Mini PC AK1PLUS ab 228€ – kleiner Mini-PC für den Alltag Intel N97, 16/512 GB, Windows 11

- - von
Zum Angebot

Mini PCs sind ganz besondere und auch beliebte Desktoplösungen, die Stromsparend und vor allem auch Platzsparend sind. Sie gibt es in jeglicher Ausstattung von Einstieg bis High End Hardware. Der NiPoGi Mini PC AK1PLUS erfüllt eher die tägliche geforderte Leistung im Alltag mit einem Intel Celeron N97 Quad-Core, 16 GB Arbeitsspeicher und einer 512 GB NVMe SSD sowie  Windows 11 als Betriebssystem.

+2

Top! Den Mini PC bekommt ihr gerade auf Amazon.de für 228 €.

Technische Daten Mini PC • Alder Lake Intel Celeron N97 Quad-Core 3,2 GHz • 16 GB DDR4 RAM • 512 GB NVMe • LED Beleuchtung • Windows 11
amazon.de Amazon.de

NerdsHeaven.de ist Teil des Amazon Partnerprogramm und eBay Partner Network. Wir verdienen Provision für qualifizierte Käufe über Links auf unserer Seite, ohne Mehrkosten für euch. Das hat keinerlei Auswirkung auf unsere Bewertungen.

Aktuell bekommt ihr den kleinen PC bereits für 228,00€ auf Amazon.de im Angebot.

Technische Daten des NiPoGi Mini PC AK1PLUS

 NiPoGi Mini PC AK1PLUS
Prozessor12th Gen Intel Celeron Alder Lake Ν97 Quad-Core 4C/4T, 3,6 GHz, TDP 12 Watt, 10 nm
GrafikchipIntel UHD-Graphics
Arbeitsspeicher16 GB 1 x SO-DIMM DDR4-RAM, 3600 MHz
Festplatte/SSD512 GB NVMe (PCIe 3.0 M.2 SSD 2280)+ erweiterbar mit 2,5″ Schacht
Anschlüsse2x HDMI 2.0 (4K@60Hz), 1x Gigabit-Ethernet-RJ45, 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, 1x DC-Eingang, 1x 3,5mm Klinke MIC-Anschluss 
KonnektivitätDual-Band WLAN 6, Bluetooth 4.2
Features30dB leise, LED Anzeige/Streifen, abnehmbare Unterseite
Maße / Gewicht12,8 cm x 12,8 cm x 5,15 cm / 800 g 
BetriebssystemWindows 11
Preis289 € UVP

Klein & schicke Optik

Klein aber fein! Mit gerade mal 12,8 cm in der Breite und Tiefe fallen die Abmessungen dieses Mini PCs wieder sehr klein aus. Die Höhe von 5,15 cm ist ebenso ziemlich flach, aber irgendwie auch spektakulär. Der Boden des Gerätes kann entfernt werden und verfügt über eine Aufnahme für eine weitere Festplatte im 2,5-Zoll-Format. Im Deckel ist noch eine LED als langer Streifen verbaut, der im Betrieb blau und im Stand-by-Modus rot leuchtet.

NiPoGi Mini PC AK1PLUS Größenvergleich
(Anhand der Tastatur und Maus sieht man die kompakte Größe besonders gut)

Prozessor

Dem Preis entsprechend wird ein Intel Celeron N97 Quad-Core Prozessor mit 3,6 GHz maximalen Takt, gefertigt in 10 nm, verbaut. Dieser Prozessor ist im Einstiegsbereich einzuordnen und sorgt mittlerweile für eine adäquate Leistung für alltägliche anfallenden Anwendungen. Somit sind E-Mails abrufen, Browsen, soziale Medien durchforsten oder YouTube und Streaming Anbieter schauen, abgedeckt. Das ein oder andere eher anspruchslose oder ältere Spiel oder nicht so anfordernde Emulation sind aber auch möglich.

NiPoGi Mini PC AK1PLUS Intel Celeron N97

Zwar hat man gleich 16 GB DDR4 Arbeitsspeicher verbaut, aber leider versäumt ihn in Dual-Channel Verbund nutzbar zu machen. Der Maximale nutzbare Arbeitsspeicher beträgt zudem 16GB RAM, somit ist er auch nicht erweiterbar.

Ausreichende Konnektivität

Die Anschlussmöglichkeiten sind ausreichend gehalten, einen nutzbaren USB-Typ-C Port wird man hier aber vermissen. Zwar ist die abnehmbare Basis für die zusätzliche 2,5″ Festplatte mit einem Typ-C Port ausgestattet, dieser dient aber nur zur Verbindung und Datenübertragung zwischen Basis und Boden/Festplatte. Der Boden muss nicht zwingend befestigt oder genutzt werden, ohne ist der schlanke mini PC nochmals wesentlich dünner.

NiPoGi Mini PC AK1PLUS abnehmbarer Boden mit SSD 2,5" Schacht
(Der Boden mit der Erweiterungsmöglichkeit einer 2,5″ Festplatte ist fix abgenommen)

Auf der Front sind neben dem Powerbutton 2x USB 3.0 Ports und ein weiterer USB 2.0 Port integriert, seitlich rechts liegen die andren nutzbaren Anschlüsse, darunter der DC-Eingang, ein weiterer USB 2.0 Port, die 2 HDMI 2.0 Ports, LAN Port und einen 3,5mm Combo Eingang für Mikrofon und Headset.

Auf der Kabellosen Seite haben wir Dual-Band WLAN 6 sowie Bluetooth 5.2 verbaut. Hier ist es entsprechend standardmäßig ausgestattet.

NiPoGi Mini PC AK1PLUS Seitliche Anschlüsse NiPoGi Mini PC AK1PLUS Anschlüsse Seite

Geringer Stromverbrauch

Der Stromverbrauch hält sich bei diesem Mini PC absolut in Grenzen. Der Prozessor genehmigt sich 12 Watt TDP Leistung, eventuell auch 1-3 Watt mehr. Die verbauten Komponenten benötigen auch noch etwas Strom, im Gesamten wird man hier aber wohl kaum die 30 Watt Verbrauch erreichen. Somit hat man hier einen vollwertigen PC, der auch als Heimserver verwendet werden könnte, der nicht nur mit Windows, sondern auch mit Linux oder anderen Distributionen betrieben werden kann.

Fazit/Einschätzung NiPoGi Mini PC AK1PLUS kaufen?

Wenn der Preis stimmt und man nicht gerade einen Leistungsstarken aber auch stromhungrigen Gaming PC sucht, ist man hier für alle anfallenden alltäglichen Aufgaben und sehr seichtem Gaming alter Spiele oder Emulationen gut gewappnet.

Die Stromaufnahme ist gering, die im Betrieb vorliegende Lautstärke auch. Zwar nicht mucksmäuschenstill, aber leicht wahrnehmbar. Dank der ausreichenden Anschlussmöglichkeiten sind 2 Monitore parallel nutzbar und etwaige Peripherie kann auch angeklemmt und genutzt werden.

Gerade der sehr kleine Formfaktor macht diesen mini PC super spannend. Unter dem Tisch, hinter dem Monitor oder sonst wo fast unsichtbar verstaut.

Ronny

Mittlerweile schreibe ich nun schon über 8 Jahre für NerdsHeaven.de und bin somit auch für den überwiegenden Großteil der Inhalte verantwortlich und bin das Gesicht auf unserem gleichnamigen YouTube Kanal. Nebenbei beantworte ich eure Fragen, kommentiere auf YouTube, Instagram, Twitch, Twitter, Facebook, TikTok und was weiß ich wo noch so ^^ Gaming und Metal sind mein Leben 🙂 & Sport!

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mini PC AK1PLUS ab 228€ – kleiner Mini-PC für den Alltag (Intel N97, 16/512 GB, Windows 11) Zum Angebot