MACH V1 Ultra Testbericht – ab 495€ – ein Nasswischsauger mit Ozon & Dampfreinigung 16.800 Pa, kabellos, Dampfreinigung, Desinfizieren

- - von
Zum Angebot

Nasswischsauger sind überall auf dem Markt zu finden und meistens, können sie alle das Gleiche. Was aber bisher noch keiner mitbrachte, ist eine Dampfreinigung, das soll sich mit dem Mach V1 Ultra jetzt ändern. Der Wischsauger, kommt nicht nur mit Dampfreinigung, sondern kann auch nur Saugen. Dazu kommen noch ein paar echt tolle Features.

+4

Top! Ihr bekommt den Dampfwischer auf Amazon.de für 549€ im Angebot.

Technische Daten Nass-Wisch-Trocken-Sauger • 16.800 Pa • 7.400 mAh • kabellos • Dampfreinigung • Selbstreinigung • Trocknungsfunktion
amazon.de Amazon.de

NerdsHeaven.de ist Teil des Amazon Partnerprogramm und eBay Partner Network. Wir verdienen Provision für qualifizierte Käufe über Links auf unserer Seite, ohne Mehrkosten für euch. Das hat keinerlei Auswirkung auf unsere Bewertungen.

Eufy, eine Untermarke von Anker, ist euch sicherlich in Bezug auf Kameras und Smarthome Lösungen her bekannt. Den einen oder anderen Akkusauger gabs schon, jetzt kommt mit dem Mach 1V Ultra ein sehr spannendes Gesamtpaket, das wir so auf dem aktuellen Markt noch nicht gesehen haben. Jetzt ist er auch bei uns angekommen und wird ausgiebig getestet. Den eufy Mach 1V Ultra bekommt man zu einem Preis ab 495,00€ auf Amazon.de im Angebot.

Technische Daten MACH V1 Ultra

 eufy MACH V1 Ultra
Saugkraft16.800 Pa
Akku7.400 mAh
Arbeitszeit82 min.
Frischwassertank/Abwassertank820 ml / 720 ml
Gewicht5,7 kg
Lautstärke65 dB
Features
  • Selbstreinigung
  • Dampfreinigung
  • desinfizieren mit Ozon
  • Trocknungsfunktion
  • App Funktion
  • Sprachsteuerung
Preis 799 €

Was macht ein Nass-Wisch-Sauger?

Ein Nass-Wisch-Sauger hat einen Wassertank, sowie einen Abwassertank, so wischt er die Böden mit frischen Wasser und seiner Rolle und saugt direkt das Schmutzwasser und aufkommenden Dreck wieder ein, welches dann im Abwassertank landet. So kann man diesen dann später bequem und einfach auskippen. Beziehungsweise füllt man natürlich den Frischwassertank auch auf, wenn er leer sein sollte. 🙂

So könnt ihr den Boden wischen, und auch absaugen. Für uns momentan die beste und praktischste Möglichkeit, um effektiv und schnell Hartböden zu reinigen. Der eufy Mach V1 Ultra hat aber noch ein anderes, äußerst praktisches Feature.

Testbericht zum eufy Mach V1 Ultra

Design & Verarbeitung

Für einen Nasswischsauger ist er schon echt stylisch und ein bisschen futuristisch. Mir gefällt er sehr gut. Aber seien wir mal ehrlich, ein Nasswischsauger/Haushaltsgerät steht meistens eh nicht sichtbar im Hauswirtschaftsraum oder so herum. Daher fällt dieser Punkt auch nicht so sehr ins Gewicht. Schick ist er trotzdem. 😁

Bei der Qualität der Verarbeitung gibt es nichts zu bemängeln. Alles sieht und fühlt sich hochwertig verarbeitet an. Auch die Gummidichtungen sind dick und sitzen fest da, wo sie hinsollen.

Eufy Mach V1  Lieferumfang

Im Lieferumfang befindet sich:

  • eine zweite zusätzliche Rolle zum Wechseln
  • eine Reinigungsbürste
  • 2x Zitronensäure für eine bessere Reinigung des Gerätes
  • Reinigungsmittel
  • die Ladeschale mit sehr gutem Kabelmanagement und abgewinkeltem Stecker

Eufy Mach V1 gutes Kabelmanagement Eufy Mach V1 Stecker im 45 Grad Winkel

Einzelteile näher erklärt

Fangen wir bei der Ladeschale an, zudem Kabelmanagement unten drunter, was schon sehr schön ist, kommt obendrauf eine extra Schale dazu. So kann man diese separat herausnehmen, um sie so besser unter fließendem Wasser zu reinigen.

Eufy Mach V1 Ladeschale teilbar zum besseren reinigen
Die Rolle ist ganz einfach entnehmbar, dazu muss man nur die Abdeckung abnehmen, diese ist übrigens magnetisch und lässt sich dadurch ganz easy entfernen.

Eufy Mach V1 Rolle einfach entnehmbar

Oben am Gerät befindet sich der Wassertank, nichts Aufregendes, braucht man nun mal bei so einem Gerät. 🤭

Eufy Mach V1 Wassertank IMG 20230224 112952 1

Zum Wassertank, benötigt man natürlich auch einen Abwassertank, dieser sitzt, wie bei vielen Geräten weiter unten. Zudem ist er wie üblich ausgestattet mit einem Hepa-Filter. Hier hat eufy mitgedacht und spendiert dem Abwassertank ein Sieb, was im ersten Augenblick den Anschein hat, dass dieses fest ist. Das täuscht jedoch, man kann über einen Knopf, dieses nochmal abbauen, um auch hier gründlich reinigen zu können. Finde ich sehr praktisch.

Eufy Mach V1 Abwassertank
Wer sich jetzt fragt, wozu ein Sieb? Tierhaar Besitzer werden direkt wissen wofür, nämlich um groben Schmutz, Haare etc. direkt rauszufischen, den das sollte man nicht mit in den Abfluss oder die Toilette kippen. Das kann zu Verstopfungen führen, also immer brav den groben Dreck in den Mülleimer, bevor man das Abwasser auskippt.

Eufy Mach V1 Abwassertank mit Hepa Filter und Sieb Eufy Mach V1 Sieb abnehmbar

Jetzt zu etwas, was ich so tatsächlich noch nicht gesehen habe. Am Handlauf befindet sich ein Reinigungsmittelbehälter, so mischt sich das Reinigungsmittel beim Wischvorgang automatisch mit ins Wasser.

Eufy Mach V1 Handgriff mit Reinigungsmittelbehälter Eufy Mach V1 Reinigungsmittelbehälter IMG 20230224 112758
Und zu guter Letzt treffen wir ganz oben das farbige LC-Display an, zudem kommen noch die Bedienknöpfe, um das Gerät anzuschalten, die Selbstreinigung zu starten oder den Modus zu wechseln. Der Hebel an der Seite ist dafür da um zu entscheiden ob man Reinigungsmittel dem Wasser hinzufügen möchte oder nicht.

IMG 20230222 130021
Am gummiertem Griff befindet sich noch ein Schalter, um Einstellungen zu wechseln oder Wasser bzw. Dampf auf den Boden geben zu lassen.

IMG 20230222 130030
Was man beim Design nicht erkennt, wie auch, dass es auch eine App-Integration, sowie eine Sprachsteuerung gibt.

eufy MACH V1 Ultra Display mit Echtzeit Informationen

App Einrichtung

Ja, es gibt eine App (eufy Clean) zu dem Nasswischsauger, ob man die unbedingt braucht? Nein nicht wirklich, aber in dieser findet man schnell und einfach Tipps wie was bedient wird und das sogar mit animierten Bildern. Ansonsten sieht man den Akkustand und könnte von der Couch aus, sogar die Selbstreinigung starten. 

  Screenshot 20230222 131332 Screenshot 20230222 131351 Screenshot 20230222 131402 Screenshot 20230222 131434
Das Einrichten ist auch ganz einfach, man bekommt alles am Display des Saugers erklärt. Trotzdem ein wenig umständlich, wie ich finde. Warum einen Nasswischsauger einrichten, aber ok, gesagt, getan.

Nass-Trocken-Sauger mit Dampfreinigung und Bodentrocknung

Der kabellose Sauger soll trotz seiner Saugstärke von 16.800 Pa nur eine Betriebslautstärke von 65 dB erreichen. Im Vergleich dazu, mein Kaffeevollautomat ist beim Mahlen der Bohnen deutlich lauter. In der Praxis hat sich auch gezeigt, dass er verhältnismäßig echt leise ist im Vergleich zu anderen Geräten.

Der Dampf soll gleichmäßig mit 110° heißem Wasser deinen Boden reinigen und so gleichzeitig desinfizieren. Denn wir wissen ja, Keime sterben ab 55° ab, so ist mit der Dampfreinigung keine Bakterium oder ähnliches mehr sicher. Übrigens wird selbst das Frischwasser mit Sauerstoff desinfiziert. Das soll wohl auch der TÜV-Rheiland zertifiziert haben.

eufy MACH V1 Ultra mit 110° Dampfreinigung eufy MACH V1 Ultra desinfiziert das Frischwasser mit Sauerstoff
Bei heißem Dampf und Wasser entsteht natürlich ein nasser Boden, um nicht ewig warten zu müssen, dass der Boden trocken wird, wurde eine laut Hersteller eine sogenannte „JetBlade-Luftabgabe“ integriert. Diese pustet also Luft direkt nachdem Wischen auf den feuchten Boden, um diesen direkt zu trockenen. 

eufy MACH V1 Ultra trocknungsfunktion

Zu den verschiedenen Modi

Man bekommt hier die Wahl zwischen 3 Modi. Zunächst einfach nur saugen, was mega praktisch ist, wenn man Teppiche hat. Dann kommt der intelligente Modus, der sich dem Boden anpasst und zu guter Letzt, der Dampf-Modus. Im Dampf-Modus wird, wie der Name schon sagt, Dampf erzeugt, welchen man dann über dann Knopf am Handgriff aktivieren kann.

Screenshot 20230224 124529 Screenshot 20230224 124535 Screenshot 20230224 124539 
Das funktionierte in meinem Test auch richtig gut. Habe für euch alle drei ausprobiert und ein wenig umher gekleckert. Zunächst war der Saugmodus dran und da unser Teppich vor der Tür eh eine Reinigung brauchte, der perfekte Kandidat, dafür. Dazu muss ich jedoch sagen, das bei unserem Gerät leider die Gummibürste gefehlt hat und ich das mit der Rolle ausprobieren musste.

IMG 20230224 113045 IMG 20230224 113320

Funktioniert hat das wirklich gut, ich war sehr überrascht, wie viel Sand er aus dem Teppich geholt hat, mit der Gummirolle wäre das sicherlich noch besser gewesen. Porentief rein bekommt man mit der Saugleistung keinen Teppich, das Resultat der Reinigung ist dennoch überzeugend.

Jetzt kommen wir zum intelligenten Modus, dafür gabs Marmeladen und Rotwein Flecken. 

IMG 20230224 122254

Und Wow bin ich begeistert, in nur einem Zug hat er das komplett aufgenommen ohne zu verschmieren.

Screenshot 20230224 124412

Das ist eine Klasse Leistung, die meisten verschmieren das erst und man muss dementsprechend öfter drüber, dass es komplett entfernt wird.

Screenshot 20230224 124415

Jetzt aber zu dem Modus, der wahrscheinlich am interessantesten ist, dem Dampf-Modus. Dafür haben wir uns richtig ins Zeug gelegt, extra Kaffee am Tag davor verkippt und trocknen lassen, zudem noch schön mit den Buntstiften vom Kind umher gemalt. Auch ein Fleck auf dem Teppich durfte nicht fehlen. 

IMG 20230224 114034

Zunächst aktiviert man den Dampf-Modus, dann muss man natürlich kurz warten, er kommt ja nicht aus dem Nichts, sondern muss erzeugt werden. Sobald er bereit ist, gehts los, über den Knopf am Handgriff aktiviert man den Dampf. Das funktioniert auch wieder tadellos, jedoch muss man bei so hartnäckigen Flecken, dann doch schon mehrfach über die Flächen wischen.

Screenshot 20230224 133258 Screenshot 20230224 133308 Screenshot 20230224 133342

Die Buntstifte waren ein Kinderspiel, der Kaffeefleck hat dann doch ein wenig Zeit in Anspruch genommen. Aber im Ergebnis, bin ich super zufrieden, alles ist sauber geworden. 

Screenshot 20230224 133350

Auch der Fleck auf dem Teppich ging ein wenig raus. Jedoch ist dieser auch schon etwas älter.

Screenshot 20230224 124505 1

Frische Flecken könnte er bestimmt, wenn man direkt, nachdem Kleckern reagiert, rausbekommen.

Screenshot 20230224 124455

Praktisch finde ich auch den Hebel, an dem man entscheiden kann, ob Reinigungsmittel dem Wasser zugeführt werden soll oder nicht. So kann man intensiv mit Reinigungsmittel wischen und danach einfach nur mit Wasser nochmal nachwischen.

Selbstreinigung & Trocknung

Die bekannte Selbstreinigung bekommt auch der eufy MACH V1 Ultra, so werden nach dem Haus putz, die Rollen und Leitungen mit Frischem Wasser durchgespült. Erst wird die Rolle gereinigt, im Anschluss das Schmutzwasser entfernt und zum Schluss gibt es die automatische Trocknung der Rolle.

IMG 20230224 113411 IMG 20230224 113555 IMG 20230224 113909 

Die Trocknung der Rolle ist ein neues Feature, welches der eufy bekommen hat. So muss man diese zum Trocknen nicht mehr herausnehmen. Das automatische Rollentrocken dauert ~45 Minuten.

Danach ist die vorher feuchte Rolle durchweg fast gänzlich getrocknet. Hier und da sind noch kleinere Stellen die ganz leicht klamm also minimal feucht sind. Aber wesentlich besser als eine nasse Rolle so über Stunden stehen lassen oder jedes mal manuell zu entnehmen. Mucksmäuschenstill ist der Vorgang aber leider nicht, es klingt wie ein leiser Fön der in der Zeit an ist.

Großer Akku für einen Nasswischsauger

Angegeben werden vom Hersteller, sage und schreibe 7.400 mAh Akku, dieser soll eine Laufzeit von max. 82 min. erreichen. Somit könnte man in 1 1/2 Stunden locker mehr als nur seine Bude reinigen. Sollten diese Angaben wirklich passen, ist das eine top Akkulaufzeit.

2023 02 06 13 24 19 Window

Wer nur saugt kann tatsächlich recht realistisch die vorgegebene Zeit erreichen, aber auch nur dann wenn man nicht auf höchster Saugstufe absaugt. Mit der Wischfunktion reduziert sich die Laufzeit schon ersichtlich, per Dampf sogar recht schnell. Dennoch kann man hier locker 30 Minuten saugen wischen und per Dampf reinigen. Im Grunde hat man vermutlich immer eine Mischkalkulation in der Nutzung zu Hause. Dennoch ist die Akkulaufzeit für uns überzeugend.

Fazit /Einschätzung: eufy MACH V1 Ultra?

Die Dampfreinigungsfunktion macht das Modell wirklich interessant. Vor allem für diejenigen, die sich bisher zwischen einem Nasswischsauger und Dampfreiniger nicht entscheiden konnten. Nun bekommt man beides in einem Modell. Nachdem wischen wird auch direkt der Boden getrocknet, zudem besitzt er auch die beliebte Selbstreinigung und das alles im Zusammenspiel mit einem großen Akku.

Zudem wird nach der Selbstreinigung die Rolle per Heißluftgebläse auch noch getrocknet, das ist schon sehr nice.

Der Praxis Test hat mich voll und ganz vom Gerät überzeugen können. Ich finde die Leistung und Handhabung wirklich klasse. Und das Reinigungsergebnis spricht wirklich für sich. 

Durch den Rand an der Bodendüse ist leider eine komplette Kantenreinigung nicht möglich, sodass man immer mal wieder selbst die Ränder und Ecken putzten muss. Wer darauf wert legt, schaut sich dann doch besser den Roborock Dyad Pro mal genauer an. Jedoch hat der keine Dampfreinigung, dafür aber 3 Rollen und die gewünschte Kantenreinigung.

Also ich finde ihn klasse, jedoch wäre mir persönlich knappe 800 € zuviel. Wenn er noch ein wenig günstiger wird, würde ich selbst zuschlagen, da man sich damit einfach ein Gerät spart. Da man mit dem eufy Mach V1 saugen, wischen und trocknen kann. Und er macht sich auch noch alleine Sauber und trocknet die Rolle. 

Was haltet ihr von der Dampfreinigung in einem Akku Nasswischsauger? Wäre es euch das Geld wert, wenn ihr damit ein Gerät spart?

YouTube Review
Jenny

Jenny ist ehemaliges Mitglied des Redakteurteams. Sie war für einen großen Teil der Artikel auf der Webseite zuständig und ihr Fachgebiet waren vor allem die Saugroboter. Ihre persönliche Art lest ihr besonders in ihren Testberichten heraus.

Kommentare (2)
  • Reene

    23.06.2023, 13:27

    Ich bin verwirrt, getestet habt ihr den eufy MACH V1 Ultra, das Kaufangebot über Geekbuy ist doch aber der eufy MACH V1 … Da wird der Käufer enttäuscht sein, wenn die Dampffunktion nicht vorhanden ist…

    (eufy by Anker MACH V1 All in One Cordless Vacuum Cleaner, 16800Pa Suction, Always Clean Mop, Triple Self-Cleaning System, 820ml Clean Water Tank, Eco-Clean Ozone, Up to 45Mins Runtime, App Control, LCD Display
    Brand: eufy 0Answered Questions Item Code:520574
    Flash Deal Ends In:4Days20:11:20
    € 598.20 €743.08 19% OFF )

  • Sophie

    23.06.2023, 13:45

    @Reene: Ich bin verwirrt, getestet habt ihr den eufy MACH V1 Ultra, das Kaufangebot über Geekbuy ist doch aber der eufy MACH V1 … Da wird der Käufer enttäuscht sein, wenn die Dampffunktion nicht vorhanden ist…

    (eufy by Anker MACH V1 All in One Cordless Vacuum Cleaner, 16800Pa Suction, Always Clean Mop, Triple Self-Cleaning System, 820ml Clean Water Tank, Eco-Clean Ozone, Up to 45Mins Runtime, App Control, LCD Display
    Brand: eufy 0Answered Questions Item Code:520574
    Flash Deal Ends In:4Days20:11:20
    € 598.20 €743.08 19% OFF )

    Hallöchen, das tut uns leid. Uns war nicht bewusst, dass es davon 2 verschiedene Modelle gibt. Das erklärt den günstigen Preis. Wir haben die Links entfernt. Vielen Dank das du so aufmerksam warst 🙂

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

MACH V1 Ultra Testbericht – ab 495€ – ein Nasswischsauger mit Ozon & Dampfreinigung (16.800 Pa, kabellos, Dampfreinigung, Desinfizieren) Zum Angebot