ZACO M1S Testbericht – ab 650€ – Saug- & Wischroboter mit selbstreinigender Ladestation 3200 Pa, LiDAR, anhebbarer Mop, Heißlufttrocknung

- - von
Zum Angebot

Zaco hatten wir tatsächlich in all den Jahren der Marktpräsenz noch nicht auf dem Schirm. Schauen wir uns dementsprechend einmal das neueste Modell, den Zaco M1s, näher an. Mit vibrierenden und anhebbaren Mopp sowie einer Lade-, Reinigungs-, und Waschstation sowie Heizluftgebläse zum Trocknen des Wischpads, klingt das Bundle zum aktuellen Preis ~650€ sehr spannend.

+2
ZACO M1S Test & Review Sauger + Reinigungsstation
amazon.de Amazon.de

NerdsHeaven.de ist Teil des Amazon Partnerprogramm und eBay Partner Network. Wir verdienen Provision für qualifizierte Käufe über Links auf unserer Seite, ohne Mehrkosten für euch. Das hat keinerlei Auswirkung auf unsere Bewertungen.

Aktuell bekommt ihr das praktische Bundle bereits ab 649,99€ auf Amazon.de im Angebot.

Technische Daten Zaco M1s

 ZACO M1S
Saugkraft3200Pa
NavigationLaser, LiDAR, ToF Sensor (Hinderniserkennung)
Akku5200 mAh
Arbeitszeit180 min. /250 m²
Staubkammer/Wassertank450ml, kein Wassertank
Frischwasser/Schmutzwasserbehälter4 Liter
Lautstärke62-72 dB
Features
  • Ladestation
  • Reinigungsstation
  • Selbstreinigungsfunktion
  • Selbsttrocknungsfunktion
  • vibrierender & 8 mm anhebbarer Mop 
  • elektrochemisch desinfiziertes Wischwasser (99,99% steril)
Preis UVP 799€

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Optik

Auch ein Zaco M1S Saugroboter kommt mit einem klassischen runden Design daher, komplett in Weiß gehalten wie man es so kennt. Der Bumper und das gesamte Gehäuse bestehen aus Kunststoff, ebenso der aufklappbare Deckel auf der Oberseite, unter dem sich der 450 ml große Staubbehälter befindet.

ZACO M1S Test & Review Bumper Saugroboter ZACO M1S Test & Review Saugroboter ZACO M1S Test & Review Saugroboter ZACO M1S Test & Review Unterseite Saugroboter

Die Verarbeitung weiß zu überzeugen, ebenso die der Lade und Nachfüllstation. Optisch kommt diese etwas ovaler und runder, in einem modernen Design daher. Unter dem Kunststoffdeckel befinden sich die beiden jeweils 4 Liter großen Frischwasser und Schmutzwassertanks. Zum Befüllen kann man sie einfach an dem jeweiligen Tragegriff herausziehen.

ZACO M1S Test & Review Sauger + Reinigungsstation ZACO M1S Test & Review Sauger + Reinigungsstation

Lieferumfang

Neben der Reinigungstation liegt natürlich auch der Sauger im großen Karton. Neben einer Ersatzbürste liegt nur ein weiterer Wischpadaufsatz wie auch eine deutsche Anleitung bei. Alles ist gut verpackt und ordentlich geschützt angekommen. 

Saugkraft & Teppicherkennung

Die Saugkraft ist mit eher durchschnittlichen 3200 Pa angegeben. Per App kann man zwischen 3 Saugleistungsstufen wählen, durch die Teppicherkennung kann die Saugleistung auch automatisch erhöht werden. Ebenso besteht die Möglichkeit auch den erkannten Teppich zu meiden. Hartböden wie Vinylboden, Fliesen, Parkett oder Laminat reinigt der Sauger zuverlässig auf geringer Saugstufe. Hier wird alles an kleinen, feinen oder normalen haushaltsüblichen Schmutz aufgenommen. Ob nun Chipsreste aus dem Wohnzimmer oder auch feiner Sand auf dem Abtreter im Flur. Alles wurde gut aufgenommen und gereinigt.

Der Staubbehälter ist leicht zu entnehmen und muss so regelmäßig alle paar Tage bei entsprechender Nutzung manuell geleert werden. Eine Absaugstation ist in der Basis leider nicht integriert. Zum Leidwesen des Nutzers fehlt es leider an einer Rückstauklappe im Staubbehälter, so kann es beim Herausnehmen oder umstellen des Saugroboters dazu führen, dass ein Teil des Schmutzes wieder herausfällt.

ZACO M1S Test & Review Sauger + Reinigungsstation Staubbehälter ohne Rüskstauklappe
(Keine Rückstauklappe für den eingesaugten Schmutz)

Auf Teppichen wird mit maximaler Saugkraft gesaugt. Hier kann der Sauger dann nicht mehr ganz so glänzen und überzeugen. Das liegt unter anderen an der nicht ganz zeitgemäßen maximalen Saugkraft, ebenso auch an der Kombibürste auf der Unterseite, die nicht allzu tief in den Teppich eindringen kann. Hierbei muss man aber auch realistisch bleiben, die wenigsten Sauger können wirklich effektiv und tiefgreifend einen Teppich reinigen. Den Anspruch stelle ich an solche Haushaltshilfsgeräte auch nicht.

Wischfunktion & anhebbarer Mopp

In der Reinigungs- und Ladestation wird der Wischmopp befeuchtet. Nach genau 10m² fährt der Sauger zurück in die Station, reinigt den Mopp und befeuchtet ihn mit sterilisierten Frischwasser. Über einen Wassertank verfügt der Sauger leider nicht. Zumindest ist so sichergestellt, dass der Mopp immer gereinigt unterwegs ist und nicht einen stark verschmutzen Mopp mit durch die Bude zieht. 

Das Reinigungsergebnis kann sich unserer Meinung nach auf normal verschmutzen Boden sehen lassen. Staub, Dreck, Haare etc. werden mit einer rüttelnden/vibrierenden Wischplatte gut aufgenommen. Theoretisch könnte man auch eine Bereichsreinigung oder Spotreinigung anstreben und verklebte oder flüssige Verschmutzungen aufnehmen. Allerdings ist das in unseren Augen absolut unrealistisch, frisch ausgekippten Ketchup oder Quark mit einem Reinigungsroboter reinigen zu lassen.

ZACO M1S Test & Review angehobene Wischplatte ZACO M1S Test & Review Teppichreinigung
(Der Mopp kann automatisiert beim Erkennen von Teppichen oder auf der Rückfahrt zur Station um 8 mm angehoben werden)

Klar ist das bequem, dank Reinigungsstation kann zumindest das Wischpad gereinigt werden, aber der ganze Kreislauf von rotierender Bürste bis hin zum Staubbehälter verklebt und verdreckt ebenso und muss danach manuell gereinigt werden. Da würde man sich mehr Arbeit machen, als hätte man schnell einen Lappen oder ein Tuch genutzt, um die Verschmutzung zu bereinigen. 

Hat man dennoch mal irgendwelche kleineren, eingetrockneten Flecken auf dem Boden kann man diese auch per Bereich oder Spotreinigung 2x reinigen lassen. Je nach dem was man da so hinterlassen hat, ist die Verschmutzung danach eigentlich verschwunden.

Navigation & Hinderniserkennung

Die Navigation hat mir ziemlich gut gefallen, gerade die Hinderniserkennung von vor dem ToF Sensor liegenden Hindernissen. Egal ob Schuhe oder ein Knäuel Socken oder größere Hindernisse, alles wurde gut erkannt und zudem auch sehr eng umfahren und der Bereich drumherum gereinigt. Interessant war auch, dass sehr nahe an den Hindernissen drumherum navigiert wurde. Bei flachen, liegenden Hindernissen, wie einer Schuhablage, hat der Sauger Probleme, hier hat er eher versucht das Hindernis in Form der knapp 1,5-2 cm hohen Platte zu überfahren. Damit ist sozusagen auch die Hindernisüberwindung getestet.

App Einstellungen

Die App ist einfach und schnell eingerichtet. Der Sauger wird schnell mit der Anleitung während der Einrichtung gefunden. Die App Darstellung ist so aufgebaut wie man es eigentlich schon von anderen Herstellern gewohnt ist, wie Sprache oder Bearbeiten einer Karte sowie auch zusammenführen (was teilweise etwas versteckt ist) ebenso die Funktionen der Teppicherkennung. Mehrere Karten können ebenso angelegt, zusammengeführt/getrennt oder umbenannt werden. Das Erstellen von No-Go Areas wie auch Sperrbereiche ist ebenfalls möglich sowie eine zeitlich angelegte Reinigung. Stehen mehrere Räume zum Reinigen an, können diese auch gezielt nur gewischt, gesaugt und gewischt oder nur gesaugt werden.

ZACO M1S Test & Review App Einstellungen ZACO M1S Test & Review App Einstellungen ZACO M1S Test & Review App Einstellungen ZACO M1S Test & Review App Einstellungen ZACO M1S Test & Review App Einstellungen ZACO M1S Test & Review App Einstellungen ZACO M1S Test & Review App Einstellungen

Ebenso lassen sich Saugleistung und die Anzahl der Reinigung auf maximal 2x einstellen. Der Wasserfluss ist nicht einstellbar, da der Mopp ja nur in der Station befeuchtet wird. Auch kann man den Zeitintervall zum Reinigen des Wischpads nicht einstellen.

Grundsätzlich funktioniert die App gut, das erneute Öffnen mit einer vorhandenen Karte, kann aber teils schon etwas länger dauern. Zudem gibt es noch in den tieferen Einstellungen 2 englische Sätze, die vergessen wurden zu übersetzen.

Akku

Für ca. 180 Minuten oder ~250 m² Fläche kann eine Akkuladung des 5200 mAh Akkus genügen, im Idealfall und ohne großartige Hindernisse. Somit ist der Wert wie üblich selten auf die eigenen vier Wände übernehmbar. Es liegt eben ganz stark daran, wie groß die Fläche ist und vor allem wie verwinkelt oder wie oft Gegenständen oder Möbeln ausgewichen wird. Letztendlich spielt das auch nur eine untergeordnete Rolle, denn beim Wischen wird so oder so nach 10m² die Reinigungsstation erneut aufgesucht oder wenn der Akku sich entleert, eh automatisch geladen und danach die Reinigung fortgesetzt.

Fazit /Einschätzung: ZACO M1S kaufen?

Durchweg hat mir die Navigation und das Reinigungsergebnis ziemlich gut gefallen. Die Hinderniserkennung klappt ebenso gut, zumindest bei Objekten auf Höhe des ToF Sensors auf der Front. Wird es kleiner, fährt er doch gerne mal drüber. 

Die Reinigungsleistung ist gut, die Wischleistung ebenso. Schön wäre eventuell ein integrierter Wassertank um die Zwischenstopps alle 10 m² zu verringern. Die Teppicherkennung zur Saugleistungserhöhung oder zum Ignorieren klappt ebenso gut. Das Anheben um 8 mm des Wischpads ist für flache Teppiche schon praktisch. Die Saugleistung und das Reinigungsergebnis für Teppiche ist aber eher Durchschnitt, das liegt zuletzt nicht nur an der durchschnittlichen Saugleistung.

Die App ist recht einfach handhabbar, aber nicht immer ganz clever strukturiert oder teils versteckt. Daran gewöhnt man sich aber. Preislich mag die UVP bei 799€ liegen, mittlerweile ist der Sauger schon für um die 650-700€ bestellbar. Das ist durchaus ein angenehmer Preisbereich für die gegebene Funktion, die Navigation, Hinderniserkennung und Saugleistung.

YouTube Review
Ronny

Mittlerweile schreibe ich nun schon über 8 Jahre für NerdsHeaven.de und bin somit auch für den überwiegenden Großteil der Inhalte verantwortlich und bin das Gesicht auf unserem gleichnamigen YouTube Kanal. Nebenbei beantworte ich eure Fragen, kommentiere auf YouTube, Instagram, Twitch, Twitter, Facebook, TikTok und was weiß ich wo noch so ^^ Gaming und Metal sind mein Leben 🙂 & Sport!

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

ZACO M1S Testbericht – ab 650€ – Saug- & Wischroboter mit selbstreinigender Ladestation (3200 Pa, LiDAR, anhebbarer Mop, Heißlufttrocknung) Zum Angebot