Soundcore Liberty Air 2 Pro Testbericht – ab 117€ TWS, ANC, induktives Beladen

- - von
Zum Angebot

Endlich bringt Soundcore mit den Liberty Air 2 Pro auch TWS mit ANC raus. Klanglich können sie direkt überzeugen, auch wenn AptX fehlt. Besondern klasse gefällt uns die Anpassung des Klanges mittels HearID in der Soundcore App.

+4
Technische Daten ANC • einstellbar • 7/26h Akkulaufzeit • App • kabelloses Beladen
Voelkner.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
digitalo.de Digitalo.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
Mindfactory.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland

Hier findest du unseren Video-Testbericht.

Mit den gerade frisch vorgestellten Soundcore Liberty Air 2 Pro bringt auch Soundcore endlich TWS Kopfhörer mit Active Noise Cancelling raus. Viele haben das vermutlich sehnsüchtig erwartet. Momentan kann man die In-Ears ab 116,87€ auf Voelkner.de bestellen.

2021 01 13 09 40 35 Liberty Air 2 Pro   Soundcore

Ohne ordentlich klingende Musik wird man sich wohl kaum noch draußen bewegen. 😁 Die neuen Soundcore Liberty Air 2 Pro bieten nun erstmals für Ankers Audiosparte ANC für In-Ear Kopfhörer an. Wenn das genauso gut funktioniert wie bei den Soundcore Life Q30, dann wäre das echt super. 

Technische Daten im Überblick

 Liberty Air 2 ProLiberty Air 2
Treiber11 mm dynamische Treiber6 mm dynamische Treiber
Frequenzbereich20 – 20.000 Hz20 – 20.000 Hz
Impedanz16 Ω/Ohm16  Ω/Ohm
KonnektivitätBluetooth 5.0Bluetooth 5.0
Akkukapazität55 / 500 mAh Hörer / Ladebox; 7 Std. pro Ladung / 26 Std. mit Box50 / 500 mAh Hörer / Ladebox
Gewicht5,1 g pro Hörer4,9 g pro Hörer; 52,4 g Akkubox
Maße37 x 22 x 23 mm54 × 60 × 24 mm
SchutzklasseIPX4IPX5
Bluetooth-ProfilAVRCP1.6, A2DP1.3, HFP1.7AVRCP1.6, A2DP1.3, HFP1.7
Audio-CodecSBC, AACSBC, AAC, aptX

Active Noise Cancelling?

Wem Active Noise Cancelling, kurz ANC, nichts sagt, dem sei schnell geholfen. Es unterdrückt, monotone, wiederkehrende oder laute Geräusche durch das Erzeugen eines entsprechenden Gegengeräuschs auf dem Ohr des Trägers. Somit wird man auch bei leisem Musikgenuss im Ohr nicht von der Umgebung gestört. Einige nutzen solche ANC Kopfhörer im Zug oder Flugzeug, da die monotonen Fahrgeräusche auch schnell mal nerven kann. Hier soll es weitestgehend herausgefiltert werden.

2021 01 13 09 39 37 Liberty Air 2 Pro   Soundcore

Damit das auch technisch umgesetzt werden kann, nutzen die Soundcore Liberty Air 2 Pro gleich 3 Mikrofone pro Ohrhöhrer, die die Umgebungsgeräusche aufzeichnen und durch Gegengeräusche herausfiltern. Die hohe Kunst dabei ist es den ursprünglichen Klang der Musik dabei nicht zu verändern oder zu verfälschen. In der Soundcore App habt ihr sogar die Möglichkeit 3 unterschiedliche Profile für die ANC Funktion auszuwählen. Ganz danach wo ihr euch gerade befindet.

Gutes ANC im Praxistest

Das klappt auch unter realen Bedingungen ziemlich gut. Wie gewohnt kann ich via der Touchbereiche am Ohrhörer oder per App den ANC oder den Transparent Modus aktivieren. Die Geräuschunterdrückung gelingt recht gut, zumindest nimmt man diese Funktion wahr, sofern die Musik auf den Ohren nicht großartig laut ist. Hat man keine Musik an, hört man den Unterschied zwischen ANC an oder aus deutlich, das monotone Flugzeugkabinen brummen kann ich so hörbar reduzieren, aber nicht gänzlich entfernen. Das ganze ist allerdings auch von einem leisen Grundrauschen begleitet. Ganz still geht es mit den Soundcore Liberty Air 2 Pro nicht. Höre ich in moderater oder hoher Lautstärke merke ich vom ANC wie üblich nicht mehr viel. Mit der Zuschaltung der ANC Funktion wird der Klang hörbar Basslastiger, unterschiedet sich ansonsten aber nicht großartig. 

IMG 20210122 153024 e1611651388543

Solider Transparent Modus

Der Transparent Modus soll Umgebungsgeräusche besser hörbar machen, hier fungieren die Mikrofone gegensätzlich zum ANC, denn Außengeräusche werden nach innen ins Ohr geleitet.
In einem Gespräch ist der  Unterschied zwischen an und aus eher gering. Auch wenn ich in der App auf vollständige Transparenz oder auf den Stimmmodus umschalte muss ich mich auf das Gespräch um mich herum stark konzentrieren. Ohne In-Ears im Ohr klappt es dann doch besser. Im lauten Straßenverkehr oder unterwegs ist es wiederum anders, da ich zumindest mitbekomme das ich meinetwegen angesprochen werde. Allerdings ist hier die genutzte Lautstärke auch ein entscheidender Punkt ob ich etwas mitbekomme oder nicht.
Kurz zusammengefasst sind die beiden Funktionen durchaus praktisch und funktionieren weitestgehend auch gut. Wer aber eh immer laut Musik hört, wird darauf verzichten können.

Touchbedienung und ohne aptX Unterstützung

Optisch unterscheiden sich die neuen Ableger schon ein wenig vom Vorgänger. Im Allgemeinen wirken sie aber eben eher wie In-Ears mit Steg für den integrierten Akku und der implementierten Touch-Bedienung. Erfreulicherweise gibt es auch verschiedene Farben die man wählen kann. Also nicht immer nur im schnöden Weiß oder Schwarz. 😁
Aus technischer Sicht werden hier 11mm dynamische Treiber verbaut, die bei einem Widerstand von 16Ω/Ohm arbeiten. Der Frequenzbereich ist standardisiert abgedeckt und liegt bei 20 bis 20.000 Hz. Ober- bzw. unterhalb dieser Frequenzen hört ein normaler Mensch eh nicht.

2021 01 13 09 40 25 Liberty Air 2 Pro   Soundcore

Gute Verarbeitung und schicke Optik

Die Verarbeitung gefällt mir richtig gut, klar auch hier wird nur Kunststoff verwendet aber weder sind Ecken/Kanten noch unsaubere Übergänge der einzelnen Bauteile zu erkennen oder zu spüren. Ebenso gefällt mir die Farbgebung, schnödes Weiß gibt es nicht sondern eher eine Art Marmoroptik.

IMG 20210121 082735 e1611651451725

Die Ladebox ist angenehm griffig, aber nicht rutschig und ebenso gut verarbeitet. Lediglich der aufschiebbare Deckel hat etwas Spiel nach links und rechts. Die Touchsensoren reagieren gut und können je nach persönlichen Geschmack auch in der App angepasst werden. Standardisiert fehlet es n der Lautstärke Einstellung per Touchbereich, dies kann ich eben in der App umstellen. Sehr Praktisch gelöst. 👌

IMG 20210121 082649 e1611651470797

Guter Sitz mit Unmengen an Silikon Aufsätzen

Das einsetzen ist kein Problem, darauf brauch ich nicht eingehen, das macht man schon fast intuitiv richtig. Der Sitz im Ohr ist da schon viel wichtiger. Hier hat sich Soundcore auf eine kombinierte trageweise eingeschossen. Einerseits hängt der Ohrhörer im Ohr andererseits stecken die Silikonaufsätze etwas im Ohr. Allerdings nicht so das der Gehörgang komplett abgeschlossen wird oder die Hörer komplett ins Ohr geschoben werden und dort aufgehen und sich den Rundungen des Ohres anpassen.
Das bedeutet auch mit der Vielzahl der Aufsätze hat man keinen Sitz der das Ohr komplett schließt. Das macht im Alltag keine Probleme und auch normale Bewegungen werden so abgefangen. Gelegentlich muss ich den Stecker aber immer wieder mal gerade rücken. Mit Sport ist es momentan ja so eine Sache, aber zum Laufen denke ich sind sie noch recht gut geeignet, spätestens beim Grimasse ziehen beim Bankdrücken fallen sie aber aus dem Ohr.

IPX4 und Audio Codecs

Wie üblich sind die In-Ears auch nach IPX4 Spritzwasser und Schweißgeschützt, also auch beim aktiven Sport nutzbar. Was die unterstützen Codecs angeht ist alles dabei was man aktuell benötigt um möglichst das Maximale an der Übertragung und der verbundenen Qualität herauszuholen. Somit liegen SBC, AAC vor aber leider fehlt der unser Meinung nach wichtige AptX Codec für höher auflösende Musik. Die Anbindung zum Wiedergabegerät erfolgt per Bluetooth 5.0.
Zusätzlich sind Trage-Sensoren verbaut die die Musik automatisch stoppen wenn du die In-Ears aus dem Ohr nimmst oder sie wieder starten lässt, wenn sie getragen werden.

2021 01 13 09 39 43 Liberty Air 2 Pro   Soundcore

Klanglich gut auch ohne AptX

AptX ist für die Audiophilen Hörer sicherlich ein ganz wichtiger Bestandteil um das möglichst maximale an Klang in einer kabellosen Übertragung auf die Ohren zu bekommen. So ganz ist das hier natürlich nicht möglich, aber vermutlich wird er Audiophile auch keine 100€ In-Ears am Smartphone nutzen, sondern mit entsprechenden hochwertigen Equipment ausgestattet sein. Klanglich richtet sich die Standard Einstellung der In-Ears wieder an die breite Masse, sprich eine Bassbetonte Wiedergabe die die Mitten und Höhen etwas in den Hintergrund drängt.

IMG 20210121 082716 rotated e1611652391998

Beim Bass fehlt es mir aber an Kräftigkeit und auch Punch und Druck.  Teils sind die Hochtöne auch etwas zu spitz, zb. in einem Brian Adams live Konzert wo massiv geklatscht wurde, das war nicht so angenehm in meinem Ohr. 
Aber durch den Equalizer kann ich entsprechende Frequenzen ja anheben (oder senken) und nach meinem persönlichen Geschmack anpassen. Dennoch kann ich Stimmen, Musikinstrumente oder Podcasts sehr gut folgen und verstehen, auch ohne etwas anzupassen. Aber es geht noch besser als am Equalizer rumzuspielen:

Fantastische Anpassung dank HearID

Der eigentliche Clou ist tatsächlich die HearID Funktion mit Einmessung die Töne unterschiedlichster Art erst auf auf dem linken und anschließend auf dem rechten Ohr wiedergibt. Im Gegensatz zu anderen Mitbewerbern muss ich nicht eine Taste drücken wenn ich den ansteigenden Ton höre, sondern nur bestätigen ob ich den Ton wahrnehme.
Danach hat man ein angelegtes Profil das ich einschalten oder deaktivieren kann. Und das hat bei mir voll reingehauen: meine unvermeidlichen Defizite der Ohren wurden gekonnt umgangen und entsprechende Frequenzen angepasst, der Klang war gleich viel klarer, sauberer, breiter und dynamischer aufgestellt. Ich hab vieles einfach besser wahrnehmen können als  in der Mainstream abgestimmten Standard Einstellung. Unbedingt auch austesten!

Die Gesamtlautstärke hat aber leider für meine Ohren keine Reserven, hier dürften die Soundore Liberty Air 2 Pro gerne lauter spielen.

Gute verständliche Mikros

Duraus kann es ja passieren das man über die TWS In-Ears auch mal telefoniert. Beworben wird ein Kristallklarer Klang, dem kommt der Reale Test nicht ganz nahe, aber eine gute Verständlichkeit ist gegeben.

Ordentliche Laufzeit mit 7h

Mit einer Akkuladung sollen tatsächlich 7 Stunden Musik gehört werden können. Je nach Ohrhörer sind 55mAh Akkus integriert. In Kombination mit der Ladebox mit 500mAh werden so wohl 26 Stunden erreicht. Im Alltag wird diese sicherlich etwas kürzer ausfallen, je nachdem wie hoch die Lautstärke ist und wie oft man ANC nutzt.
Das Beladen erfolgt per USB Typ-C Port oder praktischer und bequemer noch sogar via kabellosem Aufladen. Ein 15 minütiges Beladen soll schon für 3 Stunden Musikwiedergabe ausreichen.

2021 01 13 09 40 51 Liberty Air 2 Pro   Soundcore2021 01 13 09 40 57 Liberty Air 2 Pro   Soundcore

Das bestätigt auch mein Testzeitraum. Natürlich ist es von der Gesamtlautstärke und eben auch davon abhängig wie oft oder ob ich überhaupt ANC oder den Transparent Modus nutze. Durchweg hat man hier eine ziemlich lange Akkulaufzeit und sollte diese eben mal nicht reichen, genügt ja ein 15 Minütiges aufladen für wenigstens 3 Stunden Laufzeit.

Mit eigener, toller App

Ich hab es oberhalb beim ANC schon angeteasert, dass man das ANC in 3 Stufen abrufen kann. Ebenso soll auch der bestmögliche Klang individuell für die eigenen Ohren ausgespielt werden können. Dafür hat die App die sogenannte „HearID“ Unterstützung. Dieses kleine Programm prüft dein Gehör und passt automatisch die Defizite an (Siehe weite oben im Detail). Ebenso ist ein Equalizer integriert um manuelle Anpassungen vornehmen zu können. Hier muss man aber einen Account nutzen bzw. anlegen. Dafür kann man die Einstellungen dann aber auf jedem Smartphone mit demselben Account nutzen. Vorteil ist dadurch das ich hier entsprechend auch den Bass etwas anheben kann, druckvoller wird er nicht unbedingt, aber etwas kräftiger in der Wiedergabe.

2021 01 13 09 41 08 Liberty Air 2 Pro   Soundcore

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen / Einschätzung

Im Gesamten klingt der neue Ableger wirklich gut. Mir macht lediglich der langsam immer weiter steigende Preis bedenken. Klar, anfänglich ist die UVP immer recht hoch angesetzt und mit den bekannten Gutscheinaktionen kann man ihn fast immer senken. Klanglich liefert Soundcore auch ohne AptX gut ab, wie üblich muss man aber das eine oder andere Anpassen. Gerade da der Sound eher Mainstream Bass betont angespielt wird. Absolut Fantastisch ist das anpassen der Wiedergabe durch HearID. Die persönlichen kleinen Defizite werden so herausgearbeitet und angepasst. Die Hauseigene Soundcore App macht hier einfach wirklich Sinn.

Features

  • TWS, In-Ear
  • ANC, einstellbar
  • AptX
  • 7/26h Akkulaufzeit
  • Kabelloses beladen/Typ-C Port
YouTube Review
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Soundcore Liberty Air 2 Pro Testbericht – ab 117€ (TWS, ANC, induktives Beladen) Zum Angebot