Nubia Z60 Ultra ab 737€ – Ein Flagship-Killer, so günstig? 6,8″, 120 Hz, AMOLED, SD 8 Gen 3, 6000mAh, IP68

- - von
Zum Angebot

Das Nubia Z60 Ultra sticht mit seinem auffälligen Design, der unter dem Display verborgenen Frontkamera und einem Preis, der den neuen Qualcomm-Prozessor erschwinglicher macht, aus der Masse heraus. Während die technischen Daten auf dem Papier beeindrucken, könnte die Update-Politik für einige ein kleiner Dämpfer sein. Nichtsdestotrotz bietet das Smartphone ein interessantes Gesamtpaket zu einem klasse Preis.

+2
Nubia Z60 Ultra Rückseite in der Hand

Die kleinste Version 8/128 GB für 679€ ist aktuell leider ausverkauft, die nächstgrößere Version mit 12/256 GB liegt bei 749€ auf Nubia.com mit Lieferung aus einem EU-Lager.

Technische Daten 6,8" • 2480x1116 Pixel • AMOLED • 120 Hz • Snapdragon 8 Gen 3 • 12 GB RAM256 GB • 6000 mAh
tradingshenzhen.com Tradingshenzhen.com 8-18 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
Eu.nubia.com 3-7 Tage Lieferzeit Versand aus Europa
amazon.de Amazon.de
Technische Daten 6,8" • 2480x1116 Pixel • AMOLED • 120 Hz • Snapdragon 8 Gen 3 • 16 GB RAM512 GB • 6000 mAh
tradingshenzhen.com Tradingshenzhen.com 8-18 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
Eu.nubia.com 3-7 Tage Lieferzeit Versand aus Europa
Technische Daten 6,8" • 2480x1116 Pixel • AMOLED • 120 Hz • Snapdragon 8 Gen 3 • 16 GB RAM1 TB • 6000 mAh
tradingshenzhen.com Tradingshenzhen.com 8-18 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland

NerdsHeaven.de ist Teil des Amazon Partnerprogramm und eBay Partner Network. Wir verdienen Provision für qualifizierte Käufe über Links auf unserer Seite, ohne Mehrkosten für euch. Das hat keinerlei Auswirkung auf unsere Bewertungen.

Stellt euch vor, ihr habt ein Smartphone, das nicht nur mit seinen Spezifikationen glänzt, sondern auch mit einem Design, das aus der Reihe tanzt. Das Nubia Z60 Ultra macht genau das und bringt eine frische Perspektive in die Welt der High-End-Smartphones. Mit Features, die man nicht alle Tage sieht, wie einer Frontkamera, die sich unter dem Display versteckt, und einem leistungsstarken Prozessor zum recht günstigen Preis, könnte man sich fragen, ob dieses Gerät wirklich alles kann, was es verspricht. Los geht es aktuell zum Preis von 737,00€ auf Tradingshenzhen.com.

Nubia Z60 Ultra test & Review Front
(Super cleane Front ohne störendes Kameraloch, trotz verbauter Kamera)

Technische Daten des Nubia Z60 Ultra

 Nubia Z60 Ultra
Display6,8″, 2480 x 1116 Pixel, AMOLED, 120 Hz, 1500 nits, 100% DCI-P3, 2160 Hz PWM-Dimmung 
ProzessorQualcomm Snapdragon 8 Gen 3 @ 3,3 GHz
GPUAdreno 750 GPU
RAM8/12/16/24 GB LPDDR5X
Speicher256 GB / 512 GB / 1 TB UFS 4.0
Hauptkamera
  • 50 MP Sony IMX800, ƒ/1.59, OIS
  • 50 MP Ultraweitwinkelkamera, ƒ/1.8
  • 64 MP Telekamera, 2,4-fach opt. Zoom, OIS
FrontkameraUnter Display Kamera (UDC) 12 MP
Akku6000 mAh, 80W, kein induktives Laden
KonnektivitätBluetooth 5.4, IR, USB-C 3.1, L1 / L5 Dual-GPS, NFC, 5G, WLAN 7, IP68
FeaturesFingerabdrucksensor unter dem Display, Stereo-Speaker, Slider-Button
BetriebssystemMyOS 14 auf Basis von Android 14, 1 Jahr System-Updates, 3 Jahre Sicherheitsupdates „software update up to 3 years“
Abmessungen / Gewicht163,98 x 76,35 x 8,78 mm / 246g
Preis UVP679€

Auch wenn das nubia Z60 Ultra aus der EU Importiert wird, gibt es keine Sprachbarriere. Das System ist komplett auf deutsch nutzbar und Einschränkungen in der Konnektivität der LTE Bänder liegen auch nicht vor.

Design und Features, die herausstechen

Das kantige Design mit roten Akzenten verleiht dem Nubia Z60 Ultra eine ungewöhnliche Optik. Der smarte, anpassbare Slider-Button ist eine praktische Ergänzung, die den Zugriff auf häufig genutzte Funktionen erleichtert. Die Geräterückseite setzt auf Kunststoff statt Glas, was bei einigen für Stirnrunzeln sorgen könnte, trotz der IP68-Zertifizierung für Staub- und Wasserschutz. Der Rahmen selbst ist aber aus Metall gefertigt. Auffällig ist auch die „fehlende“ Frontkamera, die eben unter Glas versteckt ist und nicht mehr sichtbar verbaut wird.

Nubia Z60 Ultra Test & Review Slider, Metallrahmen

Das Herzstück des Nubia Z60 Ultra ist der Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 Prozessor, unterstützt von bis zu 16 GB RAM und bis zu 1 TB Speicher. Diese Kombination verspricht eine Performance, die selbst die anspruchsvollsten Apps und Spiele mühelos bewältigt.

Das 6,8 Zoll große AMOLED-Display mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz und einer Helligkeit von 1500 nits verspricht eine gewohnt gute Darstellung, auch wenn manche vielleicht die fehlende LTPO-Technologie und den fehlenden Corning Gorilla Displayschutz vermissen könnten.

Nubia Z60 Ultra Test & Review Display & Fingerabdrucksensor
(Sehr angenehm positionierter Fingerabdrucksensor)

Das Display selbst ist hell genug um auch bei sehr sonnigen Tagen alles vernünftig ablesen zu können. Die Darstellung gefällt und auch die 120 Hz Wiedergabe macht alle Eingaben sehr geschmeidig. Alle Eingaben werden prompt umgesetzt und Verzögerungen gibt es im System nicht.

Ein Kamerasystem, das neue Wege geht

Die Kamera-Ausstattung des Z60 Ultra ist besonders interessant. Der Sony IMX800 Hauptsensor bietet 50 MP mit einer sehr lichtstarken ƒ/1.59 Blende und wird von einer 50 MP Ultraweitwinkelkamera und einer 64 MP Telekamera mit 2,4-fach optischen Zoom ergänzt.

Nubia Z60 Ultra Test & Review Kamerasetup

Die Integration einer unsichtbaren Frontkamera unter dem Display ist ein cleverer Schachzug, auch wenn die Qualität der Selfies erneut hinter der Konkurrenz zurückbleibt. Hier muss man für sich selbst abwägen, ob man kleinere Abstriche bei der Frontkamera für die im Gegenzug sehr cleane Optik des Displays in Kauf nehmen würde. Mittlerweile ist es die dritte oder vierte Generation der unter Glas Kameras.

Nubia Z60 Ultra Test & Review unter Display Kamera
(Die Frontkamera ist absolut nicht mehr sichtbar)

Hauptkamera

Grundsätzlich knippst die Hauptkamera durchweg gute Bilder. Allerdings ist die Helligkeit teils etwas zu hoch, ebenso liegen überbelichtete Bereiche vor. Je nach verwendeten Sensor verändert sich die Farbgebung etwas. In den meisten Fällen sind die Farben eher zurückhaltend und wirken etwas blasser. Die Bildschärfe ist meist gut, je nachdem welchen Sensor und Einstellung man verwendet hat. Die 85mm Brennweite ist beispielsweise der 2,4 optische Zoom, nach einem weiteren Druck auf die 85 wechselt man zu 170mm Brennweite was eine 15x digi Zoom gleich kommen sollte. 

Nubia Z60 Ultra Test & Review Frontkamera Nubia Z60 Ultra Test & Review Frontkamera Nubia Z60 Ultra Test & Review Frontkamera Nubia Z60 Ultra Test & Review Frontkamera Nubia Z60 Ultra Test & Review Hauptkamera Nubia Z60 Ultra Test & Review Hauptkamera

Weitwinkelkamera

Grundsätzlich liefert auch die Weitwinkelkamera recht gut ab, die üblichen leichten Verzerrungen und Unschärfen am Rand bleiben auch hier erhalten. Der Dynamikumfang ist soweit gut, dunklere Bereiche haben bei nicht so gutem Wetter aber sichtbares Grundrauschen, zudem wirken die Bilder dunkler, was aber auch realistischer zum eigentlichen Wetter ist.

Nubia Z60 Ultra Test & Review  Weitwinkelkamera Nubia Z60 Ultra Test & Review Weitwinkelkamera

Makroaufnahmen

Mit der automatischen Umschaltung auf die Makroaufnahmen kann man recht nette Bilder und Videos aufzeichnen. Der Rand der Bilder ist hier aber immer unscharf und nur das Zentrum des Bildes im Fokus.

Nubia Z60 Ultra Test & Review Makroaufnahmen Nubia Z60 Ultra Test & Review Makroaufnahmen

Unter Glas-Kamera

Auch wenn es die xte Generation der unter Glas Kamera ist: Das Ergebnis bleibt immer noch deutlich hinter den Erwartungen zurück. Die Bilder sind ziemlich ernüchternd und eigentlich kaum brauchbar. Die Technik dahinter ist zwar reizvoll, aber praktisch immer noch nicht ansatzweise konkurrenzfähig. Wenn wir realistisch sind, könnte man auch sagen: spart euch diese verbauen der unter Glas Kameras, investiert es lieber in eine bessere Kamerasoftware.

Nubia Z60 Ultra Test & Review Frontkamera Nubia Z60 Ultra Test & Review Frontkamera Nubia Z60 Ultra Test & Review Frontkamera Nubia Z60 Ultra Test & Review Frontkamera

Nachtaufnahmen

Die Nachtaufnahmen wirken soweit grundsolide, bieten je nach stiller Hand auch eine gute Schärfe und einige Details. Allerdings macht einem die lange Auslöse- und Berechnungszeit einen Strich durch die Rechnung. Entsprechend oft kommen verwackelte und unscharfe Bilder bei heraus. Die Frontkamera unter Glas ist bei wenig Licht somit ziemlich unbrauchbar.

Nubia Z60 Ultra Test & Review Nachtaufnahmen Nubia Z60 Ultra Test & Review Nachtaufnahmen Nubia Z60 Ultra Test & Review Nachtaufnahmen Nubia Z60 Ultra Test & Review Nachtaufnahmen Nubia Z60 Ultra Test & Review Nachtaufnahmen Nubia Z60 Ultra Test & Review Nachtaufnahmen

Videoaufnahmen

Wer mag, kann unstabilisierte Videos mit 120 fps in 4k aufzeichnen und selbst bestimmen, wo man Zeitlupe einsetzen möchte. Schraubt man auf 4k@60 fps herunter, greift die gute Stabilisierung und man bekommt so weit gute Aufnahmen. Teils sind die Aufnahmen aber stellenweise überbelichtet und auch farblich nicht akkurat, in meinem Fall eher rot/braunstichig. Leider steht jeder Sensor für sich allein und kann nicht übergreifend beispielsweise vom Weitwinkelsensor hin zum Hauptsensor und final zum 2,4x optischen Sensor genutzt werden. Es steht lediglich digitaler Zoom abseits des 2,4x Teleobjektiv Sensors zur Verfügung.

Leistungsstarker Prozessor, aber zu welchem Preis?

Die Tatsache, dass das Z60 Ultra den leistungsstarken Snapdragon 8 Gen 3 Octa-Core 3,3 GHz, gefertigt in 4 nm zu einem vergleichsweise niedrigen Preis anbietet, ist stark. Doch muss sich jeder selbst fragen, ob mögliche Einsparungen an anderer Stelle, beispielsweise dem etwas begrenzten Update-Versprechen (software update up to 3 years), diesen Vorteil wieder zunichtemachen.

Nubia Z60 Ultra

Leistung hat der SOC mehr als genug, die meisten Anwendungen werden wohl nicht einmal die Hälfte der Performance benötigen, selbst aktuelle Spiele kaum. Allerding liegt auch hier das typische Snapdragon 8. gen 3 Problem der Drosselung bei Vollauslastung per CPU Throtteling Test und Benchmark Durchläufen vor. Das Problem hat ein Xiaomi 14 Pro, ein Samsung Galaxy S24 Ultra, ebenso wie ein OnePlus 12.

Nubia Z60 Ultra Test & Review Antutu Benchmark Nubia Z60 Ultra Test & Review Antutu Benchmark Nubia Z60 Ultra Test & Review CPU Stress Test

Die Abwärme ist aber unter Stresstest und Langzeit Benchmakrs grenzwertig. Am Rahmen messe ich teils 47°C, auf der Rückseite sogar über 50°C. Wohlgemerkt im 3D Mark Solar Bay Stress Test.

Die Abwärme uner normalen belastungsumständen liegt aber eher um 45°C am Hotspot auf der Rückseite. Allerding dürfte das für den Alltag kein entscheidender Faktor sein, es sei denn, man steht bei voller Displayhelligkeit im Hochsommer unter direkte Sonneneinstrahlung. An Performance mangelt es für den Alltag und auch für aktuelle Spiele auf jeden Fall nicht, selbst wenn die Drosselung aktiv werden würde.

Nubia Z60 Ultra Test & Review Lese- Schreibraten
(Die Lese- und Schreibraten sind dank UFS 4.0 Anbindung und LPDDR5X RAM ausgezeichnet)

Verbindungsmöglichkeiten & Software

Trotz einiger Abstriche bei den neuesten Standards in Sachen Konnektivität, beispielsweise fehlt eine eSIM Unterstützung, bietet das Z60 Ultra dennoch eine ordentliche Auswahl, einschließlich 5G und WLAN 7, ebenso ist ein IR-Blaster integriert. Alles andere wird aber unterstützt, egal ob nun Dual-Band GPS, NFC oder ein Typ-C Port zum Beladen. Letzteres sogar mit Videoausgabe.

Nubia Z60 Ultra Test & Review Screenshots System Nubia Z60 Ultra Test & Review Screenshots System Nubia Z60 Ultra Test & Review Screenshots System Nubia Z60 Ultra Test & Review Screenshots System Nubia Z60 Ultra Test & Review Screenshots System Nubia Z60 Ultra Test & Review Screenshots System Nubia Z60 Ultra Test & Review Screenshots System

Bei der Konnektivität gibt es keine Probleme, alles funktioniert so wie man es erwartet. Egal ob ein stabiles WLAN Signal erhalten wird oder die Abdeckung per GPS. Wie bei den meisten aktuellen Smartphones muss man aber auf einen 3,5mm Port und Speicherwerweiterung verzichten.

Die Software-Erfahrung mit MyOS 14 scheint eine angenehme Nähe zu Stock Android zu bieten, auch wenn die Update-Politik Fragen aufwirft.

Nubia Z60 Ultra Test & Review Screenshots System
(Eines der beiden Updates aus dem Testzeitraum)

Aktuell spricht man gerade mal von 1-2 Jahr Software-Updates und 3 Jahren Sicherheitsupdates. Das machen die meisten Konkurrenzmodelle wesentlich besser. Das Nubia Z50 Ultra hängt aktuell noch auf Android 13 und einem nicht ganz aktuellen Sicherheitsupdatestand zurück. Im Testzeitraum sind aber 2 Updates verfügbar gewesen die auch den Sicherheitsupdatestand des Z60 Ultras auf den Januar angehoben haben.

Eine Info die wir noch erhalten haben lautet „software update up to 3years“. Aber auch das klingt nicht gerade nach einem wirklich ausgeklügelten Plan. Sind damit Sicherheitsupdates gemeint, Android Updates und was bedeutet bis zu 3 Jahren? Werden es dann doch nur zwei oder ein Jahr?

Laufzeitmonster mit 6000 mAh

Der Akku ist neben dem Preis/Leistungsverhältnis ein weiteres, nicht zu unterschätzendes Highlight. Mit 6000 mAh und der Möglichkeit der 80 Watt Schnellladung ist die Ladezeit wie auch die Akkulaufzeit auf einem sehr guten Niveau. Je nach persönlicher Nutzung sind so gut 2 Tage Akkulaufzeit drin und ein Ladevorgang von 0-100% erfolgt in flotten 45 Minuten.

Fazit /Einschätzung: Nubia Z60 Ultra kaufen?

Der Preis ist heiß, die kleinste Version mit 8/256 GB gibt es bereits ab 679€ UVP beim Hersteller, mit globaler Firmware und allen erdenklichen Sprachen und ohne Einschränkungen der LTE Bänder. Die Übersetzung hapert aber dennoch in einigen Menüs. Eines der beiden zuletzt eingetroffenen Updates schien das aber ausgebügelt zu haben.

Viel Leistung für recht wenig Geld, gepaart mit einer guten Kameraleistung, die man hier so ganz sicher nicht erwartet hätte. Zwar gibt es ein paar Punkte Abzug in der B-Note, da es recht heiß wird und auch unter Volllast drosselt oder die einzelnen Kamerasensoren nicht übergreifend beim Filmen genutzt werden können. Das spielt aber im Alltag kaum eine Rolle, da die wenigsten ihr System so dauerhaft ausreizen. Selbst aktuelle Spiele benötigen nur die Hälfte der Leistung. Dieses Problem haben aber auch ein Samsung Galaxy S24 Ultra, ein Xiaomi 14 Pro oder das ebenso frische OnePlus 12.

Auf einige Premium Features wie LTPO, eSIM oder induktives Beladen müssen wir zwar an dieser Stelle verzichten, bekommen aber immerhin eine IP68 Staub- und Wasserdichtigkeit und einen sehr lange durchhaltenden, dicken Akku spendiert.

Wer eine ähnliche Ausstattung sucht aber mit besserer Kamera sollte sich das OnePlus 12 mal näher anschauen. Gerade als Import auch ein sehr attraktives Smartphone dank super hellem LTPO Display, induktiven 50 W Beladen und eSIM Support.

Ronny

Mittlerweile schreibe ich nun schon über 8 Jahre für NerdsHeaven.de und bin somit auch für den überwiegenden Großteil der Inhalte verantwortlich und bin das Gesicht auf unserem gleichnamigen YouTube Kanal. Nebenbei beantworte ich eure Fragen, kommentiere auf YouTube, Instagram, Twitch, Twitter, Facebook, TikTok und was weiß ich wo noch so ^^ Gaming und Metal sind mein Leben 🙂 & Sport!

Kommentare (5)
  • Stefan Enns

    20.02.2024, 22:33

    bitte ein Video

  • Kay

    21.02.2024, 08:15

    Wir haben das Gerät da. Es dauert noch etwas aber ein Video dazu kommt 👌

  • Friedmann

    28.02.2024, 19:35

    Moin,hab schon sehr unterschiedliche Aussagen gelesen/gehört…was die Updates angeht!
    In einem Bericht wird gesagt,das Nubia selber gesagt hat,es würde keine Garantie geben…es sind aber 3 große Updates geplant!?
    Von einem bis drei ist alles dabei!
    Finde das total daneben und ist mit ein Grund für mich,es nicht zu kaufen!
    Echt schade!!!

  • Ronny

    29.02.2024, 08:11

    @Friedmann: Moin,hab schon sehr unterschiedliche Aussagen gelesen/gehört…was die Updates angeht!
    In einem Bericht wird gesagt,das Nubia selber gesagt hat,es würde keine Garantie geben…es sind aber 3 große Updates geplant!?
    Von einem bis drei ist alles dabei!
    Finde das total daneben und ist mit ein Grund für mich,es nicht zu kaufen!
    Echt schade!!!

    Ich leider auch, unser Kontakt schrieb zuletzt: "software update up to 3years"
    Das sagt halt aber auch 0,0 was aus. denn bis zu kann auch bedeuten, kein Bock mehrt nach einem Update. Ebenso wird darin nicht erwähnt was für Updates damit gemeint sind.. Versionssprünge von Android oder doch "nur" Sicherheitspatches?
    Grüße

  • Heidefohlen

    08.03.2024, 14:20

    Die Rückseite ist aus Glas, aber ansonsten kann ich alle Testangaben bestätigen.

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Nubia Z60 Ultra ab 737€ – Ein Flagship-Killer, so günstig? (6,8″, 120 Hz, AMOLED, SD 8 Gen 3, 6000mAh, IP68) Zum Angebot