ANBERNIC RG ARC-D ab 79€ – Retro Handheld für Fighting Games 4″ 640 x480p, RK3566 Quad-Core, WLAN, Bluetooth, HDMI, Dual-Boot

- - von
Zum Angebot

Anbernic ist einer der erfolgreichsten Handheld Hersteller aus Übersee. Mit immer neuen Geräten und Ideen werden auch immer mehr Geräte auf dem Markt geschickt. Mit dem RG ARC-D ist dieser Handheld an die Kampfexperten und Retro Veteranen von Street Fighter und Mortal Kombat gerichtet.

+3
ANBERNIC RG ARC-D

Bestpreis! Ihr bekommt den Retro Handheld aus dem Hause Anbernic gerade ab 79 € auf Geekbuying.com als Import mit Gutschein.

Technische Daten 4 Zoll IPS • 640 x480p • RK3566 Quad-Core • WLAN • Bluetooth • HDMI • Dual-Boot
geekbuying.com Geekbuying.com 8-18 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
ab 79,00€ Gutschein erforderlich
Technische Daten 4 Zoll IPS • 640 x480p • RK3566 Quad-Core • 128 GB • WLAN • Bluetooth • HDMI • Dual-Boot
geekbuying.com Geekbuying.com 8-18 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
ab 84,00€ Gutschein erforderlich
Technische Daten 4 Zoll IPS • 640 x480p • RK3566 Quad-Core • 256 GB • WLAN • Bluetooth • HDMI • Dual-Boot
geekbuying.com Geekbuying.com 8-18 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
ab 94,00€ Gutschein erforderlich

NerdsHeaven.de ist Teil des Amazon Partnerprogramm und eBay Partner Network. Wir verdienen Provision für qualifizierte Käufe über Links auf unserer Seite, ohne Mehrkosten für euch. Das hat keinerlei Auswirkung auf unsere Bewertungen.

Du bekommst den Retro Handheld mit Touchdisplay und wechselbaren Tasten zum Preis ab 79,00€ auf Geekbuying.com im Angebot.

Technische Daten Anbernic RG ARC-D

 Anbernic RG ARC-D
Display4″, LCD-IPS, 640 × 480 Pixel, 4:3, voll laminiert
ProzessorRK3566 Quad-Core 64 Bit Cortex-A55, 1.8GHz
RAM2 GB LPDDR4
Interner Speicher32 GB eMMX+ 16 GB MicroSD Karte (Betriebssystem)+128/256 GB mit Spielen
Akku3500 mAh, ~6 h Laufzeit
KonnektivitätBluetooth 4.2, Dual-Band WLAN
AnschlüsseMicro-HDMI, USB-C-Port, 3,5 mm Klinke 
Unterstütze SystemePS1, CPS, FBA, NEOGEO, GBA, GBC, GB, SFC, FC, MAME, MD, GG, 
PCE, NGPC, SMS, WSC, N64, Dreamcast, Saturn: Android Spiele
Maße / Gewicht19,1 x 8 x 2,2 cm /242 Gramm
BetriebssystemAndroid 11 & Linux
Preis UVP~97$ (aus China+ Einfuhrumsatzsteuer)

Optik & Bedienung

Im Allgemeinen bleibt die Optik des Anbernic RG ARC-D recht identisch zu einigen seiner Vertreter. Der große Unterschied ist hier eher die Positionierung der Bedienelemente und Tasten. Sie erinnern durch das Layout sehr stark an den Sega Mega Drive Controller. Entsprechend sind hier Kampf oder Fighting Spiele der alten Generation vermutlich prädestiniert. Letztendlich könnt ihr natürlich auch die alten Klassiker der Gameboy, NES und SNES Ära damit spielen. Dank Dual-Boot System habt ihr ebenso die Möglichkeit unter Android dortige Spiele aus dem Play Store zu spielen.

Die Bedienung erfolgt bekannterweise über ein Digitalkreuz, den 6 Aktionstasten rechter Hand und wenn benötigt oder unterstützt auch per doppelter Schultertasten je Seite oberhalb des Handhelds.

ANBERNIC RG ARC-D

Oberhalb liegen auch die USB-Typ-C Ports zum Beladen des Akkus vor, ebenso auch ein Typ-C Port mit OTG Unterstützung (ermöglicht anschließen vom Fremd USB Geräten wie Controller). Ebenso befindet sich oberhalb auch der HDMI Ausgang und eine Funktionstaste um Spiele zu beenden, abzuspeichern oder in das Hauptmenü des Systems zurückzukommen. Sofern benötigt, liegt auch ein 3,5 mm Klinke Port für das Anschließen von Audiogeräten vor.

Die Tastenbelegung kann im System auch für die jeweilige Emulation angepasst werden. 

IPS-Display

Wie üblich bei Anbernic kommt erneut ein gutes IPS Display in das Gehäuse verpflanzt. Die Auflösung liegt ebenso bei typischen 640 x 480 Pixel, was die Auflösung der alten 8 und 16 Bit System sogar noch übersteig. Selbst die Playstation 1 nutze nie diese Auflösung. Wer neuere Spiele via Android spielt, wird hier natürlich die grobe Auflösung deutlich stärker wahrnehmen als bei den benannten Klassikern.

ANBERNIC RG ARC-D

Gleicher Prozessor wie sonst auch

Mit dem ARC-D setzt man erneut auf einen Rockchip Prozessor. Der RK3566 vier Kerner (Quad-Core) taktet mit maximal 1,8 GHz und bekommt 2 GB LPDDR4 RAM zur Seite gestellt. Der Prozessor ist allerdings auch kein Leistungsmonster und wurde schon in einigen Anbernic Handhelds verbaut. Unter Antutu errechnet er  ~100.000 Punkte. Für moderne Android Spiele sicher oft etwas zu wenig, für Emulationen der alten Garde aber ausreichend genug. Auf Hochkaräter wie Playstation 2, Wii oder GameCube Emulation muss man hier bei der Emulation unter Android aber verzichten. Technisch möglich ist es aber dennoch.

Anbernic RG ARC-D

Langsam wird es Zeit, dass hier endlich mal eine Portion mehr an Leistung nutzbar wäre, wünschenswert. Der UniSOC T618 wurde ja auch schon im RG505 verbaut und verwendet, der etwas flotter unterwegs ist.

Betriebssystem & Unterstütze Systeme

Anbernic setzt hier wieder auf ein Dual-Boot System, bei dem ihr die Wahl habt auf eine angepasste Linux Retro Oberfläche oder Android 11 zu booten. Je nach Oberfläche werden auch andere Emulationen unterstützt. Unter Android hab ihr natürlich das größte Potenzial dank der Play Store Integration. Die klassischen Nintendo Systeme (NES, SNES, GB, GBC, GB Advanced etc.) sind alle vertreten und bis hin zu N64 spielbar, ebenso wie alle gängigen SEGA Konsolen bis hin zu Saturn und Dreamcast. Sony ist mit der Playstation 1 Emulation unterstützt, Arcarde Spiele über die MAME Emulation ebenso. Capcoms Play System wird mit Sicherheit auch laufen.

Akku mit viel Kapazität?

Mit ~3500 mAh Kapazität ist der Akku etwas größer dimensioniert worden und kann je nach Auslastung des Systems für ~6 Stunden Spielzeit herhalten. Beladen wird mittels USB-Typ-C Kabel. Das Ladekabel liegt dem Lieferumfang mit bei.

ANBERNIC RG ARC-D

Fazit /Einschätzung: Anbernic RG ARC-D kaufen?

Grundsätzlich macht auch dieser Handheld nichts anders als seine Brüder und Schwestern. Lediglich das Buttonlayout hat man verändert. Der Rest der Hardware ist schon länger in Verwendung und offeriert leider nichts Neues im Bereich Performance. Wer noch keinen Handheld dieser Sorte besitzt, kann eigentlich bedenkenlos zugreifen. Wenn es kompakter, mit etwas weniger Leistung sein soll, dann greift auch gerne zum günstigeren RG53xx.

Ronny

Mittlerweile schreibe ich nun schon über 8 Jahre für NerdsHeaven.de und bin somit auch für den überwiegenden Großteil der Inhalte verantwortlich und bin das Gesicht auf unserem gleichnamigen YouTube Kanal. Nebenbei beantworte ich eure Fragen, kommentiere auf YouTube, Instagram, Twitch, Twitter, Facebook, TikTok und was weiß ich wo noch so ^^ Gaming und Metal sind mein Leben 🙂 & Sport!

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

ANBERNIC RG ARC-D ab 79€ – Retro Handheld für Fighting Games (4″ 640 x480p, RK3566 Quad-Core, WLAN, Bluetooth, HDMI, Dual-Boot)
Gutschein erforderlich