GameSir G8 Galileo ab 56€ – der universelle Controller für Android und iOS USB-C, Buttonmapping, Hall Sticks

- - von
Zum Angebot

Der GameSir G8 Galileo mag nicht perfekt sein, aber er zeigt deutlich die Richtung, in die sich mobiles Gaming entwickeln könnte. Ein vielversprechender Anfang mit Raum für Verbesserungen, der dank Tastenmapping recht universell einsetzbar ist.

+4

Hammer! Ihr bekommt den Controller für die Zockerei zwischendurch gerade auf Geekbuying.com für nur 56 € als Import und auf Amazon.de ist er ebenfalls im Angebot für 71,99 €.

Technische Daten flexibler USB-C Anschluss • Android & iOS kompatibel • 3 Spielmodi • durchgeschliffener USB-C Anschluss • 3,5mm Anschluss • Buttonmapping
geekbuying.com Geekbuying.com 8-18 Tage Lieferzeit
ab 56,00€ Gutschein erforderlich
amazon.de Amazon.de

NerdsHeaven.de ist Teil des Amazon Partnerprogramm und eBay Partner Network. Wir verdienen Provision für qualifizierte Käufe über Links auf unserer Seite, ohne Mehrkosten für euch. Das hat keinerlei Auswirkung auf unsere Bewertungen.

Auch wenn manche Leute mobile Gaming belächeln, wird das Thema immer größer und auch passende Peripherie immer besser – und der GameSir G8 Galileo ist mittendrin. Als erste Ausgabe des Herstellers, die sowohl mit Android-Geräten als auch mit dem brandneuen iPhone 15 Pro via USB-C funktioniert, stellt der G8 Galileo eine interessante Option dar. Aktuell bekommt ihr den Controller für 56,00€ auf Geekbuying.com.

Technische Details, Design & wechselbare Analogkappen

Der Controller selbst bringt einige Besonderheiten mit sich, die vor allem für Gaming-Enthusiasten von Interesse sind. Der Lieferumfang des GameSir G8 Galileo enthält verschiedene Joysticks, die leicht ausgewechselt werden können, um das Spielerlebnis zu personalisieren und zu optimieren. Die Abdeckung links und rechts ist magnetisch auf dem Grundgehäuse verbunden und lässt sich leicht lösen.

GameSir G8 Galileo wechselbare Kappen Analogstick
(Kappenwechsel der Analogstick mal ganz bequem gelöst)

Allerdings sind zusätzliche Joysticks bislang nicht separat erhältlich, was die Anpassungsmöglichkeiten etwas einschränkt. Ein großer Pluspunkt ist die Nutzung von Hall-Sticks, die theoretisch keine Probleme mit Drifts nach längerer Nutzungsdauer bekommen können.

GameSir G8 Galileo

Farblich spielt der G8 Galileo mit einem Retro-Look, gekennzeichnet durch lila A/B/X/Y-Tasten auf grauem Grund, und erinnert damit an klassische Controller-Designs. Die Bedienungselemente sind ähnlich denen eines Xbox-Controllers angeordnet, einschließlich zusätzlicher frei belegbarer Rücktasten, was eine gewisse Vertrautheit und Benutzerfreundlichkeit bietet.

Leistung und Funktionalität

Unter Android bietet der G8 Galileo dank der GameSir-App erweiterte Funktionen, darunter Software-Updates, Sensitivitätsanpassungen und die Möglichkeit, die Controller-Knöpfe mit den virtuellen Touchscreen-Buttons zu verbinden. Für iPhone-Nutzer bleibt der Funktionsumfang jedoch ohne entsprechende App etwas hinter den Android-Möglichkeiten zurück, obwohl auch hier grundlegende Einstellungen über Tastenkombinationen möglich sind.

GameSir G8 Galileo

Konnektivität und Haptik

Besonders positiv ist die flexible USB-C-Verbindung zu erwähnen, die Beschädigungen am Port des Smartphones vermeidet. In Bezug auf Verarbeitung und Materialqualität scheint der G8 Galileo gut abzuschneiden; die Handgriffe und Tasten sind solide und das Handy sitzt sicher in einem gut verarbeiteten Grip.

GameSir G8 Galileo

Für längere Gamingsessions könnt ihr den durchgeschliffenen USB-C Anschluss an der Unterseite nutzen, um beispielsweise euer Ladegerät oder eine Powerbank anzuklemmen. Wer seine Mitmenschen nicht stören will, kann über den 3,5mm Anschluss ein Headset anschließen, um darüber bei Bedarf auch das Mikrofon nutzen zu können.

Nicht nur für native Spiele

Im Zeitalter der hohen Bandbreite des Internets sind natürlich auch Cloud Spiele im Fokus solch eines Controllers. Warum? Die Spiele werden nicht nativ auf dem Smartphone berechnet, sondern über die Server von Microsofts Game Pass, NVIDIA GeForce Now, PS Remote Play oder auch via Amazons Luna oder sonstige Anbieter, die es unterstützen. Ebenso könnt ihr euren Gaming-PC im eigenen Netzwerk per Steam auf das Smartphone schicken und spielen.

Das Smartphone dient dann nur noch als Wiedergabegerät zum Steuern, das System wird nicht wirklich belastet. Letztendlich kann man sich das wie ein YouTube Stream zum Steuern vorstellen. Das schont den Akku und bringt euch PC Grafik auf euer Smartphone Display und lässt sich dank Controller auch noch wesentlich besser als per Toucheingabe steuern. 

Einschätzung: Viel Potenzial trotz Einschränkungen unter iOS

Insgesamt präsentiert sich der GameSir G8 Galileo als robuste und vielseitige Option für mobile Gamer. Unter Android kann der Controller sein volles Potenzial entfalten, während iOS-Nutzer mit einigen Einschränkungen rechnen müssen. Zukünftige Updates und eine mögliche Erweiterung des Zubehörs könnten jedoch die Attraktivität des Controllers weiter steigern.

Was haltet ihr von der Möglichkeit, euer Smartphone in eine portable Gaming-Konsole zu verwandeln? Glaubt ihr, dass Mobile Gaming traditionelle Konsolen irgendwann ersetzen könnte?

Kay

Mein Name ist Kay und ich beschäftige mich bereits seit über 20 Jahren mit Webdesign und -entwicklung. Neben NerdsHeaven interessieren mich vor allem Videotechnik, Games und PC-Hardware.

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

GameSir G8 Galileo ab 56€ – der universelle Controller für Android und iOS (USB-C, Buttonmapping, Hall Sticks)
Gutschein erforderlich