Nicht verfügbar

Das gewählte Angebot ist leider abgelaufen, nicht mehr verfügbar oder wurde vom Händler beendet. Wir haben jedoch viele weitere interessante Schnäppchen und Deals die auf dich warten.

Nichts verpassen

Lass Dir keine unserer Artikel entgehen und hole Dir täglich die neuesten und interessantesten Artikel und Gadgets direkt per RSS-Feed oder die Top-Angebote als Newsletter (1x wöchentlich).

+12

Lenovo X1 ab 376€

Lenovo hat wohl auch Interesse am Markt der Saugroboter gefunden und bringt entsprechend ein eigenes Modell auf den Markt. Der Lenovo X1 Saugroboter erreicht eine Saugleistung von 2200Pa, und bietet scheinbar wie der Roborock S5 Max einen intelligenten, elektronisch gesteuerten Wassertank, der nicht nur einfach vor sich hintropft. Der Bodensauger ist bereits ab 376,00€ auf Gearbest.com bestellbar.

Die Vermutung liegt sehr nahe das Lenovo mit dem chinesischen Hersteller 360 zusammengearbeitet hat um das Lenovo X1 Modell zu veröffentlichen. Gerade die Optik des 360 S7 bzw. die technischen Details des Roborock S5 Max stimmen verdächtig stark überein. 🙂 Das bedeutet natürlich nichts schlimmes: ganz im Gegenteil. In den vergangenen Monaten konnte die Firma 360 durch wirklich gute Bodensauger überzeugen, jedoch blieb die komfortable App bisher nur in Englisch nutzbar. Ob Lenovo diese übersetzt hat, können wir aber aktuell noch nicht beurteilen.

Der Lenovo X1 ist im Detail etwas angepasst und verbessert worden und ist aktuell auch einer der wenigen Sauger die eine Saugkraft von 2200Pa erreichen. Hierbei soll die Lärmbelästigung aber nur bei 55dB liegen, wo die anderen bei maximaler Saugkraft auf 65dB kommen. Die Vermutung liegt aber nahe das man hier eventuell auch nur etwas die Vergleichstabelle geschönt hat. Eine einzelne Angabe wie laut jede einzelne der vier wählbaren Leistungsstufen ist, gibt es nicht. Da es sich soweit um den ersten Laserumfeldscanner Saugroboter von Lenovo handelt, ist nicht davon auszugehen, dass sie direkt die erfahrene Konkurrenz in Bezug auf Leistung als auch Lautstärke übertrumpfen können. Allerdings lasse ich mich in einem Test auch gerne eines besseren belehren. 🙂 

Der Staubbehälter ist ebenso marginal vergrößert worden und misst nun 585ml, die vergleichbaren 360 Saugroboter liegen bei 580ml. Die schon angesprochen Nassreinigung erfolgt mit einem anklemmbaren Wassertank der ebenfalls wie bei 360 Modellen 170ml umfasst. Hier hat man vermutlich auch die elektronische Steuerung übernommen, die ein wahlloses Tropfen vermeidet und in mehreren Stufen eingestellt werden kann. Zumindest wird hier mit mit einem automatische Stoppen des Wasserlaufes beim Stoppen /Anhalten des Saugern geworben. Hierfür wird die App und eine WLAN Anbindung benötigt. Diese App ist wie gewohnt sehr umfangreich nutzbar und ein wichtiger Bestandteil der Bedienung/Steuerung des Lenovo X1 Saugers. 

Nach der ersten Reinigung wird wie gewohnt eine speicherbare Karte der Wohnung angelegt und in einzelne Räume numerisch aufgeteilt. Diese Einteilung kann man manuell dazu nutzen um einen Raum einzeln zu reinigen, nur bestimmte Räume zu reinigen, einen Bereich zu markieren um diesen zu reinigen, oder gar 2x einen Bereich/Raum reinigen zu lassen. Ebenso lässt sich ein Reinigungsplan nach Uhrzeit erstellen, virtuelle Wände / NoGo Areas / nicht reinigen Zonen anzulegen. Ebenso lässt sich eine “No Mopp” Zone festlegen die bei Nassreinigung ausgelassen wird. Denn der Sauger beherrscht zwar eine Teppicherkennung um die Saugleistung automatisch zu erhöhen, kann aber scheinbar im Wischmodus nicht erkennen ob Teppiche gerade befahren werden. Mehre Karten / Etagen können ebenfalls gespeichert, geladen und auch bearbeitet werden.

Die Sprachsteuerung via Amazon Alexa soll auch wieder mit vertreten sein. Neben dem Laserdistanzmesser auf der Oberseite sind eingesamt 22 Sensoren verbaut die die Funktionen oder Geschwindigkeiten einzelner Komponenten überwachen bzw. zusätzliche Sensoren die vor Stürzen oder unbeabsichtigten Kontakt mit dem Mobiliar schützen. Sollte es dennoch zum Kontakt zwischen dem Bodensauger und dem Möbelstück kommen, hilft ein Bumper um Schäden oder Kratzer zu vermeiden. Neu hinzugekommen ist das die seitliche, einseitige Bürste auch in der Geschwindigkeit angepasst werden kann. Hindernisse können mit bis zu 2cm Höhe überwunden werden. Die Reinigungszeit soll, je nach Wohnung und Wege, bei 100-110 Minuten liegen. Sollte die Akkukapazität im Reinigungsvorgang nicht ausreichen, fährt der Bodensauger selbstständig in die Ladestation zurück, belädt den Akku und führt danach das Reinigen fort.

  • Auf Amazon ist der Import Bodensauger noch nicht gelistet.(Stand 25.11.2019)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Bahnbrechend neu ist der Lenovo X1 nicht, aber in kleinen Details dann doch minimal unterschiedlich zu den bereits erhältlichen “360” Saugern.  Wo auch genau das Know How oder die Technik herkommt mag fast egal sein: es klingt nach einem spannenden und ziemlich kompletten Paket, welches da Lenovo abliefern will. 

Features

  • Nass&Trockensauger
  • Teppicherkennung für max. Saugkraft
  • 2200Pa Saugleitung
  • elektronisch gesteuerter Wassertank
  • 55db Lautstärke
  • 170ml Wasser tank, 585ml Staubbehälter
  • Alexa Sprachsteuerung 

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.