Redmi Pad Pro ab 247€ – auch als Harry Potter Version verfügbar 12,1″, IPS, 120Hz, 2,5k, Snapdragon 7s Gen 2, Android-HyperOS

- - von

Xiaomi hat heute in China ein großes Launch-Event abgehalten und live übertragen, dort wurde unter anderem ein neues neue Redmi Pad Pro bekannt gegeben wurde. Sogar in einer schicken Harry Potter Edition, die tatsächlich ziemlich cool ausschaut und Fans begeistern dürfte. Wir haben alle Fakten zusammengetragen.

+4
Redmi Pad Pro Harry Potter Version

Mittlerweile könnt ihr das Tablet in unterschiedlichsten Ausstattungen auf TradingShenzhen.com ab 247€ bestellen, auch die Harry Potter Edition die bei 437€ liegt.

Technische Daten 12,4 Zoll • 120 Hz • Snapdragon 7s gen 2 • 10.000 mAh Akku • Hyper OS
tradingshenzhen.com Tradingshenzhen.com 8-18 Tage Lieferzeit
Technische Daten 12,4 Zoll • 120 Hz • Snapdragon 7s gen 2 • 10.000 mAh Akku • Hyper OS
tradingshenzhen.com Tradingshenzhen.com 8-18 Tage Lieferzeit
Technische Daten 12,4 Zoll • 120 Hz • Snapdragon 7s gen 2 • 10.000 mAh Akku • Hyper OS
tradingshenzhen.com Tradingshenzhen.com 8-18 Tage Lieferzeit
Technische Daten  Harry Potter Edition • 12,4 Zoll • 120 Hz • Snapdragon 7s gen 2 • 10.000 mAh Akku • Hyper OS
tradingshenzhen.com Tradingshenzhen.com 8-18 Tage Lieferzeit

NerdsHeaven.de ist Teil des Amazon Partnerprogramm und eBay Partner Network. Wir verdienen Provision für qualifizierte Käufe über Links auf unserer Seite, ohne Mehrkosten für euch. Das hat keinerlei Auswirkung auf unsere Bewertungen.

Kein Monat vergeht ohne neue Ankündigungen. Sei es der Finale (chinesische) Preis des Xiaomi SU7 Elektroautos oder eben Neuankündigungen für recht günstige Mittelklasse Tablets aus dem Hause Redmi. 

Redmi Pad Pro Rückseite

Optisch bleibt es beim klassischen, aber schicken Tablet Design, wie man es bereits von anderen Geräten her kennt. Gehüllt in einem Aluminiumkleid, gepaart mit einem kantigen aber doch leicht abgerundeten Design und der Kamera auf der Rückseite. Das Gewicht liegt bei 571 g und die dünnste Stelle am Gerät misst gerade mal 7,52 mm.

12,1 Zoll mit 120 Hz

Das Display ist nun auf spürbar größere 12,1 Zoll (16:10 Format) angewachsen und wird mit 2560 x 1600 Pixel Auflösung (249 PPI) bei maximal 120 Hz befeuert. Die Spitzenhelligkeit soll bei 600 nits liegen. Tatsächlich wird auch die Dolby Vision Wiedergabe unterstützt. Für empfindliche Augen liegt erneut die TÜV Rheinland Blaulichtfilter vor und DCM Dimmung. 

Japp, auch hier bleibt es beim guten IPS Panel, Xiaomi/ respektive Redmi haben bisher noch keine AMOLED Tablet Ableger bekommen. 

Redmi Pad Pro Display
(Display Vergleich zwischen Redmi Pad und dem neu angekündigten Redmi Pad Pro)

Mittelklasse Snapdragon 7s Gen 2

Leistungstechnisch wird der Snapdragon 7s Gen 2 verbaut. Dieser Octa-Core Prozessor taktet mit maximal 2,4 GHz und ist in 4 nm gefertigt. Leistungstechnisch ist es eine Mittelklasse Performance, die laut aktuellen Antutu Benchmarks bei 585.982 Punkten landet. Somit ist dieses Tablet erneut für normale alltägliche anfallende Aufgaben und auch normales Gaming ohne hohen Anspruch geeignet. 

Die Speicherausstattung soll in 6 oder 8 GB RAM ebenso wie in 128 oder 256 GB Speicherplatz wählbar ausfallen.

Redmi Pad Pro Snapdragon Prozessor

Durchschnittenes Kamerasetup

Das Kamerasetup auf der Rück- und Vorderseite durch einen 8-MP-Sensor gestellt. Wirkliche Wunder brauch man hier vermutlich nicht zu erwarten, für Skype Calls und ähnliches wird s aber locker genügen. Dabei muss man natürlich auch die Abmessungen in Betracht ziehen. Aber es soll ja auch Menschen geben, die mit einem 12-Zoll-Tablet Bilder knipsen.

Redmi Pad Pro Kamera Setup

Dicker Akku, 33 Watt & andere Features

Der Akku wird mit 10.000 mAh ausgestattet und kann mit 33 Watt beladen werden. So sollte die Laufzeit hier ähnlich gut aus fallen wie beispielsweise im Xiaomi Pad 6 Pro. Weitere interessante Features liegen bei 4 Lautsprechern, die natürlich auch Dolby Atmos unterstützt sind. Ein Hi-Res Audio Logo klebt ebenso auf der Umverpackung. Tatsächlich findet man am unteren Rand neben dem USB-Typ-C Port auch einen 3,5mm Port, um kabelgebundene Lautsprecher oder Kopfhörer zu nutzen.

Für die Internetanbindung kommt WLAN 6 zu tragen, Bluetooth wird in Version 5.2 unterstützt.

Redmi Pad Pro Atmos Quad Lautsprecher

HyperOs und coole Funktionen

Wie zu erwarten, bleibt sich Xiaomi/Redmi/Poco der neuen Betriebssystem-Strategie treu und lässt natürlich das brandneue HyperOS auf dem Tablet laufen. Ebenso hat man die neue Xiaomi Desktop Funktion integriert, die das Spiegeln des Smartphones oder das Übertragen von Bildern und Dateien wesentlich vereinfacht.

Redmi Pad Pro HyperOS

Ganz neu hingegen ist, dass man mit einer Maus und Tastatur zwischen dem Tablet und einem PC wechseln kann. Also im Grunde wie ein KVM Switch. Wie genau das umgesetzt wird, ist unbekannt, vor allem, ob es eine Xiaomi exklusiven Funktion bleibt oder mit anderen PC Herstellern auch funktionieren würde. Die Vermutung liegt aber nahe, dass es auf das Xiaomi/Redmi Universum beschränkt bleibt.

Redmi Pad Pro KVM Switch?

Harry Potter Edition

Scheinbar hat Xiaomi beziehungsweise Redmi einen guten Deal des Harry Potter Franchise abgeschlossen. Zumindest in China wird es eine optisch ganz schick gewordenen Harry Potter Edition geben. Eine schönes goldfarbenes Logo ziert die Rückseite, die Kamera wurde ebenso in Mattgold umrandet und wirkt wie Harrys Nasenfahrrad. Natürlich ist alles Laser graviert.

Redmi Pad Pro Harry Potter Version

Das Tablet hebt sich so direkt von anderen Tablets ab, bekommt dazu aber noch eine wirklich schicke Umverpackung und das Tablet selbst wird in einem überdimensionalen Brief herausgezogen. Inklusive Wachslogo auf dem Umschlag. Neben Aufklebern liegt scheinbar auch ein spezieller Pen im Potter Design bei.

Redmi Pad Pro Harry Potter Version

Und wann kommt das Redmi Tab pro zu uns?

Leider ist das noch etwas ungewiss. Dass es die normale Redmi Pad Pro Version zu uns schaffen wird, ist nicht ganz unrealistisch. Tatsächlich wird sogar gemunkelt, dass man das Tablet als Poco Tab unter die Leute bringen will. Was daran wahr ist, wird man aber erst in den kommenden Monaten sehen. Die Harry Potter Version hingegen wird vermutlich nur China Exklusiv bleiben.

Preislich soll es umgerechnet bei ~190€ liegen (1.499 Yuan), was wie üblich nicht dem eventuellen Preis in Deutschland entspricht. Das vorgestellte Redmi Pad Pro ordnet sich zwischen dem Redmi Pad SE und dem Redmi Pad ein. Ebenso ordnet es sich den Xiaomi Pad 6/Pro und 6S Pro unter.

Ronny

Mittlerweile schreibe ich nun schon über 8 Jahre für NerdsHeaven.de und bin somit auch für den überwiegenden Großteil der Inhalte verantwortlich und bin das Gesicht auf unserem gleichnamigen YouTube Kanal. Nebenbei beantworte ich eure Fragen, kommentiere auf YouTube, Instagram, Twitch, Twitter, Facebook, TikTok und was weiß ich wo noch so ^^ Gaming und Metal sind mein Leben 🙂 & Sport!

Kommentare (1)

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Redmi Pad Pro ab 247€ – auch als Harry Potter Version verfügbar (12,1″, IPS, 120Hz, 2,5k, Snapdragon 7s Gen 2, Android-HyperOS) Zum Angebot