OnePlus Nord CE 2 ab 283€ – der neue Dauerbrenner für die Mittelklasse? 6,43″ AMOLED 90Hz, NFC, 65W

- - von
Zum Angebot

Wenn etwas sich gut verkauft, produziert man einen Nachfolger. So auch das scheinbar erfolgreiche OnePlus Nord CE welches nun in die zweite Generation mit neuen Features wie schnelleres Beladen mit 65W, eine bessere Performance und Kamera KI Features bekommt. Kann es sich gegen das OnePlus Nord 2 behaupten das im gleichen Preissegment unterwegs ist?

+6
OnePlus Nord CE 2 Rückseite

Der Preis fällt und jetzt lohnt sich ein Kauf schon eher, denn ihr bekommt die 8/128GB Version für 242,23€, dank 50€ Sofortrabatt auf Amazon.de.

Technische Daten 6,43" • 90 Hz • AMOLED • Dimensity 900 • 8 / 128 GB • 5G • 64 MP Triple Kamera • 4500mAh • Android 11
amazon.de Amazon.de

Mit dem OnePlus Nord CE hat OnePlus wohl gute Verkäufe erzielt. Immerhin sagt der chinesische Hersteller selbst das 80% der Nutzer vorher kein OnePlus nutzen. Das neue OnePlus Nord CE2 unterscheidet sich für 283,23€ auf Amazon.de vom OnePlus Nord 2 dezent. Welches Gerät ist das bessere?

OnePlus Nord CE 2 Frontansicht

Technische Daten OnePlus Nord CE 2

 OnePlus Nord CE 2OnePlus Nord 2
Display6,43 Zoll 90Hz AMOLED, 2400 x 1080 Pixel, 409 PPI, HDR10+, Gorilla Glass 56,43 Zoll 90Hz AMOLED, 2400 x 1080 Pixel, 409 PPI, HDR10+, Gorilla Glass 5
ProzessorMediaTek Dimensity 900 @ 2,4 + 2,0 GHzMediaTek Dimensity 1200 AI @ 3,0 + 2,6 + 2,0 GHz
GrafikchipMali-G68 MC4 @ 900 MHzMali-G77 MC9 @ 886 MHz
Arbeitsspeicher8 GB LPDDR4X8 / 12 GB LPDDR4X
Massenspeicher128 GB UFS 2.2 (erweiterbar um 1 TB)128 / 256 GB UFS 3.1 (nicht erweiterbar)
Hauptkamera64 MP OmniVision OV64B f/1.7 EIS
8 MP Hynix Hi-846 119° Ultraweitwinkel
2 MP Makro 4cm Naheinstellgrenze
50 MP Sony IMX766 f/1.88 OIS
8 MP IMX355 119° Ultraweitwinkel
2 MP Monochrom
Frontkamera16 MP IMX471 f/2.4 EIS32 MP IMX615 f/2.45 EIS
Akku4.500 mAh mit 65 Watt SuperVOOC4.500 mAh mit 65 Watt Warp Charge 65
KonnektivitätUSB-C, WLAN 6, Bluetooth 5.2, 5G, GPS, GLONASS, Galileo, Beidou, QZSSUSB-C, WLAN 6, Bluetooth 5.2, 5G, GPS, GLONASS, Galileo, Beidou, NavIC
FeaturesKopfhöreranschluss, In-Display-Fingerabdrucksensor, NFC, Dual-SIMIn-Display-Fingerabdrucksensor, NFC, Dual-SIM, Stereo Lautsprecher
BetriebssystemAndroid 11 mit OxygenOS 11.3 OberflächeAndroid 11 mit OxygenOS 11.3 Oberfläche
Abmessungen / Gewicht160,6 x 73,2 x 7,8 mm | 173 g159,12 x 73,31 x 8,25 mm | 184 g
FarbenGray Mirror, Bahama BlueGray Sierra, Blue Haze, Green Wood
Preis (UVP)349€ (8/128GB)399€ (8/128GB), 499€ (12/256GB)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Wer sich jetzt fragt warum wir das Nord CE 2 mit dem Nord 2 vergleichen und nicht mit dem unmittelbaren Vorgänger: Das OnePlus Nord CE 2 liegt zum Release bei 349€ und somit ist das OnePlus Nord 2 das aktuell sogar teils günstiger (~339€) zu bekommen ist der direkte Konkurrent. Zumal der UVP beim Nord 2 bei 399€ lag, also gerademal 50€ mehr als für den neuen Nord CE 2 Ableger. 

Ähnliche Optik wie Nord 2 und Oppo 

Auf der Vorderseite unterscheidet sich das OnePlus Nord 2 CE kaum von anderen Smartphone jeglicher Preisregionen. Legt man das Nord 2 daneben ist die Optik ziemlich identisch wobei das Nord zwei minimal kleiner ist und auch ein kleineres Kinn am unteren Rand besitzt.

OnePlus Nord CE 2 Frontansicht

Dreht man die Geräte um sieht man einen ähnlichen Kameraaufbau der im Nord CE 2 aber als transparent geschlossener Buckel daherkommt: so wie es Oppo gerade auch bei seinen eigenen Telefonen verbaut.

OnePlus Nord CE 2 transparenter Kamerabuckel
(Transparenter Kunststoffbuckel für die Kamerasensoren)

An der Verarbeitung selbst gibt es aber wie gewohnt nichts zu mosern: keine großen Spaltmaße oder wackelnde Tasten. Die Rückseite in unserer Version ist glatt, stark spiegelnd und ein absoluter Fingerabdruckmagnet, aber auch irgendwie verdammt schick. Auf der Vorderseite wird Gorilla Glas 5 zum Schutz verwendet. Rückseitig liegt Kunststoff vor, ebenso wie der Rahmen um das Gerät.

Synergien zwischen Oppo und OnePlus 

Im vergangenen Jahr sagte der ein oder andere Hersteller zwar sie würden eigenständig arbeiten und Geräte herstellen. Mittlerweile wurde das Betriebssystem aber mehr oder weniger vereinheitlicht, Optiken übernommen und auch die Schnellladetechnik von Oppo namens Supervooc integriert.

OnePlus argumentiert das mit „gemeinsam gute Technik Systemübergreifend nutzbar machen und Ressourcen sparen“ Letztendlich ist es wohl auch egal, da der BBK Mutterkonzern vermutlich über all dem steht. 😊 Und solange der Käufer/Kunde davon profitiert: warum nicht.

90Hz AMOLED Display

Wie das OnePlus Nord 2 setzt auch das Nord CE 2 auf ein 6,43″ großes AMOLED Panel mit 90Hz Bildwiederholfrequenz und einer 2400×1080 Pixel Auflösung. Die Helligkeit lieg bei durchschnittlich 430 nits und maximal bei 600 nits. Das ist ausreichend um in den meisten Lebenslagen genügend auf dem Display ablesen zu können. Nur bei direkter Sonneneinstrahlung wird es schwer.

OnePlus Nord CE 2 Display
(90Hz AMOLED Display, Loch-Notch und ein mono Lautsprecher)

Wahlweise könnt ihr es auch mit 60Hz betreiben und einige andere Einstellungen wie Farbsättigung oder Farbtemperatur im System vornehmen. Die meisten werden es wohl bei der Standardeinstellung belassen.

Ansonsten ist es ein gutes Display wie man es vom Vorgänger her schon kennt.

Flotterer SOC

Mit dem verbauten MediaTek Dimensity 900 Octa-Core mit bis zu 2,4GHz kommt Schwung in die Bude. Der Mittelklasse Prozessor beschleunigt das System in allen Lebenslagen sehr zuverlässig und kann auch mit leistungshungrigen Apps gut umgehen.

Dank moderner 6nm Fertigung ist er energieeffizient und auch zurückhaltend was die Wärmeabgabe unter Volllast angeht. Das System fühlt sich flott und flüssig an, Ladezeiten halten sich (je nach Anwendung) zurück.

Wer mag, könnte auch einen Hochleistungsmodus aktivieren um mehr Leistung zu bekommen, das zehrt natürlich an der Akkulaufzeit. Für den Alltag auch alles andere als wichtig.

OnePlus Nord CE 2 Screenshot Antutu Benchmark OnePlus Nord CE 2 Screenshot 3D Mark OnePlus Nord CE 2 Screenshot PC Mark OnePlus Nord CE 2 Screenshot Geebench 4 OnePlus Nord CE 2 Screenshot Geekbench 5 OnePlus Nord CE 2 Screenshot CPU Stress Test

Mit der Veröffentlichung kommt nur eine Speicherauslastung zu uns: 6/128GB (LPDDR4X+UFS 2.2).  Glücklicherweise ist der Speicher aber erweiterbar. Die Lese- und Schreibraten fallen auch sehr gut aus. 

OnePlus Nord CE 2 Screenshot Lese- & Schreibraten OnePlus Nord CE 2 Screenshot Lese- & Schreibraten

Gleiches Kamera Setup wie beim Vorgänger

Hier hat sich leider nichts verändert. OnePlus verbaut das selbe Kamerasetup wie aus dem Vorgänger erweitert es aber um einen 2 Megapixel Makrosensor. Ob die Software großartig angepasst wurde, kann ich leider nicht beurteilen, da ich den Vorgänger nie testen konnte.

Hauptkamera

Durchweg macht die Kamera gute Bilder, ist aber im Kern schlechter als das OnePlus Nord 2. Die Überbelichtung, der Dynamikumfang, die Farbsättigung, Details und vor allem die Bildschärfe gefallen beim Nord 2 besser.

Gerade dann, wenn die Lichtverhältnisse eher schlecht sind, fällt ein Grundrauschen in dunkleren Bereichen merklich auf. Hier ist schönes Wetter also fast Pflichtprogramm.

OnePlus Nord CE 2 Hauptkamera IMG20220216123601 IMG20220216123915 IMG20220216123456

Porträtaufnahmen

Das klappt wie gewohnt gut, die Trennung zwischen Vorder- und Hintergrund gelingt sehr gut. Farblich angenehm mit recht guter Schärfe versehen. 

OnePlus Nord CE 2 Portraitkamera OnePlus Nord CE 2 Portraitkamera

Makrokamera

Warum auch immer, wirklich Sinn macht es kaum. Der Sensor ist mickrig klein und liefert keine wirklich brauchbare Qualität. Ich hoffe das hat sich bald mit diesen fast sinnlosen Sensoren erledigt.

Weitwinkelsensor

Der ist nach wie vor solide, die Qualität der Aufnahmen aber nochmals sichtbar schlechter als über den Hauptsensor. Auch hier kann ein OnePlus Nord 2 nicht glänzen, irgendwie kommt es auf das gleiche Ergebnis hinaus. Die Unterschiede beider Telefone sind marginal. Der Sensor taugt nur als Schnappschusslösung.

OnePlus Nord CE 2 Weitwinkelkamera OnePlus Nord CE 2 Weitwinkelkamera OnePlus Nord CE 2 Weitwinkelkamera

Frontkamera

Auch hier bekommen wir gute Bilder, die wie so oft einen leichten Hang zur Überbelichtung haben. Farblich etwas blasser als die Hauptaufnahmen, ebenso noch etwas weniger Schärfe. Die Trennung von Vorder- und Hintergrund in den Porträtaufnahmen gelingt aber auch gut. Bei wenig Licht bleibt davon aber nicht mehr viel über.

cOnePlus Nord CE 2 Frontkamera cOnePlus Nord CE 2 Frontkamera cOnePlus Nord CE 2 Frontkamera cOnePlus Nord CE 2 Frontkamera cOnePlus Nord CE 2 Frontkamera

Nachtaufnahmen

Bei wenig Licht kann die Kamera hier nicht mehr viel retten. Der zuschaltbare Nachtmodus versucht die Helligkeit, Kontraste und Details anzuheben. Dies gelingt aber nicht wirklich. Teil wirkt es wie ein heller Schleier über dem Bild. Hier unterliegt das Nord  CE 2 dem Nord 2 stark. Wobei letzteres bei Nachtaufnahmen auch nicht so überragend sind.

cOnePlus Nord CE 2 Nachtaufnahmen cOnePlus Nord CE 2 Nachtaufnahmen cOnePlus Nord CE 2 Nachtaufnahmen cOnePlus Nord CE 2 Nachtaufnahmen cOnePlus Nord CE 2 Nachtaufnahmen cOnePlus Nord CE 2 Nachtaufnahmen cOnePlus Nord CE 2 Nachtaufnahmen

Video Aufnahmen

In der Vorstellung des OnePlus Nord CE 2 wurde von einer elektronischen Bildstabilisierung gesprochen. Die greift leider nur bei [email protected], weder bei [email protected] (wenn überhaupt nur minimal) noch bei 4k @30 fps. Ebenso soll die Frontkamera per EIS stabilisiert sein. In meinem Test konnte ich es nicht wirklich erkennen.  Eventuell regelt das noch ein kommendes Update.

Software Build-Nummer zum Testzeitraum: IV2201_11_A.09

Hier hat im gesamten das OnePlus Nord 2 die Nase vorn, gerade wegen der sehr guten Stabilisierung.

Die 4K Aufnahme ist rotstichig und wackelig durch die fehlende Stabilisierung, ebenso lässt sich eine leichte Überbelichtung auf meiner Hand beim flotten Fokustest erkennen. Die Überbelichtung nimmt in den Full-HD Aufnahmen zu, allerdings verringert sich der Rotanteil im Video. 

Die Stabilisierung lässt sich wirklich erst bei [email protected] fps erkennen, beim Auftreten zittert das Bild aber recht stark. So sind aber immerhin stabilisierte Schwenks möglich.

Gute Konnektivität

An der grundsätzlichen Konnektivität gibt es auch nichts zu mosern. Zwar verzichtet man auf Stereo Lautsprecher, aber mit 5G, Dual-Band WLAN 6,  NFC, Dual-Sim/ Speichererweiterung, GPS und einem 3,5mm Klinkeneingang ist für das meiste gesorgt. 

OnePlus Nord CE 2 Speichererweiterung & Dual-Sim OnePlus Nord CE 2 Speichererweiterung & Dual-Sim

Weder gab es mit der Bluetooth 5.2 Anbindung noch beim Empfang oder der Gesprächsqualität Probleme. Das WLAN 6 konnte bei uns im Test aber keine Bestwerte erreichen, genügte aber ganz locker aus um unsere vorliegende VDSL 100.000 Leitung auszureizen.

Das GPS Signal ist schnell gefunden und navigiert auch zuverlässig in die richtige Richtung.

Aktuell nur Android 11

Mit dem Release im Februar 2022 wird Oxygen V11.3 auf Basis Android 11 ausgeliefert. Auf Nachfrage ob Android 12 kommen wird, sagte OnePlus das es Mitte des Jahres ausgerollt werden soll. Immerhin, dennoch etwas enttäuschend nicht direkt die neuere Version bekommen zu haben.

Am System selbst gibt es nichts neues, man hat vielfältige Einstellungsmöglichkeiten gerade in der visuellen Anpassung oder beim Always On Display. Das System ist sauber und flott, lediglich Netflix ist vorinstalliert. Ansonsten wird auf anderweitige Bloatware verzichtet. Alles Google Relevante wird bestanden, auch das Widevine L1 Level erreicht und unter Amazon Prime Video mit Full-HD Stream unterstützt.

OnePlus Nord CE 2 Screenshots System OnePlus Nord CE 2 Screenshots System OnePlus Nord CE 2 Screenshots System OnePlus Nord CE 2 Screenshots System OnePlus Nord CE 2 Screenshots System OnePlus Nord CE 2 Screenshots System

Updates soll es für 2 große Android Versionen geben, Sicherheitsupdates werden wohl für 3 Jahre ausgerollt. Ob das angekündigte Android 12 in diese Rechnung schon mit einfließt, lässt sich aktuell noch nicht sagen.

Flottes 65Watt beladen 

Aus Warp Charge wird nun Supervook. Hier vereinen sich wohl die unterschiedlichen Techniken aus dem Hause Oppo. Letztendlich ist der Name oder die dahinterliegende Technik für der meisten wohl absolut irrelevant. Fakt hingegen ist: in ~35 Minuten ist der leere 4500mAh Akku starke wieder zu 100% gefüllt. 

Mit einer Akkuladung könnt  ihr einen anspruchsvollen Tag gut überstehen, wer gemächlicher in den Tag startet, kommt auch gute 1,5 Tage hin. Viel mehr werden die meisten User im Durchschnitt wohl nicht erreichen. 

Auf das induktive beladen als Premium Feature muss man aber auch hier verzichten.

Fazit: OnePlus Nord CE 2 5G kaufen?

OnePlus macht es sich mit der neuen Preisgestaltung selbst verdammt schwer. Für mich gibt es aktuell keinen Grund zum OnePlus Nord CE 2 zu greifen. Die Unverbindliche Preisempfehlung von 349€ ist viel zu nahe an der UVP von 399€ für das OnePlus Nord 2, welches zum gegenwärtigen Zeitpunkt sogar für 340€/350€ den Besitzer wechselt.

Zudem ist das Nord 2 nochmals deutlich flotter, hat eine bessere Kamera inklusive optischer Stabilisierung, nutzt Stereo Lautsprecher und fällt trotz identischer Displaygröße etwas kompakter aus. Gut auf den 3,5mm Port muss man dann aber verzichten.

Wäre die Preisspanne des UVP fürs CE 2 bei 299€ gelegen, würde ich sagen ja: aber dennoch etwas abwarten oder zum Nord 2 mit minimalen Aufpreis greifen. Dort bekommt man mehr und das im gesamten rundere Paket. Es ist nicht umsonst aktuell das beste Smartphone unter 400€.

Sollte der Preis weiter sinken ist das OnePlus Nord Ce 2 dennoch eine Kaufempfehlung wert.

In eigener Sache

Bei einem Kauf über einen der Links auf dieser Seite, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unser Testurteil.
Ronny

Mittlerweile schreibe ich nun schon über 8 Jahre für NerdsHeaven.de und bin somit auch für den überwiegenden Großteil der Inhalte verantwortlich und bin das Gesicht auf unserem gleichnamigen YouTube Kanal. Nebenbei beantworte ich eure Fragen, kommentiere auf YouTube, Instagram, Twitch, Twitter, Facebook, TikTok und was weiß ich wo noch so ^^ Gaming und Metal sind mein Leben 🙂 & Sport!

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

OnePlus Nord CE 2 ab 283€ – der neue Dauerbrenner für die Mittelklasse? (6,43″ AMOLED 90Hz, NFC, 65W) Zum Angebot