GravaStar Mars Pro Testbericht – ab 230€ – extravaganter Bluetooth Lautsprecher Beleuchtung, Metall, Bluetooth 5.0

- - von
Zum Angebot

Alle Blicke zu mir, will der GravaStar Mars Pro mit Sicherheit sagen. Der Lautsprecher hat einfach ein außergewöhnlich geniales Design. Ein richtiger Hingucker und ein Muss für jeden Sci-Fi oder Weltraumfan mit gutem Musikgeschmack.

+4
Gravastar Mars Pro Produkbild

Letzte Chance! Den schicken Design-Lautsprecher, bekommt ihr in den Prime-Angeboten auf Amazon.de aktuell ab 108,48€, dank fetten 69% Sofortrabatt. Normalerweise kostet das Teil über 300€!

Technische Daten Bluetooth Lautsprecher • 8000 mAh Akku ,15 Stunden Laufzeit • RGB-Beleuchtung • Touchslider • Zink Legierung
amazon.de Amazon.de
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dem Roboter-artigem Design und dem aufwändigen Aufdruck ist er ein echter Hingucker. Wie sieht es aber klanglich aus? Ergattern könnt ihr den GravaStar Mars Pro ab einem Preis von 229,95€ auf Amazon.de.

Gravastar Mars Pro

Kommt schon mit außergewöhnlicher Verpackung

Der GravaStar Mars Pro kommt schon in einem außergewöhnlich designten, silbernen Karton mit schwarzer Schrift und erregt damit aufsehen. So ist das auspacken dementsprechend noch spannender, da man ja auch dort viel erwartet. Neben dem Lautsprecher selbst, findet man die Bedienungsanleitung, ein USB-A zu USB-C Ladekabel und ein USB-C zu 3,5 mm Klinkenstecker Kabel vor.

Aufregendes Design mit RGB-Beleuchtung

Ein absoluter Hingucker im Roboter Design. Was eines der Alleinstellungsmerkmale von der Marka GravStar ist, nämlich der Weltraumlook. Der uns wirklich richtig gut gefällt, man muss ihn einfach anschauen. Eine Kugel mit drei Beinen 🤭 diese lassen sich sogar einklappen. Kommt ein wenig wie ein böser Roboter aus einem Sci-Fi Film rüber.

Gravastar Mars Pro Vorderseite mit eingeklappten Beinen

Erhältlich ist er in 6 verschiedenen Designs, zwei Standardversionen (Schwarz und Weiß) diese zählen auch zu den günstigsten Varianten. Wer ein noch aufregenderes Modell sucht, hat noch ein wenig mehr Auswahl. Eine gelbe Version „War Damaged Yellow„, eine mit Waffen, eine mit Teufelshörner und eine graue Sonderedition „Aquarius“

GravaStar Mars Pro 6 verschiedene Designs

Neben dem schon sowieso außergewöhnlichen Design kommt noch eine RGB-Beleuchtung dazu, die dem ganzen dann noch Leben einhaucht und man das Gefühl bekommt eine funktionierende Maschine vor sich stehen zu haben. Die Beleuchtung sitzt an den Füßen, auf der Front, der Rückseite und den Seiten, also eigentlich überall. 👌 Und das in 6 verschiedenen Farben. Genau das, was ich liebe 😍

Gravastar Mars Pro Rückseite Gravastar Mars Pro Gravastar Mars Pro seitliche Ansicht

Verarbeitung des GravaStar Mars Pro

Zum Einsatz kommt neben Kunststoff auch eine Zinklegierung, jedoch erkennt man den Unterschied zwischen den Materialien kaum, dadurch dass die Lackierung schon wahnsinnig gut gelungen ist. Auch irgendwelche Material oder Verarbeitungsfehler sind nicht vorzufinden, was man bei der Preisklasse aber auch erwarten kann.

Wie schließt man den Lautsprecher an und bedient ihn?

Anschlüsse gibt es nicht wirklich, lediglich eine USB-C Schnittstelle auf der Unterseite. Diese ist aber dank der mitgelieferten Kabel, für die kabelgebundene Wiedergabe sowie auch für das Laden des Akkus da.

Gravastar Mars Pro Unterseite mit USB Anschluss

Auf der Oberseite befinden sich drei Bedienknöpfe. So aktiviert man mit dem linken Button den Pairing-Modus für Bluetooth, mit dem rechten Knopf lässt sich die Beleuchtung aus- oder einschalten und der Button in der Mitte ist für das allgemeine An/Aus schalten des Lautsprechers. Die Lautstärke lässt sich über den Touchslider auf der Oberseite anpassen, total freakig 😁

Gravastar Mars Pro 3 Bedienknöpfe Gravastar Mars Pro Touchslider für die Lautstärkenanpassung

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit wird vom Hersteller selbst mit 15 Stunden angegeben, was mit Sicherheit auf mittlerer Lautstärke sein wird. So verlängert sich die Laufzeit, wenn man leiser hört und verringert sich natürlich umso lauter man die Box aufdreht. Das ist eine angenehme Leistung für einen so optisch schönen Lautsprecher.

Da er aber nicht so unbedingt portable ist, wird man diesen eher in den eigenen 4 Wänden nutzen oder vielleicht auch im Garten. Aber für den Strand ist er dann nichts.

Gravastar Mars Pro seitliche Ansicht

Sound des GravaStar Mars Pro

Ausgestattet ist der Lautsprecher mit einem Tief-/Mitteltöner mit einem Durchmesser von 6cm. Mit einem Durchmesser von 2cm sitzt dann noch ein Hochtöner mit drin. Auf der Rückseite des Cyborgs befindet sich dann noch ein Passivstrahler für druckvolle Tieftöne. Koppelt man den Monolautsprecher mit einem zweiten GravaStar Pro bekommt man auch einen Stereo-Sound.

Gravastar Mars Pro

Klanglich bietet er einen überraschend druckvollen Tiefton gekoppelt mit einem soliden Mittelton und doch recht klaren Hochton, dank des separaten Hochtöners. So finde ich das Klangbild recht ausgewogen. Natürlich gibt es in dem Preissegment klanglich bessere, aber hier spielt das Gesamtbild auch eine große Rolle.

Gravastar Mars Pro

Fazit: GravaStar Mars Pro kaufen?

Ganz klar, ein Designerstück. Optisch gesehen ist der GravaStar Mars Pro aber auch ein echter Hingucker mit seinem Roboter artigen und futuristischem Design. Zudem schon überragendem Design kommt auch noch die schicke RGB-Beleuchtung gepaart mit der tollen Lackierung. Einfach ein optisch einzigartiger Lautsprecher.

Soundtechnisch bringt er ein ausgewogenes Klangbild mit, jedoch bekommt man für den Preis andere klanglich bessere Lautsprecher. Hier muss man aber einfach das Gesamtpaket betrachten. Wer also auf Roboter und Sci-Fi abfährt und Musik mag, für den ist der GravaStar Mars Pro genau das richtige.

In eigener Sache

Bei einem Kauf über einen der Links auf dieser Seite, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unser Testurteil.
Jenny

Hey, mein Name ist Jenny. Ich bin die weibliche Unterstützung in diesem Männerteam. Ich habe vorher viele Jahre in der Kommunikation gearbeitet und wollte das jetzt endlich mal in schriftlicher Form umsetzen können. Ich teste für euch neue Produkte und leg euch das schriftlich in Artikeln nieder. Früher, als ich noch Zeit hatte, war ich jahrelange WOW-Zockerin. 🤭

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

GravaStar Mars Pro Testbericht – ab 230€ – extravaganter Bluetooth Lautsprecher (Beleuchtung, Metall, Bluetooth 5.0) Zum Angebot