+22

Ninebot ES01/ ES02 ab

298€

(E-Roller)

Ninebot ES01/ ES02 ab

298€

(E-Roller)

Varianten * Preise von 21.08.2018 - 06:50 Uhr zzgl. Versand. Beachte das beim Import aus dem EU-Ausland die Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 19% fällig wird und etwaige Zollkosten ab 150€ Warenwert hinzukommen können. (Weitere Informationen)

Nicht nur Xiaomi kann tolle elektrisch angetriebene Roller bauen, denn Ninebot steht mit ihrem Ninebot ES01 No.9 diesem in kaum etwas nach. Der 500 Watt starke Motor verkraftet eine Fahrergewicht von bis zu 100kg und kann maximal 20km/h erreichen (abhängig vom Gewicht des Fahrers, der Steigung und dem Untergrund). Die maximale Reichweite soll 25km betragen. Für die Sichtbarkeit im Dunkeln ist eine LED Lampe auf der Vorderseite verbaut. Momentan bekommst du den faltbaren E-Scooter ab 297,72€ auf Gearbest.com.

 

Update zum verbesserten Xiaomi Ninebot ES2 Sport Version
Optisch und technisch unterscheidet sich die neuere Version kaum vom Ninebot ES01 Modell, fährt aber dank 700W Motorleistung nun gut 25km/h schnell, die Reichweite mit 25km bleibt aber identisch. Die Zuladung ist ebenfalls mit 100kg gleich geblieben. Am Akku mit 187Wh und  5.2A Li-On ist ebenfalls alles gleich. Der Xiaomi Ninebot ES2 wird als Sport Version betitelt. 🙂

Ninebot ES01 No.9

Wer einmal in den Genuss einen faltbaren, elektrischen Rollers gekommen ist, wird diesen nicht mehr so schnell hergeben wollen. Muss er auch nicht, denn der integrierte 5,2 Ah Li-On Akku (187Wh) reicht für bis zu 25km Reichweite aus. Die Geschwindigkeit die dabei maximal erreicht werden kann liegt bei 20km/h. Hier liegt es aber am Gewicht des Fahrer: die Zulast liegt bei maximal 100kg. Es gibt sogar eine extra Batterie (liegt natürlich nicht bei) die die Reichweite auf 45km erhöhen soll und an die vorhandene Aufnahme am Lenker angebracht wird. Das Aufladezeit des Akkus liegt wohl bei 3 Stunden. 
Der faltbare elektrische Roller ist auch in der Lage Steigungen von bis zu 10° zu schaffen. Das Eigengewicht des Rollers liegt bei ~11kg. Das ist eigentlich nicht viel aber mehrere Treppen oder das Tragen über längere Strecken zu Fuß können dann doch schnell anstrengend werden. 😉
Die recht kleinen Reifen messen an der Front 8 Zoll, am Heck 7,5 Zoll und in Kombination mit der Bremsanlage kommt man aus voller Geschwindigkeit in 4 Metern zum Stillstand. Hierbei kommen eine elektrische und eine mechanische Bremse zum Einsatz.

Neben dem Bremsweg ist natürlich auch die Beleuchtung wichtig um Gefahren, Unebenheiten und Ähnliches zu erkennen bzw. selbst gesehen zu werden. Dafür wurde eine LED Lampe auf der Vorderseite integriert. 
Um die gefahrene Geschwindigkeit, zurückgelegte Distanz und den Akkuzustand abzulesen ist am Lenker ein zusätzliches, beleuchtetes Display vorhanden. Wie bei Xiaomi M365 Roller gibt es auch hier eine App um die wichtigsten Daten direkt auf dem Smartphone auszuwerten. 
Der Elektrische Roller selbst ist in einem schwarzen Aluminumrahmen mit roten, schicken Akzenten gefertigt und misst im zusammengeklappten Zustand 114 x 15 x 22cm. Der Rahmen selbst ist nach IP54 Spritzwassergeschützt, die Akkubereiche/Teile sind nach IP67 Staub- und Wasserdicht.

StVO in Deutschland

Das größte Problem hier bei uns in Deutschland ist nach wie vor die StVO. Elektrische, selbstfahrende/beschleunigende Roller (wie bei den den Scootern/Hoverboards auch) sind nicht erlaubt. Bei E-Bikes ist ein unterstützendes, elektrisches Fahren mit maximal 25km/h Geschwindigkeit hingegen gestattet. Da sie nicht selbstständig die Geschwindigkeit erhöhen und nur unterstützen sind sie somit erlaubt. Zumindest auf Privatgelände / abgesperrten Bereichen kann man mit einem E-Roller jedoch sorglos umherfahren. Im öffentlichen Verkehr sind solche Gerätschaften leider (noch) nicht erlaubt.

  • Auf Amazon ist der Import E-Roller nicht gelistet (Stand 26.07.2018) 

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Ninebot ist für Viele sicherlich nicht gänzlich unbekannt. Die Firma hat sich einen Namen und Ruf mit ihren Segways gemacht. Somit ist es nicht ein x-beliebiger chinesischer Hersteller sondern eine erfahrene Firma. Zudem hat Xiaomi zusammen mit Ninebot die Firma Segway aufgekauft, darum befindet sich auch oft Xiaomi Mijia in der Bezeichnung der Ninebots. Also muss man sich hier sicherlich keine Sorgen um Qualität und Funktion machen. 😉

Features

  • E-Roller
  • max 20km/h Geschwindigkeit
  • mach 25 km Reichweite
  • max. 100kg Zuladung
  • IP54
  • 5,2 Ah Li-On Akku (187Wh)

Video

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

2 Kommentare
  1. Lothar
    Lothar sagte:

    Ein wirklich schicker Elektroroller zu einem günstigen Preis, der sich im Sommer für kurze Strecken als Alternative durchaus anbieten würde. Einziges Minus: die relativ lange Aufladezeit von 3 Stunden. Man muss den Akku eben gleich nach Gebrauch des Rollers wieder an die Steckdose hängen.

    LG

  2. Kay
    Kay sagte:

    @Lothar
    Das stimmt. Wir haben ja den Xiaomi M365 hier und dort ist die Ladezeit ähnlich lang. Hat sicherlich auch was mit Schonung des Akkus zu tun aber Luft nach oben für Nachfolgegenerationen gibt es durchaus 😉 Insgesamt machen die E-Scooter aber jede Menge Spaß und praktisch sind sie allemal.
    VG, Kay

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.