Govee DreamView T1 Pro ab 143€ – gelungenes Upgrade, oder zu viel? RGBIC, Amazon Alexa, Google Assistant

- - von
Zum Angebot

Govees DreamView T1 Pro geht noch einen Schritt weiter als der die Vorgängerversion und fügt der TV-Beleuchtung noch zwei Lichtsäulen hinzu. Ob das nicht ein Schritt zu viel ist, liegt wohl am Ende des Tages beim Kunden.  

+2
Govee DreamView T1 Pro

Hot! Govees Version von Ambilight zum Nachrüsten bekommt ihr auf Amazon.de zum neuen Bestpreis von 97,58 €

Technische Daten 55-65 Zoll • LED-Leiste • zwei Lichtsäulen • Amazon Alexa + Google Assistent kompatibel
amazon.de Amazon.de

Aus dem Hause Govee gibt es eine weitere Möglichkeit, seinen TV mit einer Art Ambilight nachzurüsten. Diese Version ist unter dem Namen Govee DreamView T1 Pro für einen Preis ab 142,99€ auf Amazon.de zu erwerben. Für den Preis kann man TV-Geräte von 55 bis 65 Zoll mit der beliebten Beleuchtung ausstatten.

Govee DreamView T1 Pro

Technische Daten im Überblick

 Govee LED TV Hintergrundbeleuchtung
Lieferumfang
  • 2×Lichtstangen
  • 1×lichtstreifen
  • 1×Steuerungsbox
  • 1×Kamera
  • 1×Netzteil
  • 2×Montagestander für Lichtstangen
  • 8×Schaum Klebstreifen
  • 10×Lichtstreifenclips
  • 1×Bedienungsanleitung
Beleuchtung2 × 70 cm + 2 × 120cm, zwei Lichtsäulen
dimmbar/ansteuerbarja, Segmente einzeln ansteuerbar
BesonderheitenAmazon Alexa Spracheingabe, Google Sprachassistent, Govee App
Verbrauch k.A
Empfohlene TV Größe55-65″
ModellbezeichnungH605B

Funktion wie man sie kennt

Das Prinzip der Govee DreamView T1 Pro Beleuchtung kennen wir schon von anderen Produkten des Herstellers. Das Design kennen wir schon von dem Flow Pro, denn auch hier setzt man auf zwei Lichtsäulen in Kombination mit einem LED-Streifen, den wir schon vom Govee DreamView T1 kennen.

Um die Wandbeleuchtung dem auf dem Fernseher angezeigten Bild anzupassen, setzt man auf eine 1080P Kamera, die oben auf dem TV-Gerät angebracht wird. Diese erfasst die Farben auf dem Bildschirm und passt automatisch die Beleuchtung an den Lichtsäulen entsprechend an.

Govee DreamView T1 Pro Intelligente Farberkennung

Mehr als nur Ambilight

Neben der Anpassung an das Fernsehbild kann man mit dem Govee DreamView T1 Pro auch auf das volle Farbspektrum von RGBIC und 32 animierte Lichtszenen wie z.B. Natur und Feiertage zurückgreifen. Sollte bei diesen nicht das Passende für einen dabei sein, gibt es noch 8 DIY Modi, womit man seine Beleuchtung selbst programmieren und einstellen kann. Das erfolgt über die Govee Home App, in der man verschiedene Beleuchtungseffekte und vieles mehr findet. 

Neben dem Videomodus gibt es auch noch 8 verschiedene Musikmodi. Hier hat man die Möglichkeit das Licht der Musik anzupassen. Das kennt man auch schon von anderen Beleuchtungssystem und das funktioniert in der Regel recht gut.

Govee DreamView T1 Pro Video und Audio Voreinstellungen

Bedienung leicht gemacht

Wenn es um die Bedienung geht, hat man die Wahl zwischen verschiedenen Möglichkeiten. Option 1 wäre die Bedienung über das Steuerelement, wobei man jedoch nicht den ganzen Funktionsumfang ausreizen kann. Option 2 ist die Bedienung über die App. Hier kann man den vollen Funktionsumfang ausnutzen und findet alle weiteren Einstellungen.

Die letzte Möglichkeit ist die Hands Free Möglichkeit über Amazon Alexa und Google Assistent.

Govee DreamView T1 Pro Amazon Alexa und Google Home Kompatibel

Leichte Installation

Eins der Hauptargumente, die Govee gegenüber anderen zum Vorteil hat, ist die wirklich leichte Installation. Hier stellt man einfach die beiden Lichtsäulen an die gewünschte Position, klebt den LED-Streifen an den TV und bringt die Kamera auf der Oberseite des TVs an und verbindet allen mit dem Steuerelement und zum Schluss noch mit der APP.

Govee DreamView T1 Pro Dynamische RGBIC Effekte

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Govee hat sich wohl das Ziel gesetzt, für jeden Anspruch die passende Beleuchtung auf den Markt zu bringen. Hier verbindet der Hersteller 2 ihrer Produkte zu einem. Nämlich die Govee Flow Pro und die Govee DreamView T1. Auf Erfahrung mit dem Govee Flow Pro kann ich sagen, dass das Ambilight nach Kalibrierung ganz gut funktioniert, wenn die Voraussetzungen stimmen. Damit ist gemeint, dass der TV nicht direkt neben einem Fenster stehen sollte (aber wer macht das schon), weil sonst die Reflexionen die Kamera etwas verwirren.

Auch kommt das Licht bei sehr schnellen Farbwechseln, wie es sie z.B. in Shootern gibt, nicht immer ganz hinterher. Von schnellen Games mit vielen Farbwechseln abgesehen, dürfte Govees TV Beleuchtung gerade für den Einsatz bei Filmen, Serien oder auch Games, die nicht flackern wie eine Disco in den 90ern, eine gute Performance abliefern. 

In eigener Sache

Bei einem Kauf über einen der Links auf dieser Seite, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unser Testurteil.
Stryke

Hi, Ich bin der Ben! Bei mir war schon recht früh klar das ich ein Nerd werde, denn mein Mittagsschlaf ging immer bis 13:37 Uhr. Neben Gaming und Technik habe ich noch eine riesige Schwäche für Anime und Manga. Angefangen hat alles bei mir mit einem alten 286er der die Spiele nur mittels DOS starten wollte (Ja ich bin nicht ganz taufrisch) und hat sich von da an durch mein ganzes Leben gezogen.

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Govee DreamView T1 Pro ab 143€ – gelungenes Upgrade, oder zu viel? (RGBIC, Amazon Alexa, Google Assistant) Zum Angebot