Roborock S8 Reihe ab 479€ – Neues Design und mehr Leistung 6000 Pa, 5200 mAh

- - von
Zum Angebot

Roborock hat die neue S8 Reihe vorgestellt, womit sie ihr neues Top-Modell ankündigen. Was bringt die neue Reihe mit sich? Natürlich eine neue "Ultra-Reinigungsstation", zudem mehr Saugkraft und ein neues, doppeltes Saugwalzen-System. Auch die normale S8 Version bringt Neuerungen mit sich. Roborock steht mit seinen Geräten meist an der Spitze, schaffen sie es mit der S8 Reihe sich wieder an die Spitze zu katapultieren?

+10
Roborock S8 Pro Ultra Produkbild

Sauber! Den Roborock S8 bekommt ihr gerade auf Geekbuying.de für 479 € und bekommt noch eine Menge Zubehör im Wert von 40 €  gratis dazu. Lieferung erfolgt aus Deutschland! Der S8 Pro Ultra mit Absaugstation ist für 1099€ auf Amazon.de zu finden.

Technische Daten Saug- und Wischroboter • 6.000 pa • VibraRise • anhebbare Wischplatte • 3D Hindernisserkennung • 5.200 mAh Akku
geekbuying.com Geekbuying.com 3-5 Tage Lieferzeit
ab 479,00€ Gutschein erforderlich
amazon.de Amazon.de
Technische Daten  inkl. Absaugstation • Saug- und Wischroboter • 6.000 pa • VibraRise • anhebbare Wischplatte • 3D Hinderniserkennung • 5.200 mAh Akku
mediamarkt.de Mediamarkt.de 3-5 Tage Lieferzeit
Technische Daten inkl. Waschstation • Wassernachfüllung • Absaugstation • Saug- und Wischroboter • 6.000 pa • VibraRise • anhebbare Wischplatte • 3D Hindernisserkennung • 5.200 mAh Akku
amazon.de Amazon.de
mediamarkt.de Mediamarkt.de 3-5 Tage Lieferzeit

NerdsHeaven.de ist Teil des Amazon Partnerprogramm und eBay Partner Network. Wir verdienen Provision für qualifizierte Käufe über Links auf unserer Seite, ohne Mehrkosten für euch. Das hat keinerlei Auswirkung auf unsere Bewertungen.

Selber putzen? Oder doch lieber mehr Zeit für andere Dinge? Ich selber kann ein Lied davon singen, mit Kind, Hund und zwei Katzen ist so ein Gerät eine echte Bereicherung. Und ich weiß wovon ich rede, mittlerweile schmückt nämlich der Roborock S7 MaxV Ultra meinen Flur und kümmert sich täglich wunderbar um meine Böden. Kommen wir aber zu der Roborock S8 Reihe und welche Neuerungen diese so mit sich bringt.

Roborock S8 mit Teppicherkennung und 6.000 pa Saugleistung

Technische Daten im Vergleich zum Roborock S7 Max V

 Roborock S8 Roborock S7 MaxV
NavigationLDS / LIDAR / 3D Licht / KameraLDS / LIDAR / 3D Licht / Kamera
Wassertank200ml, elektronische Pumpensteuerung 200ml, elektronische Pumpensteuerung 
Staubkammer350 ml400ml
Akkukapazität & Fläche

5200mAh, 300m² Saugen/300m² Wischen

5200mAh, 300m² Saugen/300m² Wischen
Saugleistung6.000 Pa, <67dB5.100 Pa, <67dB
Gewicht
/4,7 kg
Abmessung
35,3 x 35,0 x 9,65 cm35,3 x 35,0 x 9,65 cm
Steigungen
20°, bis 2 cm20°, bis 2 cm
Teppich- /Objekterkennung (+ App)
jaja
Mopp anhebenjaja
VibraRise Vibrationsreinigungjaja
Kamera/3D Lichtja/jaja/ja
Anpassbare Saugleistung & Wasserflussjaja
App Funktionen
  • Virtuelle Wände
  • 4 Etagen speicherbar
  • selektives Raumreinigen
  • Zonen-Reinigung
  • No-Go Areas
  • No Mop Zonen
  • 2D/3D Karte
  • Virtuelle Wände
  • 4 Etagen speicherbar
  • selektives Raumreinigen
  • Zonen-Reinigung
  • No-Go Areas
  • No Mop Zonen
  • 2D/3D Karte
Ladezeit<4h<4h
FarbeSchwarz / WeißSchwarz

Wieder in 3 Varianten erhältlich

Wie von Roborock üblich gibt es einen Roby ohne Station, den Roborock S8.

Roborock S8 nur Roby

Mit Absaugstation als Roborock S8+

Viele von uns schätzen eine Absaugstation mittlerweile sehr, dafür gibt es den Roborock S8+ inkl. Absaugstation mit Beutel. Bei dem S7 MaxV Plus nutzte man noch die Absaugstation vom Roborock S7, diese hatte aber die Option ihn auch ohne Beutel nutzen zu können, was viele schätzten. Das ist beim S8+ nicht mehr möglich. Dementsprechend kommen hier ein paar extra Kosten für Staubbeutel hinzu.

Roborock S8+ mit Absaugstation

Roborock S8 Pro Ultra mit Waschstation

Und dann hätten wir da den S8 Pro Ultra inkl. einer vollständigen Waschstation mit Wassernachfüllung & Absaugstation mit Beutel. Auf jeden Fall designtechnisch deutlich schöner als die Station vom S7 MaxV.

Beim S7 MaxV gab es die Möglichkeit eine Heißlufttrocknung nachzurüsten, diese ist hier nun integriert und ist für die Trocknung der Wischplatte zuständig, um so zu vermeiden, dass sich Bakterien oder schlechte Gerüche entwickeln. Bevor getrocknet wird, startet natürlich die automatische Reinigungsfunktion, um die Platte erstmal zu säubern und den Wassertank nachzufüllen.

Roborock S8 Pro Ultra mit kompletter Waschstation

Objekterkennung nun in allen Modellen

Bei den Vorgängermodellen hatten immer nur die MaxV Varianten eine Objekterkennung, dies ist inzwischen Geschichte. Roborock findet, dass diese mittlerweile zu allen Top-Saugrobotern gehören sollte. Somit wurden alle 3 Varianten mit der Objekterkennung ausgestattet. So werden Objekte einfach besser erkannt. Selbst kleinere Objekte werden somit umfahren. Gerade in Haushalten mit Kindern und Tieren, die ständig ihr Spielzeug herumliegen lassen, eine klasse Sache.

Roborock S8 Reihe mit Hindernisserkennung und 3D Darstellung

Navigation auf höchstem Niveau

In Kombination mit dem LiDAR Laserturm ergibt sich so eine richtig gute und zuverlässige Navigation, die Umgebung wird gescannt und somit schnell und präzise eine Karte erstellt. Die zusätzlichen Sensoren zur Erkennung von Teppichen und Abgründen gibt es auch wieder und gehört für mich schon zu einer Standardausstattung eines Saugroboters. Die Seitensensoren für eine bessere Kantenerkennung sind natürlich auch wieder mit dabei.

Roborock S8 mit Sensoren an den Seiten

Noch mehr Saugkraft und ein neues Walzensystem

Der Roborock S7 MaxV hat mit 5.200 Pa schon eine richtig ordentliche Saugleistung und in unserem Test konnte diese uns voll überzeugen. Jetzt legt man noch eine Schippe obendrauf und verpasst der S8 Reihe direkt mal 6.000 Pa Saugkraft, was sich bei der Teppichreinigung sicherlich bemerkbar macht. Was die Saugleistung angeht, steht Roborock damit wieder an der Spitze der Nahrungskette, wenn sich dies in der Praxis auch bewahrheitet.

Roborock S8 Reihe mit doppelwalze zum saugen

Doppelte Softwalzen

Eigentlich kein neues System, jedoch neu bei Roborock sind die verbauten Walzen, denn jetzt gibt es zwei Softwalzen, welche besonders gut im Bereich der Teppiche sind. Das System kennt der ein oder andere vielleicht schon vom Ecovacs T9 Aivi, wo sich das System schon bewährt hat. So zieht Roborock hier nach.

Eine Besonderheit gibt es jedoch beim Ultra Modell, denn dort kann sich nicht nur das Wischpad anheben, sondern auch die Walzen, um so auch größere Mengen an Flüssigkeit im Wischmodus aufwischen zu können, ohne dass es in die Staubkammer gezogen wird.

Roborock S8 Pro Ultra habt jetzt auch die Rollen an

Wischplatte mit VibraRise

VibraRise hatte doch der Vorgänger schon? Neu ist allerdings, dass der S8 Pro Ultra nicht nur mit einem Vibrationsmotor ausgestattet ist, sondern gleich mit zwei und somit noch mehr Druck und Vibrationen beim Wischen ausüben können soll.

Auch der S8 und S8 + haben die Vibrise Wischfunktion, aber dort bleibt es bei einem Motor. Zudem kann sich die Wischplatte bei allen Modellen bei Bedarf auf Teppichen wieder anheben, was ich schon an meinem S7 MaxV Ultra sehr schätze. Das funktioniert wirklich tadellos, jedoch sollte man dabei beachten, dass es sich ausschließlich um flache Teppiche handeln darf. Hochfloorteppiche würden definitiv feucht werden, da er die Platte nur um ca. 5 mm anheben kann.

Roborock S8 Pro Ultra mit zwei Vibrationmodulen

Gewohnte App Nutzung

An der App hat sich scheinbar erstmal nichts geändert. So kann man die Xiaomi Home App oder die Roborock App nutzen. In der App sind verschiedene Sachen, die man einstellen kann, unter anderem virtuelle Wände oder Sperrzonen erstellen. Oder sich Zeitpläne für eine regelmäßige Reinigung erstellen (sehr praktisch, nutze ich auch). Auch die grundlegenden Einstellungen wie Saugkraft, Wischintenistät oder wie oft er zurück zur Station zum Reinigen fahren soll, sind dort einstellbar.

Roborock S8 Reihe, Roborock App oder Xiaomi Home App

Zudem kann man den Roby auch per Amazon Alexa oder Google Assistant per Sprachbefehl steuern. Gespeichert werden können übrigens bis zu 4 Etagen, falls ihr davon mehrere habt.

Was meint ihr dazu?

Wenn man so die S8 Reihe mit der S7 MaxV vergleicht, gibt es ein paar interessante Neuerungen, aber halt auch nur ein paar wenige.

Die meisten Verbesserungen hat das Ultra Modell erhalten, welches jetzt nicht nur die Wischplatte, sondern auch die Walzen bei Bedarf anheben kann, zudem wird nach der Selbstreinigung jetzt das Wischpad von dem integrierten Heizluftgebläse getrocknet. Außerdem wurde die Wischfunktion um ein weiteres Vibrationsmodul erweitert und hat somit noch mehr Leistung. Da bin ich wirklich auf einen Praxis-Test gespannt, wie sich zwei Vibrationsmotoren auf die Wischleistung auswirken.

Was alle Modelle spendiert bekommen haben, ist die Doppelwalze zum Saugen mit einer verbesserten Saugkraft, zudem haben sie jetzt auch alle eine integrierte Objekterkennung und können somit viel besser und schneller navigieren und Gegenstände erkennen.

Schade wird es für einige sein, dass man den S8+ jetzt nur noch mit Staubbeutel nutzen kann und nicht mehr die Möglichkeit besitzt ihn Beutellos zu nutzen. Hier geht man einen Schritt zurück und nimmt den Leuten die Möglichkeit, selbst zu wählen.

Im März 2023 soll die S8 Reihe verfügbar sein und soll mit folgenden Preisen an den Start gehen: Nur der Roby S8 699 €, Roborock S8 + mit Absaugstation für 899 € und das High End Modell, der S8 Pro Ultra für 1499 €.

Das sind schon echte Ansagen, günstig wird es also leider auch 2023 bei Roborock nicht. Was aber auch zu erwarten war. Denn Roborock hat ihre Fangemeinde und sie wissen, was sie an den Geräten haben. 

Ja auch ich bin ein Fangirl, wie man sicherlich auch merkt. Aber so eine Anschaffung überlegt man sich dann doch 3x bei den Preisen, dafür hat man aber auch viel davon und kauft sowas nicht allzu häufig.

Sollten wir ihn bekommen, werden wir ihn auch ausgiebig testen und euch Bericht erstatten.

Wäre euch es wert, mehr Freizeit zu erlangen, weil so ein Saugroboter euch Arbeit abnimmt? Bin auf eure Meinungen gespannt.

Jenny

Jenny ist ehemaliges Mitglied des Redakteurteams. Sie war für einen großen Teil der Artikel auf der Webseite zuständig und ihr Fachgebiet waren vor allem die Saugroboter. Ihre persönliche Art lest ihr besonders in ihren Testberichten heraus.

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Roborock S8 Reihe ab 479€ – Neues Design und mehr Leistung (6000 Pa, 5200 mAh)
Gutschein erforderlich