Tronsmart T7 ab 40€ – nach 5 Jahren endlich ein Nachfolger? 30 Watt, IPX7, 360° Lautsprecher

- - von
Zum Angebot

Der Tronsmart T7 hat 5 Jahre auf sich warten lassen. Nach dieser Zeit bekommt man einen 360° Lautsprecher mit genug Leistung und Akkulaufzeit um einen Tag unterwegs zu überstehen. 

+2
Tronsmart T7 Beitragsbild

Auf Geekbuying.com erhaltet ihr den Lautsprecher im Flash Sale, mit Lierung aus einem EU-Lager für 47,62 €. Für ein paar Cent mehr, könnt ihr ihn heute auf Amazon.de in Blitzangebot für 47,99 €.

Technische Daten 30 Watt • IPX7 • LED-Beleuchtung • Bluetooth 5.3 • bis zu 12 Stunden Laufzeit
geekbuying.com Geekbuying.com 3-7 Tage Lieferzeit Versand aus europa
amazon.de Amazon.de

Der Tronsmart T7 ist der späte Nachfolger zum Tronsmart T6 der damals ein echter Geheimtipp war. Nach 5 Jahren muss der Tronsmart T7 aber mit einer viel größeren Konkurrenz zurechtkommen, um an die alten Erfolge anzuknüpfen. Bestellen lässt sich der Lautsprecher für einen Preis ab 39,83€ auf Geekbuying.com

Tronsmart T7 360° Bluetooth Lautsprecher Größe

 Tronsmart T7
Treiber30 Watt
VerbindungsmöglichkeitenBluetooth 5.3, micoSD
Akku7,4 V/2000 mAh
FeaturesIPX7, TWS Funktion, LED-Beleuchtung
Maße/Gewicht216 x 78 mm, 930g

Ein moderner 360° Lautsprecher

Der Tronsmart T7 hat eine Größe von 216 x 78 mm und ein Gewicht von 930g. Alles in allem macht der ganze Lautsprecher einen modernen, coolen Eindruck. Um auch in das Jahr 2022 zu passen, hat Tronsmart einen LED-Ring im Lautsprecher verbaut.

Tronsmart T7 Lautsprecher mit Gummistandfüssen

Die Bedienelemente befinden sich an der Front und beim Lautstärkeregler hat man sich etwas einfallen lassen, denn dieser wurde obendrauf gesetzt umgeben von der Beleuchtung. Des Weiteren ist der ganze Lautsprecher Staub und Wasser geschützt nach IPX7.

Tronsmart T7 360° Bluetooth Lautsprecher LED Beleuchtung

Gute Ausstattung

Von der Ausstattung her ist der Lautsprecher gut aufgestellt. So verbaut Tronsmart gleich 3 Treiber, zwei Hoch-Mitteltöner und einen Tieftöner, und zusammen kommen die Lautsprecher auf eine Leistung von 30 Watt.

Mit Energie versorgt wird der Lautsprecher von einem 7,4 V/2000 mAh starken Akku. Das soll für eine Laufzeit von bis zu 12 Stunden ohne LED-Beleuchtung sorgen, bei eingeschalteter Beleuchtung verringert sich die Laufzeit auf ca. 7 Stunden. Aufgeladen wird die Bluetooth-Box über USB-C

Die Musik kommt über Bluetooth 5.3 oder über einen microSD-Kartenslot auf den Lautsprecher. Beim Bluetooth setzt man auf die Profile AAC und SBC.

Tronsmart T7 360° Bluetooth Lautsprecher Treiber und Aufbaut

Viele Funktionen

Der Funktionsumfang vom Tronsmart T7 liegt etwas über dem Durchschnitt, den man sonst von günstigeren Lautsprechern her kennt.

Tronsmart T7 Bedienfeld

Man bekommt neben den Standards wie einer TWS Funktion eine App Steuerung, in der man verschiedene Musik Modi (wie 3D, Klassik, Rock usw.) einstellen kann und auch die Möglichkeit Tronsmarts eigene SoundPulse Technologie zu aktivieren. Zusätzlich ist in der App noch ein Equalizer, damit man seine eigenen Sound-Einstellungen vornehmen kann.

Tronsmart T7 360° Bluetooth Lautsprecher App        

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Auf dem Papier macht Tronsmart mit dem T7 alles richtig. Auch die Preis-Leistung kann sich sehen lassen. Mit dem richtigen Angebot liegt der Lautsprecher im selben Preisniveau wie der JBL Go 3. Nur das man hier einen deutlich größeren Lautsprecher mit mehr Leistung für sein Geld bekommt. Ob Tronsmart den Erfolg des Tonsmart T6 wiederholen kann, wird nur ein Test und die Zeit zeigen.  

In eigener Sache

Bei einem Kauf über einen der Links auf dieser Seite, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unser Testurteil.
Stryke

Hi, Ich bin der Ben! Bei mir war schon recht früh klar das ich ein Nerd werde, denn mein Mittagsschlaf ging immer bis 13:37 Uhr. Neben Gaming und Technik habe ich noch eine riesige Schwäche für Anime und Manga. Angefangen hat alles bei mir mit einem alten 286er der die Spiele nur mittels DOS starten wollte (Ja ich bin nicht ganz taufrisch) und hat sich von da an durch mein ganzes Leben gezogen.

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Tronsmart T7 ab 40€ – nach 5 Jahren endlich ein Nachfolger? (30 Watt, IPX7, 360° Lautsprecher) Zum Angebot