Ulefone Power 3 / 3S Testbericht – ab 150€ 6″ FHD+, 18:9, 6080mAh

- - von
Technische Daten 6" • 2160x1080 Pixel • 18:9 • Helio P23 • 6GB RAM • 64GB Speicherplatz (erweiterbar) • 16+5MP Dual-Kamera • 8+5MP Frontkamera • 6080mAh • USB Typ-C • Android 7.1
banggood.com Banggood.com 8-18 Tage Lieferzeit Versand aus china, volksrepublik
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und auch das beliebte Ulefone Power 2 bekommt mit dem Ulefone Power 3 einen Nachfolger der den aktuellen Trends entsprechend angepasst wurde. Aktuell bekommst du das Ulefone Power 3 bereits für 150,39€ auf Banggood.com. Neben einem 6″ Display im aktuell angesagten 18:9 Seitenverhältnis kommt im Ulefone Power 3 der aktuelle Mediatek Helio P23 zum Einsatz und ein namensgebender, großer Akku mit 6080mAh Kapazität.

ulefone power 3

Natürlich setzt auch Ulefone auf 18:9 Displays und spendiert dem Ulefone Power 3 ein 6″ Display mit 2160×1080 Pixel Auflösung im 18:9 Seitenverhältnis. Geschützt wird das Display durch Corning Gorilla Glas 4. Das interessanteste dürfte jedoch der neue Mediatek Helio P23 Prozessor sein. Hierbei handelt es sich um einen leicht langsameren Helio P25 mit neuer GPU (Mali-G71 MP2), der demnach auch nochmal etwas energiesparsamer sein dürfte. Neben dem Prozessor kommen aktuell übliche 6GB RAM und 64GB interner Speicherplatz (erweiterbar) zum Einsatz.

ulefone power 3 1 doogee bl12000 3 ulefone power 3 3 ulefone power 3 4

Leider folgt Ulefone auch dem Dual-Kamera Trend und setzt somit einen 16MP Kamerasensor von Samsung in Kombination mit einem 5MP Sensor ein. Auch hier sollte man keine wirkliche Funktion erwarten. Auch die Frontkamera bleibt davon nicht verschont und nutzt einen 8MP Sensor und einen 5MP Sensor.

Wie in der Power-Reihe üblich, besitzt das Smartphone einen mit 6080mAh sehr üppig dimensionierten Akku der in einem Metallgehäuse verpackt ist. Auf der Rückseite befindet sich auch der Fingerabdrucksensor. Die sonstige Konnektivität fällt durchaus solide aus: Dual-Sim, LTE Band 20, Dual-Band WLAN, Bluetooth 4.1, GPS, MicroSD Speicherkarten Slot und USB Typ-C.

Als Betriebssystem kommt Android 7.1 zum Einsatz. Ulefone wirbt außerdem mit einem Face Unlock. Wie gut dieser jedoch funktioniert bleibt abzuwarten.

  • Auf Amazon wird das Power 3 bisher nicht bewertet. (Stand 03.01.2018)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Kamera

IMG 20180119 101628 IMG 20180120 171432 IMG 20180120 171358 IMG 20180120 165058 IMG 20180119 102711 IMG 20180119 102500 IMG 20180119 102316 IMG 20180119 102224 IMG 20180119 102157 IMG 20180119 102123 IMG 20180119 102049 IMG 20180119 102034 IMG 20180119 101952 IMG 20180119 101922 IMG 20180119 101835 IMG 20180119 101727

System

Screenshot 20180119 092102

Performance

Screenshot 20180119 094840 Screenshot 20180119 095914

Konnektivität

Screenshot 20180119 102553 Screenshot 20180119 102604 Screenshot 20180119 102625 Screenshot 20180119 102637 Screenshot 20180120 162534 Screenshot 20180120 162654 Screenshot 20180120 164054 Screenshot 20180120 164119

Wenig überraschend hat auch das Ulefone Power 2 einen Nachfolger bekommen, der sich an aktuellen Trend wie 18:9 Display und Dual-Kameras orientiert. Die Leistung des Helio P23 dürfte sehr solide ausfallen und für ordentliche Alltagsleistung sorgen. Dank moderner Strukturbreite und dem großen 6080mAh Akku wird man eine sehr ordentliche Akkulaufzeit erreichen können. Wie gut Face Unlock und die Qualität der Dual-Kameras ausfällt, bleibt jedoch abzuwarten. Allzuviel sollte man wie immer nicht erwarten.

Features

  • 6″, 2160×1080 Pixel, 18:9
  • 6GB RAM, 64GB Speicherplatz (erweiterbar)
  • 6080mAh Akku, Android 7.1, Face Unlock
  • 16+5MP Dual-Kamera, 8+5MP Frontkamera
  • Dual-Sim, LTE Band 20, USB Typ C, MicroSD Slot, Fingerabdrucksensor, Metallgehäuse
YouTube Review
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentare (2)
  • TinoK

    25.08.2018, 11:43

    Hey Ronny, wie stehen, außer bei Xiaomi, eigentlich im Allgemeinen die Chancen, das die Software bei diesen Preisbrechern über die ausgelieferte Version hinaus upgedatet wird?
    Danke!

  • Ronny

    27.08.2018, 10:03

    Eher schlecht, da haben wir kaum Geräte wo mal größere Updates kommen. ZTE beim Axon 7 zumindest bist 7.1 (8 soll wohl aber kommen) Meizu bleibt meist ein Jahr zurück also aktuell auf 7.1, Nubia ebenso. Honor hat meist 1-2 größere Update, liegt aber stark am gekauften Gerät, das Honor 9 soll nun auf 8. 1 geupdatet werden. Ansonsten sieht es eher schlecht aus. Zu Vivo oder Oppo kann ich allerdings nichts sagen.
    Grüße Ronny

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Ulefone Power 3 / 3S Testbericht – ab 150€ (6″ FHD+, 18:9, 6080mAh) Zum Angebot