€ – Klangzwerg mit Wireless Charging (Bluetooth 5.2, Wireless Charging, ANC) Zum Angebot