Amazfit Neo ab 29,90€ Retro-Look, 1,2″ Display, 5 ATM

- - von
Zum Angebot

Die Amazfit Neo ist ein Schritt zurück von bunten Displays und immer mehr Funktionen (sinnvoll oder nicht). Ganz im Gegenteil, denn hier setzt der chinesische Hersteller auf Funktionalität und eine lange Akkulaufzeit.

+3

Für schlappe mal 22,50€ bekommt ihr die Retro Smartwatch auf Mindfactory.de mit Lieferung aus Deutschland.

Technische Daten Pulsmesser • Schrittzähler • Bluetooth 5.0 • 5 ATM Wasserdicht
0815.eu 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
amazon.de Amazon.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
Senetic.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland

Auch wenn Amazfit sich in Zepp umbenannt hat, heißt das nicht das der chinesische Hersteller keine Produkte mehr auf den Markt bringt. Mit der Huami Amazfit Neo setzt der Hersteller auf Retro-Design, vergisst dabei aber nicht die smarten Funktionen. Für einen Preis ab 29,90€ auf 0815.eu lässt sich die Smartwatch bereits bestellen.

2020 09 01 11 49 57 Window

Design und Gehäuse

Wer in den 90er Jahren aufgewachsen ist wird beim Anblick der Amazfit Neo sofort einen Flashback an die beliebte Casio-Armbanduhr (Modell F-91W) haben. Der chinesische Hersteller nimmt sich daher die klassische Casio Uhr zum Vorbild und transportiert sie mit modernen Features in unsere Zeit. Das Gehäuse wirkt etwas dicker und erinnert ein wenig an die Amazfit T-Rex. Wie die T-Rex ist die Amazfit Neo ebenfalls nach 5 ATM wasserdicht. Erhältlich ist die Neo in 3 verschiedenen Farben: Schwarz, Rot und Grün. Der Gehäuserahmen und die vier Funktionstasten bleiben aber Grau.

2020 09 01 11 50 07 Window

Technische Daten und Funktionen

Nicht nur im Design vermittelt die Amazfit Neo einen Retro Eindruck, sondern auch beim Display und dem Watchface. Bei dem Display handelt es sich um ein transreflexives Schwarz-Weiß Always-On Display mit einer Größe von 1,2 Zoll (Bildschirmdiagonale). Aufgrund des Always-On Displays kann man jederzeit die Uhrzeit ablesen. Glücklicherweise lässt sich die Hintergrundbeleuchtung ein- und ausschalten. Dafür muss man nur die „Back“ Taste kurz gedrückt halten, um die Beleuchtung einzuschalten.

IMG 20201223 094614

Das Betriebssystem der Uhr ist dabei sehr simpel gehalten. So beschränkt sich dieses auf verschiedene Sportmodi, einen Schrittzähler und einen BioTracker (Pulsmesser und Schlafüberwachung). Des Weiteren unterstützt die Smartwatch noch Push-Nachrichten für Anrufe und andere Messenger. Damit die smarten Funktionen überhaupt nutzbar werden ist eine Verbindung mit dem Smartphone zwingend notwendig. Diese erfolgt via Bluetooth 5.0 über die neue Zepp App. Das Highlight der Amazfit Neo ist der 160 mAh Große Akku der für eine Akkulaufzeit von 28 Tagen sorgen soll.

2020 12 07 11 54 08 Window

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Optik & Verarbeitung

Diese „Smartwatch“ wird wohl nur den hartgesottenen Retro Fans zusagen. Der Funktionsumfang ist auf ein Minimum beschränkt, die Optik erinnert an die frühen 80ger Jahre der Casio Uhren. Leider wirkt auch die Verarbeitung nicht auf einem aktuellen Niveau. Nichts gegen eine leichte Bauweise, aber der gewählte Kunstsoff ist alles andere als hochwertig, ebenso drücken sich die 4 seitlichen Taster unterschiedlich, teils solide bis ok und teils kaum spürbar mit wenig Feedback. Dennoch ist der Tragekomfort gut, auch weil das Silikon Armband nicht so weich und wabbelig  ist.

IMG 20201223 094542 e1608717347308

Transreflektives Display

Das Highlight wenn man es so nennen mag ist das transreflektive Display das auch in direkten Sonnenschein genutzt und abgelesen werden kann. Für die dunklen Zeiten ist es hinterleuchtet um auch hier eine gute Ablesbarkeit zu erzielen. Das funktioniert auch im Alltag super, allerdings hat das Display keine Farbliche Darstellung oder eine Touch Funktion. An der Ablesbarkeit gibt es nichts zu meckern, lediglich ein wenig Farbe oder eine veränderbare Darstellung wäre wünschenswert gewesen. Bleibt man bei dem Retro Aspekt, passt das wiederum aber wie die Faust aufs Auge.

Nur eingeschränkte Funtkionalität

Der Funktionsumfang ist gering ausgefallen, Pulsmessung, Schrittzähler und Schlafüberwachung, ja gut die Uhrzeit und das aktuelle Datum werden auch noch angezeigt. Neben den 6-Achsen Beschleunigungssensor für die Datenerfassung in der Bewegung ist die Retro Uhr auch nach 5ATm Wasserdicht, also zum schwimmen und duschen geeignet, für tauchen oder ähnliches nicht mehr.

Die Anbindung in die Zepp App (ehemals Amazfit App) erfolgt ohne Probleme via Bluetooth 5.0. Aufgrund der wenigen Funktionen bietet die App natürlich auch nur eine eingeschränkte Nutzbarkeit. Immerhin bekommt man ein akustisches Piepen bzw. ein kleines Nachrichtensymbol auf der Uhr angezeigt wenn Nachrichten, Emails oder ähnliches eintrudeln. Ein beantworten oder gar sehen was es für ein Messenger war, geht nicht. Ebenso besitzt die Amzfit Neo keinen Vibrationsmotor, also muss man mit dem piepsen leben, auch an der Bedienung der seitlichen Tasten. Auf die ist man angewiesen, da es natürlich kein Touchscreen gibt.

Aber mit 3 Sportprofilen (in der App)

In der App findet man auch noch 3 Sportprofile die man in der App starten muss, die Uhr selbst kann das nicht und die Aufzeichnungen werden über das Smartphone getätigt. Also auch eher Sinnfrei bzw. unpraktisch.

Eine nicht stören Funktion gibt es auch, so das keine Nachrichten mehr eintrudeln und das Display eigentlich nicht auf Bewegungen reagieren soll. Tut es in der Nacht bei Drehungen aber dennoch. 

Die Sensoren & Messungen

Der Pulsmesser ist auch nur eher solide in den Messungen. Auf der Uhr hat man große Sprünge, in der App selbst ist es aber etwas besser dargestellt. Nur wenn ich mich bewege, und meinen Puls checken will, dann bitte auch korrekt auf der Uhr. Somit ist es für eine sportliche Aktivität nur bedingt brauchbar.
Der Schrittzähler funktioniert nach meinem empfinden gut, ich hab hier wie auf anderen Uhren meinen jeweiligen Tagesdurchschnitt erzielt.

Akku

Mit einer Laufzeit von fast einem Monat steht die Uhr ans ich gut da, bedenkt man aber wie wenige Funktionen sie hat, ist das auch nicht mehr so prall. Beladen wird mit einer anklemmbaren Ladeschale. Warum man hier nicht auch das einfache magnetische Kabel und magnetische Pis and er Uhr gewählt hat, bleibt mir schleierhaft. 

IMG 20201223 094913 IMG 20201223 094858

Fazit

Im gesamten wird hier für über 30€ viel zu wenig geboten, selbst die günstigsten Smartwatches haben mehr drauf als der Retro Casio Verschnitt von Amazfit. Da hilft mir auch nicht das gut ablesbare Display und die recht angenehme  Akkulaufzeit von mehreren Wochen bis hin zu einem Monat (je nach Nutzung). Wer wirklich eine Retro Uhr sucht und ein paar Smarte Funktionen dazu, für den mag die Amazfit Neo noch passen. Wenn es nur eine Retro Uhr im Stile von Casio sein soll, der kann deutlich günstigere Alternativen finden. Wirklich empfehlen können wir diese Spezielle „Smartwatch“ von daher nicht.

Features

  • Smartwatch
  • Pulsmesser
  • Schrittzähler
  • Bluetooth 5.0
  • 5 ATM Wasserdicht
Kommentare (8)

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Amazfit Neo ab 29,90€ (Retro-Look, 1,2″ Display, 5 ATM) Zum Angebot